Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Fluechtlingskinder: Regierung muss Diskriminierung stoppen


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.08.2011, 18:06   #1
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Fluechtlingskinder: Regierung muss Diskriminierung stoppen

40.000 Flüchtlingskinder erhalten bei uns nur eine medizinische Notversorgung und nicht einmal den spärlichen Hartz IV-Satz. Ministerin von der Leyen verschleppt seit Monaten die überfällige Neuregelung. Fordern Sie ein Ende der Diskriminierung! Campact.de | Kinderrechte kennen keine Herkunft!

------------------------------------------------

Nael war noch ein Kleinkind, als seine Eltern aus Syrien nach Deutschland flohen. Heute ist Nael 10 Jahre alt und besucht die 5. Klasse. Es fehlt am Nötigsten: Schulbücher und Nachhilfe kann sich die Familie kaum leisten. Denn das Asylbewerberleistungsgesetz gewährt Nael pro Monat nur 20 Euro im Monat plus Sachleistungen - weit weniger als das laut Bundesverfassungsgericht allen zustehende Existenzminimum. Und als Flüchtlinge dürfen seine Eltern nicht arbeiten. Das bedeutet ein Leben in engen Flüchtlingslagern, Essenspakete, Gutscheine - eine fatal prägende Erfahrung für einen Zehnjährigen.

Wenn Nael krank wird, darf er nicht einfach den Kinderarzt aufsuchen. Erst müssen seine Eltern im 20 km entfernten Sozialamt einen Krankenschein abholen. Vom Antrag auf Zahnbehandlung bis zum Arztbesuch können Wochen vergehen. Nael ist in Deutschland aufgewachsen und fühlt sich hier zu Hause. Doch das Asylbewerberleistungsgesetz blockiert für ihn wie für rund 40.000 weitere Flüchtlingskinder die Chancen auf Integration, Entwicklung und einen guten Bildungsabschluss. Dieses Diskriminierungs-Gesetz gehört abgeschafft!

Die Regierung steht eigentlich unter Zugzwang: Mit dem Hartz-IV-Urteil hat das Bundesverfassungsgericht auch die Regeln im Asylbewerberleistungsgesetz als verfassungswidrig verworfen. Anstatt endlich zu handeln, hat Schwarz-Gelb aber zuerst langwierige Gespräche mit den Bundesländern aufgenommen - ein Spiel auf Zeit auf Kosten der Kinder.

Fordern Sie Frau von der Leyen und die Sozialminister/innen der Länder auf zu handeln! Campact.de | Kinderrechte kennen keine Herkunft!

Das Asylbewerberleistungsgesetz wurde in den 90er Jahren ganz bewusst zur Abschreckung von Schutzsuchenden geschaffen. Heute schafft es ein diskriminierendes und entwürdigendes Räderwerk, unter dem zuallererst die Kinder leiden. Jeder Tag unter diesen bedrückenden Lebensbedingungen verbaut ihnen ihre Zukunft.

Über die Hälfte der heute 40.000 betroffenen Kinder wird dauerhaft in Deutschland bleiben. Gerade in den ersten Entwicklungsjahren, die für das ganze spätere Leben entscheidend sind, wird ihnen vermittelt, Kinder zweiter Klasse zu sein. Das blockiert ihre Zukunft und schadet am Ende der ganzen Gesellschaft.

Schauen Sie unseren Infofilm zum Thema! Campact.de | Kinderrechte kennen keine Herkunft!

Was noch alles bei Campact geschieht, erfahren Sie wie immer im Nachrichtenteil.
Mit herzlichen Grüßen

Astrid Goltz und Günter Metzges

---------


1. Steuer-Amnestie-Abkommen: Aktion vor dem Brandenburger Tor


"Steuerflucht war noch nie so günstig! - Ihre Bundesregierung". Mit dieser Botschaft demonstrierten wir am 10. August gegen das am selben Tag paraphierte Steuer-Amnestie-Abkommen mit der Schweiz. Noch kann der Freibrief für Steuerbetrüger, die ihr Schwarzgeld in die Schweiz verschoben haben, im Bundestag und Bundesrat verhindert werden.

Lesen Sie mehr im Blog... Campact Blog | Amnestie-Abkommen mit der Schweiz: Kein Freibrief für Steuerflüchtlinge!

Haben Sie den Appell schon unterzeichnet? Campact | Kein Freibrief für Steuerbetrüger!


2. Flüchtlinge: Kampagne von Pro Asyl


Mit der Kampagne "Save-me - Eine Stadt sagt ja!" werben Initiativen in über 50 deutschen Städten für die Aufnahme von Flüchtlingen vor Ort. Mit großem Erfolg: 40 Städte haben bisher ihre Bereitschaft erklärt, verfolgten Menschen Schutz zu bieten. Tausende Menschen tragen dieses Anliegen mit und unterstützen selbst Flüchtlinge beim Ankommen in ihrer Stadt.

Machen Sie mit! Kampagne - save me Kampagne - Ja zum Flüchtlingsschutz
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 23.08.2011, 07:09   #2
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Fluechtlingskinder: Regierung muss Diskriminierung stoppen

Danke fürs einstellen, wollt ich auch gerade.

Ich hoffe, es beteiligen sich viele...
gast_ ist offline  
Alt 23.08.2011, 12:06   #3
Imaginaer
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.02.2011
Beiträge: 1.362
Imaginaer EnagagiertImaginaer EnagagiertImaginaer EnagagiertImaginaer EnagagiertImaginaer EnagagiertImaginaer EnagagiertImaginaer EnagagiertImaginaer EnagagiertImaginaer EnagagiertImaginaer Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Fluechtlingskinder: Regierung muss Diskriminierung stoppen

Ich glaube die Aktion ist schon etwas länger dran.

Hab jedenfalls mitgezeichnet
__

- Nur meine persönliche Meinung, keine Rechtsberatung! -
Imaginaer ist offline  
Alt 23.08.2011, 13:35   #4
überflüssig44
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Fluechtlingskinder: Regierung muss Diskriminierung stoppen

08015 Du kannst doch jederzeit ausreisen!!
 
Alt 23.08.2011, 17:29   #5
Forenmen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 965
Forenmen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Fluechtlingskinder: Regierung muss Diskriminierung stoppen

Zitat von 08150815 Beitrag anzeigen
In welches Land können eigentlich Deutsche flüchten und werden ordentlich versorgt ????

Mir fällt kein Land ein !!!!
:icon _daumen:
Forenmen ist offline  
Alt 23.08.2011, 17:49   #6
Martin Behrsing
Redaktion
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Fluechtlingskinder: Regierung muss Diskriminierung stoppen

Zitat von 08150815 Beitrag anzeigen
In welches Land können eigentlich Deutsche flüchten und werden ordentlich versorgt ????

Mir fällt kein Land ein !!!!
mir schon. Aber das überlass ich jetzt dir, das heraus zufinden. Das geht aber solange nicht, wenn man meint, nur D. würde es humanitär zugehen.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 23.08.2011, 17:53   #7
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Fluechtlingskinder: Regierung muss Diskriminierung stoppen

Zitat von 08150815 Beitrag anzeigen
In welches Land können eigentlich Deutsche flüchten und werden ordentlich versorgt ????

Mir fällt kein Land ein !!!!
Dir kann ich das Land, "wo der Pfeffer wächst"empfehlen...
gast_ ist offline  
 

Stichwortsuche
diskriminierung, fluechtlingskinder, regierung, stoppen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lobbycont.Aktion: Stoppen Sie das Absahnen von EU-Kommissaren! Stoppen Sie Verheugen! wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 22.09.2010 10:37
Diskriminierung von 1,50 € Jobber keineurojob Ein Euro Job / Mini Job 10 09.07.2010 13:28
Diskriminierung beenden Paolo_Pinkel Linke und Hartz IV 4 08.04.2009 16:10
Diskriminierung im Ein-Euro-Job? Kittymietz Ein Euro Job / Mini Job 10 15.05.2007 19:06
Schleichende Diskriminierung Walter v. d. Vogelweide Anträge 19 19.08.2006 11:04


Es ist jetzt 19:29 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland