Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Die Facebook-Protokolle


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.10.2011, 10:03   #1
ethos07
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.692
ethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Die Facebook-Protokolle

Quelle: Berliner Zeitung vom 30.09.2011


Zitat:
Datenspeicherung
Die Facebook-Protokolle

Im Netzwerk von Facebook geht nichts verloren - zumindest nicht in den Archiven, die das Unternehmen über die Nutzer angelegt hat.

Von Matthias Thieme

Berlin - Er ist der Alptraum der Facebook-Manager: Max Schrems, 21 Jahre alt, Jurastudent in Wien. Schrems wollte wissen, ob Facebook sich an europäische Datenschutzregeln halten muss. Oft hatten Datenschützer beklagt, dass es gegen den US-Konzern in Europa keine Handhabe gebe. Schrems studierte Nutzungsbedingungen, Gesetzestexte und machte eine folgenschwere Entdeckung.

Vermutlich aus Steuergründen hat Facebook eine irische Tochtergesellschaft, die "Facebook Ireland Limited" in Dublin. Alle Facebook-Nutzer außerhalb der USA und Kanada haben ausschließlich mit Facebook Ireland einen Vertrag. Damit können rund 70 Prozent der weltweit 710 Millionen Facebook-Nutzer nach europäischem Recht gegen Facebook vorgehen und sich eine Kopie der Daten übermitteln lassen, welche über sie gespeichert sind.

Unvollständige Daten herausgegeben

Dieses Recht haben Max Schrems und drei weitere Studenten aus Wien in Anspruch genommen.
....
Die Studenten konnten in den Datensätzen aber erstmals detailliert die Profile lesen, die Facebook über seine Nutzer anfertigt. Sie fanden 57 Kategorien, nach denen Facebook die Daten speichert: Vom Geburtsdatum über das Beziehungsverhalten bis zu religiösen und politischen Überzeugungen ist alles dabei.
...
Die Initiative der Studenten (europe-v-facebook.org | EUROPE versus FACEBOOK) sei zu begrüßen und zeige, "wie intransparent Facebooks Datenverarbeitung ist", sagt Bundesdatenschützer Peter Schaar. "Alle Nutzer sollten nun von ihrem Recht auf Auskunft Gebrauch machen und prüfen, was Facebook über sie gespeichert hat."
...

-------------------------------------
....


Wie komme ich an meine Daten?

Um Facebook zur Herausgabe der gespeicherten Daten zu zwingen, benötigt man einen Scan seines Personalausweises und etwas Zeit:

1. Wer seine Daten anfordern will, muss folgende Seite im Internet aufrufen: https://www.facebook.com/help/contac...=data_requests

Es erscheint der "Antrag auf Herausgabe persönlicher Daten". In diese Eingabemaske trägt man den Namen, das Geburtsdatum, die Adresse, eine Telefonnummer und die eigene Facebook-Webadresse (URL) ein.

2. Bei der Frage"Zitiere das Gesetz,wonach Du Daten beanspruchst", muss man Folgendes eingeben:
"Section 4 DPA oder Art. 12 Directive 95/46/EG".

3. Anschließend muss man einen Scan seines Personalausweises hochladen. Außerdem muss man per Mausklick einer eidesstattlichen Erklärung zustimmen, dass die gemachten Angaben wahr sind.

4. Wenige Tage später schickt Facebook eine E-Mail, die den Eingang des Antrags bestätigt. Falls nicht, muss man die Schritte 1-3 wiederholen. Falls Facebook behauptet, man könne seine Daten selbst abrufen (gemeint ist eine eingeschränkte "Archiv"-Funktion), muss man auf der Zustellung per Post bestehen. Einige Wochen später sollte beim Antragsteller per Post eine CD-ROM aus den USA eintreffen, auf der sich eine PDF -Datei befindet, die laut Facebook alle Daten enthält, die über den Antragsteller gespeichert sind.

5. Wer Hinweise auf Datenschutzverstöße findet, kann sich bei der irischen Datenschutzbehörde beschweren:

Office of the Data Protection Commissioner. Canal House, Station Road,
Portarlington, Co. Laois, Ireland.

E-Mail: info@dataprotection.ie.
Telefon: 00353 578684800.
> > > ganzer Artikel [weiterlesen: Berliner Zeitung, online-Ausgabe vom 30.09.2011
.
.
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline  
Alt 02.10.2011, 12:35   #2
ladydi12
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 21.07.2006
Ort: auf der linken Arschbacke vom ***** der Welt
Beiträge: 2.802
ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Facebook-Protokolle

Hallo ethos07,

mangels Danke- Button gibt es und von mir für deinen Beitrag.
Das dürfte dann auch auf alle sozialen Netzwerke anwendbar sein.

meint ladydi12
__

In Anlehnung an Charlie Hebdo und andere:
Ich mag zwar verdammen, was Sie sagen, aber ich werde mein Leben dafür geben, das Sie es sagen dürfen.

Jede Wahrheit braucht einen Mutigen, der sie ausspricht.
ARGE- Dreisatz: Warum? Wo steht das? Können Sie mir das schriftlich geben?
Petition Arbeitslosengeld II - Ablehnung des Neunten Gesetzes zur Änderung des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch - Rechtsvereinfachung vom 19.04.2016
Forengesetze:
§1 keine EGV unterschreiben (danke an gelibeh ;))
§2 Möglichst nicht alleine zu ARGE und Co gehen, sondern stets mit Begleitung.
§3 mit ARGE und Co möglichst nur schriftlich verkehren
§4 Bei ablehnendem Bescheid: Widerspruch und Klage

Statt einem Danke für meine Beiträge dürft ihr mir auch gerne ein paar positive Renommee-Punkte in meinem Profil da lassen. Das geht, in dem ihr auf das Ordenssymbol in meinem Profil klickt
ladydi12 ist offline  
Alt 02.10.2011, 12:39   #3
MrKlaus->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.09.2011
Beiträge: 15
MrKlaus
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Facebook-Protokolle

Interessanter Beitrag!
Ich werds sofort meinen Töchtern weiterleiten, mal schauen was die dazu sagen ;)
MrKlaus ist offline  
Alt 02.10.2011, 12:59   #4
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Facebook-Protokolle

hallo ethos,

klasse beitrag. hoffentlich lesen das viele....

dieselbe vorsicht sollt auch anderen social networks gegenüber genauso gelten, oder glaubt hier irgendwer die billigabklatsche von facebook (stay friends oder WkW) sind einen deut besser?

achtung anhören!

ANONYMOUS - Operation Facebook Videobotschaft von anonymous - YouTube

am besten erst gar nicht anmelden.

meine community ist hier!

liebe grüße von barbara
 
Alt 02.10.2011, 13:26   #5
ShankyTMW
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ShankyTMW
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Neutraubling-Regensburg
Beiträge: 1.699
ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Facebook-Protokolle

@ethos07
Auch von mir ein fettes (Smiley Quelle: ;( - ich kann mit den Sozialen Netzwerken in so fern zwar auch nüscht anfangen, aber in Sachen Datenschutz hapert es dort seit jeher.

@DieFrettchen
Ich mag die Anonymous Gruppe - dennoch, der elektronische Sprachvorleser sollte mal umgestellt werden auf vernünftige Aussprache - schon allein wegen "Fa C Book" - ich lach mich jedesmal weg wenn ich das höre

Apropos - bei uns in RGB gibts die jetzt auch, erreichbar unter einem IRC Channel, einer Webseite und als Gruppe bei - Trara: Facebook
Ich frag mich wirklich warum die nicht anders besser zu erreichen sind, denn ich bin nicht und will in keines der Social Network Systeme. Ganz zu schweigen das die Leutchends dort diesen Facebook Angriff als kindisch betrachten - hust

Aber das nur nebenbei weil ichs grad auf dem Display hab - wieder zurück zum eigentlichem Topic ;-)
__

LG aus Regensburg
Klaus

---
F a c e b o o k ist nicht Dein Freund!
ShankyTMW ist offline  
Alt 02.10.2011, 13:43   #6
darkcity
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 505
darkcity darkcity
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Facebook-Protokolle

Von mir kein Danke oder irgend so ein gesülze
Zitat:
Wie komme ich an meine Daten?

Um Facebook zur Herausgabe der gespeicherten Daten zu zwingen, benötigt man einen Scan seines Personalausweises und etwas Zeit:
Super Tipp, einen maschinenlesbaren Perso scannen und den Ärrsschen schicken, leichter kann man es denen nicht machen um die gesammelten Daten zu vervollständigen.
darkcity ist offline  
Alt 02.10.2011, 13:49   #7
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Facebook-Protokolle

Zitat von ladydi12 Beitrag anzeigen
Das dürfte dann auch auf alle sozialen Netzwerke anwendbar sein.
Aber nur, wenn EU-Recht gilt. Dazu muss der Vertragspartner in einem EU-Land sitzen.

Zuerst müsste also jemand den Sitz des tatsächlichen Vertragspartners herausfinden.
Erolena ist offline  
Alt 02.10.2011, 16:05   #8
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Facebook-Protokolle

Zitat von DieFrettchen Beitrag anzeigen
am besten erst gar nicht anmelden.

meine community ist hier!


liebe grüße von barbara
Auch als Nicht-Mitglied kann man bei Facebook landen.

Wenn man sich bei Facebook neu registriert, dann versucht Facebook alle E-Mail-Adressen zu übernehmen. Wer das zulässt, weil er unaufmerksam ist, der gibt damit auch deine und meine E-Mail-Adresse bei Facebook ein ('bekannt'?).

In dem Artikel von heise online steht, von I-Pods werden auch fremde Handy-Nummern bei Facebook übernommen. Es könnte also sein, dass wir schon mehrfach in der Datenbank bei Facebook stehen, ohne es zu wissen.

heise online - Was Facebook über Nicht-Mitglieder weiß (03.02.2010)

Über Facebook lassen sich fremde E-Mail-Kontakte ausforschen - Social Media - derStandard.at (17.10.2010)
Erolena ist offline  
Alt 02.10.2011, 16:33   #9
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Facebook-Protokolle

hallo erolena,

ja ich weiß. leider bin auch schon als "nichtmitglied" in solchen social networks gelandet. sei es bei meiner naiven schwägerin, sei es bei entfernteren bekannten. wenn mann/frau darauf aufmerksam macht, das eben genau dies unerwünscht ist, erntet mann/frau lediglich ein "HÄH?", als ob das ende aller tage wäre nah....spich freundschaft zu ende.

dagegen sich wehren ist verdammt schwer, selbst mit sachlicher aufklärung kommst bei manchen zeitgenossen nicht weiter, sondern es wird als deine eigene egomanische macke hingestellt

aber nun, was solls? die tun sich auch mit anderen realitäten schwer....

liebe grüße von barbara
 
Alt 02.10.2011, 17:05   #10
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Facebook-Protokolle

Zitat:
Es erscheint der "Antrag auf Herausgabe persönlicher Daten". In diese Eingabemaske trägt man den Namen, das Geburtsdatum, die Adresse, eine Telefonnummer und die eigene Facebook-Webadresse (URL) ein.
...zumindeest kommt man dann so noch billig an eine telefonnummer, dann hat man ja alles vollständig hrhr.

ich weis sowieso nicht warum sich manche bei solchen diensten anmelden MÜSSEN, da ist man schon bei stayfriends etc. und muss dann direkt auch noch zu "gesichtsbuch"

solchen leuten wird es doch stinkeinfach gemacht, nicht die datensammelwut ist das problem, sondern die datenmitteilwut mancher, könnte man annehmen.

mfg physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 02.10.2011, 17:07   #11
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Facebook-Protokolle

@Barbara
Ich denke genauso. Aber bin mir unklar, ob man irgendwann auch als Nicht-Mitglied checken muss, was alles bei Facebook über einen selber steht. Weiß aber gar nicht, wie man das machen könnte.

Die Protokolle für Facebook-Mitglieder sind z.B. 1200 Seiten lang. So ein Protokoll kann es meiner Ansicht nach für ein Nicht-Mitglied nicht geben, ich bin ja dort nicht aktiv unterwegs.
Erolena ist offline  
Alt 02.10.2011, 17:39   #12
ShankyTMW
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ShankyTMW
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Neutraubling-Regensburg
Beiträge: 1.699
ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Facebook-Protokolle

Ohja, wie wahr. Die lieben durchgehenden Spam Mails die dich Einkladen wollen zu einem solchen ... landet bei mir nur noch im elektronischen Datenmüll. Verhindern kannst du das kaum das dami Deine eMail weiter gereicht wird, ggf. über die Dienste/Apps bei diversen Touchscreen Handys mit Online Verwaltung auch noch alles weiter gereicht wird. Das ist schon beängstigend wie sorglos manche damit umgehen.

@physikus
Einer der Gründe warum ich diese Netzwerke ablehne sit halt auch, das nicht jeder Deiner Bekannten bei Deinem bevorzugtem Dienst angemeldet ist - deswegen hat man zig Accounts und nutzt eigetlich nur aktiv das eine. Dank diverser Apps, Software und Speziellen Browser - ja sogar Messenger Lösungen kann man all diese Accounts auch ncoh schön gleichzeitig zwecks Nachrichten im Auge behalten.
Jeder ist auf der Jagd nach den meisten Freunden oder bestem virtuellem Ansehen, schreibt dies oder jenes dort hinein als Blog und versucht andere dorthin einzuladen dami dies dort auch von zig Leuten gelesen und bewertet werden kann. Genau deswegen kan ich damit nichts anfangen, wenn ich Blogs lesen mag denhm ich die frei zugänglichen ohne das ich dort zwingend Mitglied sein muß. Auf Dauer belastet das und jedesmal Profile udn Accounts für jeden Schwachsinn anlegen mag ich auch nicht - da kann kommen wer will
Das reale Leben findet numal draußen auf der Straße statt, nicht bei Facebook und Konsorten.
__

LG aus Regensburg
Klaus

---
F a c e b o o k ist nicht Dein Freund!
ShankyTMW ist offline  
Alt 02.10.2011, 17:43   #13
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Facebook-Protokolle

Zitat:
Das reale Leben findet numal draußen auf der Straße statt, nicht bei Facebook und Konsorten.


so sollte es sein, manche verkommen aber zu einem teil der virtuellen welt...
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 02.10.2011, 17:50   #14
ShankyTMW
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ShankyTMW
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Neutraubling-Regensburg
Beiträge: 1.699
ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Facebook-Protokolle

Zitat von physicus Beitrag anzeigen


so sollte es sein, manche verkommen aber zu einem teil der virtuellen welt...
Ja, wobei so manches im Netz auch faszinieren kann - aber auch dafür brauchts kein Facebook - ich denk aber das man das wieder in die Kategorie Hobby schieben kann :-)

BTW: wir hatten in meinem Betrieb vor ein paar Monaten einen ZAF Angestellten der den ganzen Tag zusätzlich per Handy Online auch auf Facebook war - auch das wär mir zuviel an ständiger Erreichbarkeit und Kommunikation.
__

LG aus Regensburg
Klaus

---
F a c e b o o k ist nicht Dein Freund!
ShankyTMW ist offline  
Alt 04.11.2011, 12:47   #15
Souverän
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Facebook-Protokolle

Anonymous-Aktivisten gegen Facebook: "Das Internet ist meine Front" - taz.de
Zitat:
Das digitale Protestkollektiv Anonymous hat für den 5. November eine Attacke auf Facebook angekündigt. Ein Aktivist erklärt, was Facebook-Nutzern blüht.
Interview Alissa Starodub...
 
Alt 04.11.2011, 16:41   #16
Stephan42
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Facebook-Protokolle

Anonymous

Was soll man denn davon halten? Ich... nichts!

Man mag vielleicht denken: "Tolle -Internet-Polizei-!"

Aber ist es so?

Fatzebock ... Anonymous ... Für mich persönlich irgendwie der gleiche Müll.
 
Alt 04.11.2011, 16:49   #17
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Facebook-Protokolle

Und was soll das? Warum wollen die sich zum Rächer der Enterbten aufspielen? Jeder der bei FB ist, ist dies freiwillig. Die deren Daten dahin gelangen ohne FB können sich wehren und außerdem müßen sie ja durch irgend wen da verlinkt worden sein. Also bitte mal seine Bekannten/Freunde/Verwandte durchgehen udn anschließend Löschung beantragen.

Glaubt eiegntlich irgend jemand allen Ernstes das das Internet nicht längst als Datenkrake funktioniert? Ich nicht. Die Server stehen in Amiland, das sagt alles.

Blöde und hirnrissige aktion - mehr nicht. Und außerdem ein Zeichen von Diktatur und Großmannsucht.
__

Es gibt keine Unterhaltspflicht, kein Unterhaltsrecht, keine Auskunftspflicht (nur als Zeuge vor Gericht), kein Auskunftsrecht für 2 nicht miteinander verheirateten oder verwandte Personen die kein gemeinsames Kind unter 3 Jahren haben.
Fairina ist offline  
Alt 04.11.2011, 17:18   #18
Hebamme->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.08.2011
Beiträge: 96
Hebamme
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Facebook-Protokolle

Zitat von ShankyTMW Beitrag anzeigen
Das reale Leben findet numal draußen auf der Straße statt, nicht bei Facebook und Konsorten.
Ich ziehe eine beheizte Wohnung und ein Glas Rotwein vor.
Hebamme ist offline  
Alt 04.11.2011, 17:29   #19
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Facebook-Protokolle

Zitat von Fairina Beitrag anzeigen
udn anschließend Löschung beantragen.
radiergummi für das internet ???

und wenn fratzebook nicht macht was du willst, dann stampfst du wahrscheinlich mit dem fuß auf dem boden auf, nicht wahr.........

hast du auch eine intelligente idee, wie du verhinderst, dass deine daten im internet verbreitet werden, bevor fratzebook reagiert, oder eben nicht

hätte billy gates nicht M$ erschaffen, wären viel weniger doofe im netz

Zitat:
Jeder der bei FB ist, ist dies freiwillig
jeder, der sich die nutzungsbedingungen durchgelesen hat und trotzdem so doof ist, sich da anzumelden ist ein freiwilliger
jeder der zu doof/zu faul war/ist, sich diesem müll durchzulesen ist ein idiot, mit dem ich 0 mitleid habe
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 04.11.2011, 17:45   #20
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Facebook-Protokolle

Zitat von ShankyTMW Beitrag anzeigen
der elektronische Sprachvorleser sollte mal umgestellt werden auf vernünftige Aussprache - schon allein wegen "Fa C Book" - ich lach mich jedesmal weg wenn ich das höre
der erinnert mich an damals, als ich meinen ersten soundblaster 16 von creative-labs neu im laden kaufte(damals glaube ich an die 300.-DM )

bei einer eingabe mußte man darauf achten, wie einzelne wörter durch das programm umgesetzt werden(deutsch schreiben ging damit gar nicht)

man hätte natürlich zb das franzözische wort für eine unappetitliche körperöffnung eintippen können, wäre dann ausgesprochen(durch das programm) "face" geworden

da aber fratzebook eher f*ckbook heißen sollte, hat man das wohl so belassen
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 04.11.2011, 22:17   #21
Souverän
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Facebook-Protokolle

Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen
...jeder, der sich die nutzungsbedingungen durchgelesen hat und trotzdem so doof ist, sich da anzumelden ist ein freiwilliger
jeder der zu doof/zu faul war/ist, sich diesem müll durchzulesen ist ein idiot, mit dem ich 0 mitleid habe
Sehe ich auch so, aiH!

Video der Woche: Fakebook erweitert "Gefällt mir"-Button - taz.de
Zitat:
Viele neue Funktionen für das soziale Netzwerk. Das verspricht zumindest ein Satirevideo des "SWR", das Facebook auf die Schippe nimmt. Die Parodie enthält viel Wahres.
...
Tickern die noch richtig ? Facebooks neue Features! | DASDING - YouTube
...
 
Alt 05.11.2011, 08:34   #22
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Facebook-Protokolle

Arbeitslos in Holland:

Hätte Bill Gates nicht Microsoft geschaffen, würdest du heute hier nicht schreiben. PCs waren irre groß und waren keine Massenware. Das Internet war ein elitärer Club für die Wissenschaft.

Manchmal kann ich euch nicht verstehen. Den Segen nutzen und gleichzeitig schimpfen. Nebenbei bemerkt wird jedes Zeichen das jemals im Net geschrieben wird, gespeichert. Ich hab bei vielen den Eindruck als wenn sie einfach nur auf eines aus sind: Krawall um des Krawalls willens. (mit Krawall meine ich gegen alles sein).

Und was das Löschen angeht: gab es da nicht jüngst das Urteil das ein Student erstritten hatte? (Wobei auf die Rootserver niemand Einfluss hat.)

Wenn du nicht willst, das FB oder andere SCs oder Suchmaschinen etwas von dir wissen, dann halte dich einfach aus dem Internet raus, verbiete allen Verwandten, Bekannten, reunden das Net. Lebe am Besten auf einer einsamen Insel ohne menschliche Kontakte und ohne Technik. Denn anders wird es nicht gehen. Und wenn du SCs (social Communities) nutzt, dann weißt du ja was du schreibst und entscheidest dich dazu.
__

Es gibt keine Unterhaltspflicht, kein Unterhaltsrecht, keine Auskunftspflicht (nur als Zeuge vor Gericht), kein Auskunftsrecht für 2 nicht miteinander verheirateten oder verwandte Personen die kein gemeinsames Kind unter 3 Jahren haben.
Fairina ist offline  
Alt 05.11.2011, 11:30   #23
Souverän
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Facebook-Protokolle

Material zur (weiteren) Aufklärung über Facebook:

Facebook liebt die Öffentlichkeit: Die User auch? | Telepolis
Zitat:
Facebook will wachsen und im Netz eine zentrale Stellung einnehmen - neue Funktionen sollen dafür den Weg bereiten.

Facebook ist mit bald 500 Millionen aktiven Nutzern das soziale Netzwerk im Web und seit dem März 2010 auch die meist aufgerufene Website in den USA. In den vergangenen Wochen hat Facebook mehrere größere Änderungen vollzogen, die viele kritische Berichte und Proteste in Blogs und Medien zur Folge hatten. Die neuen Funktionen und Einstellungen gaben persönliche Daten von Nutzern dem Netz preis, von denen diese bisher ausgehen konnten, dass sie privat sein und bleiben würden. Was will Facebook?
...
Die Facebook-Falle | Telepolis
Zitat:
Interview mit Sascha Adamek über gravierende Risiken und Nebenwirkungen des Internet-Giganten - Teil 1

In der öffentlichen Wahrnehmung ist Facebook vor allem ein riesiges soziales Netzwerk, das den Kontakt von Menschen quer über den Globus erleichtert. Doch der Kommunikationskonzern ist keineswegs eine neutrale Kontaktbörse und Mitteilungs-Plattform, sondern ein kommerziell ausgerichtetes Unternehmen. Facebook erzielt Milliardengewinne mit der Entprivatisierung seiner Nutzer, indem es deren Daten erfasst und zu präzisen Werbezwecken an Dritte weitergibt. Dass dabei nicht nur die Privatsphäre der User, sondern auch Datenschutz und Urheberrecht nach deutscher Rechtsprechung auf der Strecke bleiben, scheint das Unternehmen, das bei genauerer Recherche immer dubioser wird, nicht zu stören. Sascha Adamek war dem zweifelhaften Internet-Giganten auf der Spur und fördert in seinem Buch "Die Facebook-Falle" Brisantes zutage...
"Der Segen der schnellen Vernetzung kann zugleich zum Fluch werden" | Telepolis
Zitat:
Interview mit Sascha Adamek über gravierende Risiken und Nebenwirkungen der Internet-Plattform - Teil 2

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg gibt sich unpolitisch. Doch sein Unternehmen birgt erhebliches Potenzial für Geheimdienste, die die weltweit sechshundert Millionen Nutzer des sozialen Netzwerks mühelos ausspionieren können. Personelle Verstrickungen im Facebook-Aufsichtsrat mit der Neocon-Bewegung und der CIA-Cyberfirma In-Q-Tel legen zumindest den Verdacht sehr nahe, hier gehe es eher um den flächendeckenden Zugang auf persönliche Daten für das Pentagon, als um die propagierte Internet-Demokratie. Auch die Rolle Facebooks bei den Volkserhebungen in Nordafrika und in Iran ist nicht so eindeutig positiv, wie oft dargestellt. Denn die Internet-Plattform wird nicht nur von den Aufständischen, sondern auch von staatlichen Repressionsorganen für ihre Zwecke genutzt...
Social Networking: Was Facebook über dich weiß - taz.de
Zitat:
Facebook sammelt riesige Datenmengen. Und will immer mehr von seinen Nutzern wissen. Datenschützer sind entsetzt. Denn niemand weiß, wie viel und was Facebook tatsächlich speichert.

Und Facebook dient keineswegs dem Nutzer. Denn nicht die Profilbesitzer sind die Kunden, sondern die Werbeindustrie. Zuckerberg will ein perfektes System für die Werbung schaffen. Eine Empfehlung von Freunden ist mehr Wert als jede Plakatanzeige, jeder Werbespot und jede Printreklame.

Die Reichweite von Facebook kann sich sehen lassen: Mehr als 800 Millionen Menschen aus aller Welt und mehr als 20 Millionen Deutsche nutzen die Social-Network-Plattform. Damit hält Zuckerbergs Firma bei jungen Menschen fast schon ein Monopol und verdrängte Konkurrenten wie "Studivz". Wer seine Kontakte und Freundschaften – vor allem international – pflegen will, ist gewissermaßen auf das soziale Netzwerk angewiesen...
 
Alt 05.11.2011, 13:06   #24
ShankyTMW
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ShankyTMW
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Neutraubling-Regensburg
Beiträge: 1.699
ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Facebook-Protokolle

Nun, da lann man sich streiten wie man will fürchte ich.

Zuz Anonymous: die Bewsegung hat sich ursprünglich rein gegen Scientology gegründet dun das verfolgt man auch weiter. Dazu die ein oder anderen Ziele. Das jetzt gegen Facebook vor gegangen wird ist bei dieser Gruppe neu, aber wäre nciht das erte mal das man mobil gegen eines der Sozialen Netzwerke macht.

Kommerziell und auf Werbung neben den möglichkeiten Daten einzustelen und diese an x-beliebige Leute zu geben oder für sonstige Zwecke zu nutzen - das machen tatsächlich alle SCs - egal ob WKW, Jappy, Spin, VZ-Netzwerk, Facebook etc.

Zitat von Fairina Beitrag anzeigen
Hätte Bill Gates nicht Microsoft geschaffen, würdest du heute hier nicht schreiben. PCs waren irre groß und waren keine Massenware. Das Internet war ein elitärer Club für die Wissenschaft.
Tschuldige wsenn ich gerade einen Lachkrampf bekomme, aber bei der Aussage kann ich nicht anders. Aber Bill Gates hat den Computer nicht erfunden, auch ist MS nicht alles umfassende Allein Softwareschmiede. Ganz im Vertrauen: hätte Bill Gates Windows nicht so aggressiv vermarktet hätte irgendwer anders diese Taktik verfolgt. Die Technishce entwicklung läßt sich nicht so aufhalten oder erklären.

Zitat:
...Manchmal kann ich euch nicht verstehen. Den Segen nutzen und gleichzeitig schimpfen...
Ob Soziale Netzwerke wirklich ein Segen sind? Sie sind auch nciht die einzige Art und Weise über das Natz zu Kommunizieren. Man backt nur Web-Foren mit Bilderdiensten, Blogs und ggf. auch Web-Chat sowie elektronische Gästebücher in ein "Geschlossenes" Netz zusammen und verkauft den Leuten das als Wollmilchsau der Kommunikation. Aber was macht man wenn man dies nicht nutzen mag udn wirklich Kommunikation betreiben mag? Ich kenne jetzt schon Leute die über den schmalen Horizont ihres Sozialen Netzwerkes nicht mehr hinaus denken können. Udn wer nicht dem Sozialem Netzwerk xyz angehört gehört auch in der Gesellschaft nciht wirklich dazu? Jedes NEtzwerk bekriegt sich Gegenseitig?

Na tolle Innovation udn Segen auch. Selbst bei den ganzen IM Diensten ist man seit den Jabber Gateways nicht mehr so abgeschottet unereinander - lediglich die Sonderfunktionen sind halt bei jedem anders, sofern man diese braucht.

Zitat:
...Wenn du nicht willst, das FB oder andere SCs oder Suchmaschinen etwas von dir wissen, dann ...
An sich hast du damit shcon recht, nur in Sozialen Netzwerken mußt du ein Profil pfleen. Jede Menge da rein schreiben, Aktivitäten müssen auch sein und man bemißt dich an DANKE, GELESEN und virtueller Freundesanzahl. Klar kannst du dein Profil "faken". Aber Du verbringst nutzlos soviel Zeit mit dem ganzen Schmarn das du quasi nur ncoh vor dem Sozialem Netzwerk sitzt. Eine Form von abhängigkeit die so nicht sein sollte. Toller wirst Du dadurch im realem Leben auch nicht und die sogenannten Freunde die nicht aus deinem realem Freundeskreis stammen kennst du nicht einmal. Also wozu ist das wieder gut an sowas bemessen zu werden?
__

LG aus Regensburg
Klaus

---
F a c e b o o k ist nicht Dein Freund!
ShankyTMW ist offline  
Alt 05.11.2011, 13:31   #25
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Facebook-Protokolle

Zitat von ShankyTMW Beitrag anzeigen

Tschuldige wsenn ich gerade einen Lachkrampf bekomme, aber bei der Aussage kann ich nicht anders. Aber Bill Gates hat den Computer nicht erfunden, auch ist MS nicht alles umfassende Allein Softwareschmiede. Ganz im Vertrauen: hätte Bill Gates Windows nicht so aggressiv vermarktet hätte irgendwer anders diese Taktik verfolgt. Die Technishce entwicklung läßt sich nicht so aufhalten oder erklären.
der konjunktiv ist da eigentlich vollkommen fehl am platz. tatsache ist doch, dass es schon zu 64-er zeiten, möglich war, sich mit anderen zu vernetzen. obwohl in den 70ern die universitäten sich vernetzt hatten, mit dem ehemailgen verteidigungssystem, was ja ursprüchlich nur zur verwendung nach einem atomkrieg eine kommunikation ermöglichen sollte.

beim 64er brauchte man einen akkusikkoppler und mit dem konnte man mit der analogen telefontechnik weltweit kommunizieren. später wurde dann BTX erfunden, was das erste mal grafiken statt reine text ermöglichte. so konnte man auch leute erreichen, die eher äääh. nicht so viel lesen(wollen)

mmmmhm,

hätte ich damals nicht einen ms-pc anschaffen können, wäre der umstieg auf den atari ST oder einem mac oder sonst was gewesen. ich weiss noch, wie ich 1995 das erste mal in kontakt kam mit groß- u. zentralrechnern. damals arbeitet ich als lagerarbeiter bei FIAT und dort gab es nur terminals und einen zentralrechner. und irgendwann mal, hat man da den junior vom fiat-cheffe abkommandiert. der sollte sich nur umsehen, aber ordentlich wie er war, hat er punkt 16.00 uhr in zedelgem dem zentralrechner ausgeschaltet und wir konnten weder lieferscheine ausdrucken, noch etiketten, gar nichts mehr

damals merkte ich schon, dass zuviele idioten in systemen herumpfuschen, von denen sie keine ahnnung hatten. ich hatte damals meinen 286-er zu hause stehen, der haushoch dieser ganzen schrotttechnik überlegen war......

deshalb wundert es mich gar nicht, dass beim BKA heute noch nur idioten sitzen, die von computern und deren fähigkeiten 0,0 ahnung haben. denen kann man überteuerte trojaner-software verkaufen, die der schwarm-intelligenz des www lichtjahre unterlegen ist.

die software die anonymus benutzt, kenne ich seit mitte der 90er, dh die überholen die sicherheitsbehörden mit computerschrott auf der datenautobahn.
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
 

Stichwortsuche
facebookprotokolle

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Facebook aktiviert automatische Gesichtserkennung Timmy.79 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 15.06.2011 18:58
Hinweis: EGV und Protokolle von VerBIS im Internetportal abrufbar Elektra Allgemeine Fragen 0 31.03.2010 14:22
EGV: Recht auf Protokolle vom Profiling etc...? Felix73 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 5 14.01.2008 12:50


Es ist jetzt 01:42 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland