Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> [Berlin] Occupy together: Lange Nacht der Wohnungsbesichtungem?!


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.10.2011, 10:53   #1
ethos07
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.692
ethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Idee [Berlin] Occupy together: Lange Nacht der Wohnungsbesichtungem?!

Pünktlich zur heutiger "Langen Nacht der Wohnungsbesichtungen" setzt das rechtskonservative Berliner Blatt, die altgediente Berliner Morgenpost, die "Mieten stoppen" -Iniativen mit "den Links-Autonomen" gleich. Damit sollen gleich alle kreativen Protestmöglichkeiten gegen den höllischen Mietwucher und die überhandnehmende Inbesitznahme der Hauptstadt allein durch die Reichen & Immobilienbankster von vornherein verteufelt werden....

Zitat:
Autonome planen Aktionen gegen "Wohnungsnacht"

Donnerstag, 20. Oktober 2011 07:49 - Von Isabell Jürgens

Eine Immobilienplattform hat zur "Langen Nacht der Wohnungsbesichtigungen" eigeladen. Mit Shuttle-Bussen pendeln Interessierte zwischen exklusiven Wohnungen in ganz Berlin. Die linksautonome Szene fühlt sich davon provoziert.
-----------
Google-Anzeigen
Denkmalschutzimmobilien
Investieren in Denkmalimmobilien Sanierungskosten zahlt der Staat bhw-immobilien.de/denkmalschutz
---------------
Der Online-Immobilienanbieter ImmobilienScout24 lädt zu einem "exklusiven Streifzug durch das Immobilienangebot der Hauptstadt"

Der Online-Immobilienanbieter ImmobilienScout24 hat für Donnerstag zur „Ersten Langen Nacht der Wohnungsbesichtigungen“ in Berlin eingeladen. Was als witzige Marketing-Idee gedacht war, hat die linksautonome Szene auf den Plan gerufen.
...

„Wir als von Verdrängung durch steigende Mieten bedrohte Mieterinnen und Mieter empfinden diese Veranstaltung als Frechheit und werden sie nicht kritiklos hinnehmen“, heißt es dort.
Shuttle-Service in acht Berliner Stadtteile
...
So erklärt die Hedonistische Internationale, nicht mehr teilnehmen zu wollen. „Bei diesem Ausmaß hört der Spaß auf“, teilt eine Sprecherin mit. ...
ganzer Artikel lesen
ImmobilienScout24 - Autonome planen Aktionen gegen "Wohnungsnacht" - Berlin Aktuell - Berliner Morgenpost - Berlin

Wer sich als redliche_r Bürger_in und von Armut betroffene_r Mieter_in auch angesichts solch übler Presse-Unterstellungen NICHT als Links-Chaot verteufeln lassen will und stattdessen friedlich gegen die Übergabe der Stadt in die Hände der Reichen und Immobilienbankster protestieren möchte, schließe sich bitte heute abend den kreativen Protesten zahlreicher Mieter-Initiativen an!
weiterlesen hier
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline  
Alt 21.10.2011, 01:03   #2
roterhusar
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von roterhusar
 
Registriert seit: 04.07.2006
Beiträge: 3.339
roterhusar Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: [Berlin] Occupy together: Lange Nacht der Wohnungsbesichtungem?!

schließe mich an
__

Es gibt einfach zuwenig Fachkräftemangel
roterhusar ist offline  
 

Stichwortsuche
berlin, lange, nacht, occupy, together, wohnungsbesichtungem

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
«Occupy»-Bewegung - Wer geht da hin? Faibel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 162 04.11.2011 23:29
Occupy Reichstag/Platz der Republik EmpörtEngag.VernetztEuch Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 17.10.2011 07:10
Im Büro braucht man nicht lesen, wie lange kann ich sitzen od. stehen, was ist lange? Ferra Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 5 24.07.2011 13:44
Gedanken zur Nacht Der Ratlose ALG II 4 01.02.2011 21:00


Es ist jetzt 12:23 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland