Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Aufschwung sorgt für mehr Arbeitsunfälle: 519 Tote


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.07.2011, 08:14   #1
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.514
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Aufschwung sorgt für mehr Arbeitsunfälle: 519 Tote

Zitat:
Aufschwung sorgt für mehr Arbeitsunfälle: 519 Tote
26.07.2011, 13:16 Uhr | dpa

Der Wirtschaftsaufschwung in Deutschland hat eine unerwünschte Nebenwirkung: Die Zahl der Arbeitsunfälle ist 2010 deutlich gestiegen - und zwar stärker als die Zahl der Arbeitsstunden. Das geht aus der Bilanz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) hervor.

Weiterlesen ..
Mitschuld soll das insgesamt gestiegene Arbeitstempo aufgrund des Aufschwungs sein. M.E. liegts aber eher daran, dass man hierzulande möglichst schnell und weitgehend Arbeitsbedingungen wie in China etablieren will.
__

Private Mostrichfabrikation - Der Verzehr meiner gerne und oft verteilten Beitrags-Kostproben erfolgt auf eigene Gefahr.
gerda52 ist offline  
Alt 27.07.2011, 08:33   #2
hope40
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hope40
 
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 1.895
hope40 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Aufschwung sorgt für mehr Arbeitsunfälle: 519 Tote

Zitat von gerda52 Beitrag anzeigen
Mitschuld soll das insgesamt gestiegene Arbeitstempo aufgrund des Aufschwungs sein. M.E. liegts aber eher daran, dass man hierzulande möglichst schnell und weitgehend Arbeitsbedingungen wie in China etablieren will.
so isses, arbeitschutz ist teuer , arbeitnehmer auswechselbar wie kaffetassen .

grade in leihbuden müssen /sollen arbeitnehmer ihr werkzeug mitbringen (natürlich ist das eher hobbywerkzeug für heimwerker ), damit sie überhaupt arbeiten können /dürfen.

das solches werkzeug ggf. proffessionellen aufgaben nicht gewachsen ist , steht ausser zweifel .

und schutzkleidung ??????????

entweder man hat sie , oder auch nicht ..oder , man kauft sie sich von seinem eher bescheidenen "salär ", wenn man seine gesundheit schützen will .

die arbeitgeber ziehen sich mehr und mehr aus der verantwortung , die losung der zeit heisst nur noch "gewinn "...wurscht , ob der arbeitnehmer "vor die hunde geht "..einer weniger , hunderte stehen vor der tür (genötigt vom JC)

das arbeitstempo ist der nächste faktor .
__

liebe grüsse

hope

wir sind das volk !

"Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang."
Albert Camus


"Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld."
Jean Paul Getty


"Die Deutschen sind tatenarm und gedankenvoll.()"
Friedrich Hölderlin
hope40 ist offline  
Alt 27.07.2011, 09:18   #3
warpcorebreach
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Potsdam
Beiträge: 1.905
warpcorebreach Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Aufschwung sorgt für mehr Arbeitsunfälle: 519 Tote

kann ich nicht verstehen, arbeitstempo steigt und fällt bei mir 1:1 mit der entlohnung.
warpcorebreach ist offline  
Alt 27.07.2011, 11:19   #4
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Aufschwung sorgt für mehr Arbeitsunfälle: 519 Tote

Mitschuld soll das insgesamt gestiegene Arbeitstempo aufgrund des Aufschwungs sein. M.E. liegts aber eher daran, dass man hierzulande möglichst schnell und weitgehend Arbeitsbedingungen wie in China etablieren will

was sie auch schaffen werden in den nähsten jahren
gewergschaften haben an macht verloren

der arbeitsschutz interessierts nicht mehr weil denen die mittel fehlen um überprüffungen durchführen zu können

die politik arbeitet mit hoch druck dran das zu fördern
was die AGs wollen


ein beispiel
LKW fahrer unterliegen den sozialvorschriften
das heist sie dürfen nicht nonstop das fahrzeug führen so wie ein pkw fahrer

kontrollen ? gleich 0
wieviele unfälle gibts auf den strassen weil die lkw fahrer genötigt werden ihre lenkzeiten zu überschreiten
sau viele

aber kontrollen in den firmen ? gleich 0
auf den strassen das selbe
und das ist nur ein bereich

lagerristen
das selbe
kenn ein betrieb da arbeiten die jeden tag minimal 12 stunden
im sommer auch mal mehr
ohne ausgleich
non stop am einen stück auch samstags

kontrollen gleich 0

sag ja dauert nicht mehr lange dan haben wie diese zustände wie in china
 
Alt 27.07.2011, 11:26   #5
Tarps
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.04.2008
Beiträge: 720
Tarps Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Aufschwung sorgt für mehr Arbeitsunfälle: 519 Tote

Zitat von warpcorebreach Beitrag anzeigen
kann ich nicht verstehen, arbeitstempo steigt und fällt bei mir 1:1 mit der entlohnung.
Tarps ist offline  
Alt 27.07.2011, 12:46   #6
Katapult
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Katapult
 
Registriert seit: 09.06.2008
Beiträge: 160
Katapult
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Aufschwung sorgt für mehr Arbeitsunfälle: 519 Tote

Zitat von sumse Beitrag anzeigen
kontrollen ? gleich 0
wieviele unfälle gibts auf den strassen weil die lkw fahrer genötigt werden ihre lenkzeiten zu überschreiten
sau viele

Du hast keine Ahnung!!
Ich habe jahrelang LKW gefahren und mindestens ein wöchentliches Bußgeld war mir sicher.Und wenn die nichts zum abkassieren finden,die suchen so lange bis sie was haben.Ein Polizist ,gerader so einer ganz frisch von der Polizeischule,will sich profililieren und kommt seelisch damit nicht klar,das es sowohl an den Fahrtenschreiber als auch an dem Fahrzeug nichts zu beanstanden gibt.Einer wollte mir mal sogar ein Bußgeld aufdrücken,weil im Fußraum der Beifahrerseite meine Kühlbox nicht mit einem Spanngurt gesichert war.
Und fahre einmal nur von Münster nach Frankfurt mit geöffneten Gefahrguttafeln und Du wirst auf der Strecke drei mal kontrolliert.

Und das die Fahrer zur Lenkzeitüberschreitung genötigt werden, ist mit der Einführung der Fahrerkarte auch vorbei.Ich kenne ehemalige Kollegen,die haben den LKW auf einem Rastplatz stehen gelassen und sind mit Taxi nach Hause gefahren.Der Alte konnte sich seinen LKW dann da selber wieder abholen.
Katapult ist offline  
 

Stichwortsuche
arbeitsunfälle, aufschwung, sorgt, tote

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tote nach Messerstecherei im Jobcenter (N-TV) 1984 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 760 30.07.2013 18:11
Tote und Verletzte bei S21 Protesten mvsoft Stuttgart 21 0 19.10.2010 18:46
Tote Stellenanzeigen The_Vulcan Job - Netzwerk 32 16.02.2008 08:19
immer mehr geschädigte und tote durch hartz IV ofra Archiv - News Diskussionen Tagespresse 33 21.11.2007 14:54


Es ist jetzt 23:36 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland