Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Banken, Opfer von Sparkassen-Willkür


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.05.2011, 07:07   #1
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Banken, Opfer von Sparkassen-Willkür

Banken
Opfer von Sparkassen-Willkür

von Olaf Kumpfert
Bei der Sparkasse, da sind Sie angeblich gut aufgehoben als Kunde. Denn Sparkassen sind gesetzlich verpflichtet, einen öffentlichen Auftrag zu erfüllen. So edel, hilfreich und gut, dass sie gerne auch mal den Fußballverein einer klammen Kommune fördern, oder die Kultur. Vor allem aber sollen sie auch kleineren Unternehmen als Geldgeber beistehen. Immerhin drei von vier Firmen haben Geschäftsbeziehungen zu Sparkassen. Manchmal aber endet deren Solidarität sehr plötzlich. [Video starten]


u.v.andere Themen.
http://frontal21.zdf.de/ZDFde/inhalt/1/0,1872,1001633,00.html?dr=1


Staatlich anerkannter gemeinnütziger Verbraucherschutz - Verein

www.liquikon.de


__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 04.05.2011, 12:43   #2
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Banken, Opfer von Sparkassen-Willkür

Du hast also auch den Frontal21-Beitrag über organisierte Wirtschaftskriminalität von Sparkassen, Genossenschafts- und Privatbanken gegenüber den sparenden Bürger gesehen?

Aufschlußreich wie Banken und andere Geldhäuser im Stile von Fugger und Welser sich langwierige Rechtsverfahren leisten können, bis der rechtssuchende Sparer das in Vorleistung zu finanzierende Rechtsverfahren nicht mehr weiter betreiben kann.

Hinters Licht führende Anlagegeschäfte müssen sich eben lohnen. Offiziel als Festgeld deklarieren und hinterrücks als Leergeschäfte für Lehman-Papiere und Co. laufen lassen. Was bisher typisch für die Citibank war, daß machen mittlerweile auch die Sparkassen und Genossenschaftsbanken.

Niedergelassene Anwälte, die ihre Sparer vertreten und selbst die Staatsanwälte haben Schiß vor der Allmacht kleiner Landesfürsten von Landkreisen, Oberbürgermeistern, die in Verwaltungsräten von Sparkassen und Genossenschaftsbanken sitzen, weil die den Ruf dieser Juristen schädigen können. Verwaltungsratsposten scheinen sich als Nebenerwerb zu lohnen. Wenn bei diesem juristischen Freiberufler die Mandaten ausbleiben, dann kann der Anwalt seine Kanzlei dicht machen und wird Hartz-IV-Kandidat.

Soweit korrumpierbar sind wir schon wieder. So werden Rechtsverfahren beeinflußt und gelenkt in einer ach so freien Gesellschaft des Kapitals.
jockel ist offline  
Alt 04.05.2011, 12:47   #3
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Banken, Opfer von Sparkassen-Willkür

Und es ging bei Plusminus anschließend weiter:

DasErste.de - Plusminus - Notbremse fr Athen (03.05.2011)

DasErste.de - Plusminus - Vergleich oder Prozess (03.05.2011)
jockel ist offline  
 

Stichwortsuche
banken, opfer, sparkassenwillkür

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neues von W.C.-Sparkassen als Vorfeldorganisationen der neoliberalen Bewegung wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 26.12.2010 19:29
Neue AGB Sparkassen Bielsteinbräu Archiv - News Diskussionen Tagespresse 5 14.10.2009 17:59
BGH - Grundsatzurteil - Sparkassen-Kunden Gavroche Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 21.04.2009 20:37
Opfer für die Banken oder Opfer der Banken? wolliohne Archiv - Finanzkrise 2008 News, Kommentare, Aktionen 1 11.12.2008 17:33
Hilfe Opfer der Willkür des AA!!! Sanktion gerechtfertigt??? SteffenSchoch U 25 6 31.01.2007 06:05


Es ist jetzt 16:17 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland