Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Wahlen Berlin - Stimmen von Linke mit Grünen vertauscht!


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.09.2011, 19:54   #1
teddybear
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.04.2011
Beiträge: 3.577
teddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Wahlen Berlin - Stimmen von Linke mit Grünen vertauscht!

Wie eben im Berliner Rundfunk bestätigt wurde, hat man im Wahlbezirk Berlin-Lichtenberg (Hochburg der Linken) die Stimmen von Linke und Grünen vertauscht.

Demnach kamen die Linken und nicht etwa die Grünen in diesem Berliner Stadtbezirk auf 31,5 Prozent der Stimmen. Ursprünglich hatte man hier den Linken die Grünen Stimmen von nur 5,2 Prozent zugeschrieben.

Stimmen vertauscht - SPD könnte Direktmandat in Lichtenberg verlieren - Berlin Aktuell - Berliner Morgenpost - Berlin




teddybear ist offline  
Alt 20.09.2011, 20:12   #2
Ziviler Ungehorsam
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ziviler Ungehorsam
 
Registriert seit: 31.07.2010
Beiträge: 1.384
Ziviler Ungehorsam
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Unrechtstaat BRD

Das war natürlich alles keine Absicht. Wir leben schließlich in einer Demokratie.
__



"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht."
Bertold Brecht
Ziviler Ungehorsam ist offline  
Alt 20.09.2011, 20:20   #3
Justician
 
Registriert seit: 18.07.2011
Ort: An der 3. Kreuzung links, an der A3
Beiträge: 722
Justician Justician Justician
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Unrechtstaat BRD

Zitat von Ziviler Ungehorsam Beitrag anzeigen
Das war natürlich alles keine Absicht. Wir leben schließlich in einer Demokratie.
Und genau diese Demokratie ist so stark, dass Zählfehler entdeckt werden.
Okay, vor 1989 gabs in Lichtenberg die Nationale Front , Traum-Wahlergebnisse von annähernd 100%.
Justician ist offline  
Alt 20.09.2011, 20:24   #4
Stephan42
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wahlen Berlin - Stimmen von Linke mit Grünen vertauscht!

Man stelle sich vor, man hätte es der FDP zugeordnet!
 
Alt 20.09.2011, 20:26   #5
Justician
 
Registriert seit: 18.07.2011
Ort: An der 3. Kreuzung links, an der A3
Beiträge: 722
Justician Justician Justician
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wahlen Berlin - Stimmen von Linke mit Grünen vertauscht!

Zitat von Stephan42 Beitrag anzeigen
Man stelle sich vor, man hätte es der FDP zugeordnet!
Da hätten weder der Guidodroid noch unser Bundeswirtschaftsarzt von profitiert :-)
Justician ist offline  
Alt 20.09.2011, 20:30   #6
Ziviler Ungehorsam
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ziviler Ungehorsam
 
Registriert seit: 31.07.2010
Beiträge: 1.384
Ziviler Ungehorsam
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Böse Zungen behaupten ...

Zitat von Justician Beitrag anzeigen
Und genau diese Demokratie ist so stark, dass Zählfehler entdeckt werden.
Nun muss man sich wahrlich fragen, worin der Zufall lag: Beim Zählfehler oder in der Entdeckung. Ganz große Demokratie!
__



"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht."
Bertold Brecht
Ziviler Ungehorsam ist offline  
Alt 20.09.2011, 20:31   #7
Stephan42
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wahlen Berlin - Stimmen von Linke mit Grünen vertauscht!

Das mag stimmen. Doch im Eifer des Gefechts hätten sie sich sonst etwas eingebildet.
 
Alt 20.09.2011, 20:32   #8
Ziviler Ungehorsam
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ziviler Ungehorsam
 
Registriert seit: 31.07.2010
Beiträge: 1.384
Ziviler Ungehorsam
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wahlen Berlin - Stimmen von Linke mit Grünen vertauscht!

Zitat von Stephan42 Beitrag anzeigen
Man stelle sich vor, man hätte es der FDP zugeordnet!
Nun, wer weiß wie viele Stimmen denen schon zugeschustert wurde - vergebens versteht sich. Aber immerhin - so kann aus 0,8% schon einmal eine 1,8% werden.
__



"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht."
Bertold Brecht
Ziviler Ungehorsam ist offline  
Alt 20.09.2011, 20:35   #9
KAHMANN
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.04.2011
Beiträge: 1.258
KAHMANN KAHMANN KAHMANN KAHMANN KAHMANN
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Cool AW: Wahlen Berlin - Stimmen von Linke mit Grünen vertauscht!

Da haben wohl welche aus der Leistungsabteilung vom Jobcenter gezählt.
KAHMANN ist offline  
Alt 20.09.2011, 20:40   #10
Justician
 
Registriert seit: 18.07.2011
Ort: An der 3. Kreuzung links, an der A3
Beiträge: 722
Justician Justician Justician
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wahlen Berlin - Stimmen von Linke mit Grünen vertauscht!

Zitat von KAHMANN Beitrag anzeigen
Da haben wohl welche aus der Leistungsabteilung vom Jobcenter gezählt.
Ich befürchte eher, dass das Hartzies waren, bei dem geringen Anteil im Regelsatz für Bildung und Teilnahme war halt kein genaueres Ergebnis zu erzielen (Achtung, IRONIE!!!)
Justician ist offline  
Alt 20.09.2011, 21:33   #11
teddybear
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.04.2011
Beiträge: 3.577
teddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Unrechtstaat BRD

Zitat von Justician Beitrag anzeigen
Und genau diese Demokratie ist so stark, dass Zählfehler entdeckt werden.
Justician es ist vielmehr so, dass der Fehler viel zu offensichtlich war. In Lichtenberg, Hellersdorf, Marzahn, also dort, wo die meisten Hartz IV Empfängern in den alten DDR Plattenbauten wohnen müssen, kann nun mal kein Grüner, SPDler und erst recht kein CDU- oder FDPler einen Blumentopf gewinnen. Wenn dann dort die Linke nur 5,2 Prozent bekommen hätte, das wäre dann nämlich so unwahrscheinlich als, wenn Gysi morgen Rösler ablösen würde. Auch wenn dann die FDP wieder aus den Sonstigen käme!

Es lag hier also schon mehr an der totalen Offensichtlichkeit des Fehlers als an der Demokratie!

Zitat von Ziviler Ungehorsam Beitrag anzeigen
Nun, wer weiß wie viele Stimmen denen schon zugeschustert wurde - vergebens versteht sich. Aber immerhin - so kann aus 0,8% schon einmal eine 1,8% werden.


Zitat von KAHMANN Beitrag anzeigen
Da haben wohl welche aus der Leistungsabteilung vom Jobcenter gezählt.
Nein die SBs der JCs durften nicht die Stimmen zählen, weil die von der BA durch Rechtsbelehrung mit Lohnkürzungsandrohung dazu verpflichtet wurden, ganz "freiwillig" die FDP zu wählen. Rate doch mal, warum die FDP in Berlin überhaupt so ein super Wahlergebnis von 1,8% erzielt hätte? Ohne die Maßnahme der Wahlverpflichtung der SBs durch die BA, wäre die FDP doch nämlich nur auf 0,2 Prozent gekommen.

Übrigens hatte die NPD in Berlin mehr Stimmen als die FDP. Frage mich, warum die NPD als Sonstige geführt wurde? Da hätte doch die FDP drin erscheinen müssen. Wenn die NPD schon in Berlin mehr stimmen hat als die NPD, dass soll schon was heißen.
teddybear ist offline  
Alt 20.09.2011, 21:57   #12
Alter Sack
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Alter Sack
 
Registriert seit: 16.06.2010
Beiträge: 1.130
Alter Sack Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Unrechtstaat BRD

Zitat von Ziviler Ungehorsam Beitrag anzeigen
Das war natürlich alles keine Absicht.
Selbstverständlich nicht, sondern wie immer, nur ein Einzelfall!
__

Erst wenn man selber von einer Sache betroffen ist, merkt man, wie der Staat versagt hat.
Alter Sack ist offline  
Alt 20.09.2011, 22:09   #13
Stephan42
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Unrechtstaat BRD

Zitat von teddybear Beitrag anzeigen
Übrigens hatte die NPD in Berlin mehr Stimmen als die FDP. Frage mich, warum die NPD als Sonstige geführt wurde? Da hätte doch die FDP drin erscheinen müssen.
Jep! Da hast Du wahr

Sonstige, in diesen beiden Fällen jedenfalls, könnte man auch bei "Peinlich für Deutschland" eingruppieren. Oder Unsinnig, überflüssig, oder...oder...oder
 
Alt 20.09.2011, 22:17   #14
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Unrechtstaat BRD

Zitat von Justician Beitrag anzeigen
Und genau diese Demokratie ist so stark, dass Zählfehler entdeckt werden.
Okay, vor 1989 gabs in Lichtenberg die Nationale Front , Traum-Wahlergebnisse von annähernd 100%.
Und an der 3.Kreuzung Links hatte die KPD 1924 ihr bestes Wahlergebnis
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 20.09.2011, 22:21   #15
doggysfee78
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Daumen runter AW: Unrechtstaat BRD

Ich weiss schon warum ich generell nie bei so einem schei*s mitmachen,hab als kleines Kind meine damals politisch angagierte Mutter(Jugend-Zentrum/Sozialarbeit) immer zu den Reden der grünen begleiten müssen!DIES WAR MIR SCHON DAMALS EHER EINE ZWANGSVERANSTALTUNG(GRUPPENZWANG)!!!Ich hab diese PO PO POLitiker schon damals nie ernst nehmen können und mich kaputt gelacht ÜBER DIE UND DEREN TEATHER-AUFFÜHRUNGEN!Bin erstaunt darüber,wieviele auf die immer noch reinfallen und immer wider die selben POPOS wählen!
 
Alt 20.09.2011, 22:24   #16
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Unrechtstaat BRD

Zitat von teddybear Beitrag anzeigen
Justician es ist vielmehr so, dass der Fehler viel zu offensichtlich war. In Lichtenberg, Hellersdorf, Marzahn, also dort, wo die meisten Hartz IV Empfängern in den alten DDR Plattenbauten wohnen müssen, kann nun mal kein Grüner, SPDler und erst recht kein CDU- oder FDPler einen Blumentopf gewinnen. Wenn dann dort die Linke nur 5,2 Prozent bekommen hätte, das wäre dann nämlich so unwahrscheinlich als, wenn Gysi morgen Rösler ablösen würde. Auch wenn dann die FDP wieder aus den Sonstigen käme!

Es lag hier also schon mehr an der totalen Offensichtlichkeit des Fehlers als an der Demokratie!






Nein die SBs der JCs durften nicht die Stimmen zählen, weil die von der BA durch Rechtsbelehrung mit Lohnkürzungsandrohung dazu verpflichtet wurden, ganz "freiwillig" die FDP zu wählen. Rate doch mal, warum die FDP in Berlin überhaupt so ein super Wahlergebnis von 1,8% erzielt hätte? Ohne die Maßnahme der Wahlverpflichtung der SBs durch die BA, wäre die FDP doch nämlich nur auf 0,2 Prozent gekommen.

Übrigens hatte die NPD in Berlin mehr Stimmen als die FDP. Frage mich, warum die NPD als Sonstige geführt wurde? Da hätte doch die FDP drin erscheinen müssen. Wenn die NPD schon in Berlin mehr stimmen hat als die NPD, dass soll schon was heißen.

Teddy in dem obigen Absatz muss ich dir mal"widersprechen"

Erwerbslose und Prekär Beschäftigte lassen sich sehr schlecht mobilisieren...Leider.Die wählen auch nicht Links...Leider
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 20.09.2011, 23:46   #17
roterhusar
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von roterhusar
 
Registriert seit: 04.07.2006
Beiträge: 3.339
roterhusar Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wahlen Berlin - Stimmen von Linke mit Grünen vertauscht!

Im Extremfall werden sie dann jetzt vertauscht.
__

Es gibt einfach zuwenig Fachkräftemangel
roterhusar ist offline  
Alt 21.09.2011, 06:35   #18
Feind=Bild
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Feind=Bild
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 3.482
Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Unrechtstaat BRD

Zitat von teddybear Beitrag anzeigen
...Übrigens hatte die NPD in Berlin mehr Stimmen als die FDP. Frage mich, warum die NPD als Sonstige geführt wurde? Da hätte doch die FDP drin erscheinen müssen. ...
Is wohl der Tatsache geschuldet, daß die Mövenpick-Partei bei der letzten Wahl eben noch über 5% lagen, insofern hatte man die halt noch auf dem Schirm.
Wenn die bei der nächsten Wahl dann wieder so niedrig bleiben (Daumendrück!), dann werden sie hoffentlich unter Sonstige verbucht - so wie es allen Splitterparteien widerfährt, evtl. noch ein Nebensatz dazu und das wars dann!
__

Klassen-Feinde 1982: Ost - West
Klassen-Feinde 2012: Arm - Reich
Feind=Bild ist offline  
Alt 21.09.2011, 07:58   #19
teddybear
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.04.2011
Beiträge: 3.577
teddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Unrechtstaat BRD

Zitat von druide65 Beitrag anzeigen
Teddy in dem obigen Absatz muss ich dir mal"widersprechen"

Erwerbslose und Prekär Beschäftigte lassen sich sehr schlecht mobilisieren...Leider.Die wählen auch nicht Links...Leider
Das trifft hier für Belin-Lichtenberg definitiv nicht zu. Hier wohnen nämlich sehr viele von gut ausgebildeten Hartz IV-Empfängern. Zudem kenne ich als Berliner auch die politischen und teils extrem unterschiedlichen Schichten in den Berliner Ost-Bezirken. In Lichtenberg waren schon in Ost-Berlin damals die Wohnungen mit dem besten Standard. Sprich, dort hat nicht jeder eine Neubauwohnung bekommen. Ingeneure und sonstige Studierte wohnten und wohnen dort überwiegend. Natürlich auch die des Staatsapparates der DDR. Zudem haben die Linken ja dort auch über 30% an Stimmen bekommen!

Das Erwerbslose und prekär Beschäftigte leider oft nicht wählen gehen stimmt zwar im Allgemeinen vielleicht, trifft aber ganz sicher nicht für die Schicht in Berlin-Lichtenberg zu.

Wer etwas gebildet ist geht in jedem Fall wählen. Erwerbslose und prekär Beschäftigte sind also nicht auch immer generell ungebildete Menschen, die nicht wählen. Die Menschen in Berlin-Lichtenberg sind hier ja oft hoch gebildet, weil sie eben gerade nicht dem "Bildungssystem" der BRD unterlegen.

Bitte nicht falsch verstehen! Ich will damit nicht sagen, dass alle Erwerbslosen und prekär Beschäftigten im Westen ungebildet sind aber es ist ja nachgewiesen, dass das normale Bildungssystem in der BRD extrem uneffizient ist. Dies fängt ja schon damit an, dass man die kleinen Kinder vorschnell in unterschiedliche Schulen mit völlig unterschiedlichen Leistungsniveaus steckt.

Woher will man wissen, ob ein Kind sich nicht nach der Grundschule in etwa steigern könnte? Das Bundesrepublikanische "Schulsystem" schickt ja auch Kinder in die Hauptschulen und lässt sie dort mithin die Zeit nur sinnlos absitzen, obwohl das Kind in der Grundschule vielleicht nur wegen unfähiger Lehrer keine Chance auf das lernen am Gymnasium hatte oder das Kind erst seine Leistungsfähigkeit später erreicht hätte. Auch werden Kinder nach dem Bundesrepublikanischen "Bildungssystem" nicht in etwa schon im Kindergarten spielerisch auf die Schule vorbereitet und gefördert und kommen somit schon mal völlig "doof" in die Schule und vergolden dann bald 2 Jahre damit, das 1x1 oder die Buchstaben zu lernen. Das konnten die Kinder in der DDR bereits schon alles, als diese eingeschult wurden. Das Bildungssystem in der Bundesrepublik ist ganz, ganz große Schei$e, da es schon nach der Grundschule zwischen vermeintlich Doofen und schlauen Kindern unterscheidet und aussortiert, obwohl die gedachten "Doofen" vielleicht bei neuen und besseren Lehrern im Gymnasium einen gewaltigen Bildungsschub erfahren könnten.

Aber vielleicht will das BRD-System dies ja auch so, denn man braucht auch doofe Sklaven im Kapitalismus, welche dann die körperlich schweren Arbeiten für Verhunger-Löhne bei irgendwelchen Zeitarbeitsbuden machen oder sich in solche Ausbeuterjobs durch die Sklaven-Vermittlungsanstallt (Jobcenter) unter Mord-Versuchsandrohungen nach dem SGB II, hinein erpressen lassen!
teddybear ist offline  
Alt 27.09.2011, 16:49   #20
Ziviler Ungehorsam
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ziviler Ungehorsam
 
Registriert seit: 31.07.2010
Beiträge: 1.384
Ziviler Ungehorsam
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wahlen Berlin - Stimmen von Linke mit Grünen vertauscht!

Erneuter Zählfehler bei Berlin-Wahl

Erneuter Zählfehler bei Berlin-Wahl | rbb Rundfunk Berlin-Brandenburg

die "Zufälle" häufen sich .... und wieder zum Nachteil der Linken.
__



"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht."
Bertold Brecht
Ziviler Ungehorsam ist offline  
Alt 27.09.2011, 18:46   #21
Alter Sack
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Alter Sack
 
Registriert seit: 16.06.2010
Beiträge: 1.130
Alter Sack Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wahlen Berlin - Stimmen von Linke mit Grünen vertauscht!

Zitat von Ziviler Ungehorsam Beitrag anzeigen

Och, bestimmt wieder nur ein Einzelfall!
__

Erst wenn man selber von einer Sache betroffen ist, merkt man, wie der Staat versagt hat.
Alter Sack ist offline  
Alt 28.09.2011, 23:26   #22
roterhusar
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von roterhusar
 
Registriert seit: 04.07.2006
Beiträge: 3.339
roterhusar Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wahlen Berlin - Stimmen von Linke mit Grünen vertauscht!

Die Banken machen sowieso was sie wollen.
Farce!
__

Es gibt einfach zuwenig Fachkräftemangel
roterhusar ist offline  
Alt 28.09.2011, 23:59   #23
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Unrechtstaat BRD

Zitat von teddybear Beitrag anzeigen
Aber vielleicht will das BRD-System dies ja auch so,

Ja, das ist sogar die Begründung für das dreigliedrige Schulsystem.

Nur: Mittlerweile können die Betriebe, die überhaupt noch ausbilden, so schlecht ausgebildete "Stifte" gar nicht mehr brauchen.

Und Kindergarten: Während woanders das Personal im Kindergarten studiert haben muß, ist Kindergärtner/in (auch wenn der Beruf nun Erzieher heißt), weiterhin nur Lehrberuf. Ein Lehrberuf darauf angelegt, auf die Kinder aufzupassen, mit ihnen zu spielen, praktisch als Ersatzmutter für ein paar Stunden, weil die echte Mutter der Kinder da einkaufen, kochen, oder schaffen gehen muß.
Rounddancer ist offline  
Alt 29.09.2011, 00:23   #24
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Unrechtstaat BRD

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Ja, das ist sogar die Begründung für das dreigliedrige Schulsystem.

Nur: Mittlerweile können die Betriebe, die überhaupt noch ausbilden, so schlecht ausgebildete "Stifte" gar nicht mehr brauchen.
schwätz' doch keinen solchen leberkäs' !

früher gab es nur solche intelligenzbestien wie dich, oder was?
vielleicht kapierst du es mal irgendwann: auch du bist nicht mit dem abitur vom klapperstorch gebracht worden !
ausbildung kostet geld und da wird der ***** ganz eng zusammengekniffen. vielleicht sollten solche neo-liberalen prediger wie du mal darüber nachdenken, wer morgen die produkte herstellen soll, wenn heute niemand die ausbildung übernimmt ??
die duale ausbildung wird von feinden des sozialstaates jeden tag mehr in dreck gezogen->andere länder lecken sich nach so was die finger !


Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Und Kindergarten: Während woanders das Personal im Kindergarten studiert haben muß, ist Kindergärtner/in (auch wenn der Beruf nun Erzieher heißt), weiterhin nur Lehrberuf
in den NL sind erzieher studierte, wie auch krankenschwestern. aber auch dort gilt: ohne moos nix los !
und solange sich großverdiener und leistungsverweiger damit brüstet, in d-land keine steuern zu zahlen, wird der sozialstaat zusammenbrechen müßen !
der lohnsteuerzahler verdient nichts mehr->dank zaf, pav und wie der dreck sonst noch heißt !
->guck' mal in den spiegel !
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
 

Stichwortsuche
berlin, grünen, linke, stimmen, vertauscht, wahlen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Berlin - Wahlen am 18.Sept. ethos07 Land- und Bundestagswahlen ab 2011 77 26.09.2011 20:39
aktuelle Wählerumfrage zu den Wahlen am 18.09.2011 -Kann das stimmen? teddybear Archiv - News Diskussionen Tagespresse 42 13.09.2011 18:07
Alt-Linke Jutta Ditfurth "Grünen-Wähler wollen getäuscht werden" wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 7 24.02.2011 23:40
Sachbearbeiterin vertauscht dauernd Termine mrxmen Allgemeine Fragen 4 31.07.2009 12:15
Rente,Radikale Stimmen aus CDU, SPD und Die Linke wolliohne Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 0 03.11.2008 15:02


Es ist jetzt 03:44 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland