Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> ARTE seit 20:15 : It´s a free world (Leiharbeit at it´s best :-( )


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.06.2011, 19:19   #1
Westzipfler
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.02.2010
Beiträge: 661
Westzipfler Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard ARTE seit 20:15 : It´s a free world (Leiharbeit at it´s best :-( )

Die geschäftstüchtige Londonerin Angie hat es satt, ganz unten in der Hackordnung zu stehen. Als ihr wieder einmal aus fadenscheinigen Gründen gekündigt wird, beschließt sie, selbst eine Vermittlungsagentur für ausländische Arbeitskräfte zu gründen. Bald schon ist sie gut im Geschäft und wickelt knallhart immer skrupellosere Deals ab, ohne auf ihre anfänglichen humanen Grundsätze zu achten. Als sie ihren Arbeitern eines Tages den Lohn nicht mehr zahlen kann, eskaliert die Lage ...

Die alleinerziehende Angie lässt sich von Problemen nicht unterkriegen, obwohl ihr Sohn in der Schule Ärger macht und sie gerade ihren Job verloren hat. Statt zu resignieren, beschließt sie kurzerhand, ihr eigener Chef zu werden, statt sich weiterhin herumkommandieren zu lassen. Zusammen mit ihrer Mitbewohnerin Rose gründet sie eine Vermittlungsagentur für ausländische Arbeitskräfte. Es gelingt den beiden schnell, im dunklen Geschäft einzusteigen und Profit zu machen. Vor allem osteuropäische Arbeiter vermittelt Angie sehr erfolgreich stunden- oder wochenweise.
Bald wirft sie ihre anfänglichen Prinzipien über Bord. Die vormals Ausgebeutete wird zur Ausbeuterin. Sie weitet ihr Geschäft aus, besorgt illegalen Arbeitern falsche Pässe, verteilt eiskalt Arbeitssuchende an die Firmen und streicht deren Geld ein, um nur ein Minimum an die Arbeiter weiterzugeben. Selbst Angies Vater, der an ihre Moral appelliert, kann nichts an ihrer Überzeugung ändern, das Richtige zu tun. Für ihre zwielichtige Karriere scheut sie keine Mühen, da Geld zum Mittelpunkt ihres Lebens geworden ist. Selbst als ihre Freundin Rose aus dem Geschäft aussteigt, weil Angie immer gewissenloser wird, macht sie hartherzig weiter.
Als Angie wiederholt einigen Arbeitern ihren Lohn nicht ausbezahlt, eskaliert die Lage: Angies Sohn Jamie wird entführt, sie selbst wird gefesselt, bedroht und ihres Geldes beraubt. Doch auch davon lässt sich die toughe Angie nicht abschrecken. Um den fehlenden Lohn, 30.000 Pfund, aufzutreiben, reist Angie in die Ukraine, um dort Arbeiter anzuwerben.

Regisseur Ken Loach, geboren 1936, ist hauptsächlich bekannt für seine sozialrealistischen Filme über die britische Arbeiterklasse ("Ladybird, Ladybird", "Raining Stones", "Mein Name ist Joe", "Sweet Sixteen", "Looking for Eric"). Der Sohn eines Elektrikers studierte Jura, wandte sich dann aber dem Fernsehen und Kino zu. Seine Filme behandeln oft sozialkritische Themen, wobei er, wie auch in "It's a Free World", keine "strikte Linie zwischen Gut und Böse, Täter und Opfer" zieht, wie Michael Kohler im "film-dienst" (2008) schreibt, sondern den Zuschauer entscheiden lässt. "It's a Free World" kritisiert schon im Titel den "Raubtierkapitalismus", ausgedrückt durch die "tatkräftige Heldin, [die] halb treibende Kraft und halb Getriebene [ist], ohne dass Loach sie durch die Verhältnisse entschuldigen würde. Wenn sich Angie für etwas entscheidet, dann im vollen Bewusstsein der darauf folgenden Konsequenzen." ("film-dienst", 2008). Ken Loach kritisiert jedoch nicht seine Figuren an sich, sondern das kapitalistische System: "Der eigentliche Bösewicht in diesem Stück ist das System, das die Seele der Menschen korrumpiert, sie in die Lage bringt, so zu handeln wie Angie. Bemerkenswert unsentimental und präzise zeichnet Loach ein zwingendes Porträt der alltäglichen Arbeitswelt an den Rändern unserer Gesellschaft." (FAZ, 2008, Rüdiger Suchsland).
Der Film wurde auf den 64. Filmfestspielen von Venedig 2007 mit der Goldenen Osella für das beste Drehbuch ausgezeichnet. Hauptdarstellerin Kierston Wareing erhielt mehrere Nominierungen für ihre herausragende Darstellung: Eine für die Coppa Volpi in Venedig, zwei ebenfalls im Jahr 2007 bei den British Independent Film Awards und 2008 eine für den britischen Fernsehpreis BAFTA.

Link:

Programm - ARTE

Donnerstag, 9. Juni 2011 um 20.15 Uhr

Wiederholungen:
15.06.2011 um 14:45
20.06.2011 um 14:45
It's a Free World
(Grossbritannien, Italien, Deutschland, 2007, 92mn)
ARTE F
Regie: Ken Loach
Westzipfler ist offline  
Alt 09.06.2011, 21:23   #2
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: ARTE seit 20:15 : It´s a free world (Leiharbeit at it´s best :-( )

danke !

ein sehenswertes stück aus unserer menschenfeindlichen, geldgeilen, skrupellosen gesellschaft

erschreckend !
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
 

Stichwortsuche
2015, arte, best, free, it´s, leiharbeit, world

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Arte 20.15 Uhr Alt und Arm wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 12 01.06.2011 07:00
[TV] ZDF, arte Mario Nette Archiv - News Diskussionen Tagespresse 5 12.11.2008 17:13
O2-World Berlin - die Macher des Prekären feierten sich Mario Nette Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 04.10.2008 11:11
Tipp: arte 21:00h - Monsanto + das Nahrungsmittelmonopol egjowe Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 12.03.2008 18:12


Es ist jetzt 19:55 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland