Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Arbeitgeberverband Pflege will nun chinesische Wanderarbeiter


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.08.2011, 14:22   #1
xavier123
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Arbeitgeberverband Pflege will nun chinesische Wanderarbeiter

Chinesen und Inder sollen Deutsche im Alter pflegen

Der Bedarf an Pflegekräften steigt schneller als das Angebot. Der Arbeitgeberverband Pflege will nun Personal in Asien anwerben. Rajiv bettet die alte Mutter um, Wang fragt nach dem Wohlbefinden: Geht es nach dem Arbeitgeberverband Pflege, müssen Senioren in den Heimen der Republik bald exotische Namen lernen. Weil der Bedarf an Pflegekräften deutlich zunimmt, geht der Verband davon aus, dass der Arbeitsmarkt in Deutschland nicht genug Fachkräfte hergeben wird, um die Heerscharen an Alten künftig zu umhegen. Deshalb sollen Inder und Chinesen in deutschen Pflegeheimen arbeiten.

mehr:
Gesundheit: Chinesen und Inder sollen Deutsche im Alter pflegen - Nachrichten Wirtschaft - WELT ONLINE
 
Alt 17.08.2011, 14:26   #2
Feind=Bild
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Feind=Bild
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 3.482
Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arbeitgeberverband Pflege will nun chinesische Wanderarbeiter

Da es ja auf Sprachkenntnisse nicht mehr anzukommen scheint, sondern nur noch um Profite geht, könnte man doch eigentlich Affen etc. dressieren?

Oder Altwerden wird gleich verboten?! Ach nein, man braucht ja die Alten, um an ihnen zu verdienen!
__

Klassen-Feinde 1982: Ost - West
Klassen-Feinde 2012: Arm - Reich
Feind=Bild ist offline  
Alt 17.08.2011, 14:44   #3
Tycho->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.08.2011
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 276
Tycho Tycho
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arbeitgeberverband Pflege will nun chinesische Wanderarbeiter

hmmm, warum kommt mir das jetzt so bekannt vor....

"Unwort des Jahre 1998: sozialverträgliches Frühableben"
__

Die zwei Gebote

I:
Gehe niemals ohne
..... Beistand zur Arge
2: Gehe niemals mit.... einer unterschriebenen EGV
nach Hause
Tycho ist offline  
Alt 17.08.2011, 15:05   #4
Hilfeopfer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.08.2011
Beiträge: 379
Hilfeopfer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arbeitgeberverband Pflege will nun chinesische Wanderarbeiter

Dass sich nun der Arbeitgeber Verband Pflege daran beteiligt ist wieder einmal unter aller Sau.
Die ganzen 200 Std Pseudo Pflegekräfte ist schon ein Schande.
Dabei bräuchte man nur den wirklich interessierten Erwerbslosen die 1-jährige Pflegeausbildung zu finanzieren. Es gäbe genug Interessenten.
Problem ist halt, eine 1-jährig examinierte Kraft kann nicht zu Dumpinglöhnen abgespeist werden.
Hilfeopfer ist offline  
Alt 17.08.2011, 15:25   #5
AsbachUralt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2008
Beiträge: 1.363
AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arbeitgeberverband Pflege will nun chinesische Wanderarbeiter

Zitat von Feind=Bild Beitrag anzeigen
Da es ja auf Sprachkenntnisse nicht mehr anzukommen scheint, sondern nur noch um Profite geht, könnte man doch eigentlich Affen etc. dressieren?

Oder Altwerden wird gleich verboten?! Ach nein, man braucht ja die Alten, um an ihnen zu verdienen!

Ähnliches gab es schon einmal,nur aus Korea.

Zitat:
„Korean Angels“, so wurden die koreanischen Krankenschwestern in Deutschland genannt. Von 1966 bis 1976 sind insgesamt 11.000 Krankenschwestern aus Korea nach Deutschland gegangen. Sie haben dort ausgezeichnete Arbeit geleistet und zur Wirtschaftsentwicklung ihres Heimatlandes beigetragen. Dieses Jahr jährt sich die Entsendung der ersten koreanischen Krankenschwestern nach Deutschland zum 40. Mal.
KBS WORLD

Anfangs gab es auch einen Zwergenaufstand,später wurden die Schwestern sehr gelobt.

Und wenn es soweit sein sollte,dann ist mir lieber eine chinesische Schwester wäscht mich,als man läßt mich im Dreck liegen,wie es heutezutage oft geschieht.
Im übrigen,wenn ich meine Stiefmutter(88)in ihrem Heim besuche,dann sind dort mehr ausländische Kräfte als Deutsche beschäftigt.
Ich habe mich darüber mal mit dem Leiter unterhalten.
Er sagte,obwohl wir sogar über Tarif zahlen,bleiben kaum frisch ausgebildete.Meistens werden sie nach einem halben Jahr wegen Rücken AU.Die Ausländerinnen arbeiten dort schon Jahre.Die haben wohl keinen Wohlstandsrücken wie wir Deutschen.

Ich bin sicher,dafür gibts vone einigen bestimmt gleich Haue,ist aber Tatsache.
AsbachUralt ist offline  
Alt 17.08.2011, 15:27   #6
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arbeitgeberverband Pflege will nun chinesische Wanderarbeiter

Was man aber bei der ganzen Disussion nicht vergessen sollte....

Altenpflege ist mehr Berufung denn Beruf......

Und ich möchte von niemandem gepflegt werden, der dazu gezwungen wurde.
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline  
Alt 17.08.2011, 15:32   #7
xavier123
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arbeitgeberverband Pflege will nun chinesische Wanderarbeiter

Zitat von AsbachUralt Beitrag anzeigen
Ich habe mich darüber mal mit dem Leiter unterhalten.
Er sagte,obwohl wir sogar über Tarif zahlen,bleiben kaum frisch ausgebildete.Meistens werden sie nach einem halben Jahr wegen Rücken AU.Die Ausländerinnen arbeiten dort schon Jahre.Die haben wohl keinen Wohlstandsrücken wie wir Deutschen.

Ich bin sicher,dafür gibts vone einigen bestimmt gleich Haue,ist aber Tatsache.
Achtung Haue!
Hat Dir der Leiter auch gesagt, wie viel "über Tarif" bedeutet. Ich habe gehört, dass eine Pflegekraft in Skandinavien Netto das Doppelte verdient, wie in Deutschland und das bei vergleichsweise paradiesischen Arbeitsbedingungen. Man sollte sich nichts vormachen, die Pflegekräfte werden bei uns ausgebeutet.
 
Alt 17.08.2011, 15:35   #8
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arbeitgeberverband Pflege will nun chinesische Wanderarbeiter

Zitat von hartz5 Beitrag anzeigen
Was man aber bei der ganzen Disussion nicht vergessen sollte....

Altenpflege ist mehr Berufung denn Beruf......

Und ich möchte von niemandem gepflegt werden, der dazu gezwungen wurde.
Altenpflege sollte mehr Berufung sein...

der Vorteil der Ausländerinnen kiegt meiner Meinung nach darin, daß die Alten in ihrer alten Heimat nicht als Ballast empfunden werden und deshalb von ihmen besser behandelt werden...da ist Altenpflege noch eine gewohnte Tätigkeit!
gast_ ist offline  
Alt 17.08.2011, 15:35   #9
Hilfeopfer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.08.2011
Beiträge: 379
Hilfeopfer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arbeitgeberverband Pflege will nun chinesische Wanderarbeiter

@ AsbachUralt

Du hast nicht kapiert um was es hier eigentlich geht.

Niemand bezweifelt, dass es viele ausländische examinierte Kräfte gibt, die eine hervorragende Arbeit leisten.

Es geht hier nicht mehr um qualifizierte Kräfte. Diese könnten problemlos ausgebildet werden.

Hier geht es um Dumpinglohn!!

Was dein Kommentar bezügl. Rücken betrifft, sorry dieser ist unter aller Sau!!

Wusstest Du, dass eine Pflegekraft in ihrem Berufsleben mehr heben und tragen muss als ein Bauarbeiter?

Da kann der Rücken schon einmal auf der Strecke bleiben.
Hilfeopfer ist offline  
Alt 17.08.2011, 15:53   #10
AsbachUralt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2008
Beiträge: 1.363
AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arbeitgeberverband Pflege will nun chinesische Wanderarbeiter

Zitat von xavier123 Beitrag anzeigen
Achtung Haue!
Hat Dir der Leiter auch gesagt, wie viel "über Tarif" bedeutet. Ich habe gehört, dass eine Pflegekraft in Skandinavien Netto das Doppelte verdient, wie in Deutschland und das bei vergleichsweise paradiesischen Arbeitsbedingungen. Man sollte sich nichts vormachen, die Pflegekräfte werden bei uns ausgebeutet.

Seltsam,wenn jemand sich erlaubt auf schlechter Sozialleistungen z.B.in den USA zu verweisen,dann kommt sofort als Antwort:

Wir sind hier in Deutschland!!!
AsbachUralt ist offline  
Alt 17.08.2011, 15:54   #11
AsbachUralt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2008
Beiträge: 1.363
AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt AsbachUralt
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arbeitgeberverband Pflege will nun chinesische Wanderarbeiter

Zitat von Hilfeopfer Beitrag anzeigen
Was dein Kommentar bezügl. Rücken betrifft, sorry dieser ist unter aller Sau!!

Wusstest Du, dass eine Pflegekraft in ihrem Berufsleben mehr heben und tragen muss als ein Bauarbeiter?

Da kann der Rücken schon einmal auf der Strecke bleiben.

Du solltest das nochmal genau lesen,da steht nichts von vielen Jahren,da steht nach einem halben Jahr.
AsbachUralt ist offline  
Alt 17.08.2011, 15:57   #12
pinguin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.821
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arbeitgeberverband Pflege will nun chinesische Wanderarbeiter

Zitat von Feind=Bild Beitrag anzeigen
könnte man doch eigentlich Affen etc. dressieren?
Nö, da sich deren Körperbau doch von unserem unterscheidet.
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist offline  
Alt 17.08.2011, 15:59   #13
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arbeitgeberverband Pflege will nun chinesische Wanderarbeiter

Warum geht es hier nicht so ab, wie in Israel? Unser Internet wird gerade wieder zensiert, versucht das mal zu googeln. israel - Google-Suche
FrankyBoy ist offline  
Alt 17.08.2011, 16:09   #14
Hilfeopfer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.08.2011
Beiträge: 379
Hilfeopfer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arbeitgeberverband Pflege will nun chinesische Wanderarbeiter

@ Asbach

Trete doch in einem Arbeitgeberverband ein.
Dort kannst Du dich gerne an der Hetze gegen Pflegekräfte mit ihrem Wohlstandsrücken beteiligen.

Was suchst Du in einem Erwerbslosenforum?
Hilfeopfer ist offline  
Alt 17.08.2011, 16:12   #15
hope40
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hope40
 
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 1.895
hope40 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arbeitgeberverband Pflege will nun chinesische Wanderarbeiter

Zitat von AsbachUralt Beitrag anzeigen
Ähnliches gab es schon einmal,nur aus Korea.

KBS WORLD

Anfangs gab es auch einen Zwergenaufstand,später wurden die Schwestern sehr gelobt.

Und wenn es soweit sein sollte,dann ist mir lieber eine chinesische Schwester wäscht mich,als man läßt mich im Dreck liegen,wie es heutezutage oft geschieht.
Im übrigen,wenn ich meine Stiefmutter(88)in ihrem Heim besuche,dann sind dort mehr ausländische Kräfte als Deutsche beschäftigt.
Ich habe mich darüber mal mit dem Leiter unterhalten.
Er sagte,obwohl wir sogar über Tarif zahlen,bleiben kaum frisch ausgebildete.Meistens werden sie nach einem halben Jahr wegen Rücken AU.Die Ausländerinnen arbeiten dort schon Jahre.Die haben wohl keinen Wohlstandsrücken wie wir Deutschen.

Ich bin sicher,dafür gibts vone einigen bestimmt gleich Haue,ist aber Tatsache.
jedes ding hat 2 seiten .

eine ist , das heime eine gewisse technische ausstattung vorhalte müssen , die unter anderem der arbeitserleichterung dienen sollte und auch der sicherheit der bewohner .

in vielen bädern von heimen dümpeln zB. lifter vor sich hin ..die nicht genutzt werden , weil :
a)man hat angst , die lifter gehen mal kaputt und man scheut die reparaturkosten

b)das personal ist schlecht /gar nicht im gebrauch der lifter geschult

c)einen lifter zu benutzen ist oft zeitaufwendiger , wie die "handarbeit "(die nicht gerade gesundheitsschonend ist )und das, was pflegekräfte am wenigsten haben , ist zeit !(unter andere auch durch die merkwürdige arbeitsnormierung durch zeitangaben ..weiss ich zB. haare kämmen , egal ob kurz /lang darf eben nur ne minute dauern {ist ne willkürliche angabe }, chronischer fachkräfteunterbesetzung , jede menge bürokratie, die von der eigentliche arbeit , der pflege abhält )

habe ich in dem beitrag(link ) gelesen, wer sich für ne karriere in der pflege entscheidet . den erwartet ein gutes gehalt ?

das soll wohl ein witz sein ?

weder erwartet einen ein gutes gehalt , noch ansehen , respekt ..noch sonstwas .schon gleich gar keine "karriere "!
.es ist ein einziges ausquetschen der menschen, die ihre berufung in der altenpflege finden wollten und diesen anspruchsvollen beruf erlernt haben !

pflege ist gewinnmaximierung auf kosten der betroffenen ..ich kann verstehen , warum junge menschen, die den beruf erlernt haben , in diesem nicht "alt "werden , denn...irgendwann brauchen die ja auch nen pfleger !

dabei geht es nicht alleine nur um die motivation der in diesem beruf arbeitenden ..es geht schlicht auch um die arbeitsbedingungen (und somit um die lebensbedingungen der zu pflegenden )die mitunter so mies und erbärmlich sind....und das für so vie geld, was ein pflegeplatz kostet . da kann einem mal die frage gestattet sein, für was man so viel geld zu zahlen hat ????

nochwas: in anderen kulturen haben alte menschen einen hohen stellenwert , sie geniessen respekt /achtung ..das war bei uns in deutschland auch mal so , ist aber im laufe der zeit in der "ellenbogengesellschaft "aberzogen worden .

heute ist ein alter mensch nur noch ein nutzloses gut , aus dem man noch den letzten cent quetschen möchte ..nee, vorher darf er auch nicht "ableben "..er hat noch nicht restlos sein "bestes "gegeben-sein (oder das der kinder )geld !

kein wunder, das es als angenehm empfunden wird, von menschen gepflegt zu werden , die aus einer kultur stammen , wo alte respektiert und geachtet werden !

und, ausländische pflegekräfte stellen aus den verschiedensten gründen keine ansprüche ..sie wissen ja gar nicht, was síe beanspruchen sollten, was ihnen zustehen würde...hier gehts auch nur wieder um die "geiz ist geil "-mentalität ..zugunsten der heim,-pflegedienstbetreiber !

nun gut ..also, wir brauchen (es wird uns ja eingeredet )chinesen und inder in der pflege..und dann, wenn die chinesen und inder ausgelaugt sind ..dann schicken wir die "hüllen "in ihre heimatländer ...dann können ja ihre kinder sie dann pflegen (sofern sie dann , durch die "gastarbeit "welche haben)..klar , mit dem hungerlohn hier ist ja alles abgegolten , oder wie ?

oder...gehts denen dann wie den vietnamesischen vertragsarbeitern in der ehemaligen DDR ?
naja...oder, Frauen können sich ja nen deutschen mann suchen ...oder wie wird sich denn das vorgestellt , wenn der "mohr seine schuldigkeit getan hat ", oder sie (aus gesundheitsgründen )nicht mehr tun kann ?????
__

liebe grüsse

hope

wir sind das volk !

"Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang."
Albert Camus


"Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld."
Jean Paul Getty


"Die Deutschen sind tatenarm und gedankenvoll.()"
Friedrich Hölderlin
hope40 ist offline  
Alt 17.08.2011, 16:13   #16
keine Ahnung
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.03.2011
Beiträge: 358
keine Ahnung Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arbeitgeberverband Pflege will nun chinesische Wanderarbeiter

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Altenpflege sollte mehr Berufung sein...

der Vorteil der Ausländerinnen kiegt meiner Meinung nach darin, daß die Alten in ihrer alten Heimat nicht als Ballast empfunden werden und deshalb von ihmen besser behandelt werden...da ist Altenpflege noch eine gewohnte Tätigkeit!
Stimmt, aber der von klein an antrainierte blinde Gehorsam dürfte da wohl eher ein wichtigeres Kriterium für die Heimleitung sein. Billige Kräfte, die nichts und niemand in Frage stellen sind nun mal beliebter als teures Personal, das sich auch mal Gedanken macht.

Denn an 1. Stelle stehen schon lange nicht mehr die Bewohner.
keine Ahnung ist offline  
Alt 17.08.2011, 16:58   #17
Vincet
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.06.2009
Beiträge: 548
Vincet
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arbeitgeberverband Pflege will nun chinesische Wanderarbeiter

Wenn man sich das hier noch mal durchliest

Whistleblower-Netzwerk e.V. - Presseerklrung 21.07.2011

dann ist es kein Wunder, dass man nun chinesische Kräfte herholen will. Die werden nicht aufmucken!
Vincet ist offline  
Alt 17.08.2011, 17:41   #18
Hilfeopfer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.08.2011
Beiträge: 379
Hilfeopfer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arbeitgeberverband Pflege will nun chinesische Wanderarbeiter

@ Vincet

Natürlich, genau darum geht es. Unsere Pflege ist in jeglicher Hinsicht in den Keller gefahren worden. In der Qualität, der Bezahlung und den Arbeitsbedingungen.

Ich habe selbst jahrelang am Bett gestanden, gelte in meinem Beruf als hochqualifiziert und war fast ein Workaholic.

Heute, mit 48 Jahren, bin ich wegen einem Rückenschadens nicht mehr arbeitsfähig. Ich lebe von Hartz 4 und kämpfe um meine Rente. Es dankt mir niemand, dass ich mir über viele Jahre meine Gesundheit ruiniert habe.

Deshalb reagiere ich auch im höchsten Maße allergisch auf Sprüche wie:

"Pflegekräfte mit ihrem Wohlstandsrücken"
Hilfeopfer ist offline  
Alt 17.08.2011, 18:10   #19
Der arme Poet
 
Registriert seit: 28.07.2011
Beiträge: 28
Der arme Poet
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arbeitgeberverband Pflege will nun chinesische Wanderarbeiter

Zitat von Hilfeopfer Beitrag anzeigen
Es geht hier nicht mehr um qualifizierte Kräfte. Diese könnten problemlos ausgebildet werden.

Hier geht es um Dumpinglohn!!
Es ist sicher angemessen, Pflegekräften 5.000 € / brutto plus Nachtzuschlägen für ihre aufopferungsvolle Arbeit zu zahlen. Ich kann auch nicht verstehen, warum man stattdessen ausländische Arbeitskräfte ins Land holen will. Es gibt sicher viele tausend auch gut ausgebildete Menschen in Deutschland, die sich nichts mehr wünschen, als für 5.000 € / Monat (plus Nachtzuschlägen) ihren älteren Mitbürgern den Hintern abzuwischen.
Der arme Poet ist offline  
Alt 17.08.2011, 18:18   #20
hope40
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hope40
 
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 1.895
hope40 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arbeitgeberverband Pflege will nun chinesische Wanderarbeiter

Zitat von Der arme Poet Beitrag anzeigen
Es ist sicher angemessen, Pflegekräften 5.000 € / brutto plus Nachtzuschlägen für ihre aufopferungsvolle Arbeit zu zahlen. Ich kann auch nicht verstehen, warum man stattdessen ausländische Arbeitskräfte ins Land holen will. Es gibt sicher viele tausend auch gut ausgebildete Menschen in Deutschland, die sich nichts mehr wünschen, als für 5.000 € / Monat (plus Nachtzuschlägen) ihren älteren Mitbürgern den Hintern abzuwischen.


wieso werde ich den gedanken nicht los, das du keine ahnung vom thema hast und mit reiner polemik was beitragen möchtest ????????????
meinste ernsthaft mit "hintern abwischen "ist pflege getan ??????????
ich hoffe für dich , das du nicht mal einem "mitbürger "in die hände fällst , ders beim "hintern abwischen "belässt , bei deiner (eventuell mal )zu leistenden pflege .
__

liebe grüsse

hope

wir sind das volk !

"Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang."
Albert Camus


"Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld."
Jean Paul Getty


"Die Deutschen sind tatenarm und gedankenvoll.()"
Friedrich Hölderlin
hope40 ist offline  
Alt 17.08.2011, 18:23   #21
Hilfeopfer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.08.2011
Beiträge: 379
Hilfeopfer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arbeitgeberverband Pflege will nun chinesische Wanderarbeiter

@ Der arme Poet

Ich kann deinen sehr ironischen Kommentar nicht wirklich einschätzen.
Falls Du glaubst, dass die Pflege aus "Hintern abwischen" besteht, so hast Du dich hier gewaltig geschnitten.
Ich finde, solche Bemerkungen sind ein Schlag ins Gesicht aller derer, die da tagtäglich die Menschen pflegen.

Pflege betrifft bei weitem nicht nur ältere Mitmenschen. Es soll sogar noch Krankenhäuser geben, in denen auch gepflegt wird und da sieht es nicht viel besser aus.
Hilfeopfer ist offline  
Alt 17.08.2011, 18:37   #22
hope40
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hope40
 
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 1.895
hope40 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arbeitgeberverband Pflege will nun chinesische Wanderarbeiter

Zitat von Hilfeopfer Beitrag anzeigen
@ Der arme Poet

Ich kann deinen sehr ironischen Kommentar nicht wirklich einschätzen.
Falls Du glaubst, dass die Pflege aus "Hintern abwischen" besteht, so hast Du dich hier gewaltig geschnitten.
Ich finde, solche Bemerkungen sind ein Schlag ins Gesicht aller derer, die da tagtäglich die Menschen pflegen.

Pflege betrifft bei weitem nicht nur ältere Mitmenschen. Es soll sogar noch Krankenhäuser geben, in denen auch gepflegt wird und da sieht es nicht viel besser aus.
ich gehe davon aus, das der sich ironisch äussernde user @der arme poet zu denen gehören würde , die dann ggf . "ungehalten "sein würden , wenn ihm nicht pünktlich sein noch warmes essen gerreicht würde ..seine körperhygiene eher ner "katzenwäsche "gliche , er möchte sicher sein , das seine medis korrekt gereicht werden und aus stress keine fehler passieren ..ebenso , bei der wundbehandlung /-hygiene ..egal, ob im heim, krankenhaus, oder in der häuslichen pflege ..achso und ein nettes , anregendes wort wünscht er aber auch mal zu hören , das seine sinne nicht abstumpfen ..und , an die frische luft möchte er bei angenehmen temperaturen auch ...aber...er sieht eben nur personal , das ihm alles nur "hin wirft "..er immer den satz hört "keine zeit "(in verschiedenen landessprachen je nach herkunft des personals )

aber klar ..für 5000E+nachtschichtzulage macht das alles auch der "pförtner "

tja, wenn man in der situation ist , pflegebedürftig zu sein , dann erwartet man viele dinge , es erscheinen einem viele dinge selbstverständlich ..sind sie aber nicht , unter dem kostendruck ..aber kaum ist "alles wieder gut "..naja, da ist der mensch, der die pflege geleistet hat , jemand , auf den man herabsehen kann ..einer der "hintern wischt "urinkellner "pamperer "..ja, so undankbar ist die welt !!!!!!!!!!!!
__

liebe grüsse

hope

wir sind das volk !

"Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang."
Albert Camus


"Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld."
Jean Paul Getty


"Die Deutschen sind tatenarm und gedankenvoll.()"
Friedrich Hölderlin
hope40 ist offline  
Alt 17.08.2011, 19:37   #23
keine Ahnung
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.03.2011
Beiträge: 358
keine Ahnung Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arbeitgeberverband Pflege will nun chinesische Wanderarbeiter

Zitat von Hilfeopfer Beitrag anzeigen
@ Der arme Poet

Ich kann deinen sehr ironischen Kommentar nicht wirklich einschätzen.
Falls Du glaubst, dass die Pflege aus "Hintern abwischen" besteht, so hast Du dich hier gewaltig geschnitten.
Ich finde, solche Bemerkungen sind ein Schlag ins Gesicht aller derer, die da tagtäglich die Menschen pflegen.

Pflege betrifft bei weitem nicht nur ältere Mitmenschen. Es soll sogar noch Krankenhäuser geben, in denen auch gepflegt wird und da sieht es nicht viel besser aus.
Bleiben wir doch mal beim besagten "Hintern abwischen". Sogar dabei gibt es Unterschiede. Es ist ein leichtes eine ältere Dame beim Toilettengang zu begleiten und ihr gegebenenfalls zur Hand zu gehen. Aber wie sieht es aus, wenn ein Mensch, der halbseitig gelähmt ist oder vielleicht sogar an Demenz erkrankt ist und sich aufgrund einer Durchfallerkrankung komplett eingekotet hat? Vielleicht wird er aggressiv, weil er nicht versteht, was man mit ihm vor hat. Da bedarf es einer größeren Kraft- u. Zeitaufwendung und natürlich die Vernunft nicht auch aggressiv zu reagieren.
keine Ahnung ist offline  
Alt 17.08.2011, 19:44   #24
überflüssig44
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arbeitgeberverband Pflege will nun chinesische Wanderarbeiter

Zitat von FrankyBoy Beitrag anzeigen
Warum geht es hier nicht so ab, wie in Israel? Unser Internet wird gerade wieder zensiert, versucht das mal zu googeln. israel - Google-Suche
Und? geht doch!
 
 

Stichwortsuche
arbeitgeberverband, chinesische, pflege, wanderarbeiter

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Weiter miese Zeitarbeit, Arbeitgeberverband AMP Roter Bock Zeitarbeit und -Firmen 20 16.08.2011 10:50
Chinesische Schüler: Auswendiglernen sehr gut, Phantasie ungenügend Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 02.02.2011 21:43
Köln: Chinesische Sozialaktivisten zu Besuch bei den KEAs WillyV Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 12.10.2010 21:21
Blitzaustritt aus Arbeitgeberverband ist zulässig, BAG, 4 AZR 64/07, 20.02.2008 Mambo Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 21.02.2008 23:19


Es ist jetzt 14:55 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland