Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Arbeitsmarktpolitik mit der Abrissbirne


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.07.2011, 10:23   #1
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Arbeitsmarktpolitik mit der Abrissbirne

Arbeitsmarktpolitik mit der Abrissbirne

Die Bundesregierung hat im Juni 2011 einen Gesetzentwurf mit dem schönen und vielversprechenden Titel: „Gesetz zur Verbesserung der Eingliederungschancen am Arbeitsmarkt“ auf den Weg gebracht. Das Gesetz soll zum 01.04.2012 in Kraft treten.
Zutreffend ist allerdings das Gegenteil dessen, was die Überschrift verspricht. Denn dieses Gesetz dient vor allem der Umsetzung des Kürzungspakets der Bundesregierung vom letzten Jahr. Von Daniel Kreutz
Mehr…
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 22.07.2011, 10:35   #2
Regelsatzkämpfer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 3.473
Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer Regelsatzkämpfer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arbeitsmarktpolitik mit der Abrissbirne

Nun ja, mit kaum wahrnehmbaren Protesten war es nicht verhinderbar.
Regelsatzkämpfer ist offline  
Alt 22.07.2011, 11:05   #3
Trixi2011
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Trixi2011
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Berlin-Neukölln, wo Wohnen immer mehr zum Luxus wird
Beiträge: 1.182
Trixi2011 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arbeitsmarktpolitik mit der Abrissbirne

Was soll man sagen?

Also entweder es läuft darauf hinaus, dass in Zukunft die Arbeitslosenzahlen extrem steigen, weil durch die Kürzungen, Instrumenten der Statistikverschönerung wegfallen oder, was ich mal eher vermute, die Politik lässt sich neue Spielchen für uns einfallen z.B zwangsweise Verpflichtung von HartzIV Menschen im Bundes "freiwilligen" dienst.

Irgendwas wird den Damen und Herren dort oben schon einfallen!

@Regelsatzkämpfer

Da hätten wir uns glaube ich dumm und dämlich protestieren können, am Ende wäre der gleiche Mist bei rausgekommen. Die Politik zieht ihr eigenes Ding gnadenlos durch. Sie lässt sich nicht vom "unmündigen" Hartz IV Bürger mit Sprechchören und Transparenten erpressen.
__

Meine Biografie ist das beste Beispiel, dass die Karriereleiter nicht immer nur nach oben führt
Realschulabschluss, kaufmännische Ausbildung, Hartz IV, Behindertenwerkstatt, Erwerbsunfähigkeit - ENDE
Trixi2011 ist offline  
Alt 22.07.2011, 11:23   #4
MariaM->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.07.2011
Beiträge: 224
MariaM MariaM
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arbeitsmarktpolitik mit der Abrissbirne

Zitat von Trixi2011 Beitrag anzeigen
Was soll man sagen?

Also entweder es läuft darauf hinaus, dass in Zukunft die Arbeitslosenzahlen extrem steigen, weil durch die Kürzungen, Instrumenten der Statistikverschönerung wegfallen oder, was ich mal eher vermute, die Politik lässt sich neue Spielchen für uns einfallen z.B zwangsweise Verpflichtung von HartzIV Menschen im Bundes "freiwilligen" dienst.

Irgendwas wird den Damen und Herren dort oben schon einfallen!

@Regelsatzkämpfer

Da hätten wir uns glaube ich dumm und dämlich protestieren können, am Ende wäre der gleiche Mist bei rausgekommen. Die Politik zieht ihr eigenes Ding gnadenlos durch. Sie lässt sich nicht vom "unmündigen" Hartz IV Bürger mit Sprechchören und Transparenten erpressen.
Man kann aber nicht jeden Hartz IV Bezieher in den Bundesfreiwilligendienst stecken da wohl eine besondere Ausbildung im Umgang mit Menschen in schwierigen Lagen von Nöten ist. Dies würde ja dem Betreffenden der Hilfe braucht eher Schaden da würden sich auch die Sozialverbände gegen sträuben und von Beschwerden Hageln ohne Ende von denen die Hilfe in Anspruch nehmen müssen. Es gibt ja auch zum Glück ein Kontrollorgan ob alles Ordnungsgemäß abläuft der Herr Fussek Interessiert sich besonders für solche Fälle.
MariaM ist offline  
Alt 22.07.2011, 11:40   #5
Trixi2011
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Trixi2011
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Berlin-Neukölln, wo Wohnen immer mehr zum Luxus wird
Beiträge: 1.182
Trixi2011 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arbeitsmarktpolitik mit der Abrissbirne

Zitat von MariaM Beitrag anzeigen
Man kann aber nicht jeden Hartz IV Bezieher in den Bundesfreiwilligendienst stecken da wohl eine besondere Ausbildung im Umgang mit Menschen in schwierigen Lagen von Nöten ist. Dies würde ja dem Betreffenden der Hilfe braucht eher Schaden da würden sich auch die Sozialverbände gegen sträuben und von Beschwerden Hageln ohne Ende von denen die Hilfe in Anspruch nehmen müssen. Es gibt ja auch zum Glück ein Kontrollorgan ob alles Ordnungsgemäß abläuft der Herr Fussek Interessiert sich besonders für solche Fälle.
Ich gebe dir 100% recht, aber das dürfte den Politikern sehr egal sein, weil wir uns ja nicht um ihre Angehörigen kümmern. Die bekommen natürlich für teuer Geld eine anständige Pflege bzw. Betreuung.

Für die Politiker ist nur wichtig, dass die Statistik stimmt!
__

Meine Biografie ist das beste Beispiel, dass die Karriereleiter nicht immer nur nach oben führt
Realschulabschluss, kaufmännische Ausbildung, Hartz IV, Behindertenwerkstatt, Erwerbsunfähigkeit - ENDE
Trixi2011 ist offline  
Alt 22.07.2011, 12:02   #6
MariaM->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.07.2011
Beiträge: 224
MariaM MariaM
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arbeitsmarktpolitik mit der Abrissbirne

Zitat von Trixi2011 Beitrag anzeigen
Ich gebe dir 100% recht, aber das dürfte den Politikern sehr egal sein, weil wir uns ja nicht um ihre Angehörigen kümmern. Die bekommen natürlich für teuer Geld eine anständige Pflege bzw. Betreuung.

Für die Politiker ist nur wichtig, dass die Statistik stimmt!
Vergesse nicht das Endsendegesetz warum dürfen jetzt alle aus den Europastaaten sofort bei uns hier in Deutschland Arbeiten billige Arbeitskräfte sind jetzt aus dem EU Staaten gefragt. Die Festangestellten gut bezahlten Arbeitskräfte (gut bezahlt ist was anderes) haben Angst um ihre Jobs weil sie so durch billige Arbeitskräfte ersetzt werden geiz ist geil auch noch billiger so what geht. Altersarmut wird so produziert niedrig Lohnsektor praktiziert. Nichts mit Gleichbehandlungsgesetz gleiches Geld für gleiche Arbeit
MariaM ist offline  
Alt 22.07.2011, 12:12   #7
Henrik55
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.04.2006
Beiträge: 980
Henrik55 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Arbeitsmarktpolitik mit der Abrissbirne

Zitat von MariaM Beitrag anzeigen
Man kann aber nicht jeden Hartz IV Bezieher in den Bundesfreiwilligendienst stecken da wohl eine besondere Ausbildung im Umgang mit Menschen in schwierigen Lagen von Nöten ist.
Reicht ja auch, wenn es nur ein Bruchteil ist. Man schaue sich nur die ehemaligen Zivistellen an. Da waren auch Jobs wie Essenaufrädern, Hausmeistertätigkeiten usw.. Und in der Pflege kann man auch Leute den ganzen Tag Betten beziehen lassen. Das wird denen kein Hindernis sein.
Henrik55 ist offline  
 

Stichwortsuche
abrissbirne, arbeitsmarktpolitik

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
CDU kritisiert veraltete Arbeitsmarktpolitik yellowgirl Archiv - News Diskussionen Tagespresse 10 03.03.2011 08:53
Für eine Richtungswechsel in der Arbeitsmarktpolitik wolliohne Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 0 05.02.2009 09:23
Arbeitsmarktpolitik allgemein wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 09.12.2008 14:11
wenn die Abrissbirne droht! hartzhasser KDU - Miete / Untermiete 2 12.01.2007 11:24


Es ist jetzt 19:27 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland