Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Heinrich Alt, Mord im Jobcenter Nach den Schüssen


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.07.2011, 13:57   #1
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Heinrich Alt, Mord im Jobcenter Nach den Schüssen

Heinrich Alt, Vorstand der Bundesagentur für Arbeit, besucht Jobcenter im Gallus. Er wünscht sich Änderungen im Jobcenter.


Heinrich Alt will sich vor Ort über die Situation im Job Center in formieren.
Foto: Christoph Boeckheler



Ein kleiner Raum im Jobcenter an der Mainzer Landstraße. In der Mitte ein Schreibtisch, dahinter ein Schrank. Bestenfalls könnte man diese Einrichtung funktional nennen. Draußen regnet es, es ist dunkel, die Sachbearbeiterin hat das Licht angeschaltet. Die Beleuchtung verstärkt den kargen, wenig einladenden Eindruck. Auch Heinrich Alt, Vorstandsmitglied der Bundesagentur für Arbeit, findet das Ambiente in dem Zimmer nicht heimelig. Doch in diesem Büro hält er sich am Mittwoch bei seinem Besuch im Jobcenter lange auf. In diesem Zimmer wurde am 19. Mai eine Kundin von einer Polizistin erschossen. Die 40-Jährige hatte zuvor den Kollegen der Beamtin mit einem Messer verletzt.



Mord im Jobcenter: Nach den Schüssen | Frankfurt*- Frankfurter Rundschau
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 14.07.2011, 14:03   #2
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Heinrich Alt, Mord im Jobcenter Nach den Schüssen

Und nun sollen wir Mitleid mit den Sachbearbeitern haben, die eine 10 € Barauszahlung verweigern und stupide wiederholen, daß sie die schon überwiesen hätten?

Dem SB möchte ich gerne mal gegenüber sitzen...ich würd auch drauf bestehen - erzählen könnte der mir viel...
gast_ ist offline  
Alt 14.07.2011, 14:15   #3
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Heinrich Alt, Mord im Jobcenter Nach den Schüssen

Zitat von wolliohne Beitrag anzeigen
Also die FR schreibt nichts von einem Mord!

Wer hat ihr diese unsinnige Erweiterung untergeschoben? Und aus welchen Motiven?

Mit solchen unsauberen Tricks macht man sich nicht glaubwürdiger.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline  
Alt 14.07.2011, 14:25   #4
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Heinrich Alt, Mord im Jobcenter Nach den Schüssen

Im Text vll nicht aber der Header trägt, auch in der FR, den Titel "Mord im JC".
ThisIsTheEnd ist offline  
Alt 14.07.2011, 14:38   #5
Stephan42
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Heinrich Alt, Mord im Jobcenter Nach den Schüssen

Warum nur habe ich das Gefühl, das die Gewalttätigkeiten sogar noch zunehmen werden?

Schön, schön, ... Farbe an die Wände! Fernsehgeräte aufstellen!

Ich empfehle ein Aggressionsminderndes Blutrot, oder auch ein freundliches Hellschwarz in dezentem Leberwurst-Grau.
Man könnte tolle Filme im Wartebereich anschauen... wie z.B. "Roots" oder "Der Pianist"...

Wie wäre es mit einigen Pflänzchen, die beruhigend auf die Kundschaft einwirken? Venusfliegenfallen etc.
 
Alt 14.07.2011, 14:56   #6
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Heinrich Alt, Mord im Jobcenter Nach den Schüssen

Zitat von ThisIsTheEnd Beitrag anzeigen
Im Text vll nicht aber der Header trägt, auch in der FR, den Titel "Mord im JC".
So ist es...

Für die JC-Mitarbeiter aber lediglich ein "Vorfall".
 
Alt 14.07.2011, 14:59   #7
Nordseeinsel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Im Land der Zapfenstreiche
Beiträge: 311
Nordseeinsel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Heinrich Alt, Mord im Jobcenter Nach den Schüssen

Hallo
Mich wundert nur das nicht schon viel mehr passiert ist. Aber Schuld an der ganzen misere sind die Spacken aus Berlin. Ich habe gehört das die SPD FWS ( Der Erfinder von Harz 4) als Kanzlerkanidat aufstellen wollen. Ich wünsche denen viel Glück und MAX. 15% wenn überhaupt.
Nordseeinsel ist offline  
Alt 14.07.2011, 15:03   #8
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Heinrich Alt, Mord im Jobcenter Nach den Schüssen

Zitat:
Wie die Frau ruhig dagesessen und darauf bestanden habe, zehn Euro zu bekommen. Das Geld sei ihr doch schon überwiesen worden, sagte der Sachbearbeiter wieder und wieder. Aber die Frau blieb sitzen, wollte nicht gehen, nicht ohne die zehn Euro.
Wie hätte ein vernünftiger Mensch reagiert?
gast_ ist offline  
Alt 14.07.2011, 15:07   #9
Nordseeinsel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Im Land der Zapfenstreiche
Beiträge: 311
Nordseeinsel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Heinrich Alt, Mord im Jobcenter Nach den Schüssen

Hallo
Vieleicht hätte ich ihr den 10er aus meinen Geldbeutel gegeben.
Nordseeinsel ist offline  
Alt 14.07.2011, 15:56   #10
Kelton
Elo-User/in
 
Registriert seit: 22.05.2011
Beiträge: 115
Kelton Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Heinrich Alt, Mord im Jobcenter Nach den Schüssen

Zitat von Nordseeinsel Beitrag anzeigen
Hallo
Vieleicht hätte ich ihr den 10er aus meinen Geldbeutel gegeben.
Ja, vielleicht. Vielleicht auch nicht. Jemand, der mich im Vorgespräch anblafft, bekäme von mir keine 10 Cent.
Kelton ist offline  
Alt 14.07.2011, 16:11   #11
thorschroeer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Heinrich Alt, Mord im Jobcenter Nach den Schüssen

Zitat von Nordseeinsel Beitrag anzeigen
Hallo
Vieleicht hätte ich ihr den 10er aus meinen Geldbeutel gegeben.
Wie oft würdest Du das denn machen wollen?
 
Alt 14.07.2011, 16:16   #12
Stephan42
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Heinrich Alt, Mord im Jobcenter Nach den Schüssen

Zitat von Kelton Beitrag anzeigen
Ja, vielleicht. Vielleicht auch nicht. Jemand, der mich im Vorgespräch anblafft, bekäme von mir keine 10 Cent.
Ach!
Wer nicht gut gelaunt ist, der hat keine Rechte mehr?

Ich dachte, Sie hat ruhig dagesessen!

Leistungsanspruch, auch in bezug auf Barauszahlung, hat also nur ein gut gelaunter Leistungsempfänger?

Das wäre ja einmal ein Vorschlag zur Erweiterung des §7 SGB 2!

Könnte so lauten:
§7 Abs.1 Nr 5 SGB 2 : [...] ihrem Sachbearbeiter trotz verweigerter rechtlicher Anspüche freundlich gesinnt bleiben
 
Alt 14.07.2011, 16:25   #13
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Heinrich Alt, Mord im Jobcenter Nach den Schüssen

Zitat von Kelton Beitrag anzeigen
Ja, vielleicht. Vielleicht auch nicht. Jemand, der mich im Vorgespräch anblafft, bekäme von mir keine 10 Cent.
Lesen bildet:
Zitat:
Wie die Frau ruhig dagesessen und darauf bestanden habe, zehn Euro zu bekommen.
Von anblaffen lese ich da nichts...
gast_ ist offline  
Alt 14.07.2011, 16:30   #14
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Heinrich Alt, Mord im Jobcenter Nach den Schüssen

Zitat von thorschroeer Beitrag anzeigen
Wie oft würdest Du das denn machen wollen?

Das ist natürlich auf Dauer keine Lösung... allerdings ist es eine Lösung, die ich schon selbst erlebt habe, als man mich erst in die Agentur für Arbeit bestellt hat, damit ich mir Bargeld holen kann - und dann - Witz komm raus - damit abgespeist werden sollte daß SB mich zwar bestellt hat (was bekannt war) , dann aber nicht da war.

Ich könne ja wieder kommen - aber nicht mit mir!

Hab mich gesetzt und nur wiederholt: ich gehe erst, wenn ich etwas Geld bekomme - holt doch die Polzei, wenn ich gehen soll, daß ich Zeugen habe...(damals war ich 20) - schließlich hat sich jemand erbarmt und mir was aus seinem Portemonai gegeben.

Heute weiß ich, was ich hätte tun müssen - aber damals war ich nur verzweifelt...
gast_ ist offline  
Alt 14.07.2011, 16:35   #15
jimmy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.167
jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Heinrich Alt, Mord im Jobcenter Nach den Schüssen

Zitat von Stephan42 Beitrag anzeigen
Warum nur habe ich das Gefühl, das die Gewalttätigkeiten sogar noch zunehmen werden?
Weil du die Welt aus dem Blickwinkel der Betroffenen siehst. Menschen die keine finanziellen Sorgen haben, und vorallem nicht der Schikane der Behörden ausgesetzt, neigen (sinnbildlich) häufigst dazu einem auf die Schulter zu klopfen, und dies mit Worten "wird schon wieder!", zu unterstreichen. Sie glauben einem nicht, dass es so schlimm und teilweise unerträglich ist. Selbst sogenannte Fachmenschen lassen sich hin- und wieder zu unfachlichen Äusserungen hinreissen.



jimmy
__

Zitat:
2.3 Sozialgericht Berlin, Beschluss vom 18.09.2013 - S 147 AS 20810/13 ER

Das derzeit geltende Sanktionsrecht nach den §§ 31 ff. SGB II verstößt nicht gegen das aus Art. 1 GG i. V. m. dem Sozialstaatsprinzip (Art. 20 Abs. 1 GG) hergeleitete menschenwürdige Existenzminimum (vgl. dazu BVerfG v. 09.02.2010 - 1 BvL 1/09).
jimmy ist offline  
Alt 14.07.2011, 16:36   #16
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Heinrich Alt, Mord im Jobcenter Nach den Schüssen

Solange man in den JCn als Bittsteller von oben herab behandelt, verarscht, hintergangen und belogen wird, werden solche Vorfälle kein Einzelfall bleiben. Wobei ich hier denke, dass es beim nächsten Mal nicht mehr zu Gunsten der Behörde oder seinen ausführenden Robotern ausgehen wird, sondern eher ein Unentschieden gibt. Also 1:1. Vielleicht sollte Heinrich der Alte seine Geschäftspolitik überdenken, die an diesem Zustand sicherlich einen großen Anteil hat und durch die Hierarchiestruktur der BA von oben nach unten delegiert wird. Diese Gewaltausbrüche sind nur Reaktion auf Aktionen. Dieser Vorfall zeigt leider die ganze Absurdität dieses Systems. Mit dem tragischen Ausgang, dass ein Mensch in einer Notlage mit seinem Leben für 10 Euro bezahlen musste.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 14.07.2011, 16:41   #17
ethos07
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.692
ethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Heinrich Alt, Mord im Jobcenter Nach den Schüssen

Sehr interessant , was dem FR-Journalisten bei dem,was der SB sagt aufgefallen ist: dass a. Cristy Schwundeck nur ruhig dagesessen habe und nicht ohne 1o Euro wieder gehen wollte. (So vorzugehen, wenn wir dringend Geld brauchen, empfehlen wir hier ja auch , nur einfach - würde ich ab jetzt mehr denn je meinen: NIE ohne Beistand so etwas ausreizen!!)


und weiter zitiert der Journalist den SB wie folgt:


b. "... und dann zog die Frau plötzlich das Messer, „das ich definitiv nicht gesehen habe“.

UNGLAUBLICH. Wennnoch nicht mal der SB ein Messer überhaupt gesehen hat.

Wir wissen nach wie vor überhaupt nicht, was genau passiert ist, als die Sicherheitskräfte kamen und dann diePolizei. Wenn noch nicht mal der (einzig?) anwesende SB das Messer gesehen hat - vieilleicht gab es überhaupt kein M.... Na ja -lassen wir die sinnlosen Spekulationen und warten halt 10 Jahre bis die Staatsanwaltschaft uns doof-Bürger ihre Story darlegt
UNGLAUBLICH!!!!!!

Aber: Ich würde daher überhaupt nicht diesem SB die Schuld an der Eskalation geben. Vermutlichin ist in diesem JC seitesn GL , noch nicht mal die Rechtslage mit der Pflicht zum Vorschuss allen SBs deutlich vermittelt worden bzw. von der Geschäftsleitung gleich allgemein Bar-Auszahlungen untersagt worden. Daher würde ich erstmla nicht diesen SB kritisieren, sondern den-/diejenige, der die Polizei gerufen hat und vor allem die offenbar miserable Ausbildung der Polizei in diesem Revier.

Na ja, all unser Zorn über dieses iditotische Repressionssystem Hartz IV macht Cristy Schwundeck auch nicht wieder lebendig.
Ob's nun alles etwas bunter gestrichen wird oder nicht... macht das Ganze auch nicht wesentlich besser .
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline  
Alt 14.07.2011, 16:44   #18
Stephan42
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Heinrich Alt, Mord im Jobcenter Nach den Schüssen

Noch etwas.
Wenn der Herr Alt schon betont, Zitat : „Aber so einen Vorfall darf es nicht mehr geben.“, dann soll er sich doch einmal Gedanken über das Verhältnis zwischen dem GG und dem SGB machen.

Er ist doch ein Mensch mit einem gewissen Einfluss?


Einmal an Dich, Kelton...

Ich mag mich ja nun irren. Aber falls Du selbst SB eines JC sein solltest...
Kennst Du nicht selbst auch das Wutgefühl, wenn dir etwas vorenthalten wird? Gerade dann, wenn eine "Sofort"hilfe eigentlich begründet ist?

Ich blaffe Dich nicht an! Ich frage nur.
 
Alt 14.07.2011, 16:48   #19
Kelton
Elo-User/in
 
Registriert seit: 22.05.2011
Beiträge: 115
Kelton Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Heinrich Alt, Mord im Jobcenter Nach den Schüssen

Zitat von Stephan42 Beitrag anzeigen
Einmal an Dich, Kelton...

Ich mag mich ja nun irren. Aber falls Du selbst SB eines JC sein solltest...
Kennst Du nicht selbst auch das Wutgefühl, wenn dir etwas vorenthalten wird? Gerade dann, wenn eine "Sofort"hilfe eigentlich begründet ist?

Ich blaffe Dich nicht an! Ich frage nur.
Nein, ich bin weder SB noch arbeitslos. Ich frage auch nur. Denn das ist mein Beruf.

Ein Wutgefühl wegen etwas, das man mir vorenthält? Klar. Deswegen halte ich die Äusserung, daß die Betroffene ruhig auf einem Stuhl gesessen hat, für unzutreffend. Ich wäre außer mir vor Wut gewesen. Ich halte die Äusserung für eine Legende. Für eine Schutzbehauptung.
Kelton ist offline  
Alt 14.07.2011, 16:58   #20
Stephan42
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Heinrich Alt, Mord im Jobcenter Nach den Schüssen

Hmm....
Selbst das Messer wurde schon für eine "Legende" gehalten.

Komisch finde ich allerdings, das eine "ruhig sitzende" Kundin ... in einem kleinen, dunklen Raum ... dann in einem "Tumult" zum Messer greift.

Sie muss ja demnach aus diesem Zimmerchen (zunächt) herauskomplimentiert worden sein?
Denn welchen Tumult wird es in einem kleinen Raum gegeben haben können?

DA MUSS etwas stattgefunden haben, was nicht erwähnt wurde!

Ansonsten ist wohl anzunehmen, das etwas dürftig ermittelt wurde.
 
Alt 14.07.2011, 17:02   #21
Feind=Bild
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Feind=Bild
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 3.482
Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Heinrich Alt, Mord im Jobcenter Nach den Schüssen

Zitat von Stephan42 Beitrag anzeigen
Hmm....
Selbst das Messer wurde schon für eine "Legende" gehalten.
...
Und wenn selbst der SB es nicht gesehen hat, dann hats wohl die Polente mitgebracht, als sie kamen, um ihren Mord zu begehen.
__

Klassen-Feinde 1982: Ost - West
Klassen-Feinde 2012: Arm - Reich
Feind=Bild ist offline  
Alt 14.07.2011, 17:03   #22
Kelton
Elo-User/in
 
Registriert seit: 22.05.2011
Beiträge: 115
Kelton Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Heinrich Alt, Mord im Jobcenter Nach den Schüssen

Zitat von Stephan42 Beitrag anzeigen
DA MUSS etwas stattgefunden haben, was nicht erwähnt wurde!
Da stimme ich Dir vorbehaltlos zu!

Der ganze Artikel liest sich, wie von einem Sozialpädagogen verfasst. Onkel Heinrich kommt in eine seiner Filialen, der arme SB ist geknickt, der Raum wird frisch gestrichen, die - leider - verstorbene Kundin war eigentlich auch ganz lieb. Bis sie das Messer zückte.

Alles sehr weichgespült. Da soll keinem weh getan werden. Auch nicht den Kritikern. Aktendeckel drauf! Fertig ist der Lack. Die Wahrheit werden wir nie erfahren.
Kelton ist offline  
Alt 14.07.2011, 17:03   #23
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Heinrich Alt, Mord im Jobcenter Nach den Schüssen

Die Informationspolitik ist bewusst dünn in solchen Fällen. Denn wenn alles raus käme, würde die Bevölkerung über die wahren Zustände in den JCn informiert. Das würde vielleicht in dem ein oder anderen verquarzetn Hirn zu Denkenprozessen und Schlussfolgerungen führen, die von der Politik nicht gewollt sind. Denn warum hat man so lange geschwiegen? Schaut euch mal an, wie das damals bei der Geiselnahme in Aachen gelaufen ist. Eine kurze Pressemitteilung, die Polizei hielt sich bedeckt, in den Medien tauchte das kurz auf und dann wurde das Ganze schnell als tragischer Einzelfall eines verwirrten LE wieder versenkt. Hingegen werden andere UND belanglose Sachen in den Medien Tage und Wochen bis zum Erbrechen durchgekaut.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 14.07.2011, 17:04   #24
Stephan42
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Heinrich Alt, Mord im Jobcenter Nach den Schüssen

Zitat von Kelton Beitrag anzeigen
Ich frage auch nur. Denn das ist mein Beruf.
Ich bin auch "fragensteller"! Aber leider nur nebenberuflich. "Schwarz" könnte man sagen .

Meistens stelle ich meine Fragen im JC!
Und, Du wirst es kaum glauben...
Ich wurde der Schwarzfragerei offensichtlich überführt!

Denn ich erhalte kaum anständige Antworten! (Sanktion ??)
 
Alt 14.07.2011, 17:09   #25
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Heinrich Alt, Mord im Jobcenter Nach den Schüssen

Zitat von Kelton Beitrag anzeigen
Nein, ich bin weder SB noch arbeitslos. Ich frage auch nur. Denn das ist mein Beruf.

Ein Wutgefühl wegen etwas, das man mir vorenthält? Klar. Deswegen halte ich die Äusserung, daß die Betroffene ruhig auf einem Stuhl gesessen hat, für unzutreffend. Ich wäre außer mir vor Wut gewesen. Ich halte die Äusserung für eine Legende. Für eine Schutzbehauptung.
Mag ja sein, daß dies Deine Wunschdarstellung der Angelegenheit wäre. (Warum auch immer)
Aber gelaufen ist es nun mal laut Zeugen offnsichtlich anders.
 
 

Stichwortsuche
heinrich, jobcenter, mord, schüssen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mord am Amazonas Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 23.06.2011 20:12
ZDF deckt auf: Ohnesorg-Mord geschah im Stasi-Auftrag Rounddancer Archiv - News Diskussionen Tagespresse 28 27.05.2009 18:35
Hartz IV-Mitarbeiter mit Mord gedroht Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 50 17.12.2008 17:38
George W. Bush: Mord in über 4.000 Fällen Tom_ Archiv - News Diskussionen Tagespresse 23 09.10.2008 18:01
Kalifornien: Mord wegen Eintrag in Sexualstraftäter-Register Lothenon Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 10.12.2007 22:00


Es ist jetzt 10:50 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland