Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Jobcenter Bonn streicht Hochschwangeren alle Leistungen


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.08.2011, 23:00   #1
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Jobcenter Bonn streicht Hochschwangeren alle Leistungen

Trotz ärztlich verordneter Bettruhe sollte sie zur Fallmanagerin Bonn – Das Jobcenter Bonn hat einer im 7. Monat schwangeren Frau alle Hartz IV-Leistungen gestrichen, weil sie trotz ärztlich verordneter Bettruhe einen Termin bei ihrer Fallmanagerin nicht wahrgenommen hatte. Sie wäre „trotz Belehrung über die Rechtsfolgen der Aufforderung zur Mitwirkung“ nicht nachgekommen, hieß es in dem [...]

weiterlesen auf: PR-SOZIAL, das Presseportal...
Martin Behrsing ist offline  
Alt 11.08.2011, 23:10   #2
Kaleika
Redaktion
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 4.326
Kaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter Bonn streicht Hochschwangeren alle Leistungen

Der grundgesetzlich verankerte Schutz des ungeborenen Lebens und die Gesundheit der werdenden Mutter werden hier krass missachtet.
Tja, wessen Kinder sind in Deutschland unerwünscht?
__


Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner persönlichen Meinung und meinen Erfahrungen, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar!




Lieber Gruß von Kaleika
Kaleika ist offline  
Alt 11.08.2011, 23:19   #3
Tycho->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.08.2011
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 276
Tycho Tycho
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter Bonn streicht Hochschwangeren alle Leistungen

Es ist ein Schnitter, der heißt Tod,
Hat Gewalt vom höchsten Gott,
Heut wetzt er das Messer,
Es schneidt schon viel besser
Bald wird er drein schneiden,
Wir müssens nur leiden.
Hüte dich schöns Blümelein!

(1. Strophe, Das Schnitterlied,dt. Volkslied aus Des Knaben Wunderhorn)
__

Die zwei Gebote

I:
Gehe niemals ohne
..... Beistand zur Arge
2: Gehe niemals mit.... einer unterschriebenen EGV
nach Hause
Tycho ist offline  
Alt 12.08.2011, 00:04   #4
Souverän
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter Bonn streicht Hochschwangeren alle Leistungen

Gut, dass die Frau zu euch gefunden hat.

Wieviele mag es geben, die sich nicht zu wehren wussten und wissen?

Es scheinen auf Dauer in den Jobcentern nur noch die eiskalten Schreibtischtäter beschäftigt zu werden.

Sie sparen um jeden Preis, egal ob es Leben kostet.

Warum gibt es da noch keine Handlungsanweisung der BA?
 
Alt 12.08.2011, 00:23   #5
Patenbrigade
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter Bonn streicht Hochschwangeren alle Leistungen

Der Link will bei mir nicht.
 
Alt 12.08.2011, 04:35   #6
arge.ade->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.08.2011
Beiträge: 15
arge.ade
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter Bonn streicht Hochschwangeren alle Leistungen

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Trotz ärztlich verordneter Bettruhe sollte sie zur Fallmanagerin Bonn – Das Jobcenter Bonn hat einer im 7. Monat schwangeren Frau alle Hartz IV-Leistungen gestrichen, weil sie trotz ärztlich verordneter Bettruhe einen Termin bei ihrer Fallmanagerin nicht wahrgenommen hatte. Sie wäre „trotz Belehrung über die Rechtsfolgen der Aufforderung zur Mitwirkung“ nicht nachgekommen, hieß es in dem [...]

weiterlesen auf: PR-SOZIAL, das Presseportal...
Dieser Fallmanagerin sollte man den späteren Kinderwunsch verwehren !

Ich sag doch immer,in den Argen laufen zum Teil
nur Hirnlose Subjetcte rum. Die noch niemals Lesen können und
das Denken ihren Mülleimer überlassen.
arge.ade ist offline  
Alt 12.08.2011, 05:12   #7
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter Bonn streicht Hochschwangeren alle Leistungen

Wer bezahlt denn "die vielen Anwälte im Rücken"?
 
Alt 12.08.2011, 05:42   #8
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter Bonn streicht Hochschwangeren alle Leistungen

Schätzken,

haste unter dem Link in #1 gelesen?

"In einigen Fällen wurde den werdenden Müttern rechtliche Hilfe besorgt."

Man kann wohl nur soviel ausgeben, wie man hat.
 
Alt 12.08.2011, 07:09   #9
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.715
Purzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter Bonn streicht Hochschwangeren alle Leistungen

Zitat von martaschaetzeken Beitrag anzeigen
Gute Frage! Da bin ich leider der falsche Ansprechpartner, aber Herr Behrsing sollte deine Frage problemlos beantworten können. Aus meiner Sicht könnten seine Sponsoren und Spendengelder dafür eingesetzt werden. Aber frag Herrn Behrsing einfach mal direkt, vielleicht bekommst du eine Antwort darauf. MFG
Wieder am Stänkern liebe Sonne?
Purzelina ist offline  
Alt 12.08.2011, 07:58   #10
Martin Behrsing
Redaktion
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter Bonn streicht Hochschwangeren alle Leistungen

Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
Wer bezahlt denn "die vielen Anwälte im Rücken"?
da bisher jeder Fall gewonnen wurde, müssen die Jobcenter das bezahlen.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 12.08.2011, 08:00   #11
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter Bonn streicht Hochschwangeren alle Leistungen

Zitat von Purzelina Beitrag anzeigen
Wieder am Stänkern liebe Sonne?
Mangels Danke-Button
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline  
Alt 12.08.2011, 08:02   #12
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter Bonn streicht Hochschwangeren alle Leistungen

Zitat von hartz5 Beitrag anzeigen
Mangels Danke-Button
gelöscht.
Hamburgeryn1 ist offline  
Alt 12.08.2011, 08:54   #13
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter Bonn streicht Hochschwangeren alle Leistungen

ich versteh es wirklich nicht
warum dann strafrechtlich nicht gegen solche SBs vorgegangen wird
es kann nicht angehn das sich ein SB alles straffrei erlauben kann
sogar die gesundheit der kunden und deren ungeborenen mutwillig
aufs spiel setzt
trotz verordnete bettruhe

solang man da nicht strafrechtlich vorgeht
wird das treiben kein ende finden
hier sieht man ja mal wieder wie macht bissbraucht wird
um gelder einzusparen

@martin
ich denke es wird langsam zeit mal darüber nachzu denken
wenn das forum sich schon eingeschaltet hat
zu prüffen ob der fall nicht schon ein fall fürn staatsanwalt ist

nur klage erheben beim SG reicht bei solchen dingen nicht mehr aus
man muss den SBs mal zeigen das es so nicht geht
und die sich auch an geltenes recht dran zu halten haben
 
Alt 12.08.2011, 08:57   #14
Regelsatzkämpfer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 3.473
Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter Bonn streicht Hochschwangeren alle Leistungen

Dass man gegen Körperverletzung im Amt vorgehen kann, haben wir hier in Nürnberg bereits erfolgreich praktiziert. In dem Fall war es das Gesundheitsamt. Allerdings sollte man sich darauf einstellen, dass die Staatsanwaltschaft sofort versuchen wird das Verfahren einzustellen.

In unserem Fall konnten wir mittels der Generalstaatsanwaltschaft die Weiterführung des Verfahrens bewirken. Hierfür forderte der Staatsanwalt eidesstattliche Erklärungen an. Die Kriminalpolizei ermittelte akribisch und es kam zum Ergebnis: Ja, es war Körperverletzung im Amt.

Im speziellen Fall Jobcenter bitte folgendes bedenken: Jobcenter sind KEINE Ämter. Hier wäre es dann Körperverletzung, nicht Körperverletzung im Amt.

Man kann etwas erreichen, man braucht aber einen langen Atem und muß Druck machen.

Bitte beachten: "kann"...es gibt also keine Garantie
Regelsatzkämpfer ist offline  
Alt 12.08.2011, 14:58   #15
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter Bonn streicht Hochschwangeren alle Leistungen

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
da bisher jeder Fall gewonnen wurde, müssen die Jobcenter das bezahlen.
Besser als Matlock...
 
Alt 12.08.2011, 15:16   #16
l984
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.06.2011
Beiträge: 69
l984
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter Bonn streicht Hochschwangeren alle Leistungen

Aber wenn man ein Termin nicht wahrnimmt dann sind es doch nur
10% und nicht der gesamte Regelsatz + Miete ?

Wenn man mir so ene Sanktion unterjubeln würde dann sage ich eben
ich habe keine Einladung erhalten bitte liefern Sie mir schriftlich einen
Nachweis (inform von einer Zustellbestätigung)
l984 ist offline  
Alt 12.08.2011, 17:30   #17
espps
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter Bonn streicht Hochschwangeren alle Leistungen

Mir ist es unbegreiflich, dass JCs in solchen Fällen zu solchen rechtswidrigen Mitteln greifen!

Ich kann es auch nur darauf beziehen, dass die MAs nicht, oder äusserst schlecht geschult werden. Nur dies würde solche 'Sanktionen' erklären.

Wie gut, dass ihr der jungen Frau helfen konntet ihre Rechte wahrzunehmen!

(Wenn ich mir vorstelle, dass eine Frau in dieser Situation keine Hilfe findet, wird mir schlecht!)
 
Alt 12.08.2011, 18:24   #18
Shellist
Elo-User/in
 
Registriert seit: 25.04.2009
Ort: Bonn
Beiträge: 650
Shellist Shellist
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter Bonn streicht Hochschwangeren alle Leistungen

Da die Dame aus Bonn kommt, ist die in besten Händen.

Zitat:
Aber wenn man ein Termin nicht wahrnimmt dann sind es doch nur
10% und nicht der gesamte Regelsatz + Miete ?
So richtig viel Ahnung hast Du nicht vom JC Bonn.
'Sanktionen' erklären.
Zitat:
Ich kann es auch nur darauf beziehen, dass die MAs nicht, oder äusserst schlecht geschult werden. Nur dies würde solche 'Sanktionen' erklären.
Davon gehen wir immer aus.
Shellist ist offline  
Alt 12.08.2011, 19:38   #19
pinguin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.821
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter Bonn streicht Hochschwangeren alle Leistungen

Schwangere sollte man eigentlich gar nicht sanktionieren dürfen.
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist offline  
Alt 12.08.2011, 19:43   #20
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter Bonn streicht Hochschwangeren alle Leistungen

Zitat von pinguin Beitrag anzeigen
Schwangere sollte man eigentlich gar nicht sanktionieren dürfen.
Gegen niemanden sollten Sanktionen ausgesprochen werden dürfen!
Hamburgeryn1 ist offline  
Alt 12.08.2011, 19:49   #21
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter Bonn streicht Hochschwangeren alle Leistungen

würden die sanktionen gg. schwangere nicht durchgezogen werden, wären die sanktionen ansich abgeschafft.

1.) wäre so eine sonderregelung unzulässig nach gg

2.) ist das in den sgb(en)nicht geregelt, dh. es würde dann der gleichheitsgrundsatz nach gg gelten

und das weiß die politik
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 12.08.2011, 20:07   #22
Martin Behrsing
Redaktion
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter Bonn streicht Hochschwangeren alle Leistungen

Hier gab ja noch nicht mal eine Sanktione, sondern die Leistungen wurden eifach entzogen - fehlende Mitwirkung.

Aber das ganze ging heute schon bis in den Landtag, da wird sich sicher die nächsten Tage was tun und ein Nachspiel haben.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 12.08.2011, 20:16   #23
mercator
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 29.03.2006
Beiträge: 1.231
mercator mercator mercator
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter Bonn streicht Hochschwangeren alle Leistungen

Kann man da nicht mehr machen, als einfach nur die ausstehenden Leistungen einzuklagen? Das ist zwar für sich schon ein Erfolg, aber ARGEn, die sowas veranlassen, haben längst mal einen richtigen Schuss vor den Bug verdient.
__

Prof. Dr.rer.pol. Michael Wolf: "[...] Vor diesem Hintergrund ist es meines Erachtens durchaus statthaft, die für Hartz4 Verantwortlichen in Politik und Verwaltung zwar nicht unbedingt im verfassungsrechtlichen, aber doch im politischen Sinne als "Verfassungsfeinde" zu bezeichnen, gegen die das Leisten von "Widerstand" nicht nur legitim, sondern auch geboten ist."
mercator ist offline  
Alt 12.08.2011, 20:32   #24
Martin Behrsing
Redaktion
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter Bonn streicht Hochschwangeren alle Leistungen

Zitat von mercator Beitrag anzeigen
Kann man da nicht mehr machen, als einfach nur die ausstehenden Leistungen einzuklagen? Das ist zwar für sich schon ein Erfolg, aber ARGEn, die sowas veranlassen, haben längst mal einen richtigen Schuss vor den Bug verdient.
Da wird nächste Woche noch viel mehr gehen, sonst hätten wir das nicht so veröffentlicht. Das das Jobcenter damit nicht stehen bleiben kann, war uns schon direkt klar.

Aber jetzt kommt nicht Euren blöden Strafanzeigen. Wenn SBs fachlich keine Kompetenz haben ist das keine Straftat.

Wir haben bisher jeden Fall durch bekommen, wo Schwangere sanktioniert wurden oder ihen berechtigte Leistungen vorenhalten wurden. So etwas gehört aber öffentlich. Dem Vernehmen nach, war heute einiges los in Bonn. Aber auch im Landtag ist der Fall übel aufgestoßen.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 12.08.2011, 20:44   #25
espps
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter Bonn streicht Hochschwangeren alle Leistungen

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen

Aber jetzt kommt nicht Euren blöden Strafanzeigen. Wenn SBs fachlich keine Kompetenz haben ist das keine Straftat.
Das kann man auch nicht persönlich sehen, denn oft sind SBs fachfremd und haben nur eine kurze 'Einführung' bekommen, denn Schulung kann man das nicht nennen.

Aber ich frage mich ernsthaft, ob diese SBs die Akten nicht lesen, (können) denn es passiert ja sehr häufig, dass Kranke oder Schwangere ungerechtfertigt sanktioniert, oder aus dem Leistungsbezug gekickt werden, obwohl es Aktenvermerke gab!

Und das finde ich dann schon grob fahrlässig!
 
 

Stichwortsuche
bonn, hochschwangeren, jobcenter, leistungen, streicht

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe – wollen mir und Kind wegen Antrags auf Bildungspaket ALLE Leistungen streichen jannymaus ALG II 58 05.08.2011 15:42
Jobcenter will Zeugnis, sonst Sanktion für alle BG-Mitlgieder bin jetzt auch da U 25 148 12.02.2011 17:59
Mitten aus der Ausbildung-alle Leistungen gekürzt MissRosarot ALG II 5 31.01.2010 13:04
Ab wann fallen alle Leistungen weg? Doug Existenzgründung und Selbstständigkeit 6 03.03.2009 11:48


Es ist jetzt 06:57 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland