Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Lafontaine fürchtet Scheitern der Linkspartei


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.08.2011, 22:39   #1
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Lafontaine fürchtet Scheitern der Linkspartei

Zitat:
Lafontaine warnte mit Blick auf die Turbulenzen in Europa vor einem Aufstieg von Rechtspopulisten. "Ich habe die ernsthafte Sorge, dass in Europa die Demokratie ins Rutschen kommt", sagte er. In Deutschland gebe es zwar "noch keinen Le Pen, keinen Haider". Aber "wenn einer geschickt ansetzt", könne es sehr schnell gehen. Lafontaine verwies dabei auf die deutsche Geschichte. Diese lehre, dass die Bevölkerung nach rechts rücke, wenn sich die Mehrheit durch die ökonomische Entwicklung "abgehängt und verarmt" fühle. Dagegen müsse sich die Linke engagieren.
Klausurtagung: Lafontaine fürchtet Scheitern der Linkspartei - Nachrichten Politik - Deutschland - WELT ONLINE

Schon alleine deswegen braucht es eine Starke ....unzerstrittene LINKE!

Wer den Bayernkurier liest ....wird das wohl nicht verstehen.Fischen am Rechten Rand GEFÄHRDET DIE DEMOKRATIE...

Deswegen.... DIE LINKE. Kreisverband Coburg: Formular Unterstützung
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 27.08.2011, 23:01   #2
Krypteia
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Lafontaine fürchtet Scheitern der Linkspartei

Die Linke ist bei uns auch in der Stadt. Das die etwas gegen Eingliederungsvereinbarungen in unserem Jobcenter plakatiert hätten oder Plakate, Flyer geklebt hätten habe ich nirgends bemerkt.
Die restlichen Parteien allerdings auch nicht.
 
Alt 27.08.2011, 23:05   #3
druide65
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Lafontaine fürchtet Scheitern der Linkspartei

Welche Stadt?
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 28.08.2011, 00:48   #4
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Lafontaine fürchtet Scheitern der Linkspartei

Zitat von druide65 Beitrag anzeigen
Welche Stadt?
Irgendwo in Hessen...
 
Alt 28.08.2011, 08:45   #5
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Lafontaine fürchtet Scheitern der Linkspartei

die ist schon längst gescheitert
habe den eindruck das einige von der partei so garnicht richtig wollen
und nur darauf aus sind auf machtspielchen zu spielen
und darum knallt es immer in der partei

die zerfleischen sich selbst ^^
 
Alt 28.08.2011, 09:07   #6
Pony und Kleid
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.06.2010
Ort: 51.9833300 / 7.7833300
Beiträge: 1.131
Pony und Kleid
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Lafontaine fürchtet Scheitern der Linkspartei

Ich bin ohnehin der Ansicht, dass man die Die Linke nicht wählen kann.

Die beiden einzigen Personen und klügsten Köpfe sind wohl lediglich Gregor Gysi und Oskar Lafontaine. Und dann verliesen sie sie aber auch.

Ich muss gestehen, ich bin selbst von den Reden, von der Rhetorik Gregor Gysis ziemlich angetan. Auch das Wissen und die Courage, Mißstände auch offen darzulegen sind vorhanden. Aber das alleine reicht ja nun mal nicht aus. Die Linke ist handlungsunfähig und erreicht nicht die benötigte Wählerschaft, um wirklich etwas bewegen zu können. Sie sind auch zu sehr mit sich selbst beschäftigt.
Pony und Kleid ist offline  
Alt 28.08.2011, 10:52   #7
Katapult
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Katapult
 
Registriert seit: 09.06.2008
Beiträge: 160
Katapult
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Lafontaine fürchtet Scheitern der Linkspartei

Die hätten nie mit der PDS zusammen gehen dürfen.Lafontaine hat seine Partei dadurch selber abgeschafft und ist seit dem auch für mich nicht mehr wählbar...HERR GYSI!!
__

Wer mit Erdnüssen bezahlt, darf sich nicht wundern, dass nur Affen für ihn arbeiten
Katapult ist offline  
Alt 28.08.2011, 10:57   #8
Feind=Bild
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Feind=Bild
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 3.482
Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Lafontaine fürchtet Scheitern der Linkspartei

Zitat von Pony und Kleid Beitrag anzeigen
...
Ich muss gestehen, ich bin selbst von den Reden, von der Rhetorik Gregor Gysis ziemlich angetan. Auch das Wissen und die Courage, Mißstände auch offen darzulegen sind vorhanden. Aber das alleine reicht ja nun mal nicht aus. Die Linke ist handlungsunfähig und erreicht nicht die benötigte Wählerschaft, um wirklich etwas bewegen zu können. Sie sind auch zu sehr mit sich selbst beschäftigt.
Politik is nun mal leider keine One-Man-Show, da müsste man Gysi evtl. klonen?

Bin ja sehr dafür, die derzeitige Partei-Doppelspitze schleunigst zu ersetzen, aber durch wen? Und wird derjenige es besser machen?
Hab auch immer weniger Lust, die Linke zu wählen, aber wen denn dann?
__

Klassen-Feinde 1982: Ost - West
Klassen-Feinde 2012: Arm - Reich
Feind=Bild ist offline  
Alt 28.08.2011, 11:22   #9
Debra
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.937
Debra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Lafontaine fürchtet Scheitern der Linkspartei

Bin eigentlich nur Oskar-Fan. Er hätte damals Kanzler werden sollen, nicht der Schröder. Dann wär die SPD wählbar geblieben. Zu schade, dass er gesundheitlich angeschlagen ist und auch nicht mehr der Jüngste.
Wenn es keine geeigneten Nachfolger für ihn gibt in der Linken, haben die lediglich was mit allen anderen Parteien gemein. Die haben auch alle bloß Nieten.
Debra ist offline  
Alt 28.08.2011, 11:29   #10
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Lafontaine fürchtet Scheitern der Linkspartei

Nun ja, fischen am rechten Rand ist gefährlich aber auch das fischen am linken Rand. Da tun sie sich alle nichts.

Die Linken als Alternative? Nöh, die hatten Zeit genug zu sich zu finden und ihre Klientel anfangen zu vertreten. Es gibt ein paar dabei, die wirklich richtig gut sind wie Lafontaine, Gysi und die Wagenknecht. Aber das Gro ist bereits in Richtung Fleischtöpfe und Brotkörben unterwegs siehe Berlin. Und somit sind sie den gleichen Dingen als Lobbyvertreter erlegen. Vielleicht oder ganz bestimmt sind alle Politiker auf Dauer so, ist halt das eigene Portefeullie.
__

Es gibt keine Unterhaltspflicht, kein Unterhaltsrecht, keine Auskunftspflicht (nur als Zeuge vor Gericht), kein Auskunftsrecht für 2 nicht miteinander verheirateten oder verwandte Personen die kein gemeinsames Kind unter 3 Jahren haben.
Fairina ist offline  
Alt 28.08.2011, 11:35   #11
benlisa33
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Lafontaine fürchtet Scheitern der Linkspartei

ist nicht wirklich schade drum, ist eh keine wirkliche linke.....
 
Alt 28.08.2011, 12:23   #12
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Lafontaine fürchtet Scheitern der Linkspartei

Naja, Lafo sollte jetzt nicht auch noch in den Talk of Doom mit einstimmen.
ThisIsTheEnd ist offline  
Alt 28.08.2011, 12:33   #13
druide65
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Lafontaine fürchtet Scheitern der Linkspartei

Lafo seine Partei?Welche soll das gewesen sein?Die OPD?
Keine wirkliche Linke?Wie sieht denn die wirkliche Linke aus?

Plakative Sprüche führen zwangsläufig ins Nirvana
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 28.08.2011, 12:58   #14
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Lafontaine fürchtet Scheitern der Linkspartei

Welche Partei wählt ihr denn dann? Direkt oder indirekt unterstützt ihr dann ja die Parteien, die für eure Situation verantwortlich sind. Das verstehe wer will ...

Die Linke muss man nicht mögen, es ist aber schon so, dass sie durch ihre Oppositionsarbeit sicher den sozialen Kahlschlag um einiges abgemildert hat.
 
Alt 28.08.2011, 13:09   #15
Feind=Bild
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Feind=Bild
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 3.482
Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Lafontaine fürchtet Scheitern der Linkspartei

... und sie sind die Einzigen, die laut die Abschaffung von Hartz4 fordern.
Wer das nicht unterstützt, dem gehts einfach immer noch VIEL zu gut!
__

Klassen-Feinde 1982: Ost - West
Klassen-Feinde 2012: Arm - Reich
Feind=Bild ist offline  
Alt 28.08.2011, 13:09   #16
Ein Hartzianer
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ein Hartzianer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Brandenburger Pampa
Beiträge: 1.678
Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Lafontaine fürchtet Scheitern der Linkspartei

Mich nervt, daß die Linke heute noch auf toten
Pferden wie die Mauer rumreitet.
Die Mauer ist weg, die Erinnerung soll bleiben und
unseren Kindern davon zu berichten ist nur richtig,
aber die Mauer ist nun mal Vergangenheit und das
soll sie auch bleiben.
Ein Geburtstagsbrief an Castro ist auch nicht verboten,
der Inhalt geht die Öffentlichkeit nur sehr bedingt was an.
Zumal es bei den Linken Vertreter der "reinen Lehre" gibt.
Aber was macht die Linke nach Veröffentlichung der puren Existenz
dieses Geburtstagsbriefs ? Richtig, die kappeln sich schon wieder.
Auch wenn Themen angesprochen werden, die auch
viele hier bewegen, wird die Linke, so sie die vielen
Strömungen innerhalb der Partei nicht auf einen Nenner bringen,
nicht wirklich wählbar.
__

Ihr seid beim Jobcenter Kunde.
Der Kunde ist König.
Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit !

Probearbeit und Praktika sind abzulehnen.
Dafür gibt es die Probezeit (bis 6 Monate) bei voller Bezahlung.

Arbeit hat ihren Wert ! Seht in den Lohnspiegel !
Der Westlohn für Männer ist maßgebend.

Meine Beiträge enthalten Spuren von Ironie und Sarkasmus.
Sie sind mit Vorsicht zu genießen !
Ein Hartzianer ist offline  
Alt 28.08.2011, 13:28   #17
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Lafontaine fürchtet Scheitern der Linkspartei

Zitat:
Die Mauer ist weg

eben nicht
die ist nicht weg
nur die steine und der stacheldraht ist weg
die grenze ist aber geblieben

ich sage nur
ost und west löhne
wo ist da die einheit zu sehn ?

sehe keine
also ist die grenze noch da
 
Alt 28.08.2011, 13:52   #18
Merkur
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.01.2006
Beiträge: 1.887
Merkur Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Lafontaine fürchtet Scheitern der Linkspartei

Zitat von sumse Beitrag anzeigen
eben nicht
die ist nicht weg
nur die steine und der stacheldraht ist weg
die grenze ist aber geblieben
Und sie hätten PDS und W. bleiben sollen kämen nicht über die 5 % hätten aber ein klare Linie !
Merkur ist offline  
Alt 28.08.2011, 14:36   #19
Debra
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.937
Debra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Lafontaine fürchtet Scheitern der Linkspartei

Zitat von Feind=Bild Beitrag anzeigen
... und sie sind die Einzigen, die laut die Abschaffung von Hartz4 fordern.
Wer das nicht unterstützt, dem gehts einfach immer noch VIEL zu gut!
Also bisher habe ich nur von Oskar vernünftige Statements dazu gehört. Z.B. Trennung von Arbeitslosen- und Sozialhilfe (so wie früher) und warum das gut war/ist. Von anderen DieLinke Vertretern nicht. Bei denen aus dem Osten hab ich das Gefühl, dass es da um was ganz anderes geht.
Sie mögen für die Leute aus dem Osten sprechen, und das hat nach dem Zusammenschluss auch seine Berechtigung. Aber ihre Denke ist mir fremd. Obwohl ich nix gegen Leute aus dem Osten habe, hatte hier einen Untermieter aus Thüringen über ein Jahr, danach eine aus Mecklenburg-Vorpommern etc. Die waren alle top.

Ich frag mich aber, ob man unbedingt z.B. ne "Doppelspitze" in ner Partei haben muss. Erinnert irgendwie an die Grünen und die sind für mich "iiehgittigitt".
Bei der Linken, wie gesagt, war es anfangs ein Zeichen, dass nun Ost/West zusammen gehen, aber muss man wirklich ne Doppelspitze weiter führen und muss das immer Mann/Weib sein?
Also für mich nicht. Das kann auch einer/eine machen, der/die aber so vernünftig denkt wie Oskar.
Debra ist offline  
Alt 28.08.2011, 14:42   #20
Debra
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.937
Debra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Lafontaine fürchtet Scheitern der Linkspartei

Zitat von sumse Beitrag anzeigen
ich sage nur
ost und west löhne
wo ist da die einheit zu sehn ?
Womöglich gestaltet es sich schwierig, hier wie da dieselben Löhne zu zahlen. Aber es ist ja nicht so, wenn die Leute aus dem Osten hierher kommen (mangels Arbeit dort), kriegen sie doch hier dieselben Löhne wie wir und keiner wird diskriminiert. Von daher gibt es auch nicht die "Mauer in den Köpfen". (Hab hier viele Untermieter aus dem Osten gehabt, Pendler sozusagen.) Natürlich sind deren Eltern noch anders aufgewachsen als wir hier und ich musste hart schlucken, wenn die mal so locker erwähnten, dass Mami/Papi bei den "Russen" studierten (obwohl ich auch früher eigentlich nichts gegen Russen hatte). LOL
War eben so. D wurde getrennt mit schrecklicher Mauer/Grenze, aber hier waren auch viele, die hatten noch Verwandte drüben etc. Entschuldigen braucht sich keiner dafür.
Debra ist offline  
Alt 28.08.2011, 14:42   #21
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Lafontaine fürchtet Scheitern der Linkspartei

das waren die gehirnfürze von bisky und brie, die unbedingt im westen "ankommen" wollten. ohne lafo hätte im westen niemand die LINKEN gewählt und das wußten die auch ganz genau.

persönlich habe ich die ehemalige SED nie gewählt und werde die auch nie wählen. für die WASG hatte ich damals sympathien, die sind aber durch die fusion schon längst nicht mehr da.

beim lügen sind sie im westen angekommen !
und in den gewerkschaften und in den JC, weil man als ELO, dann diese idioten(aus den jc)wählt !
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 28.08.2011, 14:48   #22
Pony und Kleid
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.06.2010
Ort: 51.9833300 / 7.7833300
Beiträge: 1.131
Pony und Kleid
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Lafontaine fürchtet Scheitern der Linkspartei

Zitat von en Jordi Beitrag anzeigen
Welche Partei wählt ihr denn dann? Direkt oder indirekt unterstützt ihr dann ja die Parteien, die für eure Situation verantwortlich sind. Das verstehe wer will ...

Die Linke muss man nicht mögen, es ist aber schon so, dass sie durch ihre Oppositionsarbeit sicher den sozialen Kahlschlag um einiges abgemildert hat.

Ich gehe nicht wählen. Und ginge ich wählen, dann würde ich dir nicht sagen, wen, da es dich schlicht nichts angeht.
Pony und Kleid ist offline  
Alt 28.08.2011, 14:51   #23
druide65
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Lafontaine fürchtet Scheitern der Linkspartei

Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen
das waren die gehirnfürze von bisky und brie, die unbedingt im westen "ankommen" wollten. ohne lafo hätte im westen niemand die LINKEN gewählt und das wußten die auch ganz genau.

persönlich habe ich die ehemalige SED nie gewählt und werde die auch nie wählen. für die WASG hatte ich damals sympathien, die sind aber durch die fusion schon längst nicht mehr da.

beim lügen sind sie im westen angekommen !
und in den gewerkschaften und in den JC, weil man als ELO, dann diese idioten(aus den jc)wählt !
Welche Lügen?Erzähl mal......
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 28.08.2011, 14:51   #24
Debra
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.937
Debra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Lafontaine fürchtet Scheitern der Linkspartei

Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen
ohne lafo hätte im westen niemand die LINKEN gewählt und das wußten die auch ganz genau.
Wie gesagt, sehr sehr schade, dass Lafo nicht Kanzler wurde. Er wäre ein würdiger Kanzler für die BRD gewesen und hätt nicht solchen Mist gemacht wie der skrupellose "Färb-Mir-die-haare-Schön-Schröder". Die Hass-Presse-Kampagne gegen Lafo ging hier aber schon recht früh los.
Was man tun könnte? Lafo sollte so wie einst Willy Brandt einen geeigneten Nachfolger "schulen". Seht Ihr einen?
Debra ist offline  
Alt 28.08.2011, 14:52   #25
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Lafontaine fürchtet Scheitern der Linkspartei

Wenn man zur Wahl geht und seinen Stimmzettel ungültig macht, dann wählt man richtig. Wenn man die jetzige Einheitsbreimischpoke zu der auch die Linken gehören, wählt oder nicht sogar nicht wählt, dann unterstützt man diese Herrschaften und ändert nichts.
__

Es gibt keine Unterhaltspflicht, kein Unterhaltsrecht, keine Auskunftspflicht (nur als Zeuge vor Gericht), kein Auskunftsrecht für 2 nicht miteinander verheirateten oder verwandte Personen die kein gemeinsames Kind unter 3 Jahren haben.
Fairina ist offline  
 

Stichwortsuche
fürchtet, lafontaine, linkspartei, scheitern

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
(NDR) NAZIS scheitern vor Verfassungsgericht Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 02.06.2011 15:04
Scheitern der Hartz IV-Reform ist vorerst begrüßenswert Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 497 22.03.2011 16:20
The American Way of Scheitern yellowgirl Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 18.11.2010 14:57
Wirtschaft fürchtet Liquiditätsprobleme - Merkel fürchtet Kreditmangel Muci Archiv - Finanzkrise 2008 News, Kommentare, Aktionen 0 03.06.2009 09:02
NPD-Verbotsverfahren dürfte an Unions-Widerstand scheitern Sancho Archiv - News Diskussionen Tagespresse 8 31.03.2008 19:54


Es ist jetzt 04:23 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland