Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Altersarmut Regierung plant Rentenaufschläge


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.08.2011, 06:39   #1
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Altersarmut Regierung plant Rentenaufschläge

Sozialministerin von der Leyen startet einen Dialog über Altersarmut. Damit kommt die Ministerin einem Auftrag aus dem Koalitionsvertrag von 2009 nach. Darin war sogar eine „Regierungskommission Altersarmut“ vorgesehen.

Von Kerstin Schwenn, Berlin
Armut unter Rentnern ist nach Einschätzung der Bundesregierung heute noch kein besonderes Problem, könnte sich aber dazu entwickeln
29. August 2011
Die Bundesregierung will den Kampf gegen die Altersarmut jetzt verstärken. Mit der Rentenversicherung, Gewerkschaften, Arbeitgebern und weiteren Fachleuten will Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) von der ersten Septemberwoche an über Vorschläge ihres Hauses diskutieren. Seit Wochen laufen die Vorbereitungen für diesen „Rentendialog“. Von der Leyens Mitstreiter haben sich mit ersten Vorschlägen in Stellung gebracht. Dabei geht es im Wesentlichen um die rentenrechtliche Höherbewertung von Zeiten der Erwerbstätigkeit, eine Neuordnung der Erwerbsminderungsrenten sowie eine Lockerung der bestehenden Zuverdienstgrenzen für Vorruheständler. Mit dem „Rentendialog“ kommt die Ministerin einem Auftrag aus dem Koalitionsvertrag von 2009 nach; darin war sogar eine „Regierungskommission Altersarmut“ vorgesehen.


Altersarmut: Regierung plant Rentenaufschläge - Wirtschaftspolitik - Wirtschaft - FAZ.NET
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 29.08.2011, 06:53   #2
franzi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.769
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Altersarmut Regierung plant Rentenaufschläge

Die Riester-Rente alleine ist also kein ausreichendes "Allheilmittel". (Abgesehen davon, dass sie ohnehin nicht wirklich funktioniert und jene, die wenig verdienen, gar nicht in der Lage sind, nebenbei etwas anzusparen.)
franzi ist offline  
Alt 29.08.2011, 08:48   #3
sogehtsnich
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von sogehtsnich
 
Registriert seit: 23.05.2006
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.197
sogehtsnich
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Altersarmut Regierung plant Rentenaufschläge

Naja, wenn Uschi an der Rente rumfuhrwerkt und die dann genauso wie der Regelsatz berechnet wird, dann Gute Nacht!
__

Wenn das Böse die Dreistigkeit hat, muß das Gute den Mut haben!
sogehtsnich ist offline  
Alt 29.08.2011, 09:17   #4
jimmy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.167
jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Altersarmut Regierung plant Rentenaufschläge

Ob es Sinn ergibt erst mal das Leben in der Gegenwart abzusichern, und sich nach erfolgreicher Umsetzung dann die Renten ab Jahr 2040 und Aufwärts in Angriff zu nehmen? Denn, mir nutzt das gar nichts! Und jeder der vor Renteneintritt ausscheidet, wird das auch nichts nutzen. Ich möchte Heute Leben!
__

Zitat:
2.3 Sozialgericht Berlin, Beschluss vom 18.09.2013 - S 147 AS 20810/13 ER

Das derzeit geltende Sanktionsrecht nach den §§ 31 ff. SGB II verstößt nicht gegen das aus Art. 1 GG i. V. m. dem Sozialstaatsprinzip (Art. 20 Abs. 1 GG) hergeleitete menschenwürdige Existenzminimum (vgl. dazu BVerfG v. 09.02.2010 - 1 BvL 1/09).
jimmy ist offline  
Alt 29.08.2011, 09:20   #5
überflüssig44
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Altersarmut Regierung plant Rentenaufschläge

Die V.d.L. lenkt doch nur von dem eigentlichen Problemen ab, das ist der Niedriglohnsektor der sich massiv ausgeweitet hat, bedeutet was der Kapitalist zu wenig zahlt, zahlt dann hinterher die Gemeinschaft.

Wie dumm kann man sein, Frau V.d.L.
 
Alt 29.08.2011, 11:26   #6
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Altersarmut Regierung plant Rentenaufschläge

Ne dumm ist die nicht nur hinterhältig - an kommen noch einige Irre Sachen auf uns zu.
Roter Bock ist offline  
Alt 29.08.2011, 11:28   #7
Atze Knorke
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Atze Knorke
 
Registriert seit: 28.02.2009
Beiträge: 1.463
Atze Knorke Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Böse AW: Altersarmut Regierung plant Rentenaufschläge

Schon wieder so "eine Leier" -

Uschi mach' keine Quatisch ... sie kanns nicht lassen und läßt
nichts aus - das ist doch aus alt, arm, arbeitlos - nun frischer
Wind wird gesät ... na ob sie auch den Sturm aushalten kann?

Koalitionsvertrag AUS 2009 - zu spät und uns bestraft
schon jetzt das Leben.

Umbenennung von Ü50 zu D50!

Besorgter Atze Knorke
__

Icke grüß' mal, Atze Knorke

Die Beiträge sind reiner, persönlicher Erfahrungsschatz keine Rechtsberatung.

"Man braucht zwei Jahre, um sprechen zu lernen, fünfzig, um schweigen zu lernen." (Ernest Hemingway)

"Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier." (Mahatma Gandhi)
Atze Knorke ist offline  
Alt 29.08.2011, 11:38   #8
espps
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Altersarmut Regierung plant Rentenaufschläge

Welche Rente?
 
Alt 29.08.2011, 11:41   #9
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Altersarmut Regierung plant Rentenaufschläge

Zitat von espps Beitrag anzeigen
Welche Rente?
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline  
Alt 29.08.2011, 12:36   #10
Katapult
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Katapult
 
Registriert seit: 09.06.2008
Beiträge: 160
Katapult
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Altersarmut Regierung plant Rentenaufschläge

Vor der Wahl gibt es einen Rentenaufschlag....toll...klasse...


...und nach der Wahl heben wir das Renteneintrittsalter um weitere 3 Jahre einfach noch mal an.
Bravo Frau Verlogen, so denkt und arbeitet man in Deutschland !"!
__

Wer mit Erdnüssen bezahlt, darf sich nicht wundern, dass nur Affen für ihn arbeiten
Katapult ist offline  
Alt 29.08.2011, 12:39   #11
KAHMANN
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.04.2011
Beiträge: 1.258
KAHMANN KAHMANN KAHMANN KAHMANN KAHMANN
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Cool AW: Altersarmut Regierung plant Rentenaufschläge

Wir setzten ab 2018 alle Rentenbeiträge während soz.vers.pflichtige Arbeit bis 2028 stufenweise aus.

Die Höhe der Bruttolöhne bleibt erhalten.
Das gesparte Geld fließt direkt in die taschen der Artbeitnehmer.

Von 2018 werden alle bestehenden Rentenleistungen wegen eingeschränkter Vers. Beiträge öffentlich bezuschusst.

Umschuldung der Umlageversicherung DRV wegen Demografischen Wandel in öffentlich geförderte einheitliche Leistungen bis 2030.

Alle Löhne steigen pro Jahr um die inflationsbedingte Anpassung ca.2-3%, zuzügl. einer pauschale 3% füer jedes Jahr in Beschaftigung beim selben Arbeitgeber. Öffentlich gefördert.

Ab 2030 erhält dann jeder Rentner eine Einheitsrente i.H.v.1000€.
(Inflationsbedingt ca.1300€ in 2030)
Anspruchsvoraussetzung ist ein Mindestalter von 60Jahren und keine bestehende in Erwerbsarbeit.

Zuzügl. bereits erworbene Leistungen durch die Anwartschaft in der DRV bis 2029 für ältere Arbeitnehmer. Leistungen zur gesetzl. Witwenrente ab 2030 sind nicht mehr vorgesehen.
Alle zusätzlichen Sicherungen zur privaten Altersvorsorge sind freiwillig und im Einzelfall bedarfsorientiert.

fertig
KAHMANN ist offline  
Alt 29.08.2011, 12:40   #12
hope40
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hope40
 
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 1.895
hope40 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Altersarmut Regierung plant Rentenaufschläge

was für ne altersrente ?gibt sich echt noch einer der illusion hin , das es mal noch ne altersrente gibt ?

deswegen ..alles "heisse luft "augenwischerei "..beruhigungstaktik ..das geld ist verbraten und verjubelt ..aber, ne spritze zum schnelleren ableben und "kosten vermeiden"wird sicher bezahlt .
__

liebe grüsse

hope

wir sind das volk !

"Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang."
Albert Camus


"Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld."
Jean Paul Getty


"Die Deutschen sind tatenarm und gedankenvoll.()"
Friedrich Hölderlin
hope40 ist offline  
Alt 29.08.2011, 15:27   #13
Alter Sack
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Alter Sack
 
Registriert seit: 16.06.2010
Beiträge: 1.130
Alter Sack Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Altersarmut Regierung plant Rentenaufschläge

Zitat von überflüssig44 Beitrag anzeigen
Wie dumm kann man sein, Frau V.d.L.
Wie abgezockt!
__

Erst wenn man selber von einer Sache betroffen ist, merkt man, wie der Staat versagt hat.
Alter Sack ist offline  
Alt 29.08.2011, 18:27   #14
Merkur
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.01.2006
Beiträge: 1.887
Merkur Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Altersarmut Regierung plant Rentenaufschläge

Zitat von sogehtsnich Beitrag anzeigen
Naja, wenn Uschi an der Rente rumfuhrwerkt und die dann genauso wie der Regelsatz berechnet wird, dann Gute Nacht!
Na so viel wie beim Regelsatz gibt es nicht nur 4.99 EURO aber dafür dürfen wir dann mehr arbeiten.
Merkur ist offline  
 

Stichwortsuche
altersarmut, plant, regierung, rentenaufschläge

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Altersarmut: Regierung will Mindestrente prüfen ethos07 Ü 50 11 31.03.2011 11:48
Was plant die Regierung noch bei Hartz IV? yellowgirl Archiv - News Diskussionen Tagespresse 41 08.03.2011 16:56
Regierung plant Steuerentlastung f. Versicherer irmi Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 07.10.2010 01:21
Altersarmut dr.byrd Ü 50 14 03.08.2009 10:29
Regierung plant 100-Milliarden-Rettungsfonds für Unternehmen Muci Archiv - News Diskussionen Tagespresse 17 02.02.2009 18:06


Es ist jetzt 10:53 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland