Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Abkommen mit der Schweiz schützt Steuersünder


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.08.2011, 17:58   #1
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Abkommen mit der Schweiz schützt Steuersünder

Das Abkommen mit der bisherigen Steueroase Schweiz über Schwarzgeldkonten sorgt für Ärger. Nach SPIEGEL-Information unterbindet es im Moment der Unterzeichnung die Fahndung nach deutschen Steuerhinterziehern. SPD-Finanzexperte Joachim Poß hält den Passus für inakzetabel.

Schwarzgeld: Abkommen mit der Schweiz schützt Steuersünder - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wirtschaft
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 13.08.2011, 18:22   #2
Der arme Poet
 
Registriert seit: 28.07.2011
Beiträge: 28
Der arme Poet
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Abkommen mit der Schweiz schützt Steuersünder

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Das Abkommen mit der bisherigen Steueroase Schweiz über Schwarzgeldkonten sorgt für Ärger. Nach SPIEGEL-Information unterbindet es im Moment der Unterzeichnung die Fahndung nach deutschen Steuerhinterziehern. SPD-Finanzexperte Joachim Poß hält den Passus für inakzetabel.
Der SPIEGEL sucht mal wieder ein nettes Thema, um seine Auflage zu erhöhen und die Zugriffszahlen für sein Online-Portal ebenso. Die Sache stelle sich gänzlich unaufgeregt dar:

Zitat:
Der jahrelange Steuerstreit zwischen Deutschland und der Schweiz ist beigelegt. Beide Staaten unterzeichneten ein Steuerabkommen, nach dem deutsches Kapital in der Schweiz für die vergangenen Jahre unterschiedlich pauschal besteuert wird. In der Zukunft soll dagegen die deutsche Abgeltungsteuer gelten.
Einzig die Verwendung der erwarteten Einnahmen sorgt für Streit:

Zitat:
Die von 2013 an erhofften Zusatz-Milliarden aus der Versteuerung von Schwarzgeld in der Schweiz sorgen für Streit in der Koalition. Aus Sicht der FDP-Finanzexpertin Birgit Reinemund erhöht das geplante Abkommen mit der Schweiz die Chancen auf spürbare Steuersenkungen zum 1. Januar 2013. 'Das sind Einnahmen, die in der Finanzplanung bisher noch nicht enthalten sind. Sie verbessern die Chancen auf eine echte Steuererleichterung 2013', sagte Reinemund der Rheinischen Post. Der haushaltspolitische Sprecher der Unionsfraktion, Norbert Barthle (CDU), plädierte dagegen dafür, mit den möglichen Einnahmen die Schulden zu drücken.
Der arme Poet ist offline  
Alt 14.08.2011, 09:21   #3
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Abkommen mit der Schweiz schützt Steuersünder

hm,

dabei wird schwarzrotgrün sicher auch im Sept.in Berlin wiedergewählt.
d.h.doch das vier von drei Deutschen nicht rechnen können!
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 14.08.2011, 12:06   #4
HartzDieter->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.08.2005
Ort: Döss soag i ned
Beiträge: 920
HartzDieter
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Abkommen mit der Schweiz schützt Steuersünder

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Das Abkommen mit der bisherigen Steueroase Schweiz über Schwarzgeldkonten sorgt für Ärger. Nach SPIEGEL-Information unterbindet es im Moment der Unterzeichnung die Fahndung nach deutschen Steuerhinterziehern. SPD-Finanzexperte Joachim Poß hält den Passus für inakzetabel.

Schwarzgeld: Abkommen mit der Schweiz*schützt Steuersünder - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wirtschaft
hier kann man unterzeichnen:
Campact | Kein Freibrief für Steuerbetrüger!
__

Auf dem Papier:
Artikel 1 Grundgesetz: DIE WÜRDE DES MENSCHEN IST UNANTASTBAR...
und real:
Artikel 1 Grundgesetz: DIE WÜRDE DES MENSCHEN IST EINE GELD- UND MACHTFRAGE...

„Wir befinden uns am Anfang einer globalen Umwälzung. Alles, was noch fehlt, ist eine große weltweite Krise, bevor die Nationen die 'Neue Weltordnung' akzeptieren.” (David Rockefeller 2005 auf der Bilderberger-Konferenz in Rottach-Egern)
HartzDieter ist offline  
Alt 14.08.2011, 12:47   #5
Pony und Kleid
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.06.2010
Ort: 51.9833300 / 7.7833300
Beiträge: 1.131
Pony und Kleid
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Abkommen mit der Schweiz schützt Steuersünder

Wäre ja auch zu grotesk, wenn eine kriminelle Vereinigung aus Steuersündern und Schwarzgeldkonten und unterm Tisch gereichte Couverts, mit einer aus einem Überwachungsstaat importierte Wächterin mit einem Hang zur Selbstdarstellung und 0 Wissen in Makroökonomischen und fiskalischen Zusammenhängen als Pate an der Spitze dem Dieb hinterherbrüllt: haltet den Dieb
Pony und Kleid ist offline  
Alt 16.08.2011, 22:16   #6
Alter Sack
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Alter Sack
 
Registriert seit: 16.06.2010
Beiträge: 1.130
Alter Sack Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Abkommen mit der Schweiz schützt Steuersünder

Wegen Leistungsbetrugs verurteilt

Zöllnerinnen und Zöllner des Hauptzollamts Erfurt, Standort Annaberg-Buchholz, überführten eine 47-jährige Einwohnerin aus dem Erzgebirgskreis des Betrugs.

Das Amtsgericht Marienberg verurteilte die 47-Jährige im Juni 2011 wegen Betrugs zu einer Freiheitsstrafe von sechs Monaten. Die Vollstreckung wurde für zwei Jahre und sechs Monate zur Bewährung ausgesetzt.

Alles hier: Wegen Leistungsbetrugs verurteilt - Der Sozialticker


*
Wie immer, die Großen lässt man laufen und die Kleinen hängt man!
Hätte diese Frau mal das Geld in der Schweiz angelegt.
Dann hätte sie nicht alles zurückzahlen brauchen und wäre auch noch straffrei davon gekommen.
__

Erst wenn man selber von einer Sache betroffen ist, merkt man, wie der Staat versagt hat.
Alter Sack ist offline  
Alt 16.08.2011, 22:29   #7
Pony und Kleid
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.06.2010
Ort: 51.9833300 / 7.7833300
Beiträge: 1.131
Pony und Kleid
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Abkommen mit der Schweiz schützt Steuersünder

Zitat:
62-jährige Frau wegen Leistungsbetrug verurteilt

Eine 62-jährige Frau aus München ist wegen Betrugs durch das Amtsgericht München zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und drei Monaten auf Bewährung verurteilt worden. Zusätzlich muss sie zu Gunsten eines gemeinnützigen Vereins einen Geldbetrag von 2.000 Euro leisten und den entstandenen Sozialversicherungsschaden in Höhe von 21.000 Euro zurückzahlen.
62-jährige Frau wegen Leistungsbetrug verurteilt - Der Sozialticker

Zitat:
Wegen Leistungsbetrug verurteilt

Zu Geldstrafen in Höhe von 1.800 Euro sowie 2.400 Euro verurteilte das Amtsgericht Traunstein eine 33-jährige Frau und einen 43-jährigen Mann aus dem östlichen Landkreis Traunstein für den unberechtigten Bezug von Arbeitslosengeld II.
Wegen Leistungsbetrug verurteilt - Der Sozialticker

Zitat:
Wirtin wegen Leistungsbetrug verurteilt

Zu einer Geldstrafe von 7.800 Euro wegen Betrugs verurteilte das Amtsgericht Ebersberg eine Wirtin aus dem Landkreis, die neben dem Betrieb ihrer Gaststätte zu Unrecht Arbeitslosengeld II bezogen hatte.
Wirtin wegen Leistungsbetrug verurteilt - Der Sozialticker

@Alter Sack, dann publiziere hier doch alle "Einzelfälle" des Leistungsbetrugs
Pony und Kleid ist offline  
Alt 16.08.2011, 23:11   #8
Alter Sack
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Alter Sack
 
Registriert seit: 16.06.2010
Beiträge: 1.130
Alter Sack Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Abkommen mit der Schweiz schützt Steuersünder

Zitat von Pony und Kleid Beitrag anzeigen
@Alter Sack, dann publiziere hier doch alle "Einzelfälle" des Leistungsbetrugs
Um alle, und dem Leistungsbetrug geht es doch nicht!
Aber, die hätten "alle" ihr Geld in der Schweiz anlegen sollen.
__

Erst wenn man selber von einer Sache betroffen ist, merkt man, wie der Staat versagt hat.
Alter Sack ist offline  
 

Stichwortsuche
abkommen, schweiz, schützt, steuersünder

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Härtere Regeln für Steuersünder Falke Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 04.12.2010 10:13
Bundestag bestätigt Abkommen zum Datentransfer an die USA edy Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 07.07.2009 15:49
Bundestag beschliesst Gesetz gegen Steuersünder Muci Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 03.07.2009 16:37
Neues BGH-Urteil zum Thema Steuersünder jennyB Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 02.12.2008 22:42
Der Steuersünder als Sozialrebell druide65 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 31 28.02.2008 08:05


Es ist jetzt 06:12 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland