Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Gericht rügt Berechnung der »angemessenen« Wohnkosten bei Hartz IV


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.08.2011, 00:17   #1
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Gericht rügt Berechnung der »angemessenen« Wohnkosten bei Hartz IV

Zitat:
Kassel (epd). Die durchschnittlichen Mietzahlungen von Hartz-IV-Beziehern in einer Region sagen noch nichts über die vom Jobcenter zu zahlenden angemessenen Unterkunftskosten aus. Bemisst ein Jobcenter die angemessenen Unterkunftskosten nach solchen Durchschnittswerten, ist dies unzulässig, entschied das Bundessozialgericht (BSG) in einem am Dienstag in Kassel verkündeten Urteil. Damit kann eine vierköpfige Familie aus dem Landkreis Cuxhaven in ihrem Einfamilienhaus weiter wohnen (AZ: B 14 AS 91/10 R).
23.08.2011: Gericht rügt Berechnung der »angemessenen« Wohnkosten bei Hartz IV (Tageszeitung Neues Deutschland)
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 24.08.2011, 05:13   #2
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Gericht rügt Berechnung der »angemessenen« Wohnkosten bei Hartz IV

das urteil war überfällig, wird aber den leuten und familien wenig bringen die durch solche machenschaften der ARGEN damals ihre häuser verloren haben.

es könnte nun aber schadenersatzklagen möglich machen...

mfg physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
 

Stichwortsuche
berechnung, gericht, hartz, rügt, wohnkosten, »angemessenen«

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gericht rügt Beschattung durch «Sozialdetektiv» yellowgirl Archiv - News Diskussionen Tagespresse 8 26.11.2010 12:42
Hartz IV-Wohnkosten: Keine Pauschalierung mehr knorris Archiv - News Diskussionen Tagespresse 10 24.02.2010 10:59
Berechnung der Wohnkosten/Versicherungspauschale Karma ALG II 2 25.11.2009 21:51
Gesetzentwurf zu Hartz IV: Rechnungshof rügt Jobcenterreform wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 10.03.2009 14:31


Es ist jetzt 12:03 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland