Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Kevelaer: Mit diktatorischen Mitteln öffentlich Bloß gestellt


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.05.2011, 14:30   #1
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Kevelaer: Mit diktatorischen Mitteln öffentlich Bloß gestellt

Kevelaer – Das Erwerbslosen Forum Deutschland bezeichnet die Form der heutigen Informationsveranstaltung der Stadt Kevelaer zum Bildungspaket für Hartz IV-Bezieher als Zwangsveranstaltung, die mit diktatorischen Mitteln durchgesetzt wurde. Rund 350 anspruchsberechtigte Eltern wurden unter den Hinweis der Mitwirkungspflichten und der Androhung von Leistungskürzungen zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung zum Bildungspaket zwangsverpflichtet. Dass Öffentlichkeit und Presse dabei [...]

Weiterlesen...
Martin Behrsing ist offline  
Alt 11.05.2011, 14:42   #2
andy84->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.06.2010
Beiträge: 315
andy84
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kevelaer: Mit diktatorischen Mitteln öffentlich Bloß gestellt

Ich würde darauf wetten, das die 200 Abwesenden jetzt eine Sanktion bekommen.
andy84 ist offline  
Alt 11.05.2011, 14:52   #3
thorschroeer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kevelaer: Mit diktatorischen Mitteln öffentlich Bloß gestellt

Unglaublich sowas! Und 150 sind tatsächlich dort erschienen!
So eine Veranstaltung mit Öffentlichkeit ist erniedrigend. Das ist an den Pranger stellen. Da wird man ja wütend!
 
Alt 11.05.2011, 18:06   #4
Seebarsch->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.04.2006
Ort: NRW
Beiträge: 887
Seebarsch Seebarsch Seebarsch
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kevelaer: Mit diktatorischen Mitteln öffentlich Bloß gestellt

Nun ja, das verwundert einen nicht!
Gehört Kevelaer doch zum Optionskreis Kleve.
Dieser ist nicht gerade dadurch bekannt, dass die Anwendung der Bücher des SGB in den Verwaltungen allgemein bekannt ist.
Hier gilt eben das Klever Landrecht!

Allerdings tut sich da ein neuer Aspekt auf!
Das Menschen zum Empfang von Leistungen gezwungen werden, dürfte ein für Sozialgerichte recht neuer Aspekt sein!
Seebarsch ist offline  
Alt 11.05.2011, 18:18   #5
Chor->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.02.2011
Beiträge: 119
Chor
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kevelaer: Mit diktatorischen Mitteln öffentlich Bloß gestellt

Wenn man sich mit dem Wort Leistung auseinander setzt, so kann
davon keine Rede sein.

Genau so eine Verdrehung findet in dem ganzen Artikel statt.
Die Menschen müssten Schreien, das ist eine gesunde Haltung
Das würde dann solche krankhaften Auswüchse verhindern.
Chor ist offline  
Alt 11.05.2011, 18:45   #6
Westzipfler
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.02.2010
Beiträge: 661
Westzipfler Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kevelaer: Mit diktatorischen Mitteln öffentlich Bloß gestellt

Die wollen doch immer weiter und weiter testen, wie weit sie gehen können.

Und die werden noch viel, viel weiter gehen, weil die meisten HE´s "diese Demütigungen schlucken", um "keinen weiteren Ärger = Sanktionen" zu bekommen.

Die, die dort waren, konnten sich ja nun mal umgucken und so alle Leutchen sehen, die auch HE´s sind. Ich möchte nicht wissen, wie oft da der Satz gefallen ist:"Guck mal, die auch! Hätten wir nicht gedacht! Was diese Veranstaltung angeht, ist Datenschutz ist ja wirklich nur noch ein absoluter Witz, ein vollständige Farce.

!!!Schön wäre es, wenn eine solche "Schweineaktion" bei den HE´s mal Solidarität auslösen würde, mit der diese DIKTATOREN nicht rechnen!!!
Westzipfler ist offline  
Alt 11.05.2011, 21:41   #7
purepoison->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.11.2010
Beiträge: 253
purepoison purepoison purepoison
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kevelaer: Mit diktatorischen Mitteln öffentlich Bloß gestellt

Mir kommt die kalte Wut hoch wenn ich das lese :-(

Frau von der LichteMomenteSindSelten erweckt den Eindruck das sie ALG II Empfängern eine "Sonderbehandlung" durch Dienstanweisungen zukommen lässt.

Werden die Empfänger von Wohngeld und Kindergeldzuschlag auch öffentlich an den Pranger gestellt?

Es ist schon mal gut das über 50% der " Schlecht Verwalteten Nummern" nicht zur " Leyischen Freakshow" durch die Öffentlichkeit erschienen sind.

Die Presse war anwesend? Ohne Einwilligung der Geladenen? Ich hoffe es rasselt Klagen Klagen Klagen!

Diese schmutzigen Methoden gehören auf den Müll! Und die Verantwortlichen gehören an einen echten Pranger auf einen großen Öffentlichen Platz in Berlin!

BOYKOTTIERT DAS BILDUNGSPAKET!
Reicht Widersprüche gegen eure Leistungsbescheide ein!
Klagt auf den Regelsatz - der euch ( uns allen ) zusteht!

Es ist abartig wie Menschen hier behandelt werden!
Wie die Opferlämchmen werden wir zum Altar geführt!

Die "testen" nicht wie weit Sie gehen können - die sind sich ihrer Sache ziemlich sicher!





purepoison ist offline  
Alt 11.05.2011, 22:08   #8
Alter Sack
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Alter Sack
 
Registriert seit: 16.06.2010
Beiträge: 1.130
Alter Sack Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kevelaer: Mit diktatorischen Mitteln öffentlich Bloß gestellt

Zitat von thorschroeer Beitrag anzeigen
So eine Veranstaltung mit Öffentlichkeit ist erniedrigend. Das ist an den Pranger stellen.
Das ist noch viel viel schlimmer!
Wenn das so weitergeht, kommt der Tag, an dem man uns die Armbinde verpasst.

Ich sage nur eines, es wird Zeit, dass endlich alle aufwachen, bevor es gänzlich zuspät ist!
__

Erst wenn man selber von einer Sache betroffen ist, merkt man, wie der Staat versagt hat.
Alter Sack ist offline  
Alt 11.05.2011, 22:30   #9
Westzipfler
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.02.2010
Beiträge: 661
Westzipfler Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kevelaer: Mit diktatorischen Mitteln öffentlich Bloß gestellt

Zitat von Alter Sack Beitrag anzeigen
Das ist noch viel viel schlimmer!
Wenn das so weitergeht, kommt der Tag, an dem man uns die Armbinde verpasst.
Das werden die nicht machen. Warum? Es wäre dann wie bei den Sklaven im alten Rom. Da hatte mal ein Senator die gleiche Idee. Die Antwort seines Gegenüber war:"Bloss nicht, denn dann merken die ja wie viele die sind!"

Tja und heute ist die Frage eben, wann wir Schafe endlich gedenken, aufzuwachen ....
Westzipfler ist offline  
Alt 12.05.2011, 03:30   #10
Ebberat
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kevelaer: Mit diktatorischen Mitteln öffentlich Bloß gestellt

Und das in einem Wallfahrtsort.
Aber vielleicht erhoffen sie sich, dass sie durch nichterscheinen vieler angeschriebenen viele Sanktionen verhängen können.
Denn die Stadt Kevelaer braucht Geld für ihren Rathausumbau.
Schlieslich haben sie sich mit den Plänen zum Umbau und den Planungen des Architekten bis jetzt ziemlich lächerlich gemacht.
Und so etwas müste auch mal in die breite Öffentlichkeit getragen werden.

Wäre ich vor zwei Jahren nicht wegen Arbeit in die Schweiz gezogen, dann hätte ich wahrscheinlich auch so eine Aufforderung bekommen.
 
Alt 12.05.2011, 06:20   #11
Der Ratlose
 
Registriert seit: 30.09.2009
Beiträge: 2.070
Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kevelaer: Mit diktatorischen Mitteln öffentlich Bloß gestellt

Was regt ihr euch so auf.
Ihr seit machtlos und wisst es auch.

Ich warte hier noch auf den üblichen Demoaufruf.
Das angebliche Wunderheilmittel.

Das ist wie bei den Atommülltransporten. Toll das alle da waren.
Aber was soll das bringen?
Oder hat es z.b. für die Betreiber der Asse irgendwelche Konsequenzen das Sie so eine Sauerei betreibt?
Hat es für die Bahn irgendwelche Konsequenzen das Sie sich an solchen Sauerein beteiligt?

Wenn ich so Milliarden verdienen kann und der Preis sind lediglich Demonstranten vor dem Werkstor,na dann ist das eben der Preis.
Als Chefe würde mich das irgendwie nicht kratzen,ich würde da ja wohl kaum wohnen.

Ich würde da sogar versuchen mitzumischen,damit die Wut und der Protest in geordnete Bahnen gelenkt wird und mir möglichst wenig schadet.
Der Ratlose ist offline  
Alt 12.05.2011, 06:52   #12
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.715
Purzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kevelaer: Mit diktatorischen Mitteln öffentlich Bloß gestellt

Kann man das Einladungsschreiben für diese Infoveranstaltung irgendwo nachlesen?
Purzelina ist offline  
Alt 12.05.2011, 07:08   #13
purepoison->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.11.2010
Beiträge: 253
purepoison purepoison purepoison
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kevelaer: Mit diktatorischen Mitteln öffentlich Bloß gestellt

Zitat von Der Ratlose Beitrag anzeigen
Was regt ihr euch so auf.
Ihr seit machtlos und wisst es auch.
Kann es sein das Du Dich machtlos und hilflos fühlst?

Ich warte hier noch auf den üblichen Demoaufruf.
Das angebliche Wunderheilmittel.
Dat ist kein Wunderheilmittel - es hilft aber Aufmerksamkeit zu erregen und für Denkanstösse , und somit für ein Umdenken zu sorgen.
Klar braucht die Demo dann einen guten Arbeitstitel und großen Zulauf.

Das ist wie bei den Atommülltransporten. Toll das alle da waren.
Aber was soll das bringen?
Was bringt es denn im Kämmerlein zu sitzen und stillschweigend alles über sich ergehen zu lassen? Oder nur im Internet zu weinen?
Oder hat es z.b. für die Betreiber der Asse irgendwelche Konsequenzen das Sie so eine Sauerei betreibt?
Nein! Das kann man auch positiv sehen - es zeigt deutlich den herrschenden Lobbyismus in Deutschland und das alle ( jede Einkommens & Gesellschaftsschicht verarscht wird!
Hat es für die Bahn irgendwelche Konsequenzen das Sie sich an solchen Sauerein beteiligt?
Nein! Wenn alle weiterhin viel zu viel im stillen Kämmerlein stillschweigend hinnehmen - dann nicht!

Wenn ich so Milliarden verdienen kann und der Preis sind lediglich Demonstranten vor dem Werkstor,na dann ist das eben der Preis.
Als Chefe würde mich das irgendwie nicht kratzen,ich würde da ja wohl kaum wohnen.
Das siehst Du klar und deutlich! Deswegen ist es wichtig das wir unseren Unmut ( wir Bürger) deutlich unterstreichen!

Ich würde da sogar versuchen mitzumischen,damit die Wut und der Protest in geordnete Bahnen gelenkt wird und mir möglichst wenig schadet. Das wird doch gemacht und unterstützt von der Politik

Es nützt nichts stillschweigend alles hinzunehmen!
Auch nicht nur im Internet seinen Unmut zum Ausdruck zu bringen!

Es werden Methoden angewandt wie in einer Diktatur! Wir haben eine ganze Reihe von Despoten in den wichtigen Positionen.

Hey, und wer schreit danach solange es niemanden selbst betrifft?
Nicht viele ! Das hatte wir schon x mal in der Geschichte.

Ein Umdenken muss staatfinden - da ist erstmal jeder selbst gefragt!

Eltern vorzuladen? Gibt es einen staatlichen Erziehungsauftrag?
Hat eine gute Erziehung und Wert auf Bildung etwas mit Hartz IV zu tun?

Bestimmt nicht! Nach 1 Jahr gehören alle zu dem Sozialhilfeadel sind verblödet und befinden sich im "offenen Strafvollzug"" Hartz IV!
Wir sind alle gleich unter Hartz IV!

Sind wir aber nicht! Wir haben alle unterschiedliche Erfahrungen und Lebenseinstellungen aber das Unrechtsgesetz macht uns gleich.
Endlich stehen wir alle auf einer Augenhöhe

Schade das dieses wir sind alle gleich als Menschen in vielen Köpfen und Herzen nicht ankommt - dann würde es kein Hartz IV geben.

Destruktivität bringt niemanden weiter!
purepoison ist offline  
Alt 12.05.2011, 09:10   #14
mathias74
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von mathias74
 
Registriert seit: 27.11.2009
Beiträge: 1.801
mathias74 mathias74 mathias74
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kevelaer: Mit diktatorischen Mitteln öffentlich Bloß gestellt

Zitat von thorschroeer Beitrag anzeigen
Unglaublich sowas! Und 150 sind tatsächlich dort erschienen!
So eine Veranstaltung mit Öffentlichkeit ist erniedrigend. Das ist an den Pranger stellen. Da wird man ja wütend!
Hat man nicht das Recht das man nicht fotografiert werden darf, die Fotos in der Zeitung müssten unkennlich gemacht werden
mathias74 ist offline  
Alt 12.05.2011, 09:28   #15
andy84->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.06.2010
Beiträge: 315
andy84
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kevelaer: Mit diktatorischen Mitteln öffentlich Bloß gestellt

Zitat von mathias74 Beitrag anzeigen
Hat man nicht das Recht das man nicht fotografiert werden darf, die Fotos in der Zeitung müssten unkennlich gemacht werden
Ich denke die anwesenden Nicht-ALG-Empfänger sind das größere Problem. Bilder der Zuhörer sind für eine Zeitung auch ziemlich uninteressant.
andy84 ist offline  
Alt 12.05.2011, 10:51   #16
sogehtsnich
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von sogehtsnich
 
Registriert seit: 23.05.2006
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.197
sogehtsnich
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kevelaer: Mit diktatorischen Mitteln öffentlich Bloß gestellt

Zitat:
Rund 350 anspruchsberechtigte Eltern wurden unter den Hinweis der Mitwirkungspflichten und der Androhung von Leistungskürzungen zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung zum Bildungspaket zwangsverpflichtet. Dass Öffentlichkeit und Presse dabei
Wird gar nicht mehr so lange dauern und die Arbeitslosen Aufsichts- & Strafbehörde verpflichtet zum gemeinschaftlichen Duschen!
__

Wenn das Böse die Dreistigkeit hat, muß das Gute den Mut haben!
sogehtsnich ist offline  
Alt 12.05.2011, 10:58   #17
Christi
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Christi
 
Registriert seit: 22.04.2010
Beiträge: 481
Christi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kevelaer: Mit diktatorischen Mitteln öffentlich Bloß gestellt

Aufgewacht bin ich vor einem Jahr schon

Als Harz 4ler !
__

Niemals aufgeben
Christi ist offline  
 

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nicht bloß eine Frage des Geldes yellowgirl Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 02.11.2010 12:10
Finger weg von den Mitteln fuer die aktive Arbeitsmarktpolitik knorris Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 04.03.2010 16:17
Melderecht - Was das bloß werden soll highlight Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 24.10.2009 18:54
Datenpanne stellt Erwerbslose bloß Dora Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 19.04.2009 15:15
Bloß kein Geld verschenken wolliohne ALG II 9 10.10.2007 20:10


Es ist jetzt 01:23 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland