Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Jugendproteste in Europa: Steht auf, wenn ihr eine Zukunft wollt


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.08.2011, 12:58   #1
Kaleika
Redaktion
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 4.326
Kaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Jugendproteste in Europa: Steht auf, wenn ihr eine Zukunft wollt

Zitat:
Jugendproteste in Europa: Steht auf, wenn ihr eine Zukunft wollt

14.08.2011, 13:43



Von Alex Rühle Immer mehr junge Menschen gehen in ganz Europa auf die Straßen. Meist läuft das friedlicher ab als vor kurzem in Großbritannien. Aber eines eint die britischen Ausschreitungen mit den überall in Europa aufflammenden Protestbewegungen: das Gefühl, hoffnungslos abgehängt zu sein.

(...)
Jugendproteste in Europa - Steht auf, wenn ihr eine Zukunft wollt - Politik - sueddeutsche.de
__


Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner persönlichen Meinung und meinen Erfahrungen, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar!




Lieber Gruß von Kaleika
Kaleika ist offline  
Alt 14.08.2011, 13:01   #2
Pony und Kleid
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.06.2010
Ort: 51.9833300 / 7.7833300
Beiträge: 1.131
Pony und Kleid
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jugendproteste in Europa: Steht auf, wenn ihr eine Zukunft wollt

Zitat:
Jugendproteste in Europa: Steht auf, wenn ihr eine Zukunft wollt
Öhm, tun sie doch, nur heißt es verbreitet: das sind nur Asoziale, die keinen Respekt vor fremden Eigentum haben. Tja, ich nehme mal stark an, dass diese verbreitete Meinung eben jener Jugend, die aufbegehrt schlicht am Popöchen vorbei geht.
Pony und Kleid ist offline  
Alt 14.08.2011, 15:07   #3
Trixi2011
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Trixi2011
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Berlin-Neukölln, wo Wohnen immer mehr zum Luxus wird
Beiträge: 1.182
Trixi2011 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jugendproteste in Europa: Steht auf, wenn ihr eine Zukunft wollt

Nicht nur in Europa, auch in anderen Teilen der Welt, herrscht große Unzufriedenheit in der jungen Bevölkerung

Ausland: Chile: Proteste für Bildungsreform - badische-zeitung.de

Ich stelle mir nur die Frage, was muss passieren, damit diese Proteste etwas Positives bewirken und nicht den Obrikeiten im Staat am Hintern vorbei gehen!
__

Meine Biografie ist das beste Beispiel, dass die Karriereleiter nicht immer nur nach oben führt
Realschulabschluss, kaufmännische Ausbildung, Hartz IV, Behindertenwerkstatt, Erwerbsunfähigkeit - ENDE
Trixi2011 ist offline  
Alt 14.08.2011, 15:14   #4
Der arme Poet
 
Registriert seit: 28.07.2011
Beiträge: 28
Der arme Poet
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jugendproteste in Europa: Steht auf, wenn ihr eine Zukunft wollt

Zitat von Trixi2011 Beitrag anzeigen
Ich stelle mir nur die Frage, was muss passieren, damit diese Proteste etwas Positives bewirken und nicht den Obrikeiten im Staat am Hintern vorbei gehen!
Die "Obrigkeiten" (wenn Du gewählte Regierungen meinst), sind vermutlich ähnlich ratlos.

Was sollen sie denn tun? Regierungen können alles Mögliche beschliessen, aber ihnen gehören die ganzen Fabriken halt nicht. Und selbst wenn: Auch stramm kommunistische Fabriken können nicht an der Tatsache vorbei, daß sie Überschüsse erwirtschaften müssen. Wer zahlt schon gerne drauf? Und wer ist "Wer"? Drauflegen auf Dauer ist unmöglich.
Der arme Poet ist offline  
Alt 14.08.2011, 21:46   #5
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jugendproteste in Europa: Steht auf, wenn ihr eine Zukunft wollt

Auch nicht-kommunistische Staaten können Unternehmen gründen und hochziehen. Sie tun es ja sogar, auch Deutschland. Und sie könnten damit ein gewisses Gegengewicht schaffen und im Unternehmen Wertstrukturen installieren, die andere Unternehmen am Markt nicht für wichtig erachten.

Die jungen Menschen werden sich denken: Wenn ihr keinen Respekt davor habt, dass wir noch Jahrzehnte unser Leben zu leben haben und den Scheiß, den ihr hier verbockt, auslöffeln müssen: Wovor sollen wir dann noch Respekt haben? Und sie liegen damit goldrichtig.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 15.08.2011, 00:27   #6
Gegenwind
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Rotes Gesicht AW: Jugendproteste in Europa: Steht auf, wenn ihr eine Zukunft wollt

Signatur von Mario Nette: Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Genau! Ohrbooten-Keine Macht für Niemand - YouTube

Die Mächtigen und verantwortlichen aus der Politik haben es zumindest in den letzten 20 Jahren viel zu einfach gehabt ihre Interessen durchzusetzen. Durch Nebenkriegsschauplätze wie etwa etliche Terroranschläge, die der Ablenkung sehr dienlich waren/sind, konnten die Verantwortlichen so einiges durchsetzen, wie z.B. die Agenda 2010, Hartz IV und den Niedriglohnsektor bei uns und ähnliches ging auch sonst in Europa über die Bühne.

In Großbritannien wundert mich das überhaupt nicht, wenn man bedenkt, was da schon alleine seit langem an Überwachung und Verdrängung stattfindet:

Zitat:
Dabei hat es in London an ambitionierten Initiativen gegen Wohnungsnot und die Verelendung ganzer Stadtgebiete in den vergangenen Jahren nicht gefehlt. Eingeklemmt zwischen staatlichem Zentralismus, der Macht der 33 Stadtbezirke und den Profitinteressen privater Investoren scheiterte Johnsons Vorgänger im Bürgermeisteramt, Ken Livingstone, an der Finanzierung seiner Pläne für 240000 bezahlbare Wohnungen. Unterdessen trägt die Labour-Regierung mit ihrem Programm für eine "Urban Renaissance" eher zur Verschärfung statt zur Linderung der sozialen Gegensätze zwischen den 7,6 Millionen Einwohnern der Hauptstadt bei. Unter dem wachsenden Druck der globalen Städtekonkurrenz liefert die Ende der 1990er Jahre aufgelegte Agenda gegen das industrielle Siechtum der britischen Städte das maßgeschneiderte Instrumentarium, um das Londoner Zentrum den Wohn-, Konsum-, Kultur- und Sicherheitsbedürfnissen der neuen Mittelschichten anzupassen.

Leben in London: Angriff auf das Zentrum | Architektur*- Frankfurter Rundschau
Zitat:
Der Blick hinüber nach Großbritannien offenbart so die Möglichkeiten, wie der Sozialstaat weiter zu einen auf Zwang und Bestrafung basierenden System der Verwaltung von Arbeitslosigkeit verändert werden kann und wie die Grundsicherung von Millionen Menschen politischem Kalkül unterliegt. Doch ob in Deutschland das Grundgesetz mit seinem Primat der Würde des Menschen dem einen Riegel vorschieben kann, ist nicht gesichert. Die jetzige Bundesregierung setzt diese Würde zum Beispiel mit den Lebensbedingungen der unteren 15 Prozent der Bevölkerung, nach Einkommen, gleich. Dies ist jedoch ein rein statistischer und kein inhaltlicher Wert

Spielball der Politik | Telepolis
Und in der arabischen Welt merken die Menschen jetzt auch so langsam, dass sie schon sehr lange verarscht wurden und fangen jetzt langsam an um ihre berechtigte Selbstbestimmung zu kämpfen, dass sollte auch uns Europäer mehr Mut machen siich gegen solche Typen wie Schröder und andere Verräter des Sozialstaates zur Wehr zu setzen, wie schon gesagt, die hatten es in der letzten Zeit viel zu einfach ihre und die Interessen ihrer Amigos aus der Lobby-Branche durchzusetzen.

Grüße Gegenwind
 
 

Stichwortsuche
europa, jugendproteste, zukunft

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
In Europa bildet sich eine Sockelarmut Kaleika Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 1 18.05.2010 14:46
Wenn in ein Vermittlungsvorschlag steht snoopy84 Allgemeine Fragen 29 09.05.2010 20:25
Europa steht vor dem Kollaps bin jetzt auch da Archiv - News Diskussionen Tagespresse 31 27.01.2010 18:42
Wenn schwanger - was steht mir zu? Schnuckelige2007 Allgemeine Fragen 3 05.01.2009 10:31
Attac,Ein anderes Europa für eine andere Welt wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 11.08.2008 00:30


Es ist jetzt 02:43 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland