Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> CSU-Generalsekretär will Verbot der Linkspartei prüfen lassen


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.08.2011, 14:28   #1
Kaleika
Redaktion
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 4.326
Kaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard CSU-Generalsekretär will Verbot der Linkspartei prüfen lassen

Zitat:
CSU-Generalsekretär will Verbot der Linkspartei prüfen lassen

Wegen zu großer Nähe zum Kommunismus: CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt fordert eine verschärfte Beobachtung der Linkspartei durch den Verfassungsschutz. Auch ein Verbot will er prüfen lassen. Die Linken sprechen von Hetze.
(...)

Dobrindt: CSU-Generalsekretär will Verbot der Linkspartei prüfen lassen - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik

Das Sommerloch und seine Blüten
__


Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner persönlichen Meinung und meinen Erfahrungen, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar!




Lieber Gruß von Kaleika
Kaleika ist offline  
Alt 08.08.2011, 14:37   #2
sogehtsnich
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von sogehtsnich
 
Registriert seit: 23.05.2006
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.197
sogehtsnich
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: CSU-Generalsekretär will Verbot der Linkspartei prüfen lassen

Wegen zu großer Nähe zum Kommunismus....

Da ist das, was die CSU so treibt auch Gotteslästerung und ich will gar nicht sagen, zu welcher Gesellschaftsordnung sie große Nähe hat!
__

Wenn das Böse die Dreistigkeit hat, muß das Gute den Mut haben!
sogehtsnich ist offline  
Alt 08.08.2011, 14:50   #3
Kaleika
Redaktion
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 4.326
Kaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: CSU-Generalsekretär will Verbot der Linkspartei prüfen lassen

Wie verhält es sich denn eigentlich mit dem Suchen der Nähe von CDUlern zu rechten, faschistischen Gruppierungen?
__


Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner persönlichen Meinung und meinen Erfahrungen, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar!




Lieber Gruß von Kaleika
Kaleika ist offline  
Alt 08.08.2011, 16:14   #4
Vincet
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.06.2009
Beiträge: 548
Vincet
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: CSU-Generalsekretär will Verbot der Linkspartei prüfen lassen

Wegen Kommunismus? Wo verstößt denn der Kommunismus gegen das Grundgesetz?
Die CSU-Granden fordern die VDS und andere Überwachungsmaßnahmen. Wann wird die CSU verboten?
Vincet ist offline  
Alt 08.08.2011, 16:16   #5
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: CSU-Generalsekretär will Verbot der Linkspartei prüfen lassen

Zitat von Kaleika Beitrag anzeigen
Wie verhält es sich denn eigentlich mit dem Suchen der Nähe von CDUlern zu rechten, faschistischen Gruppierungen?

*Ironiean

Das sind doch alles nur V-Männer vom Verfassungsschutz......

*Ironieaus
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline  
Alt 08.08.2011, 16:18   #6
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: CSU-Generalsekretär will Verbot der Linkspartei prüfen lassen

Einmal hat die Hetze ja geklappt - beim KPD Verbot 1956. Das hätte er gern diese Luftpumpe!

Nur Rechts kriegt man wohl nicht klein, da fehlt der politische Wille.

DIESES LAND IST ZUM KOTZEN´!

Roter Bock
Roter Bock ist offline  
Alt 08.08.2011, 16:21   #7
Defence
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: CSU-Generalsekretär will Verbot der Linkspartei prüfen lassen

Zitat von Roter Bock Beitrag anzeigen
DIESES LAND IST ZUM KOTZEN´!
Na na na aber wer wird denn gleich, doch nicht das Land.
Unsere Politiker sind zum kotzen!!
 
Alt 08.08.2011, 16:29   #8
pagix
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.07.2005
Beiträge: 465
pagix Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: CSU-Generalsekretär will Verbot der Linkspartei prüfen lassen

Die Anhänger der dann verbotenen Linkspartei würden sicherlich CSU wählen? Bißchen Naiv Herr Dobrindt.
pagix ist offline  
Alt 08.08.2011, 16:32   #9
Feind=Bild
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Feind=Bild
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 3.482
Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: CSU-Generalsekretär will Verbot der Linkspartei prüfen lassen

Zitat von Defence Beitrag anzeigen
Na na na aber wer wird denn gleich, doch nicht das Land.
Unsere Politiker sind zum kotzen!!
Und wie kommen solche wie Doof-Rind an die Macht?
Durch Wähler, die sie wählen und durch Nicht-Wähler, die dies nicht verhindern. Auch diese Gruppen sind zum Kotzen!
__

Klassen-Feinde 1982: Ost - West
Klassen-Feinde 2012: Arm - Reich
Feind=Bild ist offline  
Alt 08.08.2011, 19:15   #10
Defence
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: CSU-Generalsekretär will Verbot der Linkspartei prüfen lassen

Zitat von Feind=Bild Beitrag anzeigen
Auch diese Gruppen sind zum Kotzen!
Ok dann zähle ich auch zu denen die zum kotzen sind, da ich auch nicht wählen gehe. Die beExkrementn doch eh alle von vorne bis hinten, egal ob CDU, Grüne, Linke oder sonstige. Ich traue niemanden von diesen Ar.....löchern, also gebe ich auch niemanden meine Stimme.
 
Alt 08.08.2011, 19:33   #11
Feind=Bild
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Feind=Bild
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 3.482
Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: CSU-Generalsekretär will Verbot der Linkspartei prüfen lassen

Wer nicht wählt, is scheinbar zufrieden mit den gegebenen Zuständen!
__

Klassen-Feinde 1982: Ost - West
Klassen-Feinde 2012: Arm - Reich
Feind=Bild ist offline  
Alt 08.08.2011, 19:34   #12
maniac->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.09.2006
Ort: Hameln / Aerzen
Beiträge: 346
maniac
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: CSU-Generalsekretär will Verbot der Linkspartei prüfen lassen

der Typ ist doch wohl nicht mehr ganz gesund...

Ich würde eher ein Verbot der CSU prüfen lassen... diese ********** verhalten sich mit den Innenminister Friedrich uva. nachweislich und in gröbster Weise gegen das Grundgesetz.
maniac ist offline  
Alt 08.08.2011, 20:07   #13
Defence
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: CSU-Generalsekretär will Verbot der Linkspartei prüfen lassen

Zitat von Feind=Bild Beitrag anzeigen
Wer nicht wählt, is scheinbar zufrieden mit den gegebenen Zuständen!
Sehe ich anders, wer nicht wählt hat einfach nur erkannt das es nichts bringt weil sämtliche Politversager von vorne bis hinten nur b.e.s.c.h.e.i.s.s.e.n. Verbrechern sollte man keine Stimme geben.
 
Alt 08.08.2011, 20:34   #14
Patenbrigade
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: CSU-Generalsekretär will Verbot der Linkspartei prüfen lassen

Zitat von Vincet Beitrag anzeigen
Wegen Kommunismus? Wo verstößt denn der Kommunismus gegen das Grundgesetz?
Spätestens, wenn dein Privateigentum in Gemeineigentum übergeht, wirst du anders denken. Nichts anderes bedeutet Kommunismus. Dann hat sich auch deine Frage erübrigt.
Weiter ins Detail gehen, was Kommunismus bedeutet, erspare ich mir...


Kommunismus ist menschenverachtend. Man sollte ihn ächten analog dem Nationalsozialismus. Das sind wir den 100 Millionen Kommunismus-Opfern des letzten Jahrhunderts schuldig.

Selbst ein Herr Gysi hat das erkannt und seine Parteichefin auf das Schärfste für ihre Äußerungen kritisiert.

Die Verbots-Forderung halte ich trotzdem für Sommertheater. Ich behaupte, Frau Lötzsch will nie und nimmer echten Kommunismus. Und die Hand voll Leute, die den Kommunismus tatsächlich wollen, wollen ihn spätestens dann nicht mehr, wenn er da ist.
Ich sehe also keine Gefahr für die freiheitlich demokratische Grundordnung. Das wäre aber für ein Verbot zwingend erforderlich.

Unsere Demokratie muss solche Meinungen aushalten!

Brisant, das letzte Parteienverbot auf deutschem Boden hat ausgerechnet die LINKE verfügt. Damals nannte sie sich noch SED.
 
Alt 08.08.2011, 20:59   #15
Franc0
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Franc0
 
Registriert seit: 29.11.2010
Beiträge: 161
Franc0
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: CSU-Generalsekretär will Verbot der Linkspartei prüfen lassen

Hallo,
Zitat von Defence Beitrag anzeigen
Sehe ich anders, wer nicht wählt hat einfach nur erkannt das es nichts bringt weil sämtliche Politversager von vorne bis hinten nur b.e.s.c.h.e.i.s.s.e.n. Verbrechern sollte man keine Stimme geben.
Toll, dann können die ja ungestört weitermachen!

Mfg
Franco
__

Die Menschen wissen so wenig von sich selbst,
dass sie einander nichts zu sagen haben...

Elmar Kupke
dt. Aphoristiker u. Stadtphilosoph 'StaPhi', geb. 1942
Franc0 ist offline  
Alt 08.08.2011, 21:01   #16
Vincet
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.06.2009
Beiträge: 548
Vincet
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: CSU-Generalsekretär will Verbot der Linkspartei prüfen lassen

Zitat von Patenbrigade Beitrag anzeigen


Kommunismus ist menschenverachtend. Man sollte ihn ächten analog dem Nationalsozialismus. Das sind wir den 100 Millionen Kommunismus-Opfern des letzten Jahrhunderts schuldig.
Ich sage nicht, dass ich den Kommunismus will. Aber die 100 Millionen Opfer, die du da nennst, sind nicht dem Kommunismus geschuldet sondern den machtgeilen Diktatoren wie Stalin, Mao oder Castro. Denn eine Führerfigur ist im Kommunismus nicht vorgesehen. Oder bin ich hier etwa schlecht informiert?

Und dann schreibst du auch noch etwas vernünftiges, nämlich dass man in einer Demokratie auch andere Meinungen aushalten muss (und somit ein Verbot eher undemokratisch wirkt), um dann direkt darauf folgend gleich wieder auf die Linke einzuschlagen (SED Nachfolger, ich weiß).
Dein Linken-Hass kannst du dir mittlerweile sparen. Und da ich den nicht mehr lesen will (irgendwann ist auch mal gut), setze ich dich auf ignore.
Vincet ist offline  
Alt 08.08.2011, 21:10   #17
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: CSU-Generalsekretär will Verbot der Linkspartei prüfen lassen

Man sollte die 3 Regierungsparteien vom Verfassungsschutz prüfen lassen wegen ihrer wirtschaftskriminiell organisierten Menschenverachtung und häufigen geistigen Nähe zu rechtsorientierten Brandstiftern.

Die gehören schon lange auf die Abschußliste, so wie sie Menschen schinden und ihnen Würde und Rechte nehmen.

Hartzgesetzgebung, Rentenkürzungen, Streichungen von Sozialleistungen, Verschlechterungen von AN-Rechten oder Wohnrechten sind Beispiele dafür.

Die 3 Parteien kann man getrost zur Wirtschafts- und Bankenmafia rechnen, betrachtet man sich die Schmiergelder, die Schacherei mit Wirtschaftsposten, die Gesetzesverabschiedungen, wo die Wirtschaft und Banken samt ihren Lobbyisten in Bundes- und Landesministerien diese Rechtsvorschriften selbst verfassen. Oder man betrachte sich die vielen Fälle der Steuer- und SV-Beitragsgeschenke an Unternehmer, Reiche und Prominente oder wie man sich windet derartige Verbrechen strafrechtlich zu verfolgen. Auch ein Punkt: Von diesen Parteien angeordnete Steuermittelverschwendungen.

Alles vereinbar mit Grundgesetz und Völkerrecht?

Ich bezweifle es.


Maßstab für eine zugelassene Partei sollte sein: Was bringt diese Partei für einen Nutzen der Bevölkerung,
  • die die Arbeitsleistungen aktuell erbringt,
  • die die Arbeitsleistungen künftig erbringen soll und
  • die die Arbeitsleistungen jahrzehntelang erbracht hatte,
um die öffentlichen Haushalte und Sozialsysteme am Funktionieren zu halten.

Wenn die Linken eine bessere Gesellschaftsgrundlage zum Vorteil des Volkes anstreben und zum Nachteil der Privatwirtschaft, der Bourgoisie, der Schönen, Reichen und Prominenten - dann ist das gut so.

Wir brauchen keine Ackermann-, Henkel-, Maschmeyerrepublik mit solchen Gallionsfiguren wie Merkel, Seehofer und Westerwelle!!!
jockel ist offline  
Alt 08.08.2011, 21:33   #18
Justician
 
Registriert seit: 18.07.2011
Ort: An der 3. Kreuzung links, an der A3
Beiträge: 722
Justician Justician Justician
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: CSU-Generalsekretär will Verbot der Linkspartei prüfen lassen

Zitat von Vincet Beitrag anzeigen
Wegen Kommunismus? Wo verstößt denn der Kommunismus gegen das Grundgesetz?
Die CSU-Granden fordern die VDS und andere Überwachungsmaßnahmen. Wann wird die CSU verboten?
Hmmm, wie war das doch gleich mit Filbinger und Konsorten?

Aber mir fällt spontan auch noch die Kommunistische Plattform ein - von der habe ich auch noch kein Bekenntnis zur FDGO gehört (außer dass Frau S.W. gerne ihren Dienstwagen - A6 mit Chauffeur- benutzt).
Die CSU polarisiert - klaro.
Aber sie war auch nie ne Braut, die willig mit jedem, der ihr Posten verspricht, ins Bettchen schlüpft. Im Gegensatz zur Linken, die mit jeder/jedem kuschelt, sofern diese/r
halbrechts von der CDU herumlungert.
Justician ist offline  
Alt 08.08.2011, 21:37   #19
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: CSU-Generalsekretär will Verbot der Linkspartei prüfen lassen

Zitat von Patenbrigade Beitrag anzeigen
Spätestens, wenn dein Privateigentum in Gemeineigentum übergeht, wirst du anders denken. Nichts anderes bedeutet Kommunismus. Dann hat sich auch deine Frage erübrigt.
Weiter ins Detail gehen, was Kommunismus bedeutet, erspare ich mir...


Kommunismus ist menschenverachtend. Man sollte ihn ächten analog dem Nationalsozialismus. Das sind wir den 100 Millionen Kommunismus-Opfern des letzten Jahrhunderts schuldig.

Selbst ein Herr Gysi hat das erkannt und seine Parteichefin auf das Schärfste für ihre Äußerungen kritisiert.

Die Verbots-Forderung halte ich trotzdem für Sommertheater. Ich behaupte, Frau Lötzsch will nie und nimmer echten Kommunismus. Und die Hand voll Leute, die den Kommunismus tatsächlich wollen, wollen ihn spätestens dann nicht mehr, wenn er da ist.
Ich sehe also keine Gefahr für die freiheitlich demokratische Grundordnung. Das wäre aber für ein Verbot zwingend erforderlich.

Unsere Demokratie muss solche Meinungen aushalten!

Brisant, das letzte Parteienverbot auf deutschem Boden hat ausgerechnet die LINKE verfügt. Damals nannte sie sich noch SED.
Wieviel Millionen Tote hat der Kapitalismus auf den Kerbholz, betrachtet man sich die Kriege, die aus Gründen der Kapitalkonzentrierung in immer weniger Hände und der Profitmaximierung betrieben wurden?

Zitat:
Kapital", sagt der Quarterly Reviewer, "flieht Tumult und Streit und ist ängstlicher Natur. Das ist sehr wahr, aber doch nicht die ganze Wahrheit. Das Kapital hat einen Horror vor Abwesenheit von Profit oder sehr kleinem Profit, wie die Natur vor der Leere. Mit entsprechendem Profit wird Kapital kühn. Zehn Prozent sicher, und man kann es überall anwenden; 20 Prozent, es wird lebhaft; 50 Prozent, positiv waghalsig; für 100 Prozent stampft es alle menschlichen Gesetze unter seinen Fuß; 300 Prozent, und es existiert kein Verbrechen, das es nicht riskiert, selbst auf Gefahr des Galgens. Wenn Tumult und Streit Profit bringen, wird es sie beide encouragieren. Beweis: Schmuggel und Sklavenhandel." - P.

J. Dunning, zitiert in Das Kapital, Band I, S. 801, Dietz-Verlag Berlin, 1961
Was ist an der kapitalistischen BRD freiheitlich, demokratisch und rechtsstaatlich?

Nichts!!! Weil alles nur dem Erhalt von Ausbeutung und Unterdrückung des eigenen und anderer Völker dient.

Unter Freiheit verstehen die Bundesdeutschen Machthaber nur ihre eigene Freiheit, ihr ergaunertes Kapital und Profit ohne Kontrolle des Volkes beliebig im Interesse ihrer Unternehmerbrieftaschen hin- und herschieben zu können, an den Kapitalmärkten spekulieren zu können. Das ist Geld, welches sich von der arbeitenden Bevölkerung ergaunerten.

Demokratie im Kapitalismus kann es nicht geben, weil sie sich gegenseitig ausschließen. Demokratie heißt Volksherrschaft und in der BRD hat das Volk nichts an Macht auszuüben.

Der Rechtsstaat dient dem Schutz der Ausbeutungs- und Unterdrückungsverhältnisse.
jockel ist offline  
Alt 08.08.2011, 21:59   #20
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: CSU-Generalsekretär will Verbot der Linkspartei prüfen lassen

Zitat von Vincet Beitrag anzeigen
Ich sage nicht, dass ich den Kommunismus will. Aber die 100 Millionen Opfer, die du da nennst, sind nicht dem Kommunismus geschuldet sondern den machtgeilen Diktatoren wie Stalin, Mao oder Castro. Denn eine Führerfigur ist im Kommunismus nicht vorgesehen. Oder bin ich hier etwa schlecht informiert?

Und dann schreibst du auch noch etwas vernünftiges, nämlich dass man in einer Demokratie auch andere Meinungen aushalten muss (und somit ein Verbot eher undemokratisch wirkt), um dann direkt darauf folgend gleich wieder auf die Linke einzuschlagen (SED Nachfolger, ich weiß).
Dein Linken-Hass kannst du dir mittlerweile sparen. Und da ich den nicht mehr lesen will (irgendwann ist auch mal gut), setze ich dich auf ignore.
Wann wie und wo hat Fidel Castro Menschen umgebracht?

Soll man einen im Aufbau bedindlichen Staat nicht vor seinen Feinden schützen?

Ich empfehle Dir mal, daß Du Dich mit der Schwinebuchtinvasion der USA aueinandersetzt oder mit der Bacardi-Connection:

Invasion in der Schweinebucht

Bacardi

Das Geheimnis der Fledermaus - Bacardi zwischen Rum und Revolution

CIA und Bacardi: Thema : Das Geheimnis der Fledermaus - ARTE

Im Zeichen der Fledermaus. Bacardi und der geheime Krieg gegen Kuba.: Amazon.de: Hernando Calvo Ospina: Bücher

Im Zeichen der Fledermaus - Die Geschichte der Rum-Dynastie Bacardi | Feature | Deutschlandradio Kultur

Oder schaue Dir die Machenschaften von CIA und der United Friut Company in den 50er Jahren in Guatemala an. United friut heißt heute Chiquita Brands International.

Chiquita Brands International

Die Verfilmung des Bürgerkriegsthemas in Guatemala der 50er Jahre - Das grüne Ungeheuer

Watch Videos Online | Das Gruene Ungeheuer Teil 1/5 | Veoh.com

Oder wie die CIA dem chilenischem Diktator Pinochet an die Macht verhalf.

Das sind so die menschlichen Züge des Kapitalismus'.
jockel ist offline  
Alt 08.08.2011, 22:03   #21
Franc0
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Franc0
 
Registriert seit: 29.11.2010
Beiträge: 161
Franc0
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: CSU-Generalsekretär will Verbot der Linkspartei prüfen lassen

Hallo,
Zitat:
Die CSU polarisiert - klaro.
Aber sie war auch nie ne Braut, die willig mit jedem, der ihr Posten verspricht, ins Bettchen schlüpft.
Bis zur letzten Wahl haben die es sich ja immer selber gemacht, die W**er! Ich finde es bedenklich wenn man hier eine demokratische Partei mit einer krimminellen Organisation gleichsetzt/vergleicht. Das zeigt aber welch geistes Kinder die Autoren "hier" sind!

Mfg
Franco
__

Die Menschen wissen so wenig von sich selbst,
dass sie einander nichts zu sagen haben...

Elmar Kupke
dt. Aphoristiker u. Stadtphilosoph 'StaPhi', geb. 1942
Franc0 ist offline  
Alt 08.08.2011, 22:07   #22
Regelsatzkämpfer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 3.468
Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: CSU-Generalsekretär will Verbot der Linkspartei prüfen lassen

Lol...der...

Dobrinth gilt neben Söder, als einer der "dümmsten" und "lächerlichsten" Politiker der CSU. Und das im eigenen Bundesland.

Ein wenig zu diesem Knallbonbon auf Beinen:

Zitat:
Kritik

Mangelndes Demokratieverständnis warf ihm die Schwesterpartei, die CDU Baden-Württemberg, vor, als er den designierten ersten grünen Ministerpräsident Kretschmann eine „Fehlbesetzung“ nannte. „Der Respekt vor dem Wähler“, so Stächele (CDU), „gebiete einen anständigen Umgang mit dem designierten Ministerpräsidenten.“[2] Bereits zuvor hatte Dobrindt die Grünen scharf attackiert. Diese seien "keine Partei, sondern der politische Arm von Krawallmachern, Steinwerfern und Brandstiftern."[3] Ferner will Dobrindt ein Verbot der Linkspartei prüfen lassen.[4]

Auch für seine Europapolitik erntete Dobrindt Kritik. So warf ihm der Europaabgeordnete Elmar Brok nach der Veröffentlichung eines europakritischen Positionspapiers vor, Dobrindts "Unkenntnis" werde "nur durch seinen Populismus übertroffen".[5] Im gleichen Zusammenhang äußerte sich auch der CSU-Politiker Manfred Weber. Er sehe "einen ernsten Konflikt in der CSU", wenn Dobrindt "Rechtspopulisten" nachlaufe und befürchte, dass die CSU deshalb "in der Europapolitik nicht mehr ernst genommen wird".[6]
Mitgliedschaften
Zitat:
Zitat:

„Diejenigen, die gestern gegen Kernenergie, heute gegen Stuttgart 21 demonstriert, agitiert haben, die müssen sich dann auch nicht wundern, wenn sie übermorgen irgendwann ein Minarett im Garten stehen haben.“
Quelle: Wikipedia
Also auch ein rechtspopulistischer Angebräunter...
Regelsatzkämpfer ist offline  
Alt 08.08.2011, 22:08   #23
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: CSU-Generalsekretär will Verbot der Linkspartei prüfen lassen

Zitat von Justician Beitrag anzeigen
Hmmm, wie war das doch gleich mit Filbinger und Konsorten?

Aber mir fällt spontan auch noch die Kommunistische Plattform ein - von der habe ich auch noch kein Bekenntnis zur FDGO gehört (außer dass Frau S.W. gerne ihren Dienstwagen - A6 mit Chauffeur- benutzt).
Die CSU polarisiert - klaro.
Aber sie war auch nie ne Braut, die willig mit jedem, der ihr Posten verspricht, ins Bettchen schlüpft. Im Gegensatz zur Linken, die mit jeder/jedem kuschelt, sofern diese/r
halbrechts von der CDU herumlungert.
Die CSU hat ihre Amigos in der Rüstungswirtschaft, in den Banken oder bei den Betreibern des Main-Rhein-Donaukanals.

‪Ein Höhepunkt des politischen Kabaretts‬‏ - YouTube - Scheibenwischer und Rhein-Main-Donaukanal

Und bitte nicht vergessen beim rechtsorientieren Rand des Bayerischen Rundfunks

a) Ein Mühlfenzl wurde beauftragt radikal die DDR-Medienlandschaft von Rundfunk und Fernsehen freiheitlich-demokratisch niederzumachen und im geistigen Niveau abzusenken.
b) Den gesellschaftskritischen Scheibenwischer abzuschalten, wenn er mal zu sehr die Wahrheiten verkündete.
jockel ist offline  
Alt 08.08.2011, 22:09   #24
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: CSU-Generalsekretär will Verbot der Linkspartei prüfen lassen

Der (Ur) Kommunismus ist ja an sich eine urchristliche Sache.
Warum gerade eine C Partei darauf schimpft...

Und warum hat man die CSU nie verboten?Die hatten jahrzehnte einen ehemaligen Nationalsozialistischen Führungsoffizier an der Spitze

Aber da sieht man mal wieder die sogenannten "christlichen Werte"
Menschenwürde und Meinungsfreiheit gilt da nichts.

"Prediger "Alex hat wohl Angst das die Alpen in Staatseigentum überführt werden
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 08.08.2011, 22:12   #25
Regelsatzkämpfer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 3.468
Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: CSU-Generalsekretär will Verbot der Linkspartei prüfen lassen

Zitat von druide65 Beitrag anzeigen
Der (Ur) Kommunismus ist ja an sich eine urchristliche Sache.
Warum gerade eine C Partei darauf schimpft...

Und warum hat man die CSU nie verboten?Die hatten jahrzehnte einen ehemaligen Nationalsozialistischen Führungsoffizier an der Spitze

Aber da sieht man mal wieder die sogenannten "christlichen Werte"
Menschenwürde und Meinungsfreiheit gilt da nichts.

"Prediger "Alex hat wohl Angst das die Alpen in Staatseigentum überführt werden
Schaut man sich kommunistische Konzepte genauer an (nicht die diktatorischen Etikettenschwindel), dann zeigt sich schnell, dass es letztendlich eine Variation der christlichen Lehre ist unter Weglassung des Gottesbezugs.
Regelsatzkämpfer ist offline  
 

Stichwortsuche
csugeneralsekretär, linkspartei, prüfen, verbot

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ALG 2 – Bescheid prüfen lassen ? bert62 ALG II 10 14.09.2011 15:52
KdU - antrag prüfen lassen? mathes Anträge 4 30.04.2010 18:28
ALG II Berechnung prüfen lassen für Hausbesitzer ich965 ALG II 29 25.01.2010 20:28
ALGII-Bescheid prüfen lassen. Cola ALG II 17 19.09.2009 09:53
Anwalt rät Bescheide prüfen zu lassen wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 22.10.2008 12:38


Es ist jetzt 01:00 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland