Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> ZDF Politbarometer Steuersenkung? Kaum einer glaubt daran


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.07.2011, 06:53   #1
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard ZDF Politbarometer Steuersenkung? Kaum einer glaubt daran

Es ist ein Dauer-Streitthema der Koalition: die vielfach versprochenen und verschobenen Steuersenkungen. Vier von fünf Deutschen rechnen inzwischen nicht mehr damit, so das aktuelle ZDF Politbarometer. Trotzdem - oder deswegen? - bekommt der Finanzminister gute Noten. [Interaktiv]
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 16.07.2011, 07:43   #2
denjen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.06.2011
Ort: Sachsen Anhalt
Beiträge: 61
denjen
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: ZDF Politbarometer Steuersenkung? Kaum einer glaubt daran

lol wenn die immer so viel in grichenland rein pumpen und in die anderen länder wird es eher eine erhöhung geben ich glaube da nicht drann da wird viel zu viel verschenkt die sollten lieber arbeitsplätze schaffen und die löhne so anheben das man nicht auch noch vom staat gelder zubekommt muß wie( Harz 4) das ganze system stinkt zum himmel
denjen ist offline  
Alt 16.07.2011, 09:19   #3
2010
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.03.2010
Beiträge: 1.407
2010 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: ZDF Politbarometer Steuersenkung? Kaum einer glaubt daran

Ich denke schon schon, daß es "Mehr Netto vom Brutto" geben wird, denn ansonsten hätten sie ja schon wieder belogen u. somit betrogen.

Denn, auch eine monatliche Entlasstung von ca. 20 € ist eine Steuersenkung.

Im stillen Kämmerlein werden sie sich dann schlapp lachen über die Dämlichkeit des Wahlviehs.

Es geht rein nur um Machterhalt.
2010 ist offline  
Alt 16.07.2011, 09:25   #4
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.773
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: ZDF Politbarometer Steuersenkung? Kaum einer glaubt daran

Is doch wie immer.

Wenn die Griechen nicht so billig produzieren können wird aus anderen Ländern importiert und eine Schuldenblase entsteht.

Was die Politiker uns aber immer wieder suggerieren ist das dann dort gespart und deren Produktionskosten verrringert werden müssen. Das wird dann ne Abwärtsspirale worunter die Ärmsten dann am meisten Leiden werden.
Aber erst im Umkehrschluß wird nen Schuh draus.
Die Länder die billiger produzieren müssen teurer werden und die Produktionskosten erhöhen(vorallem Löhne) damit wieder Wettbewerbsfähigkeit entsteht. So wies früher durch Geldabwertung gemacht wurde.
swavolt ist offline  
Alt 16.07.2011, 09:25   #5
Feind=Bild
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Feind=Bild
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 3.482
Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: ZDF Politbarometer Steuersenkung? Kaum einer glaubt daran

Zitat von 2010 Beitrag anzeigen
... auch eine monatliche Entlasstung von ca. 20 € ist eine Steuersenkung.
...
20€ !!!
Die werden wieder drumrumdrucksen wie bei den 5€ im Regelsatz.
Aber erst nach der Wahl.
Vorher wirds weiterhin die wildesten Versprechungen und Versprecher geben. Hautptsache genügend Dumme fallen wieder auf die gelbe Gefahr rein!
__

Klassen-Feinde 1982: Ost - West
Klassen-Feinde 2012: Arm - Reich
Feind=Bild ist offline  
Alt 16.07.2011, 12:22   #6
sogehtsnich
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von sogehtsnich
 
Registriert seit: 23.05.2006
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.197
sogehtsnich
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: ZDF Politbarometer Steuersenkung? Kaum einer glaubt daran

Wie vor 2 Jahren.....erst boomt die Wirtschaft und die Schergen prahlen und stecken sich die Milliarden in die Tasche. Dann tut es einen großen Rums und der Bürger bezahlt!
__

Wenn das Böse die Dreistigkeit hat, muß das Gute den Mut haben!
sogehtsnich ist offline  
Alt 16.07.2011, 13:10   #7
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: ZDF Politbarometer Steuersenkung? Kaum einer glaubt daran

Zitat:
Steuersenkung? Kaum einer glaubt daran
Richtig, es gibt keinen Weihnachtsmann
gast_ ist offline  
Alt 16.07.2011, 13:32   #8
sogehtsnich
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von sogehtsnich
 
Registriert seit: 23.05.2006
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.197
sogehtsnich
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: ZDF Politbarometer Steuersenkung? Kaum einer glaubt daran

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Richtig, es gibt keinen Weihnachtsmann
Naja, nachgemachte Weihnachtsmänner gibts schon! Und Steuersenkungen wird es auch geben, für Manager, Wirtschaftsbosse und Politiker!
__

Wenn das Böse die Dreistigkeit hat, muß das Gute den Mut haben!
sogehtsnich ist offline  
Alt 17.07.2011, 08:07   #9
denjen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.06.2011
Ort: Sachsen Anhalt
Beiträge: 61
denjen
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: ZDF Politbarometer Steuersenkung? Kaum einer glaubt daran

was mir die ganzen jahre aufgefallen ist das die erhöhung von lohn kindergeld und so weiter nichts bringt weil es eh wo anders wider abgezogen wird also alles reine verarschung!!!!!
denjen ist offline  
Alt 17.07.2011, 09:50   #10
sogehtsnich
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von sogehtsnich
 
Registriert seit: 23.05.2006
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.197
sogehtsnich
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: ZDF Politbarometer Steuersenkung? Kaum einer glaubt daran

Zitat von denjen Beitrag anzeigen
was mir die ganzen jahre aufgefallen ist das die erhöhung von lohn kindergeld und so weiter nichts bringt weil es eh wo anders wider abgezogen wird also alles reine verarschung!!!!!
Ich beobachte die ganze Sache nun schon seit der Zeit, als Theo noch das Zepter schwang!
Es kam all die Jahre ein Sparpaket nach dem anderen, Sozialleistungen, Reten usw wurden drastisch runtergeschraubt und uns immer versprochen: "Danach wird es besser!"
Hben die einmal eine Mark oder später einen Euro bei sich gespart? Nee!
Aber das Einkommen, derer, die das Überleben des Staates überhaupt erst möglich machen, stieg nur gering an, vll. ein viertel von dem, was gekürzt wurde! 25 Jahre lang eine Lüge nach der anderen!
Aber immer wieder bottet der Michel hin und wählt genau diese Parteien, ist ständig nur am maulen und jammern aber einen entscheidenten Schritt gegen diese Lügerei und Abzockerei hat er in den 25 Jahre nicht gebacken bekommen!
Schaut euch doch heute mal um, wir bezahlen Steuern ohne Ende, im Gegenzug schließen kulturelle Einrichtungen, die Straßen und die Infrastrutur verkommen, Schulen fallen zusammen, weil das Geld dafür von den Verantwortlichen verpokert wird. Im Gegenzug werden Protzbauten für den Staatsapparat hingebaut!
__

Wenn das Böse die Dreistigkeit hat, muß das Gute den Mut haben!
sogehtsnich ist offline  
Alt 17.07.2011, 10:16   #11
2010
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.03.2010
Beiträge: 1.407
2010 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: ZDF Politbarometer Steuersenkung? Kaum einer glaubt daran

Zitat von sogehtsnich Beitrag anzeigen
Ich beobachte die ganze Sache nun schon seit der Zeit, als Theo noch das Zepter schwang!
Es kam all die Jahre ein Sparpaket nach dem anderen, Sozialleistungen, Reten usw wurden drastisch runtergeschraubt und uns immer versprochen: "Danach wird es besser!"
Hben die einmal eine Mark oder später einen Euro bei sich gespart? Nee!
Aber das Einkommen, derer, die das Überleben des Staates überhaupt erst möglich machen, stieg nur gering an, vll. ein viertel von dem, was gekürzt wurde! 25 Jahre lang eine Lüge nach der anderen!
Aber immer wieder bottet der Michel hin und wählt genau diese Parteien, ist ständig nur am maulen und jammern aber einen entscheidenten Schritt gegen diese Lügerei und Abzockerei hat er in den 25 Jahre nicht gebacken bekommen!
Schaut euch doch heute mal um, wir bezahlen Steuern ohne Ende, im Gegenzug schließen kulturelle Einrichtungen, die Straßen und die Infrastrutur verkommen, Schulen fallen zusammen, weil das Geld dafür von den Verantwortlichen verpokert wird. Im Gegenzug werden Protzbauten für den Staatsapparat hingebaut!
Vollkommen

Nur ging es uns damals trotzdem weitaus besser, als heute.
Endgültiges Aus hat m.M. nach die EU mit dem Euro gebracht. Von da an ging es richtig Berg ab.
Erst der Euro, 2 Jahre später Schröders grandioser Niedriglohnmarkt u. Hartz IV.

Jede Wette, daß so mancher erst am Geldautomaten bemerkt hat, daß sich die Währung geändert hat.
2010 ist offline  
Alt 17.07.2011, 11:51   #12
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: ZDF Politbarometer Steuersenkung? Kaum einer glaubt daran

Zitat von denjen Beitrag anzeigen
lol wenn die immer so viel in grichenland rein pumpen und in die anderen länder wird es eher eine erhöhung geben ich glaube da nicht drann da wird viel zu viel verschenkt die sollten lieber arbeitsplätze schaffen und die löhne so anheben das man nicht auch noch vom staat gelder zubekommt muß wie( Harz 4) das ganze system stinkt zum himmel
Die griechischen, irischen, portugiesischen, italienischen, demnächst die ungarischen, estnischen, lettischen oder litauischen Einwohner sind nicht die Verantwortlichen für die Länderpleiten, sondern die privatwirtschaftenden, spekulierenden Banken und Versicherungen, die mit ihren Leerverkäufen, spekulativen Investment- und Immobiliengeschäften und hinterher mit den Rettungsgeschäften an diese Länder mindestens zweimal daran verdienen. Gewinne werden im Kapitalismus privatisiert, aber Unternehmensverluste über zwischenzeitliche Verstaatlichungen dieser Finanzhäuser auf die Völker sozialisiert.

Die Banken und Versicherungen sollte man grundsätzlich dauerhaft enteignen und zum Volkseigentum erklären. Die Banker muß man voll haftbar machen, inklusive ihres Privatvermögens, egal ob das im In- oder Ausland greifbar ist. Für Kapitaltransaktionen und Anlagegeschäfte jeglicher Art ist eine Transaktionssteuer dringend nötig, um soziale Großprojekte in der Welt unter der UNO-Kontrolle finanzieren zu können. Die menschgemachte Klimaerwärmung wird zu Hungersnöten und Völkerwanderungen führen.

Wer Rüstungsproduktionen aufrechterhält, der muß eine deftige Strafsteuer Richtung UNO zahlen und für die angerichteten Kriegsschäden haftbar gemacht werden.

Alles nach dem Verursacherprinzip wiedergutmachen und nicht die Zahlungspflichten auf die Völker abschieben.

Wenn Länder, Regionen, Kommunen durch Finanzprobleme ihre Pflichtaufgaben nicht erfüllen können, dann zeigt sich doch in diesem Gesellschaftssystem Kapitalismus der Grundwiderspruch zwischen Kapital und Arbeit.

Durch Arbeit schafft man die gesellschaftlichen, markt- und absatzfähigen Werte. Die, die diese Waren und Leistungen produzieren, werden nicht anständig bezahlt und können so nicht den Binnenmarkt funktionieren lassen. Kapital selbst schafft keine Werte. Es wird nur auf immer weniger Menschen gehortet. Statt Steuern für die Mövenpick-Klientel, also die Kapitalhortenden zu senken, sollte man sie mit höheren Steuern belasten, da sie meist kostenlos die staatlichen Infrastrukturen nutzen.

Aber das darf ja nicht sein, weil dann der Sozialismus ausbricht.

‪Guido Westerwelle - Wenn Dummheit gefährlich wird‬‏ - YouTube

‪Guido und die starken Männer - Extra 3 - NDR‬‏ - YouTube

‪Angela Merkel lacht über Guido Westerwelle‬‏ - YouTube

‪Helmut Schmidt zu Guido Westerwelle.....‬‏ - YouTube

‪Extra3 - Guido Westerwelle Hymmne‬‏ - YouTube

‪Merkel völlig losgelöst‬‏ - YouTube

‪Extra 3 - Eine Hymne auf Angela Merkel‬‏ - YouTube

Sozialismus in der Pleite-USA

16.07.2011: US-Schuldenstreit: US-Präsident übergibt Republikaner das Heft des Handelns (Tageszeitung Neues Deutschland)

Aber genau das forderte gestern Barack Obama - Steuererhöhung bei Reichen, Schönen, Prominenten, denen nur eins einfällt: Wo kann man die nächste Party feiern, wo die nächste Yacht, das nächste Rennpferd kaufen, in den Luxusboutiquen shoppen gehen oder sich die nächste Schönheits-OP machen lassen.

Ist nun Obama ein Sozialist oder sogar ein Kommunist?

Weit gefehlt. Obama ist ein pragmatisch denkender Kapitalist, der sich in Zeiten von Gesellschafts-, Wirtschafts- und Finanzkrisen auf Altbewährtes besinnt: Konjukturprogramme nach dem Vorbild des New Deals, wo die Reichen kräftig mitzahlen mußten.

Die USA hatte das z.B. zweimal schon hinter sich gebracht:

Die Präsidenten Herbert C. Hoover und Franklin D. Roosevelt legte nach der Großen Depression / Weltwirtschaftskrise ein Wirtschafts- und Arbeitsbeschaffungsprogramm auf. Der richtige Durchbruch kam mit Roosevelts New Deal.

Die zweite Geschichte war der Marshall-Plan. Die Reste aus dem Marshall-Plan finden wir im ESF, dem Europäischen Sozialfonds.

So was wie den New Deal, den Marshall-Plan, den ESF braucht Europa, eine starke Beschneidung der deutschen Exportwirtschaft, die zur Zeit die Nationalwirtschaften der anderen EU-Mitgliedsländer unterdrückt, die Förderung der Binnenmärkte in jeden der Länder.

Es muß in jedem Land ausgeglichene Märkte geben - ohne Exportüberschüsse. Die Globalisierung, der Export ist nicht das Gelbe vom Ei. Das sollten sich endlich CDU und FDP hinter ihre Klientenlöffel schreiben. Sie sollten endlich Marktanteile an Konkurrenten abgeben, damit die sich wirtschaftkich sanieren können und besser für die Stärkung des Binnenmarkts sorgen.

Binnenmarkt - heißt auch tariflich bezahlte Arbeitsplätze für alle Generationen erhalten und neue Arbeitsplätze gleicher Art schaffen.

http://www.neues-deutschland.de/artikel/202266.euro-der-letzte-akt-beginnt.html

Wer in seinen Staats- und Kommunalhaushalten Probleme hat, der sollte seine Einnahmen erhöhen und die Ausgaben senken, damit er seine Pflichtaufgaben auch finanzieren kann und nicht darauf vertrauen, das der kleine Mann brav steigende Steuern, Gebühren, Beiträge und Preise erträgt und der Wirtschafts- und Bankenboss die Steuer- und Beitragsgeschenke, Fördermittel, Subventionen einsackt.
jockel ist offline  
 

Stichwortsuche
politbarometer, steuersenkung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FDP glaubt wieder an Steuersenkungen Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 11 26.06.2010 14:16
Wer war Schuld daran? TheShyGuy Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 2 20.06.2010 22:27
Steuersenkung? Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 05.01.2009 15:51
Althaus gegen schnelle Steuersenkung Sancho Archiv - News Diskussionen Tagespresse 5 29.11.2008 16:53
Sechs Millionen Euro, aber kaum einer will sie haben Mario Nette Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 29.10.2008 10:58


Es ist jetzt 08:22 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland