Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Beten für ein krankes System: "Der deutsche Arbeitsmarkt ist kerngesund"


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.06.2011, 11:11   #1
Caroline
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.07.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 147
Caroline
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Beten für ein krankes System: "Der deutsche Arbeitsmarkt ist kerngesund"

Zitat:
Das ist die total gute Nachricht: Ein Berliner Designer hat die "Hartz IV-Wohnung" entworfen. Und für nur 24 Euro steht demnächst mitten in der Sozial-Bettler-Wohnung der Hartz IV-Sessel, aus einem einzigen Kiefernbrett getischlert. Endlich sind die Almosenempfänger mitten im Trend angekommen, es gibt Designermöbel für Dauerarbeitslose. Wo sind die Gedichte, eigens für die Römisch-Dekadenten? Wann kommt die Oper nur für Handaufhalter? Die komplette Kulturindustrie hat ein neues Marketing-Feld. Der Arbeitslose ist eine feste Größe in der Gesellschaft geworden, wenn nicht gar der Trendsetter einer neuen, grandiosen Bescheidenheit. Gegen diesen Trend stemmt sich die Verteilerin von Arbeitsplätzchen, Ursula von der Leyen: "Der deutsche Arbeitsmarkt ist kerngesund", sagt sie und verkündet, dass es nun weniger als drei Millionen Arbeitslose in Deutschland gäbe.
Weiter: Rationalgalerie
__

Viele Grüße
Caro


Caroline ist offline  
Alt 03.06.2011, 11:41   #2
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Beten für ein krankes System: "Der deutsche Arbeitsmarkt ist kerngesund"

....Da steht sie nun auf der Pressekonferenz und erzählt den Quatsch von den Unter-Drei-Millionen-Arbeislosen und wird nicht rot, die von der Leyen. Würde man die Regeln und Maßstäbe, die 1970 gebräuchlich waren, bei der Arbeitslosenerfassung zugrunde legen, dann läge die wirkliche Zahl bei etwa neun Millionen. Aber inzwischen haben viele Regierungen, von Schröder bis Merkel, Hand an die Statistik gelegt, so dass wir in den nächsten Jahren auch mit der Null-Arbeitslosigkeit rechnen dürfen. Bei anhaltender Bettelei, versteht sich. Dank drei Wettertaft krümmt sich bei der Ministerin kein Haar, obwohl sie während der Pressekonferenz lügt, dass die Kronleuchter von der Decke fallen könnten......


die hat garnicht mal so unrecht
die sollen mal eine statistik einführen die besagt

wieviele ALG2+aufstocker beziehen

beides sind steuerfinanzierte mittel

das würde dann anders aussehn
dann lägen wir schon bei 10mio menschen ^^

dann die gegen rechnung
wievele 100% alg2 beziehen und wieviele aufstocker sind^^

2mio 100% alg2 bezieher
8 mio aufstocker uhhhhh
tendens steigend^^
 
Alt 03.06.2011, 14:57   #3
CanisLupusGray
Elo-User/in
 
Benutzerbild von CanisLupusGray
 
Registriert seit: 22.12.2007
Ort: Hinter den Sieben Bergen
Beiträge: 796
CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Beten für ein krankes System: "Der deutsche Arbeitsmarkt ist kerngesund"

es gibt Weisheiten und Lösungsstrategien für Probleme.....

Eine Weisheit der Dakota Indianer lautet:
Wenn Du merkst, dass Du ein Totes Pferd reitest, steig ab.

Doch unsere Polit-Marionetten versuchen oft andere Strategien...
  1. ... Sie besorgen sich eine stärkere Peitsche ! ! !
  2. ... Sie wechseln die Reiter ! ! !
  3. ... Sie sagen; so haben wir das Pferd doch immer geritten ! ! !
  4. ... Sie gründen einen Arbeits – kreis um das Pferd zu analysieren ! ! !
  5. ... Sie besuchen andere Orte, um zu sehen, wie man dort tote Pferde reitet ! ! !
  6. ... Sie erhöhen die Qualitätsstandards für den Beritt toter Pferde ! ! !
  7. ... Sie bilden eineTask-Force, um das Pferd wiederzubeleben ! ! !
  8. ... Sie kaufen Leute von außerhalb ein, die angeblich tote Pferde reiten können ! ! !
  9. ... Sie schieben eine Trainingseinheit ein, um besser reiten zu lernen ! ! !
  10. ... Sie stellen Vergleiche unterschiedlicher Toter Pferde an ! ! !
  11. ... Sie ändern die Kriterien, die besagen, dass ein Pferd tot ist ! ! !
  12. ... Sie schirren mehrere tote Pferde gemeinsam an, damit wir schneller werden ! ! !
  13. ... Sie erklären: kein Pferd kann so tot sein, dass man es nicht mehr reiten kann ! ! !
  14. ... Sie machen eine Studie, um zu sehen, ob es bessere oder billigere Pferde gibt ! ! !
  15. ... Sie erklären, dass ihr Pferd besser, schneller und billiger tot ist als andere Pferde ! ! !
  16. ... Sie bilden Qualitätszirkel, um eine Verwendung von toten Pferden zu finden ! ! !
  17. ... Sie richten eine unabhängige Kostenstelle für tote Pferde ein ! ! !
  18. ... Sie vergrößern den Verantwortungsbereich des toten Pferdes ! ! !
  19. ... Sie entwickeln ein Motivations-Programm für tote Pferde ! ! !
  20. ... Sie strukturieren um, damit ein anderer Bereich das tote Pferd bekommt ! ! !
__

Wenn ich Politiker wäre, würde ich jetzt für meine Meinungsäußerungen keine Verantwortung übernehmen.
CanisLupusGray ist offline  
Alt 03.06.2011, 15:36   #4
Clint->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.10.2005
Ort: Bochum
Beiträge: 803
Clint
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Beten für ein krankes System: "Der deutsche Arbeitsmarkt ist kerngesund"

Zitat von CanisLupusGray Beitrag anzeigen
es gibt Weisheiten und Lösungsstrategien für Probleme.....

Eine Weisheit der Dakota Indianer lautet:
Wenn Du merkst, dass Du ein Totes Pferd reitest, steig ab.

Doch unsere Polit-Marionetten versuchen oft andere Strategien...
  1. ... Sie besorgen sich eine stärkere Peitsche ! ! !
  2. ... Sie wechseln die Reiter ! ! !
  3. ... Sie sagen; so haben wir das Pferd doch immer geritten ! ! !
  4. ... Sie gründen einen Arbeits – kreis um das Pferd zu analysieren ! ! !
  5. ... Sie besuchen andere Orte, um zu sehen, wie man dort tote Pferde reitet ! ! !
  6. ... Sie erhöhen die Qualitätsstandards für den Beritt toter Pferde ! ! !
  7. ... Sie bilden eineTask-Force, um das Pferd wiederzubeleben ! ! !
  8. ... Sie kaufen Leute von außerhalb ein, die angeblich tote Pferde reiten können ! ! !
  9. ... Sie schieben eine Trainingseinheit ein, um besser reiten zu lernen ! ! !
  10. ... Sie stellen Vergleiche unterschiedlicher Toter Pferde an ! ! !
  11. ... Sie ändern die Kriterien, die besagen, dass ein Pferd tot ist ! ! !
  12. ... Sie schirren mehrere tote Pferde gemeinsam an, damit wir schneller werden ! ! !
  13. ... Sie erklären: kein Pferd kann so tot sein, dass man es nicht mehr reiten kann ! ! !
  14. ... Sie machen eine Studie, um zu sehen, ob es bessere oder billigere Pferde gibt ! ! !
  15. ... Sie erklären, dass ihr Pferd besser, schneller und billiger tot ist als andere Pferde ! ! !
  16. ... Sie bilden Qualitätszirkel, um eine Verwendung von toten Pferden zu finden ! ! !
  17. ... Sie richten eine unabhängige Kostenstelle für tote Pferde ein ! ! !
  18. ... Sie vergrößern den Verantwortungsbereich des toten Pferdes ! ! !
  19. ... Sie entwickeln ein Motivations-Programm für tote Pferde ! ! !
  20. ... Sie strukturieren um, damit ein anderer Bereich das tote Pferd bekommt ! ! !
Selten so gelacht. Du hast mir den Tag gerettet.

LG

Clint
__

Stellt endlich das Dummschwätzen von "Hinterbänklern" unter Strafe.
Eigentlich sollte hier was über die FDP und ihre Wichtigkeit für die BRD stehen.
Lieber was von Armin Rohde: Die Jobs, um die Die sich drücken, gibts garnicht!
Clint ist offline  
Alt 03.06.2011, 15:44   #5
Heidschnucke
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.09.2007
Beiträge: 572
Heidschnucke Heidschnucke Heidschnucke
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Beten für ein krankes System: "Der deutsche Arbeitsmarkt ist kerngesund"

Zitat von sumse Beitrag anzeigen
....Da steht sie nun auf der Pressekonferenz und erzählt den Quatsch von den Unter-Drei-Millionen-Arbeislosen und wird nicht rot, die von der Leyen. Würde man die Regeln und Maßstäbe, die 1970 gebräuchlich waren, bei der Arbeitslosenerfassung zugrunde legen, dann läge die wirkliche Zahl bei etwa neun Millionen. Aber inzwischen haben viele Regierungen, von Schröder bis Merkel, Hand an die Statistik gelegt, so dass wir in den nächsten Jahren auch mit der Null-Arbeitslosigkeit rechnen dürfen. Bei anhaltender Bettelei, versteht sich. Dank drei Wettertaft krümmt sich bei der Ministerin kein Haar, obwohl sie während der Pressekonferenz lügt, dass die Kronleuchter von der Decke fallen könnten......


die hat garnicht mal so unrecht
die sollen mal eine statistik einführen die besagt

wieviele ALG2+aufstocker beziehen

beides sind steuerfinanzierte mittel

das würde dann anders aussehn
dann lägen wir schon bei 10mio menschen ^^

dann die gegen rechnung
wievele 100% alg2 beziehen und wieviele aufstocker sind^^

2mio 100% alg2 bezieher
8 mio aufstocker uhhhhh
tendens steigend^^
So ist das nicht, Frau von der Leyen sagt schon die Wahrheit aber nicht die ganze Wahrheit das ist das Problem, und wer die Wahrheit wissen will muß sich selber darum kümmern, und sie "ausgraben", Und der wird dann finden für Mai 2011:

ALG I : 2´960´112
in arbeitsmarktpolitischen Instrumenten beschäftigt: 1´272´059
Unterbeschäftigt: 4´178´614
Leistungsempfänger nach dem SGB II / ALG II: 4´725´140
Heidschnucke ist offline  
Alt 03.06.2011, 15:52   #6
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Beten für ein krankes System: "Der deutsche Arbeitsmarkt ist kerngesund"

...und da per gesetz ein 1 euro jobber oder, ein 400 euro jobber, ein praktikum absolvierender oder anderweitig prekär beschäftigter eben nicht als arbeitsloser zählt, hat der verlogene drecksack UvdL halt recht und sagt die "wahrheit".

schuld ist nicht die lügenbaroness alleine, sondern diese ganze mischpoke die im BT und in den landtagen abhängt und sich aus den taschen und geldbörsen des volkes ernähren...^^

mfg physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 03.06.2011, 18:38   #7
Arbeitssuchend
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Beten für ein krankes System: "Der deutsche Arbeitsmarkt ist kerngesund"

Zitat:
Wo sind die Gedichte, eigens für die Römisch-Dekadenten?
Bitteschön ... :

Römisch dekadent
das hab ich wohl verpennt.
Maloche bis ich schwarz werde
und kriege keinen Fuß auf die Erde.
Aufstocker bin ich gern,
der Arge-Stress frisst mein Hirn.
Römisch dekadent
das hab ich wohl verpennt.

Römisch dekadent
das hab ich wohl verpennt.
Sitz doch nur vor'm Tee-Vau,
komm nicht mehr aus meinem Bau.
Ich saufe, kiffe, rauche,
das ist alles, was ich brauche.
Römisch dekadent
das hab ich wohl verpennt.

Römisch dekadent
das hab ich wohl verpennt.
Ich sammle jede Flasche,
das Pfand-Geld wandert in meine Tasche.
Zu Mittag Nudeln und Püree,
mehr tut meinem Portemonnaie weh.
Römisch dekadent
das hab ich wohl verpennt.

Römisch dekadent
das hab ich wohl verpennt.
Für Bus und Bahn keine Knete,
auch nicht für eine Fete.
Menschen zweiter Klasse,
das macht ihr Politiker aus der Masse.
Römisch dekadent
da habt IHR Politiker wohl verpennt.

Römisch dekadent
da habt IHR Politiker wohl verpennt.
Mit Eurem tollen Hartz Vier
weist Ihr vielen Menschen die Tür.
Ganz einfach unverdrossen,
habt ihr uns aus dem Leben ausgeschlossen.
Römisch dekadent
da habt IHR Politiker wohl verpennt.

(c) Arbeitssuchend 03.06.2011
 
Alt 03.06.2011, 20:27   #8
Arbeitssuchend
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Beten für ein krankes System: "Der deutsche Arbeitsmarkt ist kerngesund"

Und weiter geht's mit den Gedichten und Geschichten für Römisch dekadente:

Römisch dekadent
dem Guido ist's Recht,
uns Hartzern wird schlecht.


Logik:
Asterix und Obelix sagen: "Die spinnen, die Römer".
Ergo spinnen auch die Römisch dekadenten.
Ergo müssen die Römisch dekadenten unter Kuratel gestellt werden.
Fragt sich bloß, wer in unserem Staate die Römisch dekadenten sind ...


Warum ging Rom unter:
1. Im Zuge des Wertewandels und der Zunahme des Wohlstands gingen die Geburten zurück -
die Gesellschaft wurde älter,
Kinderlose mussten mehr Steuern zahlen.

2. Damit es trotzdem genug Einwohner gab,
erhielten immer mehr Menschen das römische Bürgerrecht.

3. Es gab eine riesige Kluft zwischen Arm und Reich.
Knapp ein Prozent der 50 - 80 Millionen Menschen,
die damals im Römischen Reich lebten,
teilten den Reichtum unter sich auf.

4. Durch "Brot und Spiele"
wurden die vermögenslosen Massen ruhig gehalten,
eingelullt.
(Infos zusammengestellt von verschiedenen Homepages über Internet-Suche)

Das kommt mir irgendwie alles ziemlich aktuell vor ...
Ein Schelm, wer Böses dabei denkt ...

Grüße
Arbeitssuchend
 
Alt 03.06.2011, 21:40   #9
hemmi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hemmi
 
Registriert seit: 16.06.2010
Ort: in F südlich D
Beiträge: 2.156
hemmi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Beten für ein krankes System: "Der deutsche Arbeitsmarkt ist kerngesund"

Und der Papst konvertiert zum Islam!
hemmi ist offline  
 

Stichwortsuche
beten, krankes, system

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ver.di-Chef Bsirske "Die Spaltung am Arbeitsmarkt wird verschärft" wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 13.04.2011 13:37
"System der Angst" Tramp Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 31.10.2009 00:02
Vier Jahre Hartz IV: "Das System funktioniert" Woodruff Archiv - News Diskussionen Tagespresse 54 08.06.2009 18:31
"Die Elite missbraucht das System" Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 17.04.2009 15:42
DW "Deutsche Welle" "So bin ich halt in Hartz IV gelandet" Guevara Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 28.02.2009 12:36


Es ist jetzt 05:19 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland