Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Hartz IV macht mutlos


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.07.2011, 19:17   #1
Trixi2011
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Trixi2011
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Berlin-Neukölln, wo Wohnen immer mehr zum Luxus wird
Beiträge: 1.182
Trixi2011 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Hartz IV macht mutlos

Bericht aus der Märkischen Oderzeitung:

Hartz IV macht mutlos

Eberswalde (moz) Wer lange ohne Job auskommen muss, gerät aus dem Arbeitsrhythmus. Das ist nicht neu. Doch je länger die Arbeitslosigkeit dauert, desto schwieriger wird der Neueinstieg. Das zeigen Analysen der Jobcenter. 50 freie Stellen in der Region bot das Barnimer Jobcenter speziell für arbeitslose Hartz-IV-Empfänger an. 500 Betroffene wurden direkt zu zwei extra vorbereiteten Terminen eingeladen. Zur ersten Aktion erschienen 99 von insgesamt 207 schriftlich bestellten Arbeitslosen. Beim zweiten Termin kamen von den 285 Jobcenter-Kunden nur 80 Personen. Weit über 200 Eingeladene erschienen gar nicht.

Weiter...
moz.de Märkische Oderzeitung: Hartz IV macht mutlos

Ich habe nach über fünf Jahren Arbeitslosigkeit aufgegeben! Ich bewerbe mich nur noch, weil ich es muss, weil es meine Pflicht ist, nicht aber der Hoffnung oder des Glauben wegens, eine Arbeit zu bekommen.

Seit über einer Woche renne ich ja sogar schon einer AGH-E Stelle nach, stelle mich in verschiedenen Projekten eines Trägers vor. Auch dort finden mittlerweile Vorstellungsgespräche statt, wie auf dem regulären Arbeitsmarkt und natürlich wird nur der geeigneste Bewerber genommen.

Noch vor einigen Jahren, bekam ich die Zuweisung vom SB, ging zum Träger, kurzes Gespräch, die Frage, ob man Lust hätte die Arbeit zu machen und dann konnte es losgehen.

Wenn man es sogar jetzt schon so schwer hat eine Arbeitsgelegenheit zu bekommen, dann ist der 1. Arbeitsmarkt mit seinen Anforderungen für mich in einer anderen Dimension.
__

Meine Biografie ist das beste Beispiel, dass die Karriereleiter nicht immer nur nach oben führt
Realschulabschluss, kaufmännische Ausbildung, Hartz IV, Behindertenwerkstatt, Erwerbsunfähigkeit - ENDE
Trixi2011 ist offline  
Alt 29.07.2011, 19:22   #2
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV macht mutlos

bei 50 freien stellen, sind meiner meinung nach 99 und 80 personen schon zu viel...naja zumindest kann man diese nicht erschienenen jetzt ordentlich durchsanktionieren.

kacksystem.
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 29.07.2011, 19:24   #3
Shellist
Elo-User/in
 
Registriert seit: 25.04.2009
Ort: Bonn
Beiträge: 650
Shellist Shellist
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV macht mutlos

Zitat:
Hartz IV macht mutlos
Das ist Tei des System.
Shellist ist offline  
Alt 29.07.2011, 19:26   #4
denjen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.06.2011
Ort: Sachsen Anhalt
Beiträge: 61
denjen
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV macht mutlos

ja das kann ich bestätigen! ich habe alle hoffnung verloren bewerbe mich aber man bekommt nichts das kotzt ein richtig an, noch nicht mal ein bewerbungs gespräch ist das ne kotz geselschaft, werde ich jetzt angezählt weil ich das geschrieben habe? hoffe mal nicht
denjen ist offline  
Alt 29.07.2011, 19:31   #5
Alter Sack
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Alter Sack
 
Registriert seit: 16.06.2010
Beiträge: 1.130
Alter Sack Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV macht mutlos

Wenn es ja "nur mutlos" wäre!
__

Erst wenn man selber von einer Sache betroffen ist, merkt man, wie der Staat versagt hat.
Alter Sack ist offline  
Alt 29.07.2011, 19:55   #6
darkcity
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 505
darkcity darkcity
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV macht mutlos

Zitat von denjen Beitrag anzeigen
ja das kann ich bestätigen! ich habe alle hoffnung verloren bewerbe mich aber man bekommt nichts das kotzt ein richtig an, noch nicht mal ein bewerbungs gespräch ist das ne kotz geselschaft, werde ich jetzt angezählt weil ich das geschrieben habe? hoffe mal nicht
Nein dann hättest du noch schreiben müssen, daß du es auf grund der Arbeitsmarktstuation von der BA ein Unding findest, das es "Fachkräfte" aus dem Ausland rekrutiert.
darkcity ist offline  
Alt 29.07.2011, 19:55   #7
Regelsatzkämpfer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 3.473
Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV macht mutlos

Mich macht eher das miese Verhalten eines grossen Teils der Mitmenschen mutlos.
Regelsatzkämpfer ist offline  
Alt 29.07.2011, 20:12   #8
hope40
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hope40
 
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 1.895
hope40 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV macht mutlos

Zitat von Regelsatzkämpfer Beitrag anzeigen
Mich macht eher das miese Verhalten eines grossen Teils der Mitmenschen mutlos.

mich macht mutlos, das ihr mutlos seid, obwohl ihr alle soooo gut informiert seid und eigentlich vor wut, über das , was mit euch passiert , platzen müsstet .

mich macht mutlos..das sich in "kleinkrieg "ergangen wird..obwohl alle von dem gleichen mist betroffen sind und ein einziges ziel vor augen haben müssten .

mich macht mutlos..das viele vor sich hin wurschteln ..anstatt sich zusammen zu tun ...welch macht wäre das ???????????

wieviel ELOS gibts ?????????dazu..betrogene alte , kranke die noch "können "...aufstocker ..eben, alle betrogenen , ausgeplünderten .

das macht mich mutlos....weil...die zeit eben rennt (zu unseren ungunsten )
__

liebe grüsse

hope

wir sind das volk !

"Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang."
Albert Camus


"Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld."
Jean Paul Getty


"Die Deutschen sind tatenarm und gedankenvoll.()"
Friedrich Hölderlin
hope40 ist offline  
Alt 29.07.2011, 20:19   #9
darkcity
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 505
darkcity darkcity
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV macht mutlos

Zitat von Regelsatzkämpfer Beitrag anzeigen
Mich macht eher das miese Verhalten eines grossen Teils der Mitmenschen mutlos.
Guck einfach nicht so oft in den Spiegel, dann gehts schon wieder.
Mach ich auch seitdem gehts mir viel besser
darkcity ist offline  
Alt 29.07.2011, 20:20   #10
Trixi2011
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Trixi2011
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Berlin-Neukölln, wo Wohnen immer mehr zum Luxus wird
Beiträge: 1.182
Trixi2011 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV macht mutlos

Zitat:
50 freie Stellen in der Region bot das Barnimer Jobcenter speziell für arbeitslose Hartz-IV-Empfänger an. 500 Betroffene wurden direkt zu zwei extra vorbereiteten Terminen eingeladen. Zur ersten Aktion erschienen 99 von insgesamt 207 schriftlich bestellten Arbeitslosen. Beim zweiten Termin kamen von den 285 Jobcenter-Kunden nur 80 Personen. Weit über 200 Eingeladene erschienen gar nicht.
Also erstmal glaube ich nicht dass es sich dabei um eine Einladung gehandelt hat, sondern um eine Vorladung, mit der Androhung einer Sanktion bei Nichterscheinen. Die Leute, die sich davor drücken konnten, werden schon wissen, warum sie es getan haben. Bei 50 freien Stellen hätte rein rechnerisch bei 500 geladenen Personen nur jeder 10 Teilnehmer eine Arbeit bekommen, wenn überhaupt!

Zitat:
Die Zahlen sprechen für sich. Tatsächlich hat sich ein Teil der Langzeitarbeitslosen offenbar damit abgefunden, dauerhaft auf staatliche Hilfe angewiesen zu sein. Oder es herrscht Frust über den Umstand, im Beruf überhaupt nicht mehr gebraucht zu werden. Viele Hartz-IV-Empfängern glauben einfach nicht mehr daran, dass ihnen das Jobcenter noch helfen kann.
Irgendwann sollte man sich auch mit seinen Schicksal arrangieren, weil man sonst psyichisch total vor die Hunde geht, wie ich finde. Arbeitslose, die nach langer Zeit noch immer glauben, dass sie vom JobCenter sinnvolle Hilfe erwarten können, die können auch gleich an den Weihnachtsmann glauben. Man kann sich nur auf sich selber verlassen.

Zitat:
Durch die Geldkürzungen des Bundes können Jobcenter immer weniger Ein-Euro-Jobs oder andere öffentlich geförderte Beschäftigung anbieten, wie umstritten das auch immer sein mag. Stattdessen soll die Vermittlung in den ersten Arbeitsmarkt steigen. Doch die Menge der Arbeitslosen passt einfach nicht in die freien Stellen der Wirtschaft. Und umgekehrt gibt es viele Berufe, für die hierzulande zu wenig oder höchst miserabel bezahlte Plätze angeboten werden.
Arbeitsgelegenheiten sind kein Sprungbett in den ersten Arbeitsmarkt. Nach der Zeit in so einer Maßnahme, steht man da wo man vorher auch stand. Selbst wenn man eine Weiterbildung durch die Behörde bekommt, ist das kein Garant für Arbeit, weil schlicht und einfach eine Weiterbildung keine Berufserfahrung ersetzen tut. Ich habe oft genug bei Vermittlungen oder anderen Stellen gehockt und auf meine Weiterbildungen verwiesen, die Reaktionen waren alle gleich: Es geht nicht darum was theoretisch zu lernen, sondern praktisch zu können.
__

Meine Biografie ist das beste Beispiel, dass die Karriereleiter nicht immer nur nach oben führt
Realschulabschluss, kaufmännische Ausbildung, Hartz IV, Behindertenwerkstatt, Erwerbsunfähigkeit - ENDE
Trixi2011 ist offline  
Alt 29.07.2011, 20:26   #11
pinguin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.821
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV macht mutlos

Zitat von Trixi2011 Beitrag anzeigen
dann ist der 1. Arbeitsmarkt mit seinen Anforderungen für mich in einer anderen Dimension.
Ist aber auch eine Frage der Anforderungen, die Du selber an einen Job stellst und der Konditionen, denen Du zustimmen würdest. Denn daß man so rein gar nix findet, stimmt im Normalfall so pauschal nicht.
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist offline  
Alt 29.07.2011, 20:29   #12
Regelsatzkämpfer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 3.473
Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV macht mutlos

Die Mutlosigkeit kam mit der Krankheit. Heute reicht die Kraft nicht mehr für die großen Kämpfe ohne Unterstützung aus.


Zitat von hope40 Beitrag anzeigen
mich macht mutlos, das ihr mutlos seid, obwohl ihr alle soooo gut informiert seid und eigentlich vor wut, über das , was mit euch passiert , platzen müsstet .

mich macht mutlos..das sich in "kleinkrieg "ergangen wird..obwohl alle von dem gleichen mist betroffen sind und ein einziges ziel vor augen haben müssten .

mich macht mutlos..das viele vor sich hin wurschteln ..anstatt sich zusammen zu tun ...welch macht wäre das ???????????

wieviel ELOS gibts ?????????dazu..betrogene alte , kranke die noch "können "...aufstocker ..eben, alle betrogenen , ausgeplünderten .

das macht mich mutlos....weil...die zeit eben rennt (zu unseren ungunsten )
Regelsatzkämpfer ist offline  
Alt 29.07.2011, 20:41   #13
hope40
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hope40
 
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 1.895
hope40 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV macht mutlos

Zitat von Trixi2011 Beitrag anzeigen
Also erstmal glaube ich nicht dass es sich dabei um eine Einladung gehandelt hat, sondern um eine Vorladung, mit der Androhung einer Sanktion bei Nichterscheinen. Die Leute, die sich davor drücken konnten, werden schon wissen, warum sie es getan haben. Bei 50 freien Stellen hätte rein rechnerisch bei 500 geladenen Personen nur jeder 10 Teilnehmer eine Arbeit bekommen, wenn überhaupt!


Irgendwann sollte man sich auch mit seinen Schicksal arrangieren, weil man sonst psyichisch total vor die Hunde geht, wie ich finde. Arbeitslose, die nach langer Zeit noch immer glauben, dass sie vom JobCenter sinnvolle Hilfe erwarten können, die können auch gleich an den Weihnachtsmann glauben. Man kann sich nur auf sich selber verlassen.


Arbeitsgelegenheiten sind kein Sprungbett in den ersten Arbeitsmarkt. Nach der Zeit in so einer Maßnahme, steht man da wo man vorher auch stand. Selbst wenn man eine Weiterbildung durch die Behörde bekommt, ist das kein Garant für Arbeit, weil schlicht und einfach eine Weiterbildung keine Berufserfahrung ersetzen tut. Ich habe oft genug bei Vermittlungen oder anderen Stellen gehockt und auf meine Weiterbildungen verwiesen, die Reaktionen waren alle gleich: Es geht nicht darum was theoretisch zu lernen, sondern praktisch zu können.

"Irgendwann sollte man sich auch mit seinen Schicksal arrangieren,..."

um himmels willen !

sich mit dem schicksal arrangieren , abhängig zu sein, wegen allem "bitte , bitte "machen zu müssen , wie ein kind und je nach tageslaune der "JC-mutter "oder des "JC-vaters "abgewiesen zu werden ..ohne begründung oder nur mit ner fadenscheinigen ?

sich damit abfinden, sich und seine familie nicht selber ausreichend ernähren zu können ????????????

anstatt darauf zu drängen/dafür zu kämpfen , das dieses ominöse amt seiner arbeit /pflicht nachkommt, wozu es geschaffen ist und unsummen an steuergeldern verschlingt - zu FÖRDERN , ARBEIT ZU VERMITTELN , ARBEITSPLÄTZE ZU AQIUIRIEREN(nicht nur leihbuden )ARBEITGEBER zu kontrollieren , die sich auf kosten der steuerzahler gesund stossen ..einfach nur die pflicht erledigen , mehr nicht !!!!!!!!!!

mir schwindet immer mehr der mut ...ihr habt anscheinend kein ziel..ihr habt euch ergeben ..arrangiert ..
__

liebe grüsse

hope

wir sind das volk !

"Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang."
Albert Camus


"Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld."
Jean Paul Getty


"Die Deutschen sind tatenarm und gedankenvoll.()"
Friedrich Hölderlin
hope40 ist offline  
Alt 29.07.2011, 21:24   #14
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV macht mutlos

Zitat von denjen Beitrag anzeigen
ja das kann ich bestätigen! ich habe alle hoffnung verloren bewerbe mich aber man bekommt nichts das kotzt ein richtig an, noch nicht mal ein bewerbungs gespräch ist das ne kotz geselschaft, werde ich jetzt angezählt weil ich das geschrieben habe? hoffe mal nicht
Aber na klar - sofort gibt's den Sperrzeitbescheid!!!

Was ich unverschämt finde?

Auch Diejenigen werden zu dem monatlichen Bewerbungsmarathon von 5 Bewerbungen über Eingliederungsvereinbarungen gezwungen, die keine Alg-Leistungen beziehen. Denen droht man mit der Nichtmeldung der Versicherungszeiten an die Rentenversicherung für die nächsten 12 Wochen. So kürzt man Rentenansprüche an sich.

Nur frage ich mich, ob Arbeitsagenturen, ARGEn und Jobcenter so eine Willkür anwenden dürfen. Sie sind zuständig für SGB II und III, aber nicht für Sanktionierungen im Wirkungsbereich vom SGB VI Gesetzliche Rentenversicherung.
jockel ist offline  
Alt 29.07.2011, 21:35   #15
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV macht mutlos

naja mutlos macht es nicht
aber wütent

ich lebe in einer stadt
dementsprechend gibts auch stellen angebote
viele sogar

aber was wird bezahlt und welche arbeitsbedingungen herschen
das macht ein wütent
nicht mutlos

zumal nun die normalen firmen schon anfangen wie die ZAs das betriebsrisiko auf den arbeitnemer per zeitkonten aufzubürgen in deren verträgen

wenn ich dann sehe das löhne angeboten werden von 7 oder 8 euro die stunde +zeitkonto dazu
und ist nichtmal eine ZA firma
könnte ich nur noch kotzen

aber mutlos macht mich das nicht
 
Alt 29.07.2011, 22:28   #16
Trixi2011
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Trixi2011
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Berlin-Neukölln, wo Wohnen immer mehr zum Luxus wird
Beiträge: 1.182
Trixi2011 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV macht mutlos

Zitat von hope40 Beitrag anzeigen
"Irgendwann sollte man sich auch mit seinen Schicksal arrangieren,..."

um himmels willen !

sich mit dem schicksal arrangieren , abhängig zu sein, wegen allem "bitte , bitte "machen zu müssen , wie ein kind und je nach tageslaune der "JC-mutter "oder des "JC-vaters "abgewiesen zu werden ..ohne begründung oder nur mit ner fadenscheinigen ?

sich damit abfinden, sich und seine familie nicht selber ausreichend ernähren zu können ????????????

anstatt darauf zu drängen/dafür zu kämpfen , das dieses ominöse amt seiner arbeit /pflicht nachkommt, wozu es geschaffen ist und unsummen an steuergeldern verschlingt - zu FÖRDERN , ARBEIT ZU VERMITTELN , ARBEITSPLÄTZE ZU AQIUIRIEREN(nicht nur leihbuden )ARBEITGEBER zu kontrollieren , die sich auf kosten der steuerzahler gesund stossen ..einfach nur die pflicht erledigen , mehr nicht !!!!!!!!!!

mir schwindet immer mehr der mut ...ihr habt anscheinend kein ziel..ihr habt euch ergeben ..arrangiert ..
Ich bewundere dich dafür, wenn du soviel Kraft besitz, nicht aufzugeben, aber nicht alle Menschen sind so!

Ich bin so dermaßen am Ende meines Latains angekommen, dass ich keine Worte dafür finde.

Warum habe ich die Schule besucht? Warum eine Ausbildung gemacht? Warum diese ganzen Schulungen und Weiterbildungen über mich ergehen lassen?

NICHTS ÄNDERT SICH!!!!

Jeder Wille, jede Bemühung wird im Keim erstickt, durch irgendwelche AG, denen mein "Können" nicht genügen tut.

@Pinguin:
Ich weiß dass ich in meiner Situation keine hohen Ansprüche stellen kann und das tue ich auch nicht. Ich bin ausgebildete Bürokauffrau, würde aber nie mich als Bürokauffrau bewerben, da mein Können nicht ausreichen tut.

Stattdessen bewerbe ich mich als Bürohilfe und Bürofachkraft. Meine Erwartung an den Bruttostundenlohn liegt bei gerademal 7,50€, aber diese Erwartung wird als überzogen angesehen und mein Können als nicht ausreichend für die Position einer Hilfskraft erachtet.
__

Meine Biografie ist das beste Beispiel, dass die Karriereleiter nicht immer nur nach oben führt
Realschulabschluss, kaufmännische Ausbildung, Hartz IV, Behindertenwerkstatt, Erwerbsunfähigkeit - ENDE
Trixi2011 ist offline  
Alt 30.07.2011, 05:42   #17
benlisa33
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV macht mutlos

ich kann die ewige jammerei hier nicht mehr ab, hartz befreit ein erstmal aus der lohnsklaverei, sie bezahlen erstmal dein lebensunterhalt und du hast zeit dir ein neues leben aufzubauen, es mangelt euch nur an fantasie und mut, was sollen den andere völker sagen-die verhungern mit arbeit
mut steht am anfang des handelns-glück am ende
wir haben alle asse auf der hand-politisch wie praktisch, hört auf zu jammern und bewegt euch endlich, dann löst sich alles von alleine,
ansonsten geht ihr unter.....störtebeker
 
Alt 30.07.2011, 11:04   #18
hope40
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hope40
 
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 1.895
hope40 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV macht mutlos

Zitat von Trixi2011 Beitrag anzeigen
Ich bewundere dich dafür, wenn du soviel Kraft besitz, nicht aufzugeben, aber nicht alle Menschen sind so!

ich habe keinen mut , ich habe wut !

ich habe wut, das ich nicht so leben kann , wie ich möchte (und ich brauche wahrlich keine "heiligtümer "), das ich überall ausgebremst werde, gegängelt , kontrolliert werde, schlimmer wie ein kind, ich habe wut , das es menschen gibt, die denken, ich sitze in einem rollstuhl, weil ich nur zu faul zum arbeiten bin, aber übersehen , das ich arbeiten könnte , mitn kopf , denn den habe ich ja noch, auch wenn ich nicht laufen kann.
aber dieses verquere denken, das arbeit eben nur "pulksen "ist , macht es mir unmöglich , unabhängig zu leben .
ich habe wut , das sich alles nur ums "goldene kalb "dreht ..menschen de facto nur noch ware sind ..ich habe wut , wie man mit alten /kranken umgeht (betrifft mich ja selber)..wenn ich alle gründe meiner wut hier aufschreiben würde, würde der thread soooo lang , keiner würdes lesen .

aus wut kann (muss nicht )kraft erwachsen . nun hat es wenig sinn , jeden, den ich als verursacher meiner wut ausmache , vor die "glocke "zu haun , also, was macht man (ich ):

ich nutze meinen geist , denn das ist (noch )das einzige , was sie nicht reglementieren können , beeinflussen/kontrollieren können .

was mich immer wieder erstaunt und das lese ich aus den meisten threads :

irgendwie haben die menschen keine ziele ?

über jahre und jahrzehnte werden die gleichen probleme gebetsmühlenartig immer wieder behandelt ...aber, wo ist das ziel , das alle vereint :

wir wollen wieder leben, wie geachtete bürger dieses landes , ohne kontrolle, ohne sanktionen , ohne bevormundung ....

wenige haben sich dem ziel verschrieben und tun was und der rest ?

ergeht sich im jammern ?passt sich an ?fliegt "unterm radar "?

dieses system lebt mit /und durch die angst der menschen , das ist doch das einzige mittel, was dieses system hat :die angst der menschen !

"Angst essen seele auf "..ein geflügeltes wort , aber mehr als wahr !

wenn die leute es schaffen, ihre angst zu überwinden, die stirn zu bieten ....

vielleicht ist es eine hilfe sich mal , in einer bestimmten zeitspanne 3 ziele zu überlegen, die man hat /die man erreichen will ..und dann , zielgerichtet, immer die ziele vor augen , los zu gehen -konsequent , wohl durchdacht ..

unter anderem sollte auch dazu gehören, seinem leben einen anderen sinn /inhalt zu geben , wie nur arbeit im klassischen sinne .
es gibt so viele dinge, die leben mit sinn erfüllen ..

Ich bin so dermaßen am Ende meines Latains angekommen, dass ich keine Worte dafür finde.

Warum habe ich die Schule besucht? Warum eine Ausbildung gemacht? Warum diese ganzen Schulungen und Weiterbildungen über mich ergehen lassen?

naja, nun..du bist doch nicht die einzige,die ne schule /schulen besucht hat, die ggf. studiert hat .

nutze doch dein wissen , was du erworben hast , für dich !

wie kommst du darauf, das du dieses wissen nur im rahmen einer arbeit voll und ganz ausnutzen kannst ?
lerne , was das zeug hält , mittel und wege gibts genug , erweitere deinen horizont , jeden tag und nutze das wissen für dich und dein leben .
das ist es ja , was beabsichtigt ist , die leute sollen dumm und somit willfährig bleiben .
über angeeignetes wissen kann man denen ein "schnippchen "schlagen ..jeh mehr du weisst, je aufgeklärter du bist , umso weniger kann man dir was vormachen , um so weniger gehst du denen , die vorsätzlich lügen , auf den "leim "!

NOCH gibt es jede menge möglichkeiten , wissen zu erwerben , aus unabhängigen informationsquellen -nutze sie !!!!!!!!


NICHTS ÄNDERT SICH!!!!

wer soll denn für dich was ändern ?

du musst zuerst für DICH was ändern ..deine mut ,-kraftlosigkeit !
wenn du das geschafft hast, wirst du sehen , hat sich in deinem leben einiges geändert , zum positiven, da bin ich sicher .
und dann gehe das nächste ziel an ..

Jeder Wille, jede Bemühung wird im Keim erstickt, durch irgendwelche AG, denen mein "Können" nicht genügen tut.

du kannst soviel ...sei /werde dir dessen bewusst !

es hat nicht unbedingt was mit "arbeit "im sinne "von "zu tun ...du arbeitest ja..im haushalt , vielleicht hast du pflegebedürftige um dich , kinder ...

du kannst , zb. deine kinder(wenn du welche hast ) zu wertvollem menschen erziehen (kann auch nicht jeder )...du kannst eine tolle frau /mann sein ..ein(e)mitarbeiterin in einer organisation , ein(e) gute nachbarin ...es gibt millionen dinge, was du kannst ..da ist das , das du ansprüchen von arbeitgebern nicht genügst , doch das kleinere übel , denn du weisst ja, warum das so ist ..es ist nicht deine schuld, es ist der allgemeinen politik geschuldet , wo der mensch nichts wert ist und eben nur eine ware .

aber...woanders, in deinem umfeld , bist du was wert und...du solltest dir selbst was wert sein !!!!!!!!!!!!!

@Pinguin:
Ich weiß dass ich in meiner Situation keine hohen Ansprüche stellen kann und das tue ich auch nicht. Ich bin ausgebildete Bürokauffrau, würde aber nie mich als Bürokauffrau bewerben, da mein Können nicht ausreichen tut.

wie kommst du darauf ?

wer hat dir das gesagt ?

nur, weil du keine "eier legende wollmilchsau "bist ?
warum machst du dich selber nieder ?

wenn ich einen beruf erlernt habe und einen abschluss habe /ein diplom /dr. ..habe ich auch einen anspruch drauf , in einem qualifiziereten arbeitsumfeld zu arbeiten und nicht als "aktenverschieber "oder "unkrautrupfer "..denn meine ausbildung war teuer , hat schweiss und tränen gekostet .

wenn ich hätte "aktenverschieber "werden wollen , hätte ich das gleich zu anfang getan und mir den "umweg "über ne jahrelange ausbildung erspart !

vielleicht ist das auch der grund :viele verkaufen sich freiwillig "unter wert "...warum soll man dann als arbeitgeber die qualifikation zahlen , wenn derjenige sich auch als "lagergurke "verkauft ?

Stattdessen bewerbe ich mich als Bürohilfe und Bürofachkraft. Meine Erwartung an den Bruttostundenlohn liegt bei gerademal 7,50€, aber diese Erwartung wird als überzogen angesehen und mein Können als nicht ausreichend für die Position einer Hilfskraft erachtet.
kannst du davon leben ?

bist du dann weg vom amt ????

warum willst du dich "unter wert "verkaufen (ich wills nicht sagen :pr...tu...n)

ansonsten schliesse ich mich ausdrücklich benlisa 33 an !
__

liebe grüsse

hope

wir sind das volk !

"Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang."
Albert Camus


"Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld."
Jean Paul Getty


"Die Deutschen sind tatenarm und gedankenvoll.()"
Friedrich Hölderlin
hope40 ist offline  
Alt 30.07.2011, 12:28   #19
Timmy.79
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV macht mutlos

Hör auf damit, von Dingen zu sprechen, an Dinge zu denken und Dinge zu tun, die Dich bedrücken,
die Deine Erwartungen zunichte machen und die Dich teilnahmslos werden lassen.

Fange an, Dinge zu tun, über Dinge zu sprechen und zu denken, die Dir Freude bereiten, die Dich
dynamisch, unternehmungslustig und in dessen Folge glücklich und erfolgreich werden lassen.

Uns wird beigebracht, das zusammengebissene Zähne, die geballte Faust und angespannte
Muskeln eine Form von "Willensstärke" symbolisieren.

Für mich ist das nichts weiter als "Volksverdummung", die Formung von willenlosen Schafen,
die nicht selbst denken sollen, sondern lediglich der Auftrechterhaltung dieses nutzlosen Systems
von Ausbeutern dienen sollen, um denen ein Leben im Überfluss als "Dank" für deren aufgezwungenes
Unrechtsregime zu ermöglichen.

Dieser Zustand ist unerträglich und fordert unter den Unterdrückten und rechtslos Gestellten immer
öfter Menschenleben! Du wünscht Dir eine Veränderung? Dann benutze Dein Gehirn, denn eines
haben sie noch nicht vollends geschafft: unsere Gedanken, unser Denken zu kontrollieren.

Nimm Dir jeden Tag eine halbe Stunde lang Zeit. Denke über einen Zustand nach, der Dein Leben
beschreibt, so, wie Du es Dir wünscht, und zwar in einem realistisch erreichbaren Maße.

Deine Gedanken bestimmen Dein gesamtes Leben. Das ganze Leben ist aus Deinen Gedanken gemacht!
So, wie Du über Dinge denkst, so bestimmen diese auch Dein Leben.

Und das System versucht, die meisten Deiner Gedanken über Dinge mit Angst zu manipulieren. Darum
funktioniert Hartz IV auch nach 6 Jahren immer noch so gut. Was denkst Du, wenn Du "Hartz IV"
liest, siehst, hörst?

"Zufriedenheit", "Glücklichsein", "Lebensfreude", "Urlaub", "Mitbestimmung", "Freiheit", "Freunde", "Party"

.... oder vielmehr ....

"Angst", "Einschränkung", "Gefängnis", "Verzicht", "Isolation", "Entrechtung", Versklavung", "Suizid" ?!

DAS haben DIE bereits in fast völliger Perfektion hinbekommen mit ihrer Medien-Propaganda.

Fang doch mal wieder damit an, selbständig zu denken und Dinge aufzuschreiben, die Du Dir wünscht.

Wie stellst Du Dir denn ein besseres Leben vor? Was würdest Du gerne verändern, was in Deinem
persönlichen Einflussbereich liegt? Was kannst Du persönlich dafür tun, ohne dabei auf die Hilfe von
anderen zu hofen, zu warten?

Das sind Deine persönlichen Ziele. Richte Deine positiven Gedanken daran aus. Schreibe Dir Deine
Ziele auf ein Blatt Papier. Denke jeden Tag darüber nach, wie Du diese erreichen kannst.
Schreibe dabei aber lediglich realistische Ziele auf, die auch tatsächlich erreichen kannst.

Wenn hier Menschen dabei sein sollten, die sich ernsthaft darüber GEDANKEN machen möchten,
dann werde ich hier zukünftig noch weitere Informationen dazu schreiben.

Meine Erwartungen sind in dieser Hinsicht allerdings nicht besonders hoch gesteckt. Aber - abwarten.

Wer den Film oder das Buch "1984" von Geroge Orwell noch nicht gesehen/gelesen hat, sollte das
mal nachholen.

Hier zumindest ein LINK zu einer sehr detaillierten Beschreibung auf wiki - sehr zu empfehlen, sich das
mal alles durchzulesen. <KLICK>

Nur Mut!
 
Alt 30.07.2011, 13:48   #20
pinguin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.821
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV macht mutlos

Zitat von Trixi2011 Beitrag anzeigen
Ich bin ausgebildete Bürokauffrau,
Warum wollt Ihr alle bloß Bürokauffrau werden? Die gibt es doch längst wie Sand am Meer? Da ist's mir fast logisch, daß Du nix vernünftiges findest.

Zitat:
würde aber nie mich als Bürokauffrau bewerben,
Wieder ein Fehler, weil Du dann als Ungelernte giltst.

Zitat:
Stattdessen bewerbe ich mich als Bürohilfe
Völlig falsch.

Zitat:
Meine Erwartung an den Bruttostundenlohn liegt bei gerademal 7,50€,
Auch falsch, weil Du Dich bewusst weit unter Jobwert verkaufst. Wage etwas, und Du wirst evtl. eher gewinnen, als so.

Zitat:
aber diese Erwartung wird als überzogen angesehen
Nö, vielleicht ist eher das Gegenteil der Fall? Es gibt durchaus auch seriöse AG, die Dir mehr zahlen würden, tätest Du mehr fordern. Suche Dir dafür aber eine Branche, die auch Zukunft hat.

Und in der Zwischenzeit kann ich Dir nur empfehlen die Augenaufzumachen und in den Zustellerbereich zu wechseln. Ist zwar Stücklohn, und Du must wirklich was tun, zumal Du auch bei jedem Wetter draussen bist, aber dafür ist das fast sicher, und Du hast in jedem Falle mehr, als es ALG2 alleine wäre.

Ich werde nie kapieren, daß die meisten Leute ob eines niederen Lohnes herumjammern, (so berechtigt es auch sein mag), und dabei zuschauen, wie ihre nie wiederkommende Lebenszeit davonrinnt. Lieber doch nur einen Teil von dem realisieren, was man für sich möchte, als letztlich gar nix, weil man sich ja nicht unter Wert verkaufen mag. (Und übrigens, auch jene, die vernünftig bezahlt werden, können sich meist nicht alles realisieren, was sie sich für ihr Leben vortellen).

Ich plädiere nicht dafür, sich mit dem System völlig zufrieden zu geben, ich plädiere aber dafür, die Zeit zu nutzen und nicht bloß daheim im Sessel zu sitzen und zu warten, bis was auch immer vorbei ist, weil während des Wartens kostbare Lebenszeit verrinnt.

@timmy.79
Nur positives Denken alleine genügt nicht.
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist offline  
Alt 30.07.2011, 14:03   #21
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV macht mutlos

Zitat von pinguin Beitrag anzeigen
Warum wollt Ihr alle bloß Bürokauffrau werden? Die gibt es doch längst wie Sand am Meer? Da ist's mir fast logisch, daß Du nix vernünftiges findest.

Wieder ein Fehler, weil Du dann als Ungelernte giltst.

Völlig falsch.

Auch falsch, weil Du Dich bewusst weit unter Jobwert verkaufst. Wage etwas, und Du wirst evtl. eher gewinnen, als so.

Nö, vielleicht ist eher das Gegenteil der Fall? Es gibt durchaus auch seriöse AG, die Dir mehr zahlen würden, tätest Du mehr fordern. Suche Dir dafür aber eine Branche, die auch Zukunft hat.

Und in der Zwischenzeit kann ich Dir nur empfehlen die Augenaufzumachen und in den Zustellerbereich zu wechseln. Ist zwar Stücklohn, und Du must wirklich was tun, zumal Du auch bei jedem Wetter draussen bist, aber dafür ist das fast sicher, und Du hast in jedem Falle mehr, als es ALG2 alleine wäre.

Ich werde nie kapieren, daß die meisten Leute ob eines niederen Lohnes herumjammern, (so berechtigt es auch sein mag), und dabei zuschauen, wie ihre nie wiederkommende Lebenszeit davonrinnt. Lieber doch nur einen Teil von dem realisieren, was man für sich möchte, als letztlich gar nix, weil man sich ja nicht unter Wert verkaufen mag. (Und übrigens, auch jene, die vernünftig bezahlt werden, können sich meist nicht alles realisieren, was sie sich für ihr Leben vortellen).

Ich plädiere nicht dafür, sich mit dem System völlig zufrieden zu geben, ich plädiere aber dafür, die Zeit zu nutzen und nicht bloß daheim im Sessel zu sitzen und zu warten, bis was auch immer vorbei ist, weil während des Wartens kostbare Lebenszeit verrinnt.

@timmy.79
Nur positives Denken alleine genügt nicht.
@pinguin

hast du dir vielleicht schon darüber Gedanken gemacht, wie ein Rollstuhlfahrer in den Zustellbereich wechseln soll?????

Diese Äußerung Büroangestellte gibt es soviele wie Sand am Meer. Es also ein Fehler sein, weil sie diesen Beruf erlernte.

Es kann jedem Menschen passieren, in Hartz 4 abzurutschen. Unabhängig vom Beruf, den sie/ er erlernt hat.

Nämlich so etwas als Fehler oder Schuld zu betrachten, ist hier an dieser Stelle nicht in Ordnung.
Lilastern ist offline  
Alt 30.07.2011, 14:08   #22
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV macht mutlos

@Trixi du darst dich nicht aufgeben. Du bist eine ausgebildete Bürokauffrau. Du kannst dich doch als Bürokauffrau, Sachbearbeiterin bewerben.

Weshalb Bürohelferin? Werte dich nicht selber ab.

Du musst dir im klaren sein und dir sagen, ich bin und ich kann dies und jenes. Ich bin lernbereit.

Du hast Anspruch auf einen Lohn als gelernte Bürokauffrau.
Lilastern ist offline  
Alt 30.07.2011, 14:12   #23
hope40
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hope40
 
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 1.895
hope40 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV macht mutlos

"@timmy.79
Nur positives Denken alleine genügt nicht. "

sagt keiner ..aber, es ist ein unterschied, ob ich ein halb leeres glas sehe (ich weiss, is ne floskel, aber beschreibts so schön )oder ein halb volles !!!!!!!!!!!!!!

ich denke:man kann alles und jedes negativ sehen und daraus, aus dem negativ sehen , folgen auch fehler, die negative auswirkungen haben .

ich habe mich, in meinem letzten post dazu geäussert ..einfach nur mal drüber nachdenken ..ich denke , es "hat "was .

klar, jeder , auch ich , habe mal nen schlechten tag, bin traurig , niedergeschlagen(zB. durch das ewige grau am himmel )...aber, das geht vorbei, wenn eben kein grau mehr ist ..dann sieht die welt anders aus und man kann /soll sich an kleinigkeiten freun!

sich immer wieder im kreis drehen , bedauern, was im moment nicht zu ändern ist ..das bringt nix !

vielleicht sich mal hinsetzen und für sich ganz allein fehler analysieren ..

wie du schon gesagt hast , bürokaufleute gibts wie sand am meer, warum wollte ich bürokauffrau werden ?des images wegen ?des zu erwartenden verdienstes wegen ?gabs nix anderes ????????????
was kann ich tun, um zB. einen gemachten fehler (so ich ihn erkannt habe )auszumerzen ?
ne qualifikation ?ggf. ne neue lehre ?welche alternativen gibts überhaupt ?

klar , ne vernünftige lebensplanung gehört schon dazu..deswegen schrieb ich :persönliche ziele setzen,in die "hände spucken "drauf los gehen -lernen , informieren, umsetzen ..ein langer weg , eventuell , aber, mit einem ziel vor augen ...
__

liebe grüsse

hope

wir sind das volk !

"Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang."
Albert Camus


"Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld."
Jean Paul Getty


"Die Deutschen sind tatenarm und gedankenvoll.()"
Friedrich Hölderlin
hope40 ist offline  
Alt 30.07.2011, 15:57   #24
Debra
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.937
Debra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV macht mutlos

Zitat von pinguin Beitrag anzeigen
Warum wollt Ihr alle bloß Bürokauffrau werden? Die gibt es doch längst wie Sand am Meer?
LOL - die werden ja auch ständig und überall gebraucht, eigentlich. Außerdem ist es oft auch nicht so, dass man das "WILL", sondern was die Agentur f. Arbeit sich so denkt, was FRAU zu wollen hat.
(Trixie's Schilderung entnehme ich, dass sie eine rein schulische Ausbildung gemacht hat, möglicherweise durch die Agentur f. Arbeit?)

Also mein Ansinnen damals, Klempner werden zu wollen (damit ich mir selbst eine Heizung und Dusche in meine Altbauwohnung installieren kann), wurde mir auch ziemlich schnell vom Arbeitsamt ausgeredet.
@Trixie: Wenn den AG im Bürobereich sogar 7,50 EUR zu viel sind, dann suchen die vielleicht jemanden, der noch Geld vom Amt mitbringt? Man bekommt ja von der ARGE den Hinweis, dass man den AG dadurch "ködern" kann, dass es Lohnzuschüsse etc. gibt, z.B. Hamburger Modell. Auch sollst Du ja jederzeit ein "Praktikum" anbieten.
Nur weil ein paar Vollidioten so tun, als könntest Du nix, musst Du Dich davon doch nicht herunterziehen lassen. Die können das doch gar nicht beurteilen, wenn Du noch gar nicht für die gearbeitet hast. Das könnten die allenfalls nach 6 Monaten umfassend beurteilen.
Wenn Du eine Ausbildung zur Bürokauffrau durchlaufen hast und einen Abschluss darin hast, dann hast Du doch das notwendige Wissen und Können dafür erworben.
Ich würde versuchen, einen Praktikumsplatz zu bekommen (nicht länger als drei Monate), wenn Du Dir nicht so sicher bist und meinst, es bestünde da noch Lernbedarf.
Debra ist offline  
Alt 30.07.2011, 16:25   #25
hope40
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hope40
 
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 1.895
hope40 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV macht mutlos

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
@pinguin

hast du dir vielleicht schon darüber Gedanken gemacht, wie ein Rollstuhlfahrer in den Zustellbereich wechseln soll?????

Diese Äußerung Büroangestellte gibt es soviele wie Sand am Meer. Es also ein Fehler sein, weil sie diesen Beruf erlernte.

Es kann jedem Menschen passieren, in Hartz 4 abzurutschen. Unabhängig vom Beruf, den sie/ er erlernt hat.

Nämlich so etwas als Fehler oder Schuld zu betrachten, ist hier an dieser Stelle nicht in Ordnung.

es geht nicht darum, wer an was schuld ist .

es geht darum, das die TE ihre starre überwindet , die sie jetzt offendlichtlich lähmt/behindert .

vielleicht ist dieser oder jener rat hilfreich ?
ich wills für die userin hoffen, bevor sie wirklich ernsthaft seelisch erkrankt .

ja, und es kann ein fehler sein, einen "modeberuf "zu erlernen, weil man sich ausrechnen kann, das bei so vielen abgängern pro jahr , der arbeitsmarkt an den anbietern dieses berufsbildes mehr als gesättigt ist und eben nur die besten der besten ggf eine chance auf einen auskömmlichen arbeitsplatz haben .

und was ist mit dem rest, der ja deswegen nicht schlecht sein muss ?

der muss ich eben anderweitig orientieren , wenn er nicht ewig arbeitslos sein will , artfremd arbeiten ..zu "billiglohn "...oder was neues anfangen und das alte zu den "akten "legen .
da ist /wär sie nicht die einzige, nicht die erste und auch nicht die letzte !

ich denke , die userin ist noch jung ..also, hat sie noch reale chancen über bildung einen "fuss in die tür "zu bekommen .
__

liebe grüsse

hope

wir sind das volk !

"Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang."
Albert Camus


"Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld."
Jean Paul Getty


"Die Deutschen sind tatenarm und gedankenvoll.()"
Friedrich Hölderlin
hope40 ist offline  
 

Stichwortsuche
hartz, mutlos

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hartz-IV und 400-Euro-Job: macht das Sinn? onyx_08 Ein Euro Job / Mini Job 58 02.11.2012 13:07
AWO macht Geschäft mit Hartz IV Empfängern wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 09.04.2010 15:22
Die Politik macht Hartz IV zum Dauerzustand Arania Archiv - News Diskussionen Tagespresse 22 11.01.2010 17:26
Was macht eigentlich Peter Hartz? Arania Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 01.01.2010 19:59
Hartz IV macht einsam! - Macht Hartz IV einsam? welles Allgemeine Fragen 59 10.03.2007 23:16


Es ist jetzt 19:45 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland