Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Zeitung: Laut DGB-Studie viele Fachkräfte arbeitslos


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.08.2011, 05:36   #1
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Zeitung: Laut DGB-Studie viele Fachkräfte arbeitslos

Berlin (dpa) - Trotz der Engpässe bei Fachkräften verlieren laut einem Zeitungsbericht viele qualifizierte Beschäftigte ihren Job. So haben sich in der ersten Hälfte dieses Jahres 110 000 Beschäftigte mit Hoch- oder Fachschulabschluss arbeitslos gemeldet, berichtet die "Saarbrücker Zeitung" unter Berufung auf eine Untersuchung des Deutschen Gewerkschaftsbunds. Das waren 3,6 Prozent aller Beschäftigten mit entsprechendem Bildungsniveau. Im gleichen Zeitraum wurden mehr als 900 000 Beschäftigte mit betrieblicher Ausbildung arbeitslos.

Artikel vom 01.08.2011

Bildungsrepublik (ist der Schlüssel....) war gestern!
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 01.08.2011, 07:18   #2
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Zeitung: Laut DGB-Studie viele Fachkräfte arbeitslos

das wissen wir aber nicht erst seid gestern oder heute, der knackpunkt ist, unsere fachkräfte sind zu teuer, darum braucht der drecksstaat auch ausländische fachkräfte um seine politik so weiter fahren zu können.

gruß physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 01.08.2011, 07:47   #3
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Zeitung: Laut DGB-Studie viele Fachkräfte arbeitslos

ich habe stets die Antwort erhalten "sie sind überqualifiziert. Wir können sie uns nicht leisten...."

Erst als ich aus meinem Fachbereich raus bin, habe ich gut bezahlte Arbeit gefunden. Totaler Irrsinn und ich ärger mich über jeden €, den ich in die Qualifizierungen gesteckt habe.
nordlicht22 ist offline  
Alt 01.08.2011, 07:59   #4
xavier123
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Zeitung: Laut DGB-Studie viele Fachkräfte arbeitslos

Und die Zahl der Leiharbeiter steigt weiter unaufhörlich. Da braucht man nur 1 und 1 zusammenzählen, um zu merken was passiert. Fachkräftemangel heißt Mangel an Niedriglöhnern.
 
Alt 01.08.2011, 09:41   #5
franzi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.770
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Zeitung: Laut DGB-Studie viele Fachkräfte arbeitslos

Und hier:
Trotz großer Nachfrage: Zigtausende Fachkräfte sind arbeitslos - Arbeitsmarkt - FOCUS Online - Nachrichten
franzi ist offline  
 

Stichwortsuche
arbeitslos, dgbstudie, fachkräfte, laut, zeitung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
laut AA 6 wochen krank, laut aok nicht Dicky ALG I 6 02.12.2010 10:11
DGB-Studie Arbeitslos und krank wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 15.08.2010 17:37
Billige Fachkräfte franzi Archiv - News Diskussionen Tagespresse 5 10.07.2009 20:35
Fachkräfte ... ofra Archiv - News Diskussionen Tagespresse 18 21.02.2009 01:06
ALGI, Elterngeld, arbeitslos melden?viele Fragen ela1953 ALG I 5 09.01.2009 11:18


Es ist jetzt 05:33 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland