Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Sportprofis bekommen Arbeitslosengeld: "Die Abkassierer"


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.09.2011, 15:49   #1
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Sportprofis bekommen Arbeitslosengeld: "Die Abkassierer"

In knapp zwei Wochen beginnt die neue Eishockeysaison. Die monatelange Sommerpause haben einige hochbezahlte Profis wieder genutzt, um beim Staat Arbeitslosengeld zu kassieren. Denn: Die Arbeitsverträge gelten nur während der Saison. [mehr]
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 05.09.2011, 15:52   #2
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.733
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sportprofis bekommen Arbeitslosengeld: "Die Abkassierer"

hallo,

da würd mich doch mal interessieren, ob die von dem SB auch eingeladen worden sind, um "über ihre berufliche Situation" zu sprechen....
und ob von denen auch kackdreist die Unterschrift unter einer Eingliederungsvereinbarung verlangt wurde, mit den Worten: das müssen sie jetzt aber unterschreiben...
und ob dann in der EGV auch festgehalten wurde, wieviel Bewerbungen pro Monat dieser Antragsteller schreiben muss.

im übrigen hat das auch keinen bei der Agentur groß gestört, dass ich einen Rentenantrag laufen hatte....deswegen mußte ich mich trotzdem bewerben...und wenn ich das nicht machen würde, dann drohte man mir ganz offen: werden Sie sanktioniert...

mir kocht grad die Galle über...

ehrlich, ich möchte am liebsten so einen offenen Antrag auf Auskunft stellen...aber davor ist der Datenschutz...

Gruß
Anna
Anna B. ist offline  
Alt 05.09.2011, 15:53   #3
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.036
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sportprofis bekommen Arbeitslosengeld: "Die Abkassierer"

Zitat von wolliohne Beitrag anzeigen
In knapp zwei Wochen beginnt die neue Eishockeysaison. Die monatelange Sommerpause haben einige hochbezahlte Profis wieder genutzt, um beim Staat Arbeitslosengeld zu kassieren. Denn: Die Arbeitsverträge gelten nur während der Saison. [mehr]
Das ist schon längst bekannt, wird aber stets vertuscht.
Hartzeola ist offline  
Alt 05.09.2011, 16:02   #4
AsbachUralt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2008
Beiträge: 1.366
AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sportprofis bekommen Arbeitslosengeld: "Die Abkassierer"

Zitat von Hartzeola Beitrag anzeigen
Das ist schon längst bekannt, wird aber stets vertuscht.

Was ist daran so besonders?
Wenn sie in die Alo Versicherung einzahlen haben sie eben wie jeder andere auch einen entsprechenden Anspruch auf Alg 1.
Gibt unzählige Schauspieler die auch immer wieder Alg1 beantragen müssen zwischen ihren Engagements.
AsbachUralt ist gerade online  
Alt 05.09.2011, 16:11   #5
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.733
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sportprofis bekommen Arbeitslosengeld: "Die Abkassierer"

hallo,

dagegen habe ich persönlich ja auch nichts...sie haben sich den Anspruch ja schliesslich durch Beitragszahlung erworben.

Was mich interessieren würde, ob die auch "so behandelt" werden, wie jeder andere ALO auch...und da hab ich meine Zweifel..

Gruß
Anna
Anna B. ist offline  
Alt 05.09.2011, 16:20   #6
überflüssig44
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sportprofis bekommen Arbeitslosengeld: "Die Abkassierer"

Zitat von AsbachUralt Beitrag anzeigen
Was ist daran so besonders?
Wenn sie in die Alo Versicherung einzahlen haben sie eben wie jeder andere auch einen entsprechenden Anspruch auf Alg 1.
Gibt unzählige Schauspieler die auch immer wieder Alg1 beantragen müssen zwischen ihren Engagements.

Nur das die Schauspieler nicht wissen, wann sie den nächsten Job bekommen.
Die Profis dagegen schon. was will man da machen, wenn sie immer auf ihre
Zeiten kommen. Der große Unterschied ist das die Schauspieler selbstständig sind, meistens, wie alle Künstler, sie bekommen oft H4.
Und nicht üppige 3600 Euro im Monat!
 
Alt 05.09.2011, 16:38   #7
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.036
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sportprofis bekommen Arbeitslosengeld: "Die Abkassierer"

Zitat von AsbachUralt Beitrag anzeigen
Was ist daran so besonders?
Wenn sie in die Alo Versicherung einzahlen haben sie eben wie jeder andere auch einen entsprechenden Anspruch auf Alg 1.
Daran ist nichts besonders. Ein paar mal war von Missbrauch die rede.
Hartzeola ist offline  
Alt 05.09.2011, 16:48   #8
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sportprofis bekommen Arbeitslosengeld: "Die Abkassierer"

Es kann ja kein Missbrauch sein, wenn den Anträgen nach Prüfung stattgegeben wird.....
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline  
Alt 05.09.2011, 16:58   #9
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.036
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sportprofis bekommen Arbeitslosengeld: "Die Abkassierer"

Zitat von hartz5 Beitrag anzeigen
Es kann ja kein Missbrauch sein, wenn den Anträgen nach Prüfung stattgegeben wird.....
In Einzelfällen schon. Genau wie bei anderen. Oder es wurde behauptet, wer weißt.
Hartzeola ist offline  
Alt 05.09.2011, 17:18   #10
AsbachUralt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2008
Beiträge: 1.366
AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sportprofis bekommen Arbeitslosengeld: "Die Abkassierer"

Zitat von überflüssig44 Beitrag anzeigen
Nur das die Schauspieler nicht wissen, wann sie den nächsten Job bekommen.
Das ist doch auch egal,sie zahlen in eine Versicherung ein und werden gleich behandelt bei der Auszahlung der Leistung ,wie jeder andere auch.Und die Höhe der Leistung richtet sich numal nach der Höhe ihrer Beiträge.

Die Frage wäre eine andere.Stehen sie dem Arbeitsmarkt zur Verfügung,bewerben sie sich und wieso findet von ihnen keiner in der Zeit einen Job.
Das sollte man einmal genauer hinterfragen.
AsbachUralt ist gerade online  
Alt 05.09.2011, 17:58   #11
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.036
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sportprofis bekommen Arbeitslosengeld: "Die Abkassierer"

Zitat von AsbachUralt Beitrag anzeigen

Die Frage wäre eine andere.Stehen sie dem Arbeitsmarkt zur Verfügung,bewerben sie sich und wieso findet von ihnen keiner in der Zeit einen Job.
Das sollte man einmal genauer hinterfragen.
Die Frage finde ich auch gerecht. In öffentlich-rechtlichen Sendern sieht man oft die Gesichter, die kaum jemand kennt und sehr wahrscheinlich mit GEZ Geldern durchkommen müssen.

Schauspieler in Deutschland: Viel Glamour, schlecht bezahlt | Notizbuch | Bayern 2 | BR
Hartzeola ist offline  
Alt 05.09.2011, 19:51   #12
Alter Sack
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Alter Sack
 
Registriert seit: 16.06.2010
Beiträge: 1.130
Alter Sack Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sportprofis bekommen Arbeitslosengeld: "Die Abkassierer"

Zitat von AsbachUralt Beitrag anzeigen
Was ist daran so besonders

Ich denke, dieses Zitat sagt schon so einiges aus.


Zitat: "Die Profis wiederum müssen nicht befürchten, dass sie während ihrer Arbeitslosigkeit von der Agentur belästigt werden. Ihre Anschlussverträge und ihre hohen Gehälter schützen sie vor einer Vermittlung etwa in Aushilfsjobs".
__

Erst wenn man selber von einer Sache betroffen ist, merkt man, wie der Staat versagt hat.
Alter Sack ist offline  
Alt 05.09.2011, 20:29   #13
Trixi2011
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Trixi2011
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Berlin-Neukölln, wo Wohnen immer mehr zum Luxus wird
Beiträge: 1.182
Trixi2011 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sportprofis bekommen Arbeitslosengeld: "Die Abkassierer"

Tja es sind halt immer irgendwelche Menschen gleicher als andere Menschen, auch wenn sie das gleiche "Schicksal" teilen.

Das ist der deutsche Rechtsstaat!

Im Grunde würde ich auch sagen: "Wenn diese PROFIsportler, die wohl weiß Gott nicht nur 900€ netto im Monat bekommen, mal für 3 Monate ohne ihre Bezüge leben müssen, dann sollen sie ne private Krankenverischerung abschließen und die Zeit von ihrer Kohle leben".

Was ich oder ein anderer sagt, ist irrelewant
__

Meine Biografie ist das beste Beispiel, dass die Karriereleiter nicht immer nur nach oben führt
Realschulabschluss, kaufmännische Ausbildung, Hartz IV, Behindertenwerkstatt, Erwerbsunfähigkeit - ENDE
Trixi2011 ist offline  
Alt 05.09.2011, 21:17   #14
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.733
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sportprofis bekommen Arbeitslosengeld: "Die Abkassierer"

Hallo,

die Frage ist ja nicht die private KV oder?

auf der anderen Seite, so ein Sportler hat ja auch schon mal den einen oder anderen "Vorschaden"..den nimmt keine PKV mehr.

....mich würd immer noch interessieren, ob die auch bereits nach ner Woche eine EGV aufs Auge gedrückt kriegen...oder Bewerbungstraining von 3 Monaten oder ...oder...ne Untersuchung durch den ärztl. Dienst fänd ich auch mal spannend...

wenn die schon das Geld aus der Versicherung beanspruchen, dann sollen sie auch wie alle anderen behandelt werden...

Da könnte man ja auch mal von Seiten der Agentur versuchen, so einen Antragsteller mit Gewalt in einen anderen Job zu bekommen...
denn auch die Sportler haben sich dem Arbeitsmarkt zur Verfügung zu stellen und sie müssen alles tun, um die aktuelle Arbeitslosigkeit zu überwinden..
da möchte ich mal Revisor sein....und so ein paar Akten prüfen..

naja, was wir wollen oder nicht..interessiert keinen..

Gruß
Anna
Anna B. ist offline  
Alt 05.09.2011, 21:50   #15
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.124
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sportprofis bekommen Arbeitslosengeld: "Die Abkassierer"

Das Arbeitslosengeld beziehen sie ja zu Recht. Es bekommt ja jeder Arbeitslosengeld, wenn er genug BEitragsmonate zusammen hat. Die kann man ja auch mit mehreren befristeten Arbeitsverträgen schaffen.

Mich stört aber dies - allerdings auch nur beim ersten flüchtigen Lesen
Zitat:
Die Profis wiederum müssen nicht befürchten, dass sie während ihrer Arbeitslosigkeit von der Agentur belästigt werden. Ihre Anschlussverträge und ihre hohen Gehälter schützen sie vor einer Vermittlung etwa in Aushilfsjobs.
Sie brauchen keine Aushilfsjobs zu machen aus genau dem Grund, der hier auch öfter genannt wird.

Niemand ist in der ersten Zeit verpflichtet, für weniger als das Arbeitslosengeld zu arbeiten.

Allerdings frage ich mich, wie viele Jahre da so gehen kann. Denn irgendwann ist deer Anspruch auf Arbietsosengeldzahlung ja aufgebraucht. Und dann nützen die paar Monate Beschäftigung ja auch nichts.
ela1953 ist offline  
Alt 05.09.2011, 22:00   #16
Trixi2011
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Trixi2011
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Berlin-Neukölln, wo Wohnen immer mehr zum Luxus wird
Beiträge: 1.182
Trixi2011 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sportprofis bekommen Arbeitslosengeld: "Die Abkassierer"

Zitat von Anna B. Beitrag anzeigen
Hallo,

die Frage ist ja nicht die private KV oder?
Naja, aus versicherungstechnischen Gründen, sollen sich ja auch Leute beim Amt melden, die im Grunde nicht leistungsberechtigt sind, weil vielleicht der Partner einen hohen Verdienst hat.

Wie genau das bei den Profisportlern läuft, weiß ich nicht genau, vielleicht haben die ne sepperate Abteilung beim Amt, einen Privateingang ...
__

Meine Biografie ist das beste Beispiel, dass die Karriereleiter nicht immer nur nach oben führt
Realschulabschluss, kaufmännische Ausbildung, Hartz IV, Behindertenwerkstatt, Erwerbsunfähigkeit - ENDE
Trixi2011 ist offline  
Alt 05.09.2011, 22:06   #17
JürgenK
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.06.2011
Ort: Trier
Beiträge: 542
JürgenK Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sportprofis bekommen Arbeitslosengeld: "Die Abkassierer"

Zitat von Anna B. Beitrag anzeigen
hallo,

dagegen habe ich persönlich ja auch nichts...sie haben sich den Anspruch ja schliesslich durch Beitragszahlung erworben.

Was mich interessieren würde, ob die auch "so behandelt" werden, wie jeder andere ALO auch...und da hab ich meine Zweifel..

Gruß
Anna

Denke nicht....die erhalten Promistatus.


Erst Arbeitslos melden.Und dann für ein paar Monate in Urlaub.
JürgenK ist offline  
Alt 05.09.2011, 22:14   #18
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sportprofis bekommen Arbeitslosengeld: "Die Abkassierer"

die meisten sportler, werden doch vom steuerzahler finanziert. sitzen sich bei der bw den ***** breit.

Sportsoldat

die medaillien und preise, werden vom steuerzahler finanziert. da fallen die paar sportler, die nicht beim bund sitzen, gar nicht ins gewicht
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 05.09.2011, 22:23   #19
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sportprofis bekommen Arbeitslosengeld: "Die Abkassierer"

Ich meine: bestenfalls kann man sich drüber aufregen, daß die Verträge nur für die Saison gelten... aber wer in die Arbeitslosenversicherung einzahlt, hat auch ein Recht auf ALG I.
Und wenn die Spieler nicht vermittelbar sind, weil es für die kurze Zeit keine zumutbaren Jobs gibt: Dafür können sie nichts!

Man sollte sich also nicht über die Spieler aufregen, die in Anspruch nehmen, was sie können...(jeder nimmt doch, was er kriegen kann) - sondern mal fragen, was stimmt am System nicht?
gast_ ist offline  
Alt 05.09.2011, 22:47   #20
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sportprofis bekommen Arbeitslosengeld: "Die Abkassierer"

das nenne ich mal kurios. du stellst eine frage, die du dir gleich selbst beantwortest

frage:
Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
was stimmt am System nicht?

antwort:
Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
jeder nimmt doch, was er kriegen kann
wenn jeder an sich selber denkt, ist an alle gedacht
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 05.09.2011, 23:04   #21
AsbachUralt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2008
Beiträge: 1.366
AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sportprofis bekommen Arbeitslosengeld: "Die Abkassierer"

Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen
die meisten sportler, werden doch vom steuerzahler finanziert. sitzen sich bei der bw den ***** breit.

Sportsoldat

die medaillien und preise, werden vom steuerzahler finanziert. da fallen die paar sportler, die nicht beim bund sitzen, gar nicht ins gewicht

Von diesen Spielern ist garantiert keiner beim Bund.

Das trifft auf Sportler zu,die von ihrem Sport alleine nicht leben können.
Und das ist auch gut so und nicht nur in Deutschland üblich.
Nur in den USA usw.läuft das über die Förderung der Unis durch Stipendien.

Und die Medaillen und Preise werden nicht vom Steuerzahler finanziert sondern durch TV-Zeiten und Sponsoren.
AsbachUralt ist gerade online  
Alt 05.09.2011, 23:21   #22
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sportprofis bekommen Arbeitslosengeld: "Die Abkassierer"

Zitat von AsbachUralt Beitrag anzeigen

Von diesen Spielern ist garantiert keiner beim Bund.
aber trotzdem sind es

Zitat von AsbachUralt Beitrag anzeigen

(....)Sportler (...),die von ihrem Sport alleine nicht leben können.
und deshalb ist auch diese aussage falsch

Zitat von AsbachUralt Beitrag anzeigen
Und die Medaillen und Preise werden nicht vom Steuerzahler finanziert sondern durch TV-Zeiten und Sponsoren.
es ist völlig nebensächlich, ob die versichertengemeinschaft, großverdiener mit über 5000€/monat mitdurchschleppt, oder ob die für's nixtun einen beamtenstatus erhalten, den auch der lohnsteuerzahler finanzieren muß
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 05.09.2011, 23:24   #23
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sportprofis bekommen Arbeitslosengeld: "Die Abkassierer"

Ach was für eine Gnade für luxusverdienende Sportprofis beim lesenden Publikum finden, daß sie keine Sozialschmarotzer wären und Anspruch auf die Versicherungsleistungen aus der Arbeitslosenversicherung hätten.

Schwenkt Ihr wieder mal paar Deutschlandfahnen und fahrt hupend mit Euren Autos für diese Sportprofis durch die Städte?

Warum stehen Profisportler unter sozialem Naturschutz?

Ich kann das nicht nachvollziehen. Das ist mir einfach zu hoch.

Der Knackpunkt ist der, daß sie keine Produkte fürs Volk erzeugen, sondern nur der Verblödung und Volksbelustigung dienen. Sport gehört nicht in den bezahlten Profibereich, sondern sollte grundsätzliche eine unbezahlte Freizeitbeschäftigung bleiben. Punkt aus.

Warum gehen diese Sport-Knalltüten keiner geregelten Acht-Stunden-Erwerbsarbeit z.B. als Schlosser, Dreher, Tischler usw. weiter nach und machen diesen Sport unentgeltlich in ihrer Freizeit.

Warum werden Sportprofis verdienstmäßig jenseits der 5.000 Euro-Bruttogrenze luxuriös verwöhnt und ein normaler erwerbstätiger Arbeiter, der produktiv tätig ist, weit unterhalb bezahlt?

Das ist doch ehrenrührig und menschenunwürdig für die Arbeiter.

Hat da schon mal ein Arbeiter sich Gedanken gemacht, wenn er auf der Tribüne sitzt und diesen Profisportlern frenetisch zujubelt?

Warum fühlt sich der Vereinschef in dem Interview von diesen Profisportlern gezwungen, immer nur 9-Monatsverträge statt 12-Monatsverträge zu verfassen. Wer ist denn nun Arbeitgeber und diktiert die Vertragsbedingungen?

Eine dämlichere Ausrede gibt's ja wohl nicht wie in diesem Interview.

In dem Interview mit den Arbeitsämtlern wurde ausgedrückt, daß sie die Versorgungsleistungen von über 3.600 Euro netto je Monat leisten müssten und sie die Arbeitgeber (Sportvereine) nicht verpflichten könnten, 12-Monatsverträge zu vereinbaren.

Wo leben wir denn, daß man die Vereine nicht zwingen könnte?

Gegen jeden anderen Arbeitslosen erfindet man interne Verwaltungs- und Durchführungsbestimmungen, Sanktionen auf Basis von Eingliederungsvereinbarungen und hier verzichtet man auf Repressalien für diese privilegierten Sport n u t t e n, die keine Eingliederungsvereinbarungen "erhalten dürfen".

Ich wette auch, daß für diese Profis auch nicht der Wohnortknast nach EAO gilt, sondern Sie sich weltweit während der 3 Monate bewegen dürfen und im Ausland mit 3 Monatsjobs oder 3-Monats-Luxus-Urlaub oberhalb eines Florida-Rolfs vergnügen dürfen.

Tja diese Sportprivilegien sind systemisch und müssen bis in alle Ewigkeit geschützt werden, zumal der graue Kapitalmarkt und die Politik mit Sport so schön Geschäfte machen oder ihr angekratztes Image in der Funktion als Sportschirmherren und -förderer aufpolieren können.

Schönen Gruß von Maschmeyer und der Göttinger Gruppe.

Ich dachte immer, auch für Sportvereine gilt das Grundgesetz: Art. 14 Abs. 2 GG - Eigentum verpflichtet zum Allgemeinwohl da zu sein - also Pflicht zum Abschluß von 12-Monatsverträgen und nicht anderes.

Warum wendet man gegen die Profisportler nicht auch die Schonvermögensregelung mit den 150 Euro je vollendetem Lebensalter an - sobald überschritten, ist die übersteigende Vermögenssume für den Lebensunterhalt zu verbrauchen?

Ergo muß ein Alg-Antrag regelmäßig amtlich abgelehnt werden. Aus die Maus mit dem Abzocken der Bundesagentur für Arbeit. So verfährt man doch mit einem Otto-Normalen-Arbeitslosen, aber eben nicht mit einem Luxus-Arbeitslosen-Profisportler.
jockel ist offline  
Alt 06.09.2011, 10:39   #24
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.733
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sportprofis bekommen Arbeitslosengeld: "Die Abkassierer"

Hallo,

...und dem Arbeitsmarkt stehen sie ja nun nicht wirklich zur Verfügung...ergo..gibt es kein ALG I...denn Verfügbarkeit ist eine zwingende Voraussetzung...

wie ist es mit der Ortsanwesenheit? Auch da wird vermutlich ein ganz großes Auge zugedrückt...

die Maßnahme: Bewerbungstraining fände ich gut...da sind sie dann die 3 Monate beschäftigt und kommen nicht auf dumme Gedanken..wie bei so manch einem ALG I-Bezieher vermutet wird.

....man könnte denen doch auch befristete Arbeitsverhältnisse anbieten...versuchen sie doch bei "Normalarbeitslosen" auch..

die Ansprüche bestehen, kein zweifel..aber ich vermute, dass diese Profis bei der Agentur einen Promi-Status geniessen und ganz, ganz anderes behandelt werden..die haben ihre eigene Pappnase...

Gruß
Anna
Anna B. ist offline  
Alt 06.09.2011, 11:35   #25
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sportprofis bekommen Arbeitslosengeld: "Die Abkassierer"

Zitat von Anna B. Beitrag anzeigen
Hallo,

...und dem Arbeitsmarkt stehen sie ja nun nicht wirklich zur Verfügung...ergo..gibt es kein ALG I...denn Verfügbarkeit ist eine zwingende Voraussetzung...

wie ist es mit der Ortsanwesenheit? Auch da wird vermutlich ein ganz großes Auge zugedrückt...

die Maßnahme: Bewerbungstraining fände ich gut...da sind sie dann die 3 Monate beschäftigt und kommen nicht auf dumme Gedanken..wie bei so manch einem ALG I-Bezieher vermutet wird.

....man könnte denen doch auch befristete Arbeitsverhältnisse anbieten...versuchen sie doch bei "Normalarbeitslosen" auch..

die Ansprüche bestehen, kein zweifel..aber ich vermute, dass diese Profis bei der Agentur einen Promi-Status geniessen und ganz, ganz anderes behandelt werden..die haben ihre eigene Pappnase...

Gruß
Anna
Es gibt ja innerhalb der Arbeitsagenturen noch Edelvermittlungen für Künstler, Prominente, Akademiker. Warum nicht auch für Profisportler.

Ich würde mich freuen, wenn Schwesterwilli als abzudankender Politiker auch eine Nummer bei der Arbeitsagentur ziehen müßte. Immerhin will er keinen Sozialismus, aber eine kapitalistische Arbeitslosigkeit.

Wolle mer ihn reinlosse ins Amt wider den tierischen Ernst?

Tät-tä!!!
jockel ist offline  
 

Stichwortsuche
arbeitslosengeld, die abkassierer, sportprofis

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EGV für 1 Euro Job zum "Probearbeiten / Praktikum" bekommen Maggo Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 40 06.02.2011 16:53
Antrag eingereicht, sollte sofort "Hausbesuch" bekommen Stea Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 39 12.11.2009 11:16
"Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben" bewilligt bekommen Tommy 112 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 2 05.03.2009 18:34
"Hartz IV"-Empfänger bekommen Mail-Bewerbungen nicht erstattet (Aus für Joblife?) Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 10 15.01.2009 17:26
Arbeitslosengeld auslaufen lassen oder noch ein paar Tage "aufsparen"? jannes ALG I 3 05.11.2007 18:23


Es ist jetzt 23:36 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland