Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Die "Falschen" bekommen die Kinder


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.08.2011, 12:02   #1
franzi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.769
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Die "Falschen" bekommen die Kinder

Kinderschutzbund: "Arbeitslose und Migrante kriegen die meisten Kinder" - Nachrichten Politik - Deutschland - WELT ONLINE

"Der Deutsche Kinderschutzbund bezeichnet die Kinderarmut als "dramatisch". Die meisten Kinder bekämen Arbeitslose und Migranten – Tendenz steigend."

Dass Arbeitslose besonders viele Kinder bekommen, sehe ich etwas misstrauisch.

Ich kenne selbst einige Erwerbslose. Die meisten sind alleinstehend und kinderlos.
franzi ist offline  
Alt 04.08.2011, 12:22   #2
Kaleika
Redaktion
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 4.326
Kaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die "Falschen" bekommen die Kinder

Dann wissen wir ja, wer Schuld an der Kinderarmut hat - hat natürlich nichts mit der Politik und den zu niedrigen Löhnen/ Regelsätzen zu tun.
Also in meinen Augen geht eine solche Interpretation (dass hier die Falschen die Kinder bekämen) schon in Richtung Faschismus, weil Selektion, in Richtung Gunnar Heinsohn, Sarrazin und Konsorten!

Klar, wenn die Leute erwerbslos sind oder als Migranten nach Deutschland kommen, dann produzieren sie Kinder en masse. [Ironie aus]
Es ist sicher nicht so, dass sie arbeitslos werden, wenn sie bereits Kinder habe, oder?
Andererseits, warum sollen Arbeitslose keine Kinder bekommen dürfen? Bei Frauen tickt auch eine biologische Uhr - wenn sie später Arbeit haben sollten, dann können sie keine Kinder mehr bekommen!
__


Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner persönlichen Meinung und meinen Erfahrungen, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar!




Lieber Gruß von Kaleika
Kaleika ist offline  
Alt 04.08.2011, 12:22   #3
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die "Falschen" bekommen die Kinder

Das ist halt WELT Propaganda. Manche Themen laufen da auf Dauerrotation und wesentlich manipulativer als anderswo.

Aus einem Kommentar:

Zitat:
Für viele arbeitslose gehört das Kindergeld zum allgemeinen Familieneinkommen. Damit kommen Arme und Arbeitslose über die Runden
Na, wer findet den inhaltlichen Fehler?
ThisIsTheEnd ist offline  
Alt 04.08.2011, 12:26   #4
Yuna
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Yuna
 
Registriert seit: 21.11.2010
Beiträge: 368
Yuna
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die "Falschen" bekommen die Kinder

Zitat von ThisIsTheEnd Beitrag anzeigen

Für viele arbeitslose gehört das Kindergeld zum allgemeinen Familieneinkommen. Damit kommen Arme und Arbeitslose über die Runden

Na, wer findet den Fehler?


Wir werden gut auf unsere biologische Uhr achten!
Und uns hüten, sich von sowas beeinflussen zu lassen
__


Wundere Dich nicht, wenn Leute verrückt sind - wundere Dich, wenn sie es nicht sind
.


Yuna ist offline  
Alt 04.08.2011, 12:27   #5
Feind=Bild
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Feind=Bild
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 3.482
Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die "Falschen" bekommen die Kinder

Zitat von ThisIsTheEnd Beitrag anzeigen
...
Na, wer findet den inhaltlichen Fehler?
Arbeitslose wurde im ersten Satz kleingeschrieben!
Aber Du meinst wohl eher das volle Zitat. Ein einziger Fehler!
Arbeitslose bekommen kein Kindergeld (mehr), jedenfalls nicht die Leistungsbezieher, denen wirds auf die Leistungen angerechnet.
__

Klassen-Feinde 1982: Ost - West
Klassen-Feinde 2012: Arm - Reich
Feind=Bild ist offline  
Alt 04.08.2011, 12:40   #6
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die "Falschen" bekommen die Kinder

100 Gummipunkte an Herrn Feind=Bild.

Wat sich da für Gestalten im Kommentarbereich rumtreiben, ne ne ne.
ThisIsTheEnd ist offline  
Alt 04.08.2011, 13:04   #7
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die "Falschen" bekommen die Kinder

Gestern lief in der Tagesschau dazu ein guter Beitrag, der das Problem objektiv behandelt und nicht an irgendwelchen Schichten versucht hat fest zu machen. DAS wird gezielt verschwiegen bei dieser Debatte. Generell muss nämlich konstatiert werden, dass die Verwunderung über die Kinderarmut in Deutschland auf die wirtschaftliche Unsicherheit zurück zu führen ist. Ein klassisches politisches Versagen.

In diesem Video gut festgehalten

==> Gründe für die geringe Kinderanzahl in deutschen Familien 03.08.2011 22:48 | tagesschau.de

Dazu auch

==> Mikrozensus: Immer weniger Kinder in Deutschland | tagesschau.de
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 04.08.2011, 14:45   #8
Stephan42
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die "Falschen" bekommen die Kinder

Komisch

Gestern gab es einen Bericht (hatte es nur nebenbei mitbekommen), in dem benannt wurde, das trotz Elterngeld nicht mehr Kinder gezeugt werden (wurden).
"Am Geld liegt es demnach nicht", sagte da jemand.

Toll also, wieder einmal ohne jegliche "Beweise" gegen Arbeitslose und Migranten zu hetzen.
 
Alt 04.08.2011, 16:12   #9
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die "Falschen" bekommen die Kinder

Die Welt steht wohl alleine da mit ihrer Interpretation.
Die anderen Medien verhalten sich wesentlich korrekter.

Wen es interessiert, es gibt eine Broschüre mit wesentliche Materialien der Studie (PDF-Datei, 850 KB)

Statistisches Bundesamt
Wie leben Kinder in Deutschland?
http://www.destatis.de/jetspeed/port...perty=file.pdf
Erolena ist offline  
Alt 04.08.2011, 16:14   #10
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die "Falschen" bekommen die Kinder

Nö, an der Kohle liegt es bei bestimmten Leuten mit Sicherheit nicht. Ursulas "Akademiker Wurfprämie" ist ja bekannt vor einiger Zeit auch auf ganzer Linie gescheitert. Karriere, Egoismus oder auch fortschreitende Individualisierung werden wohl mit zu den Gründen gehören.

Zitat von Erolena Beitrag anzeigen
Die Welt steht wohl alleine da mit ihrer Interpretation.
Welt ist IMMER Hetze gegen bestimmte Bevölkerungsgruppen, idR Arbeitslose, Migranten etc.
ThisIsTheEnd ist offline  
Alt 04.08.2011, 16:22   #11
franzi
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.769
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die "Falschen" bekommen die Kinder

Zitat von Kaleika Beitrag anzeigen
Dann wissen wir ja, wer Schuld an der Kinderarmut hat - hat natürlich nichts mit der Politik und den zu niedrigen Löhnen/ Regelsätzen zu tun.
Also in meinen Augen geht eine solche Interpretation (dass hier die Falschen die Kinder bekämen) schon in Richtung Faschismus, weil Selektion, in Richtung Gunnar Heinsohn, Sarrazin und Konsorten!

Klar, wenn die Leute erwerbslos sind oder als Migranten nach Deutschland kommen, dann produzieren sie Kinder en masse. [Ironie aus]
Es ist sicher nicht so, dass sie arbeitslos werden, wenn sie bereits Kinder habe, oder?
Andererseits, warum sollen Arbeitslose keine Kinder bekommen dürfen? Bei Frauen tickt auch eine biologische Uhr - wenn sie später Arbeit haben sollten, dann können sie keine Kinder mehr bekommen!
Ich denke auch, dass erstmal differenziert werden müsste: a) wer hatte schon vor seiner Arbeitslosigkeit Kinder und b) wer hatte vorher keine und hat erst als Arbeitsloser Kinder in die Welt gesetzt.

Wenn man arbeitslos wird und noch keine Kinder hat, überlegt man es sich zweimal, ob man welche bekommt.
franzi ist offline  
Alt 04.08.2011, 16:31   #12
doppelhexe
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 23.07.2011
Beiträge: 3.100
doppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die "Falschen" bekommen die Kinder

.... und wenn man arbeit hat, überlegt man sich 2mal, ob man kinder bekommt.... denn wie wiele mütter werden nach der 2- oder 3- jährigen erziehungszeit gekündigt? sie sind ja nicht mehr 24h einsatzbereit, das kind wird vielleicht mal krank usw...
doppelhexe ist gerade online  
Alt 04.08.2011, 20:21   #13
franzi
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.769
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die "Falschen" bekommen die Kinder

... und die, die noch keine Kinder haben, könnten ja welche bekommen und werden deswegen nicht eingestellt
franzi ist offline  
Alt 04.08.2011, 21:07   #14
Lexxy
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 1.247
Lexxy Lexxy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die "Falschen" bekommen die Kinder

Zitat von franzi Beitrag anzeigen
... und die, die noch keine Kinder haben, könnten ja welche bekommen und werden deswegen nicht eingestellt
Das ist wirklich so, ich hab mit 26 genau deswegen ne Absage bekommen "und? Sie sind doch in dem Alter, wo man Kinder will?" "nein, habe ich nicht vor" "naja können wir nicht sicher sein, das ist zuviel Risiko"

Zitat:
Andererseits, warum sollen Arbeitslose keine Kinder bekommen dürfen? Bei Frauen tickt auch eine biologische Uhr
Vielleicht, weil man von Luft und Liebe leider noch nicht satt wird? Ich persönlich werde mich hüten, an Kinder zu denken, wenn ich keine Arbeit habe und meine Uhr tickt schon 5vor12, aber ich würde meinem Kind gerne was bieten.....was ich selbst verdient habe und mehr als Sachen von Kik oder alle paar Jahre mal ein altes Spielzeug. Meine Meinung, mein Körper, meine Verantwortung dem Kind gegenüber. Da bleibe ich lieber kinderlos, denn DAS Leben will ICH keinem zumuten, sorry.
Lexxy ist offline  
Alt 05.08.2011, 09:42   #15
franzi
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.769
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die "Falschen" bekommen die Kinder

Meine biologische Uhr ist fast abgelaufen. 3 Minuten vor 12.
Immer noch keine Kinder.
Jahrelang zeitlich flexibel gewesen und mich bereit gehalten für einen eventuellen Chef.
Immer bemüht gewesen, mich an die Anforderungen des Arbeitsmarktes anzupassen.
Mittlerweile ist es mir völlig schnuppe!
franzi ist offline  

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland