Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Morddrohung gegen Occupy Frankfurt - Anführer


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.10.2011, 08:24   #1
Regelsatzkämpfer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 3.473
Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Morddrohung gegen Occupy Frankfurt - Anführer

Zitat:
Der Anführer der Occupy-Bewegung Frankfurt, Wolfram Siener, hat sich nach einer Morddrohung gegen seine Familie von der Spitze der Protestbewegung zurückgezogen.

Er brillierte in einer Talkshow, bei den Protesten am Wochenende in Frankfurt wurde er gefeiert wie ein Held: Mit dem 20-jährigen Wolfram Siener hatte die deutsche Occupy-Bewegung binnen weniger Tage eine charismatische Führungsfigur gefunden. Doch nun zieht Siener sich zurück. Der Grund ist offenbar eine Drohung gegen seine Familie.

Es ging alles sehr schnell, erst der Auftritt bei "Maybritt Illner", als er sich den Frust von der Seele redete und Tausenden damit aus dem Herzen sprach. Dann die Proteste in Frankfurt am Samstag, bei denen Wolfram Siener ein paar Hundert Menschen erwartet hatte - es kamen 5000. Siener hatte tagelang kaum geschlafen, er schwankte zwischen Euphorie und Erschöpfung. Aber er war Teil von etwas, das sehr schnell immer größer wurde. Er war ein sehr wichtiger Teil. ...
Banken-Protest: Morddrohung gegen Occupy-Anführer | Frankfurt - Frankfurter Rundschau

Morddrohungen gegen Gegner des heutigen Unrechtssystems sind keine Seltenheit. Die gab es vor zwei Jahren z.B. auch in meinem Briefkasten, per Telefon und auch als anonyme Leserbriefe an eine große Nürnberger Zeitung. Die Frage ist nur, ob man sich Angst machen lassen sollte oder zwar die Drohungen an die Polizei weiterleitet und ansonsten schulterzuckend zur Tagesordnung übergeht.
Regelsatzkämpfer ist offline  
Alt 21.10.2011, 08:46   #2
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Morddrohung gegen Occupy Frankfurt - Anführer

Ews ist einfach zum Kotzen dass es in den Bewegungen immer Leute gibt, die es nicht haben können, dass jemand einen Job gut macht, sondern dahinter immer etwas anderes vermuten.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 21.10.2011, 09:19   #3
haef->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Aachen
Beiträge: 2.279
haef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Morddrohung gegen Occupy Frankfurt - Anführer

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Ews ist einfach zum Kotzen dass es in den Bewegungen immer Leute gibt, die es nicht haben können, dass jemand einen Job gut macht, sondern dahinter immer etwas anderes vermuten.
???

tja, die alte und durchaus berechtigte Frage nach der demokratischen Legitimation, die eben manchmal von den Medien ("charismatisch" ) entschieden wird und da wird es eben mehr als bedenklich.

Ansonsten ist eine solche Drohung (woher auch immer) zwar unangenehm und der Rückzug verständlich, wird aber wohl kaum etwas ändern.

fG
Horst
__

"Hartz IV ist offener Strafvollzug. Es ist die Beraubung von Freiheitsrechten.
Hartz IV quält die Menschen, zerstört ihre Kreativität." G. Werner/Inh. DM

Die ARGEn, die Berechnung des Lebensunterhaltes, die Kopplung an die Renten,
alles
verfassungswidrig. Das BVerfG

Alle ARGE-Mitarbeiter dienen diesem asozialen, illegalen und illegitimen System. Sie beteiligen sich z.T. sogar an kriminellen Machenschaften und beklagen, statt sich gemeinsam mit Elo´s zu wehren, ihr eigenes "Schicksal".


haef ist offline  
Alt 21.10.2011, 09:22   #4
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Morddrohung gegen Occupy Frankfurt - Anführer

kein Problem,

wir übernehmen!
aber ohne Illner und Co.
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 21.10.2011, 09:56   #5
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Morddrohung gegen Occupy Frankfurt - Anführer

Zitat:
Die Frage ist nur, ob man sich Angst machen lassen sollte oder zwar die Drohungen an die Polizei weiterleitet und ansonsten schulterzuckend zur Tagesordnung übergeht.
Angst haben darf man - auch wenn man kämpft... aber: Wenn jemand aufhört, weil andere bedroht werden, dann hat man auch denen gegenüber eine Verantwortung!

Ich verstehe seine Entscheidung, auch wenn ich sie bedaure.
gast_ ist offline  
Alt 21.10.2011, 10:13   #6
Regelsatzkämpfer
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 3.473
Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Morddrohung gegen Occupy Frankfurt - Anführer

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Angst haben darf man - auch wenn man kämpft... aber: Wenn jemand aufhört, weil andere bedroht werden, dann hat man auch denen gegenüber eine Verantwortung!

Ich verstehe seine Entscheidung, auch wenn ich sie bedaure.
Ich habe nie behauptet seine Entscheidung nicht zu verstehen. Er ist noch jung und hat nicht die Lebenserfahrung solche Drohungen anders als ernst nehmen zu können.

Erfahrungsgemäß erhält jeder Aktivist der sich intensiv engangiert, ob sozial, ökologisch oder ökonomisch (weitere Bereiche hinzudenken) irgendwann Morddrohungen oder andere Drohungen. Das heißt nichts anderes, als daß man den Finger in die richtige Wunde gelegt hat.
Regelsatzkämpfer ist offline  
Alt 21.10.2011, 10:19   #7
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Morddrohung gegen Occupy Frankfurt - Anführer

hallo regelsatzkämpfer stimmt....

liebe grüße von barbara
 
Alt 21.10.2011, 10:31   #8
EmpörtEngag.VernetztEuch
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Morddrohung gegen Occupy Frankfurt - Anführer

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Ews ist einfach zum Kotzen dass es in den Bewegungen immer Leute gibt, die es nicht haben können, dass jemand einen Job gut macht, sondern dahinter immer etwas anderes vermuten.
Das mit der Morddrohung ist natürlich völlig daneben und unerträglich!

Und Wolfram Siener hat es ganz bestimmt gut gemeint

Aber, er hat es weder gut gemacht, noch begriffen was zur Kraft und zum Schutz der Bewegung und jedes einzelnen gehört.

Das Prinzip heißt No Leader - d.h. natürlich auch keinen Pressesprecher, denn für wen will der denn sprechen?

WS ist deshalb auch zurück getreten (am Montag)
 
Alt 21.10.2011, 10:40   #9
Regelsatzkämpfer
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 3.473
Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Morddrohung gegen Occupy Frankfurt - Anführer

Wenn ich es richtig verstanden habe, dann hat er sich nicht zum Führen der Bewegung gemacht, sondern die zumindest Teile der Bewegung machten ihn dazu.
Regelsatzkämpfer ist offline  
Alt 22.10.2011, 14:03   #10
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Morddrohung gegen Occupy Frankfurt - Anführer

siener war am montag, nach der demo, gast in den tagesthemen. ich habe den beitrag aufmerksam verfolgt. dort

1.) wurde er angekündigt als pressesprecher(p-s von WEM?)

2.) wurde ihm unterstellt, er würde die meinung der anderen teilen und diese vertreten(meinungen von WEM?)

siener hat darauf hingewiesen, dass er kein pressesprecher, oder organisator sei, er nur seine meinung vertreten würde, nicht verantwortlich sei, für die aussagen dritter.

ich habe insgesamt den eindruck gewonnen, das siener einfach nur zufällig ausgewählt wurde, weil er im internet "greifbar" war.
betrachtet man ,das er noch sehr jung ist(ich schätze ihn mal max. auf mitte 20, eher jünger), dann kommt man zum schluß, dass er sich der tragweite und der konsequenzen seines auftrittes nicht bewußt war.

das es, sowohl im umfeld der demo-teilnehmer, als auch außerhalb solche aufrufe geben könnte, damit hat man rechnen können.
von leuten, die die demos nicht unterstützten wird ja ua. behauptet, dort hätten ohnehin "die falschen" demonstriert, weil man unversehens mit zb verschwörungs-theoretikern in einen topf geworfen wurde, weil die ua. ein teil der demo waren. neben ang. antisemiten, rechten und anderen wahnsinnigen

ich war dabei in berlin und oldenburg(2010)

dort waren sicher menschen teil der demos, deren lebensauffassung ich nicht unbedingt teile(zb punks)
sie störten mich aber weniger wie zb die fahnen der dkp, die auch teil waren.....
und:

ob die landwirte(in berlin)unisono erfreut waren, in "ihrer" demo von elo begleitet zu werden, läß sich auch diskutieren.
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 23.10.2011, 01:10   #11
roterhusar
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von roterhusar
 
Registriert seit: 04.07.2006
Beiträge: 3.339
roterhusar Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Morddrohung gegen Occupy Frankfurt - Anführer

Wenn politische Manifestationen störend sind, haben sie schon die Hälfte erreicht. Dass Du der Gestörte bist, ist nun blöd. Hoffentlich nicht der einzige.
Die Bedenken der Übernahme vom medialen Interesse teile ich. Schon ist eine Inszenierung aus dem geworden, was von sich behauptet, gar nicht zu geben- "WIR". Und schon in der geistig- emotionalen ****rinne (Georg Schramm) ersoffen.
__

Es gibt einfach zuwenig Fachkräftemangel
roterhusar ist offline  
 

Stichwortsuche
anführer, frankfurt, morddrohung, occupy

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
«Occupy»-Bewegung - Wer geht da hin? Faibel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 162 04.11.2011 23:29
Occupy Bonn! Samstag, 21.10.2011, 12 Uhr Münsterplatz Martin Behrsing Austausch von regionalen / überregionalen Aktivitäten 4 26.10.2011 17:58
[Berlin] Occupy together: Lange Nacht der Wohnungsbesichtungem?! ethos07 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 21.10.2011 01:03
Occupy Reichstag/Platz der Republik EmpörtEngag.VernetztEuch Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 17.10.2011 07:10
Mecklenburger Bürgermeister taucht nach Morddrohung unter Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 30.12.2008 01:14


Es ist jetzt 05:04 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland