Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Steuerflucht stoppen statt legalisieren! Campact Mitmachaktion


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.08.2011, 06:01   #1
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Steuerflucht stoppen statt legalisieren! Campact Mitmachaktion

Campact | Kein Freibrief für Steuerbetrüger!
Zitat:
Am Mittwoch haben Deutschland und die Schweiz ein Abkommen vereinbart: Das Verstecken von Vermögen auf Schweizer Bankkonten soll nachträglich legalisiert werden. Das Abkommen sichert den Steuerbetrügern Straffreiheit und ermöglicht ihre weitere Anonymität.
gast_ ist offline  
Alt 11.08.2011, 09:02   #2
Feind=Bild
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Feind=Bild
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 3.482
Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Steuerflucht stoppen statt legalisieren! Campact Mitmachaktion

Wie wärs wenn man auch Banküberfälle erlauben würde? Solange niemand verletzt wird, geht man straffrei aus...
OMG!
__

Klassen-Feinde 1982: Ost - West
Klassen-Feinde 2012: Arm - Reich
Feind=Bild ist offline  
Alt 11.08.2011, 10:02   #3
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Steuerflucht stoppen statt legalisieren! Campact Mitmachaktion

ganz erlich
meine meinung dazu

finde es unmöglich das der deutsche staat schon grenzübergreifend steuern eintreiben darf

wenn ich geld in der schweiz anlege
zahle ich auch zu deren steuersätzen meine steuern

und da darf der deutsche staat kein zugriff drauf haben
es ist völlig egal ob ich in deutschland
das geld verdiehne und es auf ein konnto der schweiz überweise

wenn der staat steuern drauf erheben will
dann müssen die deutschen banken schon die steuern bei der überweisung abziehen
aber so was hier betrieben wird ist unmöglich

und wenn es einer schaft
steuern zu hinterziehen
ist der staat selber schuld
da muss der besser aufpassen
mehr kontrollen einführen z.b

was nun gemacht wird wer geld hat
der macht seine schweizer konnten dicht
und geht in ein anderes land und legt sein geld da an
 
Alt 11.08.2011, 10:46   #4
Feind=Bild
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Feind=Bild
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 3.482
Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Steuerflucht stoppen statt legalisieren! Campact Mitmachaktion

Na wie wärs denn mit Steuerfreiheit für alle Millionäre, dann brauchen die ihre Kohle in gar kein Ausland mehr zu verschieben?! Erfolg muss schließlich belohnt werden!

Und gegenfinanziert wird das Ganze mit Einkommenssteuer auf die Regelsätze! Reichen 50%? Ach, nehmt gleich 90%!

Sorry sumse, Du hast se ja wohl nich mehr alle???
__

Klassen-Feinde 1982: Ost - West
Klassen-Feinde 2012: Arm - Reich
Feind=Bild ist offline  
Alt 11.08.2011, 10:51   #5
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Steuerflucht stoppen statt legalisieren! Campact Mitmachaktion

Hmmmm, Leute, die ihr Geld vor dem deutschen Fiskus verstecken wollen, tun dies per normaler Banküberweisung in die Schweiz ?
So einfach ist das ?
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline  
Alt 11.08.2011, 11:28   #6
gast_
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Steuerflucht stoppen statt legalisieren! Campact Mitmachaktion

Zitat von sumse Beitrag anzeigen
ganz erlich
meine meinung dazu

finde es unmöglich das der deutsche staat schon grenzübergreifend steuern eintreiben darf

wenn ich geld in der schweiz anlege
zahle ich auch zu deren steuersätzen meine steuern

und da darf der deutsche staat kein zugriff drauf haben
es ist völlig egal ob ich in deutschland
das geld verdiehne und es auf ein konnto der schweiz überweise

wenn der staat steuern drauf erheben will
dann müssen die deutschen banken schon die steuern bei der überweisung abziehen
aber so was hier betrieben wird ist unmöglich

und wenn es einer schaft
steuern zu hinterziehen
ist der staat selber schuld
da muss der besser aufpassen
mehr kontrollen einführen z.b

was nun gemacht wird wer geld hat
der macht seine schweizer konnten dicht
und geht in ein anderes land und legt sein geld da an
gast_ ist offline  
Alt 11.08.2011, 11:35   #7
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Steuerflucht stoppen statt legalisieren! Campact Mitmachaktion

Zitat:
Gemäß § 26 Außenwirtschaftsgesetz (AWG) in Verbindung mit § 59 Abs. 1 Nr. 1 Außenwirtschaftsverordnung (AWV) sind Zahlungen von Gebietsfremden (in diesem Sinnzusammenhang sind Personen gemeint, die nicht in Deutschland ihren festen Wohnsitz haben) oder für deren Rechnung an Gebietsansässige von den Gebietsansässigen zu melden. Ebenso sind Zahlungen von Gebietsansässigen an Gebietsfremde von den Gebietsansässigen gemäß § 59 Abs. 1 Nr. 2 AWV zu melden.
Von der Meldepflicht ausgenommen sind gemäß § 59 Abs. 2 AWV:
  • Zahlungen von weniger als 12.500 Euro oder dem Gegenwert von weniger als 12.500 EUR (die Aufsplittung in mehrere Teilbeträge zur Umgehung der Meldepflicht ist nicht zulässig);
  • Zahlungen für Warenein- oder ausfuhren, da diese bereits durch die Ausfuhranmeldungen bzw. Zollanmeldungen erfasst werden;
  • Zahlungen für kurzfristige Kredite von weniger als 12 Monaten Laufzeit, da diese innerhalb eines Jahres zurückgezahlt werden und somit die Jahresstatistik nicht beeinflussen bzw. diese unnötig verzerren würden.
Zahlungen meint in diesem Zusammenhang nicht nur die Bewegung von Geld, sondern auch die Aufrechnung und die Verrechnung von Beträgen, sowie das Einbringen von Sachen und Rechten in Unternehmen, Zweigniederlassungen und Betriebsstätten (§ 59 Abs. 2 AWV).
==> Meldevorschriften im Außenwirtschaftsverkehr

Ganz so einfach, wie sich das manche einer hier vorstellt, geht es nicht Ab 12.500 Euro bekommen die Behörden ihre Nase dran.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
 

Stichwortsuche
campact, legalisieren, mitmachaktion, steuerflucht, stoppen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Berlin: MIETEN STOPPEN ethos07 AGENTURSCHLUSS/Aktionen 153 03.02.2013 21:22
Lobbycont.Aktion: Stoppen Sie das Absahnen von EU-Kommissaren! Stoppen Sie Verheugen! wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 22.09.2010 10:37
Richter stoppen Vorratsdatenspeicherung canigou Archiv - News Diskussionen Tagespresse 30 03.03.2010 10:23
Online-Ostermarsch: Stoppen Sie das Bombodrom! ethos07 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 13.04.2009 14:31
Sozialabbau stoppen. Sozialstaat stärken Sancho Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 23.09.2008 14:41


Es ist jetzt 21:08 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland