Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Stimmen zu neuem Anschlag in Afghanistan


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.05.2011, 06:09   #1
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Stimmen zu neuem Anschlag in Afghanistan

Zwei Bundeswehrsoldaten getötet

Erneut sind Bundeswehrsoldaten durch einen Anschlag in Afghanistan getötet worden. Vier weitere Menschen starben, darunter der Polizeichef für Nordafghanistan. Neun Menschen wurden verletzt.


Dazu:
Bundeskanzlerin Angela Merkel Attentat ein „mörderische Menschenverachtung
Bundeskanzlerin Angela Merkel zeigte sich „schockiert und traurig“

Guido Westerwelle über den Terrorakt. „Ich bin bestürzt über diesen barbarischen Terrorakt.

Der Minister bezeichnete sie als "kriminelle Mörder und politische Verbrecher“. "Sie dürfen und sie werden nicht das letzte Wort haben", sagte de Mazière.


Ps. Wer sind wohl die wahren Verbrecher?
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 29.05.2011, 06:17   #2
HajoDF
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von HajoDF
 
Registriert seit: 19.07.2005
Beiträge: 2.566
HajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Stimmen zu neuem Anschlag in Afghanistan

Wieso eigentlich immer "TErrorakt"?
Ich dachte, dort ist Krieg?
HajoDF ist offline  
Alt 29.05.2011, 06:30   #3
Trixi2011
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Trixi2011
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Berlin-Neukölln, wo Wohnen immer mehr zum Luxus wird
Beiträge: 1.182
Trixi2011 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Stimmen zu neuem Anschlag in Afghanistan

Diese gottverdammten Heuchler! könnte ich wenn ich deren Worte über "Bestürzung", "Trauer", "Wut"... höre.

Wenn aufgrund des BW Einsatzes, Deutschland früher oder später einen Terroranschlag ausgesetzt sein wird, hoffe ich das die Bombe da hochgeht, wo sich unsere blutrünstigen Politkerganoven gerade aufhalten und die dann in Fetzen gerissen werden.
Trixi2011 ist offline  
Alt 29.05.2011, 07:46   #4
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Stimmen zu neuem Anschlag in Afghanistan

Zitat von wolliohne Beitrag anzeigen
Zwei Bundeswehrsoldaten getötet

Erneut sind Bundeswehrsoldaten durch einen Anschlag in Afghanistan getötet worden. Vier weitere Menschen starben, darunter der Polizeichef für Nordafghanistan. Neun Menschen wurden verletzt.


Dazu:
Bundeskanzlerin Angela Merkel Attentat ein „mörderische Menschenverachtung
Bundeskanzlerin Angela Merkel zeigte sich „schockiert und traurig“

Guido Westerwelle über den Terrorakt. „Ich bin bestürzt über diesen barbarischen Terrorakt.

Der Minister bezeichnete sie als "kriminelle Mörder und politische Verbrecher“. "Sie dürfen und sie werden nicht das letzte Wort haben", sagte de Mazière.


Ps. Wer sind wohl die wahren Verbrecher?
Jeder deutsche Soldat in Afghanistan ist dort aus freien Stücken.
Für höheren Sold (Abschußprämie?) oder andere Vorteile. Daß man dafür bereit ist, Menschen umzubringen, die uns nichts getan und uns mit Sicherheit nicht angegriffen haben, erfüllt eigentlich die Definition für Mord (Tötung aus Gewinnsucht/Heimtücke).

Jeder Einzelne dort ist also zunächst mal selbst für das verantwortlich, was ihm widerfährt. Der Verweis auf die Politik ist zwar richtig, aber nicht dazu geeignet, sich als direkt Betroffener aus der Verantwortung zu stehlen.
Wenn sich hier in Deutschland nicht genügend gewissenlose Subjekte um einen Killer-Job in Afghanistan bemühen/drängeln würden, müßte der Einsatz ja mangels Beteiligter eingestellt werden.

Daß man dabei selbst verletzt oder getötet werden kann, ist nicht verwunderlich, da diese heimtückischen Einheimischen nicht einfach stillhalten wollen, wie man das bei unserer großzügigen Wirtschaftshilfe für die dortigen Drogenbarone mit Fug und Recht erwarten dürfte.

Mein Mitleid mit den deutschen Soldaten ist äußerst begrenzt!

Der wirkliche Grund für den Afghanistaneinsatz ist nicht der Aufbau einer Demokratie (der im Übrigen auch nicht durch Mord- und Toschlag ereicht und noch weniger legitimiert werden kann), sondern die Sicherung des Öltransportes von Innerasien an die Küste des Indischen Ozeans. Letztendlich werden dort also Menschen umgebracht, damit wir alle nicht einen vergleichsweise kleinen Abstrich an unserem Lebensstandard hinnehmen müssen.

Wer das nicht akzeptiert wählt einfach nicht mehr CDU und SPD.
Wer sie dennoch bei der letzten Wahl ankreuzte, als der Afghanistaneinsatz schon lange erfolglos lief und das auch weiterhin tun will, soll einfach laut sagen:

Ja, für einen um 5 ct. niedrigeren Benzinpreis bin ich dafür, daß wir in Afghanistan weiterhin Menschen umbringen, deren einziger Kontakt zu Deutschland im Kontakt mit der Patrone/Granate/Bombe besteht, die sie tötet.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline  
Alt 29.05.2011, 07:48   #5
Sprotte
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Sprotte
 
Registriert seit: 03.03.2008
Ort: ...im Eisbärengehege
Beiträge: 1.897
Sprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Stimmen zu neuem Anschlag in Afghanistan

Zitat von Trixi2011 Beitrag anzeigen

Wenn aufgrund des BW Einsatzes, Deutschland früher oder später einen Terroranschlag ausgesetzt sein wird, hoffe ich das die Bombe da hochgeht, wo sich unsere blutrünstigen Politkerganoven gerade aufhalten und die dann in Fetzen gerissen werden.
Diese Hoffnung wird sich wohl kaum erfüllen....es sei denn die Verantwortlichen befinden sich gerade zu so einem Zeitpunkt auf einem der grossen Bahnhöfe,wie z.B. Düsseldorf und Köln.
Die Flughäfen sind seit dem 11.September gut geschützt....die Bahnhöfe nicht.......und die Bevölkerung erfährt in den seltensten Fällen etwas über die Bombenfunde dort.

Zitat:
Diese gottverdammten Heuchler! könnte ich wenn ich deren Worte über "Bestürzung", "Trauer", "Wut"... höre.
Meine Wut ist so gross,das ich dafür nicht mal mehr Worte finde.
Sprotte ist offline  
Alt 29.05.2011, 08:19   #6
Der Ratlose
 
Registriert seit: 30.09.2009
Beiträge: 2.070
Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Stimmen zu neuem Anschlag in Afghanistan

So wie es aussieht hat es wohl nur Offiziere getroffen.

Liegt ein alter Hauptfeldwebel im Sterben.
Kommt der Oberstleutnant und sagt "können wir ihnen noch einen letzten Wunsch erfüllen".
Der Hauptfeld überlegt und sagt dann "Ja befördern sie mich bitte zum Offizier".
Der OLT stutzt,telefoniert,bekommt das OK von der Verwaltung.
Feierliche Zeromonie, der OLT befördert den sterbenen Hauptfeld zum Leutnant.
Als alle wieder weg sind fragt der OLT den Hauptfeld "Was haben sie jetzt davon? Ihre Frau bekommt keine höhere Versorgung oder ähnliches"
Sagt der ehemalige Hauptfeld "Besser es stirbt einer von euch als einer von uns"
Der Ratlose ist offline  
Alt 29.05.2011, 12:57   #7
Vincet
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.06.2009
Beiträge: 548
Vincet
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Stimmen zu neuem Anschlag in Afghanistan

Was verlangen unsere Politiker eigentlich? Nur einen einseitigen Krieg?
Den gibt es nicht. Verletzte und Tote wird es in einem Krieg immer auf beiden Seiten geben. Und ein Krieg ist dieser Einsatz in Afghanistan.

Und noch etwas, was mich stört:
wenn deutsche Soldaten angegriffen werden, ist es immer ein Terrorakt, barbarischer Akt, ein feiger Anschlag, etc.

wenn aber Zivilisten (Frauen und Kinder) in Afghanistan durch Bomben umkommen, sogar durch deutsche Soldaten, dann ist das nur ein Kollateralschaden. Selbst eine Entschuldigung gibt es da nicht.

Das heißt doch, dass Tote durch deutsche Soldaten okay sind aber tote deutsche Soldaten durch afghanische Rebellen nicht. Das nenne ich Heuchelei.

Will man keine toten deutschen Soldaten mehr, dann zieht aus Afghanistan ab. Will man aber weiterhin Krieg in Afghanistan führen, muss man auch tote deutsche Soldaten in Kauf nehmen.

Mir wird echt schlecht, wenn ich dann wieder unsere Politiker diesbezüglich höre.
Vincet ist offline  
Alt 29.05.2011, 13:51   #8
Heidschnucke
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.09.2007
Beiträge: 575
Heidschnucke Heidschnucke Heidschnucke
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Stimmen zu neuem Anschlag in Afghanistan

Kein Deutscher Soldat oder auch Polizist hat was im Ausland zu suchen weder als Kampfeinheit, als Ausbilder, oder sonstiges! Deutsches Militär hat sich in den Grenzen von Deutschland aufzuhalten! Und nur da!

Wenn ich mir unseren neuen Verteidigungsminister so anhöre, kann ich nicht verstehen wie er sich als Christ bezeichnen kann!

Aber den Meisten Profit kann man eben mit dem Krieg machen.

Siehe „Deutsche Bank“ die Herstellern von Streubomben Unterstützt!
Heidschnucke ist gerade online  
Alt 29.05.2011, 20:58   #9
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Stimmen zu neuem Anschlag in Afghanistan

Zitat:
So wie es aussieht hat es wohl nur Offiziere getroffen.
tja, pesch gehabt sag ich da nur....

die neue devise der taliban heist "wir suchen uns die offiziere raus", richtig!

erst wenn es diese trifft wird sich eventuell etwas ändern, vom sicheren bunker aus die leute verheizen macht dann keinen spass mehr, wenn die soldaten am checkpoint überleben, einem aber der eigene schreibtisch den ***** zerreist.

da kann d"i"e missere noch so klug daher schwätzen, wenn es die richtigen trifft, sind wir nicht mehr lange dort!

mfg physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 29.05.2011, 21:09   #10
Stephan42
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Stimmen zu neuem Anschlag in Afghanistan

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
Jeder deutsche Soldat in Afghanistan ist dort aus freien Stücken.
Meinst Du diese Aussage ernst?

Mein Neffe hatte sich für einige Jahre verpflichtet.

IHM wurde ein Schriftstück vorgelegt, auf dem er seine Bereitschaft zum Auslandseinsatz durch Unterschrift bestätigen sollte!

ER wollte sich weigern, diesen Müll zu unterschreiben und erntete dafür herbe Kritik!

Egal, ob nun jemand an solchen Einsätzen interessiert ist oder nicht.

Warum bitte verlangt man denn eine solche Bereitschaft, wenn keine "Planung" (nachdenk) dahinter verborgen ist?
 
Alt 29.05.2011, 23:32   #11
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Stimmen zu neuem Anschlag in Afghanistan

Ps. Wer sind wohl die wahren Verbrecher?


seh die waren terroristen hier in deutschland
CDU FTP und SPD

deine frage beantwortet ? ^^^^
 
Alt 30.05.2011, 00:06   #12
roterhusar
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von roterhusar
 
Registriert seit: 04.07.2006
Beiträge: 3.339
roterhusar Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Stimmen zu neuem Anschlag in Afghanistan

Jetzt planen sie Einsätze am Kap Horn gegen Piraten.
Dabei schwimmen die Korvetten zur Zeit mit Maschinenschaden im Mittelmeer rum.
Da müssen wir ja neue bauen. Und ich weiß auch schon wo wir das Geld her hemen.
__

Es gibt einfach zuwenig Fachkräftemangel
roterhusar ist offline  
Alt 30.05.2011, 07:06   #13
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Stimmen zu neuem Anschlag in Afghanistan

Zitat von Stephan42 Beitrag anzeigen
Meinst Du diese Aussage ernst?

Mein Neffe hatte sich für einige Jahre verpflichtet.

IHM wurde ein Schriftstück vorgelegt, auf dem er seine Bereitschaft zum Auslandseinsatz durch Unterschrift bestätigen sollte!

ER wollte sich weigern, diesen Müll zu unterschreiben und erntete dafür herbe Kritik!

Egal, ob nun jemand an solchen Einsätzen interessiert ist oder nicht.

Warum bitte verlangt man denn eine solche Bereitschaft, wenn keine "Planung" (nachdenk) dahinter verborgen ist?
Das hast Du doch jetzt noch mal ausdrücklich bestätigt

"IHM wurde ein Schriftstück vorgelegt, auf dem er seine Bereitschaft zum Auslandseinsatz durch Unterschrift bestätigen sollte!

ER wollte sich weigern, diesen Müll zu unterschreiben und erntete dafür herbe Kritik!"

Also hatte er die Wahl und hat unterschrieben, wenn ich das richtig verstanden habe.
Obwohl er das nicht richtig findet.

Findest Du das in Ordnung? Weil man Kritik nicht ertragen kann, bringt man lieber Menschen um?
Letztendlich ist es den Opfern egal, ob der Mörder aus reiner Mordlust oder in der besten Absicht mordet.

Außerdem ist mir nicht bekannt, daß die Rekrutierung, in der Vergangenheit und auch jetzt, zwangsweise mit dem Revolver an der Schläfe erfolgt.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline  
Alt 01.06.2011, 21:29   #14
roterhusar
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von roterhusar
 
Registriert seit: 04.07.2006
Beiträge: 3.339
roterhusar Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Stimmen zu neuem Anschlag in Afghanistan

Speedport: Jeder deutsche Soldat in Afghanistan ist dort aus freien Stücken.
also wirklich!
__

Es gibt einfach zuwenig Fachkräftemangel
roterhusar ist offline  
 

Stichwortsuche
afghanistan, anschlag, neuem, stimmen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anschlag auf Polizei mathias74 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 14.04.2011 21:33
Bescheid: Einnahmen stimmen nicht Donnerbalken Existenzgründung und Selbstständigkeit 1 26.04.2010 07:28
Anschlag auf die Pressefreiheit Muci Archiv - News Diskussionen Tagespresse 8 17.12.2008 18:32
Rente,Radikale Stimmen aus CDU, SPD und Die Linke wolliohne Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 0 03.11.2008 15:02
6 Stimmen für Hamburg dr.byrd Archiv - News Diskussionen Tagespresse 23 21.02.2008 22:12


Es ist jetzt 22:01 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland