Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Die ökologischen Grenzen des Kapitals


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.07.2011, 23:48   #1
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Die ökologischen Grenzen des Kapitals

Zitat:
Die Ahnung, dass die kapitalistische Produktionsweise global an ihre ökologischen Grenzen stößt, können die „grünen“ Kapitalismusapologeten ohne Weiteres in ein Plädoyer für einen „grünen Kapitalismus“ verwandeln. Dieses ideologische Vorgehen ist charakteristisch für ein politisches Milieu, das die weitgehende Entrechtung der auf dem Arbeitsmarkt Überflüssigen im Rahmen der „Hartz-IV-Gesetze“ unter der zynischen Parole „Fördern und Fordern“ verkaufte und den ersten Angriffskrieg in der Nachkriegsgeschichte Deutschlands auf die Bundesrepublik Jugoslawien als eine „humanitäre Intervention“ legitimierte.
Detail Ökologiedebatte[tt_news]=17370&tx_ttnews[backPid]=56&cHash=7e62475f6f

oder(wenn der Link nicht geht.Man ist dann auf der Hauptseite,dann sieht man es schon.Denke ich)

TopNews
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 09.07.2011, 23:54   #2
lpadoc->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2010
Ort: OWL
Beiträge: 2.423
lpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die ökologischen Grenzen des Kapitals

Was möchtest Du mir, als User, damit sagen ?
__

Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit (Ebner-Eschenbach)
lpadoc ist offline  
Alt 10.07.2011, 00:04   #3
druide65
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die ökologischen Grenzen des Kapitals

Ich möchte dir damit gar nichts sagen.
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
 

Stichwortsuche
grenzen, kapitals, ökologischen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bremen: Grenzen für Mieten neu geregelt Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 22.08.2009 09:35
Sozialkonflikte,»Die Wohlhabenden grenzen sich ab« wolliohne Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 2 17.03.2009 12:08
Willkür ohne grenzen Renni Allgemeine Fragen 10 11.02.2009 22:56
Wo liegen Die Grenzen Bei tätigkeiten? siratten Ein Euro Job / Mini Job 18 23.01.2008 03:30
Abgraben und Mitnahmeeffekte sind die Devise des Kapitals rheinland Ein Euro Job / Mini Job 1 08.07.2006 13:08


Es ist jetzt 10:18 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland