Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> BSG-Urteil zur Armenbestattung


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.08.2011, 23:28   #1
Faibel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.01.2009
Beiträge: 866
Faibel Faibel Faibel Faibel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard BSG-Urteil zur Armenbestattung

Urteil zur Armenbestattung

Zitat:

Würdig, aber einfach

Sozialämter müssen Hartz-IV-Empfängern mehr als eine Superbillig-Beerdigung erstatten. Was das genau heißt, ist per Einzelfall zu prüfen.

Hartz-IV-Empfänger haben Anspruch auf eine "würdige, aber einfache" Bestattung. Angehörigen ist im Todesfall kein aufwendiger Preisvergleich zuzumuten, um das billigste Angebot herauszufinden. Das entschied jetzt das Bundessozialgericht in Kassel.
(...)
http://taz.de/Urteil-zur-Armenbestattung/!76910/
__

Wer getrieben ist und aus der Tiefe des Schmerzes handelt, macht selten bella figura. Daran ist nicht er, daran sind die Täter schuld.
Faibel ist offline  
Alt 25.08.2011, 23:42   #2
Scarred Surface
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.09.2010
Beiträge: 1.475
Scarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BSG: Schöner sterben mit Hartz IV

Zitat:
Das Bundessozialgericht räumte nun ein, dass ein Sozialamt besonders gute Konditionen aushandeln könne, weil es häufig Aufträge vergebe. Außerdem sei ein Angehöriger in der belastenden Situation eines Todesfalls nicht verpflichtet, aufwendige Preisvergleiche anzustellen. Deshalb dürfe die Angemessenheit der Bestattungskosten nicht nach örtlichen Pauschalen, sondern nur nach den Umständen des Einzelfalls bestimmt werden. Das Verfahren wurde deshalb an das Landessozialgericht Koblenz zurückverwiesen. (Az.: B 8 SO 20/10 R)
Da wird die Klägerin auf das Geld wohl mindestens bis zu ihrer eigenen Beisetzung warten müssen: In Koblenz gibt es kein Landessozialgericht.
__

“Sie werden erst wieder Respekt vor uns haben, wenn sie Angst vor uns kriegen!

Respekt wäre uns lieber gewesen.”

(Georg Schramm)
Scarred Surface ist offline  
Alt 26.08.2011, 00:00   #3
Stephan42
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BSG: Schöner sterben mit Hartz IV

Hartz-IV-Empfänger haben Anspruch auf eine "würdige, aber einfache" Bestattung.

HUI! Wenn "BESTENFALLS VORHER" noch ein würdiges, wenn auch einfaches Leben ermöglicht würde, dann könnte ich mit denen ins Geschäft kommen!
 
Alt 26.08.2011, 00:11   #4
Scarred Surface
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.09.2010
Beiträge: 1.475
Scarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BSG: Schöner sterben mit Hartz IV

Zitat von Krypteia Beitrag anzeigen
Erfolgreicher Erfahrungsaustausch zwischen Sozialrichtern und Jobcentern zu Hartz IV
Ich mag vielleicht mit der Zeit paranoid geworden sein, aber allein diese Überschrift bereitet mir Unbehagen.
__

“Sie werden erst wieder Respekt vor uns haben, wenn sie Angst vor uns kriegen!

Respekt wäre uns lieber gewesen.”

(Georg Schramm)
Scarred Surface ist offline  
Alt 26.08.2011, 00:18   #5
Katapult
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Katapult
 
Registriert seit: 09.06.2008
Beiträge: 160
Katapult
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BSG: Schöner sterben mit Hartz IV

Warte mal ab,wenn Du mal verstorben bist... Hausbesuch, Sanktion,... sofort das volle Programm!
Die schauen sogar noch vorher in´s Grab,ob da schon ein Untermieter liegt.
__

Wer mit Erdnüssen bezahlt, darf sich nicht wundern, dass nur Affen für ihn arbeiten
Katapult ist offline  
Alt 26.08.2011, 00:29   #6
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BSG: Schöner sterben mit Hartz IV

Zitat von Stephan42 Beitrag anzeigen

HUI! Wenn "BESTENFALLS VORHER" noch ein würdiges, wenn auch einfaches Leben ermöglicht würde, dann könnte ich mit denen ins Geschäft kommen!
abgelehnt! zu teuer

unwürdiges leben wird mit würdigem tod "belohnt"

verarschung bis ins grab......
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 26.08.2011, 00:34   #7
Stephan42
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BSG: Schöner sterben mit Hartz IV

Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen
abgelehnt! zu teuer

unwürdiges leben wird mit würdigem tod "belohnt"

verarschung bis ins grab......
Du hast mich durchschaut

Erbärmliches System ......

Wie ging noch der Spruch mit den Blumen im Leben, die im Tode vergebens sind?
 
Alt 26.08.2011, 00:38   #8
dersichdenwolfärgert
Elo-User/in
 
Benutzerbild von dersichdenwolfärgert
 
Registriert seit: 25.09.2010
Beiträge: 263
dersichdenwolfärgert Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BSG: Schöner sterben mit Hartz IV

Zitat von Scarred Surface Beitrag anzeigen
Ich mag vielleicht mit der Zeit paranoid geworden sein, aber allein diese Überschrift bereitet mir Unbehagen.
Sollte es auch, Das Aus-hebeln der Gewaltenteilung ist Merkmal eines totalitären Systems.
dersichdenwolfärgert ist offline  
Alt 26.08.2011, 09:03   #9
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.514
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BSG: Schöner sterben mit Hartz IV

Zitat von dersichdenwolfärgert Beitrag anzeigen
Sollte es auch, Das Aus-hebeln der Gewaltenteilung ist Merkmal eines totalitären Systems.
Ich hab den Titel trotzdem geändert, er passte wirklich nicht.
__

Private Mostrichfabrikation - Der Verzehr meiner gerne und oft verteilten Beitrags-Kostproben erfolgt auf eigene Gefahr.
gerda52 ist offline  
Alt 26.08.2011, 09:05   #10
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BSG: Schöner sterben mit Hartz IV

Zitat von gerda52 Beitrag anzeigen
Ich hab den Titel trotzdem geändert, er passte wirklich nicht.
Danke
gast_ ist offline  
Alt 26.08.2011, 10:20   #11
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BSG-Urteil zur Armenbestattung

etwas schräg der Gedanke, aber ich könnte wetten das Leyerkasten demnächst auf diese Löäsung kommt.

Wenn das Sozialamt bzw. JC bessere Preise aushandeln kann/könnte Aufgrund der erhöhten Auftragszahl, dann wird es bald ein Bestattungsunternehmen mit ehemaligen Elo`s geben.
Doppelt Geld gespart - die Elo´s sind in Arbeit (natürlich zu einem Billiglohn) und der Träger spart noch Geld an den Sozialbestattungen. Die Särge können ja auch noch Elo´s zimmern.

Gibt es eigentlich Pastoren die Leistungsempfänger sind?

Ich weiß - das ist geschmacklos und genau aus diesem Grund ist das mehr als ironisch gemeint. Dennoch kann ich mir bei dieser Regierung solche Gedanken sehr gut vorstellen. Geschmacklos und unsozial sind sie eh schon.
nordlicht22 ist offline  
Alt 26.08.2011, 10:59   #12
Katapult
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Katapult
 
Registriert seit: 09.06.2008
Beiträge: 160
Katapult
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BSG-Urteil zur Armenbestattung

Und dann wäre da noch die Maßnahme Ü50 unter dem Motto "Wie schaufelt man sein Grab selber?"....

"Den Rücken grade halten,die Schaufel mit beiden Händen heben,zugleich mit der Hüfte eine Drehung auslösen und die Schaufel mit einem lauten "oooh" Schrei leeren!
Ja klasse und das Ganze sofort nochmal!"

Übrigens... mein Opa musste 1945 auch sein Grab selber schaufeln... wie sich die Geschichte doch wiederholt!
__

Wer mit Erdnüssen bezahlt, darf sich nicht wundern, dass nur Affen für ihn arbeiten
Katapult ist offline  
Alt 26.08.2011, 12:25   #13
Scarred Surface
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.09.2010
Beiträge: 1.475
Scarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BSG-Urteil zur Armenbestattung

Zitat von nordlicht22 Beitrag anzeigen
etwas schräg der Gedanke, aber ich könnte wetten das Leyerkasten demnächst auf diese Löäsung kommt.

Wenn das Sozialamt bzw. JC bessere Preise aushandeln kann/könnte Aufgrund der erhöhten Auftragszahl, dann wird es bald ein Bestattungsunternehmen mit ehemaligen Elo`s geben.
Doppelt Geld gespart - die Elo´s sind in Arbeit (natürlich zu einem Billiglohn) und der Träger spart noch Geld an den Sozialbestattungen. Die Särge können ja auch noch Elo´s zimmern.
So weit hergeholt ist der Gedanke nicht. Oder anders ausgedrückt, das System in dem so etwas möglich wäre, existiert schon. Nur leider hat das kaum einer zur Kenntnis genommen.

Lies mal diesen Beitrag (#99) von mir:

http://www.elo-forum.org/euro-job-mi...tml#post902143


Und jetzt denke diese Situation nur ein klein wenig weiter: Arge richtet zusammen mit einem windigen Träger eine "Qualifizierungsmaßnahme" für LE ein, wo durch Ein-Euro-Jobber aus gespendetem Altholz Särge hergestellt werden. Diese werden dann in einer Art Sozialkaufhaus angeboten.

Wird nun beim Sozialamt eine Bestattungskostenübernahme beantragt, gibt´s für den Sarg einen Gutschein, ausschließlich einzulösen in jenem Sozialkaufhaus.
__

“Sie werden erst wieder Respekt vor uns haben, wenn sie Angst vor uns kriegen!

Respekt wäre uns lieber gewesen.”

(Georg Schramm)
Scarred Surface ist offline  
Alt 26.08.2011, 16:55   #14
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BSG-Urteil zur Armenbestattung

Zitat:
Und jetzt denke diese Situation nur ein klein wenig weiter: Arge richtet zusammen mit einem windigen Träger eine "Qualifizierungsmaßnahme" für LE ein, wo durch Ein-Euro-Jobber aus gespendetem Altholz Särge hergestellt werden. Diese werden dann in einer Art Sozialkaufhaus angeboten.
So weit hergeholt ist das gar nicht. Hier in HH werden Särge für die Sozialbestattung ausschließlich von der Hamburger Werkstatt für Behinderte GmbH geliefert. Quelle: Konkretisierungen zu § 74 SGB XII - Stadt Hamburg
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline  
Alt 26.08.2011, 18:37   #15
Stephan42
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BSG-Urteil zur Armenbestattung

Wenn man sich näher damit befasst....

Mein Gott!
FALLS ich noch innerhalb meines Leistungsbezugs dahinscheiden sollte und meine Tochter schon volljährig ist.

Einziges Erbe wären die Bestattungskosten! Sie müsste das Erbe ausschlagen.
Doch einmal weiter gesponnen..... Ob das wirklich ginge?

Und wenn es geht, dann kann sie ihren Vater auf seinem letzten Weg in einer Pappschachtel begleiten?

Kein Scherz: Diese Papiersärge gibt es schon!

Pappsärge - Bestatterweblog
 
Alt 26.08.2011, 19:29   #16
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.514
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BSG-Urteil zur Armenbestattung

Zitat von Stephan42 Beitrag anzeigen
Wenn man sich näher damit befasst....

Mein Gott!
FALLS ich noch innerhalb meines Leistungsbezugs dahinscheiden sollte und meine Tochter schon volljährig ist.

Einziges Erbe wären die Bestattungskosten! Sie müsste das Erbe ausschlagen.
Doch einmal weiter gesponnen..... Ob das wirklich ginge?
Dazu habe ich folgendes gefunden:

Erbe ausschlagen, Bestattungskosten, 6-Wochenfrist Erbrecht Forum 123recht.net


Zitat:
Und wenn es geht, dann kann sie ihren Vater auf seinem letzten Weg in einer Pappschachtel begleiten?

Kein Scherz: Diese Papiersärge gibt es schon!

Pappsärge - Bestatterweblog
Zur Beantwortung der Frage dürfte doch eigentlich das hier diskutierte Urteil hilfreich sein.
__

Private Mostrichfabrikation - Der Verzehr meiner gerne und oft verteilten Beitrags-Kostproben erfolgt auf eigene Gefahr.
gerda52 ist offline  
Alt 26.08.2011, 22:09   #17
Scarred Surface
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.09.2010
Beiträge: 1.475
Scarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BSG-Urteil zur Armenbestattung

Zitat von gerda52 Beitrag anzeigen
Zur Beantwortung der Frage dürfte doch eigentlich das hier diskutierte Urteil hilfreich sein.
Die Antwort dürfte ehr sein:

Zitat:
Auch wenn man als Kind das Erbe ausschlägt, kann man deshalb zur Übernahme der Kosten einer angemessenen Bestattung verpflichtet sein, falls keine sonstigen Erben vorhanden sind.
Will heissen, wenn das "Kind" einigermaßen liquide ist, muss es für die Beerdigungskosten aufkommen. So oder so.
__

“Sie werden erst wieder Respekt vor uns haben, wenn sie Angst vor uns kriegen!

Respekt wäre uns lieber gewesen.”

(Georg Schramm)
Scarred Surface ist offline  
Alt 26.08.2011, 23:36   #18
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BSG-Urteil zur Armenbestattung

Zitat von Scarred Surface Beitrag anzeigen

Will heissen, wenn das "Kind" einigermaßen liquide ist, muss es für die Beerdigungskosten aufkommen. So oder so.
Genau deshalb habe ich eine Sterbegeldversicherung abgeschlossen...die Auszahlung fällt nicht ins Erbe.
gast_ ist offline  
Alt 27.08.2011, 08:00   #19
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.514
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BSG-Urteil zur Armenbestattung

Zitat von Scarred Surface Beitrag anzeigen
Die Antwort dürfte ehr sein:

Will heissen, wenn das "Kind" einigermaßen liquide ist, muss es für die Beerdigungskosten aufkommen. So oder so.
Schon richtig. Für Dich persönlich hat sich damit die Variante "Pappschachtelbestattung" erledigt, für andere User möglicherweise aber nicht.
__

Private Mostrichfabrikation - Der Verzehr meiner gerne und oft verteilten Beitrags-Kostproben erfolgt auf eigene Gefahr.
gerda52 ist offline  
Alt 27.08.2011, 10:27   #20
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BSG-Urteil zur Armenbestattung

mal so ein Gedanke - bei dem Thema wird mir schlecht muss ich gestehen...

Soweit mir bekannt ist diese Versicherung für eine vernünftige Beerdigung anerkannt. Demnach sollten die Beiträge dafür berücksichtigt werden.

Mit so einer Versicherung könnte jeder sicher stellen seinen "Erben" (gibt ja auch so viel zu erben) nicht noch Schulden zu hinterlassen.

Ich werde mich mal erkundigen bei meinem Versicherungsfritzen und dann berichten. Wenn es die Möglichkeit gibt auf diesem Wege eine anständige Beerdigung nach Wunsch zu erhalten und die Beiträge "übernommen" werden, dann würde ich vielen dazu raten.

Mir selbst ist es egal, ob ich als Dünger oder Fischfutter ende. Wegen der Pappschachtel - finde ich persönlich nicht verkehrt. Mein Vater ist 1993 gestorben und der Sarg ist noch immer nicht eingebrochen. Dementsprechend dürfte der natürliche Zersetzungsprozess (Verwesung) ebenfalls nicht beendet sein. Bedeutet für mich - mein Vater liegt seit 18 Jahren angefault unter der Erde und riecht vor sich hin. Dann lieber Pappe und nach 3 Jahren umweltverträglich. Einäschern wäre auch nicht schlecht, wenn nicht diese Rauchwolke wäre. Seebestattung? Es soll inzwischen Urnen geben, die sich im Wasser auflösen. Dann würde ich das gut finden, wenn da nicht die zwingende Verbrennung vorher wäre Okay - ich muss mich da mal mehr mit beschäftigen und was das überhaupt so kostet. Nachher bin ich noch Sondermüll und muss Aufpreis zahlen
nordlicht22 ist offline  
Alt 27.08.2011, 10:37   #21
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BSG-Urteil zur Armenbestattung

sondermüll-der war gut

die wertvollen teile werden wiederverwendet

der tod ist ein geschäft.........
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 27.08.2011, 11:44   #22
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BSG-Urteil zur Armenbestattung

@nordlicht, die Urnen lösen sich auf. Mein Vater wurde vergangenes Jahr so beerdigt. Wir haben ca. 1600€ für Seebestattung ohne Trauerfeier bezahlt.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline  
Alt 27.08.2011, 11:57   #23
Hotti
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hotti
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Bochum
Beiträge: 2.184
Hotti
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BSG-Urteil zur Armenbestattung

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
@nordlicht, die Urnen lösen sich auf. Mein Vater wurde vergangenes Jahr so beerdigt. Wir haben ca. 1600€ für Seebestattung ohne Trauerfeier bezahlt.
1600 Euro nur? Mein Vater ist 2004 in Travemünde beigesetzt, mit Überführung der Urne von Bochum haben wir um die 3000 Euro bezahlt. Eine Trauerfeier hatten wir auch nicht, nur der Kapitän hat ein paar Worte gesagt. Der Name des Schiffes war Aries, den Namen werde ich wohl nie vergessen. Für mich persönlich war die Beisetzung sehr schlimm, aber es war der Wunsch meines Vaters.

Eine Frage richtet sich mal an @arbeitslos in Holland. Ein flüchtig Bekannter ist vor zwei Jahren gestorben, und weil nicht viel Geld von dem Verstorbenen da war, ist er von seinen Verwandten nach Holland abgeschoben worden, ja, für mich war das ein Abschieben, für den die Verwandten (Brüder und Schwestern) nichts übrig hatten. Ist es in Holland so viel billiger?
__

Gruß Horst

Alles was ich hier nieder schreibe ist einzig und allein meine persönliche Meinung


Kein Ziel kann weiter sein, kein Weg kann schwerer sein, als es die Heimkehr ist in die Vergangenheit




Hotti ist offline  
Alt 27.08.2011, 12:06   #24
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BSG-Urteil zur Armenbestattung

ich habe da was gefunden - wo wir schon mal bei dem Thema sind

GDS Bestattungen | bundesweite Bestattungsangebote für Naturbestattungen

da sind auch Preise und was es für Möglichkeiten gibt.

@ gelibeh
Danke - für mich beruhigend zu wissen.

Beerdigungen sind wohl immer schwer, dabei ist es was ganz natürliches zu sterben. Schade eigentlich das die Sterbekultur in D nahezu ausgestorben ist, wie so vieles anderes...



Noch mal zu dem Sterbegeld - kennt sich da wer aus?
Da gibt es zig verschiedene Möglichkeiten.
  • Bestattungs- oder Sterbegeld?
  • In welcher Höhe mtl. Beiträge sind diese angemessen?
  • Gibt es dafür bereits Urteile?
  • Unterschied ALG II und SGB XII?
@ arbeitslos in Holland
hast Du da mehr Info´s zu? Gelesen habe ich von dieser grenzüberschreitenden Kooperation schon mal, aber das dann nach dt. Tarifen abgerechnet werden darf...

Übrigens - Sondermüll kann tatsächlich zutreffen bei den Medikamenten die ich nehme... Auf den Medis für Tiere steht jedenfalls drauf nach welcher Zeit "Tier" nicht mehr giftig oder gesundheitsschädlich ist (Wartezeit bis zur Schlachtung nach Medikamentenverabreichung z.B.). Bei den Menschen steht das nicht drauf
nordlicht22 ist offline  
Alt 27.08.2011, 12:06   #25
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: BSG-Urteil zur Armenbestattung

die meisten deuschen werden in den NL verbrannt. die krematorien sind nicht so raffgierig. natürlich erfahren die angehörigen nicht, dass die verstorbenen noch über grenzen hin und her gefahren werden !

verbrannt wird in holland->billig!
abgerechnet nach dt. tarifen->teuer!

aber auch das merkt der michel nicht->merkbefreit bis in den tod !

nicht zu vergessen, dass es ein bestattungs-monopol gibt !

freier markt=was ist das
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
 

Stichwortsuche
armenbestattung, bsgurteil

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Urteil Bundesverfassungsgericht 1957er KDU - Umzüge... 18 25.06.2010 16:45
Da ist das Urteil!! rintho Diskussionsbereich-> Urteile / Entscheidungen / Rechtsmittel 6 09.02.2010 19:57
urteil zu klassenfahrten muttl ALG II 2 23.05.2006 14:48
Urteil zum Ein-Euro-Job Hennes K. Ein Euro Job / Mini Job 1 24.03.2006 06:55
Urteil jasmina Diskussionsbereich-> Urteile / Entscheidungen / Rechtsmittel 1 26.01.2006 14:00


Es ist jetzt 11:56 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland