Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Klagen gegen Ein-Euro-Jobs


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.06.2011, 21:09   #1
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Klagen gegen Ein-Euro-Jobs

Bundessozialgericht stärkt Hartz-IV-Kritiker und Gegner von »Arbeitsgelegenheiten«. Die IG BAU hat ihre Mitglieder zu rechtlichen Schritten aufgerufen von Johannes Birk

06.06.2011: Klagen gegen Ein-Euro-Jobs (Tageszeitung junge Welt)
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 05.06.2011, 21:22   #2
thorschroeer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Klagen gegen Ein-Euro-Jobs

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Bundessozialgericht stärkt Hartz-IV-Kritiker und Gegner von »Arbeitsgelegenheiten«. Die IG BAU hat ihre Mitglieder zu rechtlichen Schritten aufgerufen von Johannes Birk

06.06.2011: Klagen gegen Ein-Euro-Jobs (Tageszeitung junge Welt)
Zitat: <...Ein vom Vertreter der Linken im Gremium eingereichter Antrag verlangt die Ersetzung des Ein-Euro-Jobs durch eine Festanstellung bei der Stadtverwaltung.>

So würde ein Schuh draus.
 
Alt 05.06.2011, 21:52   #3
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Klagen gegen Ein-Euro-Jobs

Ich denke, hier sollte nicht nur der Tariflohn rausspringen. Denn was ist denn mit all den anderen Rechten eines regulären Arbeitnehmers wie etwa bezahlter Urlaub oder ggf. die Abgeltung nicht-genommenen Urlaubs?

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 05.06.2011, 22:15   #4
hellucifer
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.12.2005
Ort: Osnabrück
Beiträge: 1.780
hellucifer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Klagen gegen Ein-Euro-Jobs

Angesichts solcher Gerichtsurteile und der Schlagkraft von Gewerkschaften bleibt der Koalition aus Uinion und FDP wohl nicht viel übrig als die Ein-Euro-Jobs abzuschaffen. Sie kann das ganz nebenbei sogar als Erfolg verkaufen, denn damit würde sie einige hunderttausende Arbeitsplätze schaffen, also das tun, wovon sie ständig redet. Und die Gewerkschaften können dabei ebenfalls noch abschöpfen; für Gewerkschaften gibt es wohl keine bessere Werbung als sich für die Interessen von Arbeitnehmern (einschließlich Erwerbslosen) einzusetzen.

Der wahre Dank sollte aber nicht denen gehören, denen Hartz-IV immer noch nicht zu weit geht. Und auch nicht denen, die den Verantwortlichen nicht genügend Paroli geboten haben; die Gewerkschaften hätten sich mehr für die Interessen von Arbeitnehmern inklusive Erwerbsloser einsetzen können.
hellucifer ist offline  
Alt 05.06.2011, 23:38   #5
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Klagen gegen Ein-Euro-Jobs

Angesichts solcher Gerichtsurteile und der Schlagkraft von Gewerkschaften bleibt der Koalition aus Uinion und FDP wohl nicht viel übrig als die Ein-Euro-Jobs abzuschaffen


ihr habts nicht gemerkt oder ?
die sind doch schon dabei die abzuschaffen

nun kommt FTP dran
wer sozialeistungen erhält
muss eine gegenleistung erbringen

war doch so oder ?
darum tauscht man die 1eurojobs gegen bürgerarbeit ein
die kosten nix
im gegenteil
man geht sogar für 0 euro arbeiten
oder besser gesagt für seine stütze

so sieht das aus
diese bürgerzwangsarbeit wird bald in allen kommunen angekommen sein
und dann gehts erst richtig los
 
Alt 06.06.2011, 00:01   #6
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Klagen gegen Ein-Euro-Jobs

Zitat:
diese bürgerzwangsarbeit wird bald in allen kommunen angekommen sein
und dann gehts erst richtig los
lies dich bitte erstmal zur geschichte bürgerarbeit ein, die gammelt nämlich eben im schnittgerinne der sackgassen rum, will heisen, die ist am ende bevor sie richtig beginnen konnte...^^

mfg physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 06.06.2011, 00:05   #7
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Klagen gegen Ein-Euro-Jobs

das glaub ich kaum das die am ende ist
sie beginnt eher

dasproblem ist noch die umsetzung
wenn dasbeseitigt ist wird das richtig losgehn
 
Alt 06.06.2011, 00:08   #8
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Klagen gegen Ein-Euro-Jobs

falsch, die ist atm nämlich viel zu teuer und die finden keinen AG weil es nämlich anders als bei den mistklitschen keine kohle für diese geben wird.


aber träum weiter ich gönn es dir ;)

mfg physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 06.06.2011, 08:09   #9
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Klagen gegen Ein-Euro-Jobs

@sumse
http://www.elo-forum.org/euro-job-mi...tml#post756716 #38 - alles darüber Hinausgehende ist Spekulation.

Berlin Neukölln, nicht unbedingt bekannt dafür, geizig mit Ein-Euro-Jobs zu sein, hat momentan folgenden Stand:
- grundsätzlich 1.000 Bürgerarbeitsplätze möglich
- aktuell 2 Plätze realisiert
- aktuell 7 Plätze in Planung
- aktuell 110 Anträge auf 1267 Plätze
Finanzen:
- 30 Stunden: 1.080 € Förderung (an den Träger), die durch Kofinanzierung mit dem Land Berlin auf ein Bruttoarbeitsentgelt von 1.300 € aufgestockt werden - ansonsten wären es 900 € Bruttoarbeitsentgelt
- 20 Stunden: 720 € Förderung (an den Träger), 600 € Bruttoarbeitsentgelt

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 06.06.2011, 08:49   #10
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Klagen gegen Ein-Euro-Jobs

wie das in berlin aussieht weiss ich nicht
aber in NRW siehts anders aus

da wird nix aufgestockt
bekommst deine 900brutto das wars

und die werden hier fleissig ausgebaut
auf komunaller ebene
 
Alt 06.06.2011, 14:03   #11
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Klagen gegen Ein-Euro-Jobs

hast du dazu einen link oder eine andere quelle etc?
ich bin atm in oberhausen, hier sehe ich von diesen bürgerarbeitsplätzen nicht einen, also wo sollen die versteckt sein?

gruß physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
 

Stichwortsuche
eineurojobs, klagen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wehrt euch gegen rechtswidrige Ein-Euro-Jobs! Mambo Ein Euro Job / Mini Job 105 06.03.2015 12:28
Klagen über Klagen gegen Hartz IV Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 07.04.2009 18:11
NRW-FDP unterstützt DGB gegen Ein-Euro-Jobs wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 28.11.2008 02:21
Tipps und Tricks gegen 1 Euro Jobs Ratloser2006 Ein Euro Job / Mini Job 77 07.01.2007 21:03
ALG II - Proteste gegen Ein-Euro-Jobs edy ALG II 1 28.06.2005 15:31


Es ist jetzt 08:41 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland