Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Hartz I: ein Besuch bei Peter Hartz


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.10.2011, 18:03   #1
Banquo
Redaktion
 
Benutzerbild von Banquo
 
Registriert seit: 17.10.2008
Beiträge: 3.896
Banquo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Pfeil Hartz I: ein Besuch bei Peter Hartz

Vor einer Stunde hat Die Zeit Auszüge aus dem Buch Ideale – Auf der Suche nach dem, was zählt der ZEITmagazin-Autorin Julia Friedrichs ins Netz gestellt, das am 12. Oktober bei Hoffmann und Campe erscheint.

Peter Hartz: Hartz I | Gesellschaft | ZEIT ONLINE

Vielleicht vorneweg eine Warnung an alle, die schnell Herzflattern bekommen:
Zitat:
Nach dem Essen bringt er mich zu Fuß zur Saarbrücker Bahnhofstraße. Viele Menschen sitzen da herum. Alg-II-Empfänger, würde Peter Hartz sagen, Hartz-IVler, würden sie wohl sagen. Ich weiß nun, dass es bitter ist, wenn solch eine Reform den eigenen Namen trägt. Aber ich weiß auch, dass sich der Mann, der diese Ideen hatte, zumindest in den drei Stunden, die wir sprachen, nicht darum sorgte, ob es nicht ebenso bitter ist, mit dieser Reform zu leben. Vielleicht ist auch das eine Eigenart dieses Idealismus, der die Mauer zur Ideologie reißt, vielleicht ist es die zwangsläufige Folge, dass jemand, der glaubt, zu wissen, wie die Welt sein müsste, sich für diejenigen, die in dieser Welt leben, kaum mehr interessieren kann, dass sie ihm Objekte seiner Theorie sind, nicht Menschen, die wollen und wünschen dürfen, die ablehnen und aufbegehren können.
Aber eingeleitet wird das ganze durch die Zeit so:

Zitat:
Ein Besuch bei Peter Hartz, der die Arbeitslosigkeit besiegen wollte und grandios scheiterte. Er hat nun Mitleid mit sich selbst – aber nicht mit jenen, die mit seiner Reform leben müssen.

Aus seiner Sicht ist Peter Hartz ein Opfer seines Idealismus geworden. Es gibt sehr viele Menschen in diesem Land, die das anders sehen. Manchen ist er ein Sinnbild für den Verfall der Sitten in der Wirtschaft. Manchen ist er Chiffre für alles, was in ihrem Leben schiefläuft. Jahrelang pinselten sie seinen Namen auf Transparente und skandierten ihn, als sie wütend durch die Städte zogen.
__

Banquo ist offline  
Alt 06.10.2011, 18:10   #2
Faibel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.01.2009
Beiträge: 866
Faibel Faibel Faibel Faibel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz I: ein Besuch bei Peter Hartz

schade, ich hab mich verguckt - las ich doch tatsächlich >
Zitat:
(...)
und skandierten, als sie ihn wütend durch die Städte zogen.
freudsche fehlleistung?!??
__

Wer getrieben ist und aus der Tiefe des Schmerzes handelt, macht selten bella figura. Daran ist nicht er, daran sind die Täter schuld.
Faibel ist offline  
Alt 06.10.2011, 18:13   #3
spin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.12.2009
Ort: Hinter'm Wald scharf links
Beiträge: 2.446
spin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz I: ein Besuch bei Peter Hartz

Zitat von Faibel Beitrag anzeigen
schade, ich hab mich verguckt - las ich doch tatsächlich >


freudsche fehlleistung?!??
Oder kandierten? Besser wäre allerdings Federn und Teeren.
__

Sanktionen sind verfassungswidrig, Widerspruchs- und Klagebegründung
Diskussion
„Der Klassenkampf ist ein historischer Fakt, er wird von meiner Klasse, der Klasse der Reichen geführt und wir sind dabei, ihn zu gewinnen“ (Warren Buffet)
spin ist offline  
Alt 06.10.2011, 18:41   #4
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz I: ein Besuch bei Peter Hartz

...ich hab flambieren verstanden!

Es gibt Tage da denke ich nur ans Essen.

Roter Bock
Roter Bock ist offline  
Alt 06.10.2011, 18:59   #5
left
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von left
 
Registriert seit: 22.05.2006
Ort: B. bei Bonn
Beiträge: 1.242
left
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz I: ein Besuch bei Peter Hartz

VERANTWORTUNG

Auftraggeber

SPD: Schröder/Clement/Müntefering/Steinmeier/Scholz/Eichel

GRÜNE/BÜNDNIS 90: Fischer/Trittin/Künast


dann der

Auftragnehmer

Peter Hartz

und die Abnicker Gewerkschaften/Beamte/Berater/ GIERige/sonstige Schaumschläger
und im Bundesrat: CDU/CSU/FDP
__


Gruß left

Machen...... oder lassen.
left ist offline  
Alt 06.10.2011, 18:59   #6
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz I: ein Besuch bei Peter Hartz

Also ich habe mir jetzt alles durchgelesen und als die auf Seite 4 über das neue Konzept zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit sprechen, bin ich dann doch fast vom Stuhl gekippt. Der Mann ist krank und braucht Hilfe.

Zitat:
Das neue Konzept des Peter Hartz sind Selbsthilfegruppen aus je 20 Arbeitslosen, die gemeinsam Geschäftsideen entwickeln. Einmal pro Woche solle sich die Gruppe mit einem Trainer treffen. »Die Seele des Konzeptes ist der A-Trainer, am besten ein ehemaliger Arbeitsloser, der wieder einen Job hat.«
Zitat:
»Ziel ist, das Modell auf alle erwerbsfähigen Arbeitslosen auszudehnen«, lese ich. Hartz will, dass die Arbeitslosengruppen ausschwärmen, um in ihren Dörfern und Städten nach Beschäftigung zu suchen: »Wir liefern den totalen Arbeitsmarkt«, sagt er und merkt nicht, wie mich diese Wortwahl zusammenzucken lässt. »Dieses Konzept ist so faszinierend«, sagt er. »Wenn Sie das jetzt bundesweit nehmen, kriegen Sie auch das Problem der Langzeitarbeitslosen in Deutschland gelöst.«
ThisIsTheEnd ist offline  
Alt 06.10.2011, 19:07   #7
Merkur
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.01.2006
Beiträge: 1.893
Merkur Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz I: ein Besuch bei Peter Hartz

Das werden sie dann 2013 bei der SPD umsetzen
Merkur ist gerade online  
Alt 06.10.2011, 19:32   #8
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz I: ein Besuch bei Peter Hartz

hallo ihr lieben,

tatsache ist, das die stadt saarbrücken mit spitzen fingern die sog. "miniprineure" ganz schnell als pilot und versuchsprojekt in der versenkung verschwinden ließen. darüber war man sich parteiübergreufend einig.

die sache mit dem gewerbepark B5; ist eigentlich immer noch zimlich undurchsichtig, das hat etwas mit der harzt family zu tun und immogeschäftchen....

desweiteren die ominöse stiftung, die vom sohnemann geleitet wird, eben mit dem ziel so denkwürdiger "denkprozesse" zu der kohortenzusammenfasung und die menschen auf hunger-und bettelmarsch zu schicken.

und dann dieses selbstmitleid, ein demokratie verständnis unter aller granate, diese ignoranz des GG, nun die ist ja eh inflationär im politbetieb. ah ja, wenn wir grad beim politbetrieb sind, der familie hartz fehlen derzeit (noch) die passenden connections, um irgendwas verhexen zu können.

noch ein paar unangenehme fragen: wo bleibt die vielbeschworene "würde"?, die freiheit des einzelnen, seinen beruf selbst zu wählen? dort zu leben wo er hingehört? wieso brauch ich arbeit um "glücklich" zu sein? was ist wenn die "arbeit" nicht satt macht? ist man "glücklich" wenn man sich selbst zum affen oder sklaven macht für "arbeit"? nein, mein lieber hartzer spross, brauch ich eigentlich alles nichts und dich am wenigsten.... übriges die "C****bar in NK gibts immer noch, und erst den "R****H**** in **** hui! da gehts im separre`auch um "arbeit"....herrengedeck ab 200€ aufwärts.

und es bleibt dabei! HARTZ, HARTZER, VERHARTZT, HARTZEN müssen, ARME HARTZER!!! soll an der sippe pappen bleiben wie pech und HAR(T)Z!

liebe grüße von barbara
 
Alt 06.10.2011, 22:28   #9
dr.byrd->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 2.921
dr.byrd dr.byrd
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz I: ein Besuch bei Peter Hartz

Zitat:
Das neue Konzept des Peter Hartz sind Selbsthilfegruppen aus je 20 Arbeitslosen, die gemeinsam Geschäftsideen entwickeln. Einmal pro Woche solle sich die Gruppe mit einem Trainer treffen.
Am besten bei Peter auf der Terasse.
__


Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung.



dr.byrd ist offline  
Alt 07.10.2011, 02:01   #10
ThomasF
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz I: ein Besuch bei Peter Hartz

... des Hartzens Problem ist schlicht und einfach das des 'Kaisers mit den neuen Kleidern'. Nämlich, dass er sich ausschließlich mit Schleimern, Schmeichlern, Schönrednern, Lügnern und ähnlich falschen Gesellen umgibt. Und, natürlich, daß er sofort jedes Gespräch, jedes Interview und jeglichen Kontakt abbricht, wenn man direkt und ungeschönt darauf hinweist, daß er ein großenwahnsinniger **** ohne Hirn ist. Und daß seine angeblichen Ideen nur leere Worthülsen ohne Realitätsbezug (oder wenigstens nachvollziehbarer Definition) sind.
Natürlich wäre es bitter für den Hartz die Realität zur Kenntnis nehmen zu müssen. Und es wäre sicher das beste für die Welt, wenn sich der Herr dazu überwinden würde, sich mittels einer Kugel durch den Kopf selbst zu entleiben. Daß er sich aber wenigstens auf Altenteil zurückzieht, nie wieder öffentlich auftritt, nie wieder Interviews gibt und am besten nie wieder einen Schritt vor die Tür seiner Wohnung (oder einer geschlossenen Anstalt) setzt, wäre das wenigste das man von ihm erwarten kann.
 
Alt 07.10.2011, 03:04   #11
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz I: ein Besuch bei Peter Hartz

Die Inszenierung von Selbstmitleid gepaart mit völliger Abwesenheit von Realitätssinn passt perfekt zu Peter Hartz.
Bar jeden Verständnisses erklärt er, dass die schlechte und unvollständige Umsetzung seiner phantastischen Pläne zur Beendigung der Arbeitslosigkeit durch die Schrödersche Regierung die alleinige Ursache des heutigen Hartz-Desasters ist.

Dabei scheut er auch nicht vor träumerischen Allmachtsphantasien zurück, wonach die Welt es besser hätte, wenn sie von ihm als liebevollen Diktator regiert würde. In seiner Welt würde es statt der heute kaum noch vorhandenen demokratischen Hürden, die ohnehin von der derzeitigen Regierung mühelos überwunden werden, nur noch einen totalen Arbeitsmarkt geben.
Hundertausende von Arbeitslosen würden dann auf der Suche nach Arbeit über Städte und Dörfer strömen.

Die Antwort, wo es denn ausreichend Arbeit für Millionen geben soll, nachdem es sich eine Kaste aus Bankern, Konzernen und Politikern zur Aufgabe machte, zur Profitmaximierung die Menschen größtmöglichst der Arbeitslosigkeit preiszugeben. bleibt er allerdings schuldig.

Lieber weist er aufs sein neuestes Konzept hin - Die Minipreneure. Der Arbeitslose soll sich unter Anleitung von Coaches durch eine Talentdiagnose neu entdecken, um so herauszufinden, was er künftig tun will.
Anders als von Peter Hartz vorgeschlagen, bräuchte man für die Beantwortung dieser Frage keine terminierten Sitzungen bei den Trägern, sondern nur einen simplen Arbeitsplatz.

Aber auf so eine einfache Lösung wird Peterchen in seiner selbst geschaffenen Arbeitslosenwelt mit ihren sinnfreien Begriffen wie Bridge-System und Job-Floater wohl niemals kommen.
Hamburgeryn1 ist offline  
Alt 07.10.2011, 03:41   #12
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz I: ein Besuch bei Peter Hartz

Konzept SGB II

Hier Münder in Münder (Einleitung Randnummer 7):

Empirisch stimmig wäre ein solches Konzept allerdings nur dann, wenn der Arbeitsmarkt umfassend aufnahmefähig ist, was gegenwärtig empirisch unzutreffend ist.

Das hatte er wohl übersehen.....

Anmerkung: Aktivierende Arbeitsmarkt - und Sozialpolitik muss nicht per se schlecht sein, wenn sie fair in einem synallagmatischen Rahmen gebettet ist (der heißt in Dänemark "flexicurity"). "Flexibel" hat bei uns ja einen ganz anderen Nachgeschmack.... und "Sicherheit" ist seit Jahren nicht mehr schmeckbar.....

Beispiel das es auch anders geht:

Buch: Marion Linke , -Aktivierung statt passive Leistung-
Der Wandel der dänischen Arbeitsmarktpolitik seit 1990, campus Verlag

erschienen 2009.... konnten Hartz, Schröder and friends nicht mehr rechtzeitig lesen.....(ich denke sie hätten es auch nicht gewollt)

Was gewollt war (in den Euphemismen gut versteckt) ist auch zum großen Teil als Erfolg eingetreten:

DGB - Bundesvorstand | Niedriglohnsektor: Deutschland europaweit Spitzenreiter

Ist zwar ein Link zum DGB, aber das Zahlenmaterial ist von:
Institut Arbeit und Qualifikation, Statistisches Bundesamt, Bundesagentur für Arbeit
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline  
 

Stichwortsuche
besuch, hartz, peter

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Peter Hartz hilft wieder Langzeitarbeitslosen Arania Archiv - News Diskussionen Tagespresse 47 07.11.2011 16:18
Peter Hartz meldet sich plogom Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 19.03.2010 10:52
Was macht eigentlich Peter Hartz? Arania Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 01.01.2010 20:59
CSU protegiert den Straftäter Peter Hartz edy Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 13.07.2009 13:02
Hier ist das Konzept von Peter Hartz Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 68 01.04.2009 13:04


Es ist jetzt 20:16 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland