Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Bildungspaket: Ein einfacher Brief ist effektiver wie Großflächenplakate


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.04.2011, 13:10   #1
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Bildungspaket: Ein einfacher Brief ist effektiver wie Großflächenplakate

Bonn/Berlin – Arbeitsministerin Ursula von der Leyen will die betroffenen Familien wegen der Anlaufschwierigkeiten beim Hartz IV-Bildungspaket doch nicht persönlich anschreiben. Dies stellte eine Sprecherin des Ministeriums klar und korrigierte damit entsprechende Äußerungen der Ministerin in der “Passauer Zeitung”. Sie werde aber die Informationsarbeit der Kommunen durch Großflächenplakate unterstützen. Das Erwerbslosen Forum Deutschland hält nichts [...]

weiterlesen auf: PR-SOZIAL, das Presseportal...
Martin Behrsing ist offline  
Alt 20.04.2011, 13:11   #2
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bildungspaket: Ein einfacher Brief ist effektiver wie Großflächenplakate

Zitat:
Ein einfacher Brief ist effektiver wie Großflächenplakate
Man will doch gar nicht, daß jeder diesen Antrag stellt...
gast_ ist offline  
Alt 20.04.2011, 13:21   #3
roterhusar
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von roterhusar
 
Registriert seit: 04.07.2006
Beiträge: 3.339
roterhusar Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bildungspaket: Ein einfacher Brief ist effektiver wie Großflächenplakate

Das Prinzip des Antragstellens. Auch so ein Hartz IV - Flop.
So geht das nicht weiter. was ist mit all den Kindern, dessen Eltern aus irgendeinem Grund keinen Antrag stellen.

Wer bedürftig ist, dem muss geholfen werden, auch ohne Antrag. Ein Antrag kann abgelehnt werden.
__

Es gibt einfach zuwenig Fachkräftemangel
roterhusar ist offline  
Alt 20.04.2011, 13:22   #4
xavier123
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard "Bildungsgutscheine lassen sich nicht versaufen"

Springer legt nach:

"Bildungsgutscheine lassen sich nicht versaufen"

Harte Worte von CDU-Mann Frank Steffel: Hartz-IV-Eltern hätten kein Interesse an Bildungs-Gutscheinen, weil sich damit weder Alkohol noch Nikotin finanzieren ließe.
Der Berliner CDU-Abgeordnete Frank Steffel hat das fehlende Interesse an Bildungsgutscheinen scharf kritisiert. „Während sich viele Alleinerziehende mit bescheidenem Einkommen ein Bein ausreißen, um ihren Kindern eine bessere Zukunft zu ermöglichen, scheint es leider auch Eltern zu geben, denen die Teilhabe ihrer Kinder egal ist“, sagte er der Berliner Zeitung "B.Z".
Steffel vermutet, dass viele Eltern aus Hartz-IV-Familien die Gutscheine nicht wollen, weil sie sich nicht zu Bargeld machen ließen. „Die Bildungsgutscheine sind ausschließlich für das Wohl der Kinder, man kann sie nicht für Nikotin und Alkohol benutzen. Sie lassen sich eben nicht verrauchen und versaufen.“

mehr:
Kritik an Hartz-IV-Eltern: "Bildungsgutscheine lassen sich nicht versaufen" - Nachrichten Politik - Deutschland - WELT ONLINE
 
Alt 20.04.2011, 13:34   #5
Peter300->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.01.2011
Ort: Hof-Bergrade Landkreis Parchim
Beiträge: 122
Peter300
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bildungspaket: Ein einfacher Brief ist effektiver wie Großflächenplakate

Hallo
Viel gerede so wie in Bayern ist es richtig die Komune schreibt die Berechtigten an,warum geht es dort u.nicht anderswo Frau von der Leiden
Peter300 ist offline  
Alt 20.04.2011, 13:37   #6
sogehtsnich
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von sogehtsnich
 
Registriert seit: 23.05.2006
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.197
sogehtsnich
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bildungspaket: Ein einfacher Brief ist effektiver wie Großflächenplakate

Zitat:
Arbeitsministerin Ursula von der Leyen will die betroffenen Familien wegen der Anlaufschwierigkeiten beim Hartz IV-Bildungspaket doch nicht persönlich anschreiben.
Das wäre ja mit Arbeit verbunden!
Nachher verbrennen noch die Pläzchen für die Osterorgie!

Zitat:
"Bildungsgutscheine lassen sich nicht versaufen"

Harte Worte von CDU-Mann Frank Steffel: Hartz-IV-Eltern hätten kein Interesse an Bildungs-Gutscheinen, weil sich damit weder Alkohol noch Nikotin finanzieren ließe.
Solche Äußerungen nennen sich nun christliche Nächstenliebe!
Oder doch Inquisition ?
__

Wenn das Böse die Dreistigkeit hat, muß das Gute den Mut haben!
sogehtsnich ist offline  
Alt 20.04.2011, 14:14   #7
Fortunatus->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.05.2006
Ort: Bayern
Beiträge: 331
Fortunatus
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bildungspaket: Ein einfacher Brief ist effektiver wie Großflächenplakate

Es ist mal wieder Hartz IV-Bashing angesagt, natürlich befeuert von den Medien des "Hüpfer"-Konzerns. Da darf sich dann jeder Hinterbänkler menschenverachtend äussern und bekommt Beifallsrufe von der jammernden "Mehrheit" in Form von "Er sagt doch nur die Wahrheit!, "Endlich einer, der ausspricht, was die Menschen denken". Ich hasse diese vorurteilsgeleiteten Narren immer mehr.
__

"Was ist das für ein Volk! Denken sie auch oder schlurfen sie nur sinnlos über die Erde?" - Franz Kafka - Der Steuermann
Fortunatus ist offline  
Alt 20.04.2011, 14:16   #8
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bildungspaket: Ein einfacher Brief ist effektiver wie Großflächenplakate

Wusstest ihr eigentlich das unsere Uschi Kinowerbespots (!) drehen liess und die auch wohl in der Kinowerbung gezeigt wurden?

Was für eine schmutzige Imagekampagne. Typisch vdL

YouTube - BMAS - Bildungspaket: Mittagessen (1)
ThisIsTheEnd ist offline  
Alt 20.04.2011, 15:34   #9
jimmy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.167
jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bildungspaket: Ein einfacher Brief ist effektiver wie Großflächenplakate

Wenn man all diese Plakate liesst, von algII nicht betroffen ist, bekommt man schnell den Eindruck, dass es den Erwerbslosen an nichts fehlt. Klar, dass man von diesem Kurs nicht abweicht. Würde man die Plakate einstellen, und das Geld in Porto-und Papierkosten investieren, könnte man den Rest der Gesellschaft nicht hinters Licht führen.

Eigentlich müsste sich mal ein Millionär für die Elos einsetzen, und in der ganzen BRD die Sanktionspraktiken - welche gegen das GG verstossen - auf Leinwandplakate drucken lassen, und dann für eine Woche im ganzen Land veröffentlichen.


jimmy
__

Zitat:
2.3 Sozialgericht Berlin, Beschluss vom 18.09.2013 - S 147 AS 20810/13 ER

Das derzeit geltende Sanktionsrecht nach den §§ 31 ff. SGB II verstößt nicht gegen das aus Art. 1 GG i. V. m. dem Sozialstaatsprinzip (Art. 20 Abs. 1 GG) hergeleitete menschenwürdige Existenzminimum (vgl. dazu BVerfG v. 09.02.2010 - 1 BvL 1/09).
jimmy ist offline  
Alt 20.04.2011, 15:48   #10
Patenbrigade
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bildungspaket: Ein einfacher Brief ist effektiver wie Großflächenplakate

Kann man den Verfasser bei PR Sozial mal bitten die Überschrift zu korrigieren.

Die ersten Foren machen sich schon lustig. Das Bildungspaket wäre auch dort vonnöten usw...

Zitat:
Ein einfacher Brief ist effektiver wie Großflächenplakate
 
Alt 21.04.2011, 11:20   #11
andy84->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.06.2010
Beiträge: 315
andy84
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bildungspaket: Ein einfacher Brief ist effektiver wie Großflächenplakate

Zitat von jimmy Beitrag anzeigen
Wenn man all diese Plakate liesst, von algII nicht betroffen ist, bekommt man schnell den Eindruck, dass es den Erwerbslosen an nichts fehlt. Klar, dass man von diesem Kurs nicht abweicht. Würde man die Plakate einstellen, und das Geld in Porto-und Papierkosten investieren, könnte man den Rest der Gesellschaft nicht hinters Licht führen.
Danke, dann ist mir der Sinn hinter den Plakaten aufgegangen. Ich dachte schon es ginge darum möglichst wenig ALGII bezieher zu informieren. So kann man damit auch noch die Bevölkerung weiter gegen die Erwerbslosen aufhetzen.

So weit hatte ich leider nicht gedacht.
andy84 ist offline  
Alt 21.04.2011, 11:34   #12
Imaginaer
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.02.2011
Beiträge: 1.363
Imaginaer EnagagiertImaginaer EnagagiertImaginaer EnagagiertImaginaer EnagagiertImaginaer EnagagiertImaginaer EnagagiertImaginaer EnagagiertImaginaer EnagagiertImaginaer EnagagiertImaginaer Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bildungspaket: Ein einfacher Brief ist effektiver wie Großflächenplakate

Zitat von roterhusar Beitrag anzeigen
Das Prinzip des Antragstellens. Auch so ein Hartz IV - Flop.
So geht das nicht weiter. was ist mit all den Kindern, dessen Eltern aus irgendeinem Grund keinen Antrag stellen.

Wer bedürftig ist, dem muss geholfen werden, auch ohne Antrag. Ein Antrag kann abgelehnt werden.
Nagel auf dem Kopf getroffen.

Hier wird wieder Showtante und Mutter der Nation Ursula von der Leyen ins Rampenlicht gedrückt mit viel tam tam. Und die Elo Mütter und Väter werden als faul und dumm hingestellt nichtmals einen Antrag zu stellen.

Viele in der Gesellschaft sagen. boah 108 Euro das ist viel. wieso kriegen die das nicht gebacken einen Antrag zu stellen?

Das mit bürokratischen Chaos, willkür und schikane gearbeitet wird wissen nur wenige.

Alternative gibt es ja laut von der Leyen nicht. Regelsätze sind ja nach Vorgaben des Bundesverfassungsgericht berechnet worden und ok. Auch das ein Kind ein 60 % Erwachsener ist wird totgeschwiegen. Oder wieso ein U25 der bei seinen Eltern noch wohnen muss 80 % nur bekommt. dies ist nicht transparent und nachvollziehbar.

Der von der Leyen geht es doch gar nicht um die Kinder, sondern um ihre Karriere. Und da trampelt sie sogar über die Rücken von diesen.
__

- Nur meine persönliche Meinung, keine Rechtsberatung! -
Imaginaer ist offline  
Alt 21.04.2011, 11:48   #13
jimmy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.167
jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bildungspaket: Ein einfacher Brief ist effektiver wie Großflächenplakate

Zitat von andy84 Beitrag anzeigen
Danke, dann ist mir der Sinn hinter den Plakaten aufgegangen. Ich dachte schon es ginge darum möglichst wenig ALGII bezieher zu informieren. So kann man damit auch noch die Bevölkerung weiter gegen die Erwerbslosen aufhetzen.

So weit hatte ich leider nicht gedacht.
Das war das Erste an was ich dachte, als ich spät Abends- und noch vor der Zeitumstellung - über die S-Bahnbrücke gefahren bin, und unten auf dem S-Bhf dieses Plakat gesehen habe. Leider finde ich Online keine Bilder zu dem von mir gesichteten Plakat. Sonst könnten wir unsere Bewertungen abgleichen.


jimmy
__

Zitat:
2.3 Sozialgericht Berlin, Beschluss vom 18.09.2013 - S 147 AS 20810/13 ER

Das derzeit geltende Sanktionsrecht nach den §§ 31 ff. SGB II verstößt nicht gegen das aus Art. 1 GG i. V. m. dem Sozialstaatsprinzip (Art. 20 Abs. 1 GG) hergeleitete menschenwürdige Existenzminimum (vgl. dazu BVerfG v. 09.02.2010 - 1 BvL 1/09).
jimmy ist offline  
Alt 21.04.2011, 12:14   #14
WillyV
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bildungspaket: Ein einfacher Brief ist effektiver wie Großflächenplakate

Künstlerische Freiheit:
Goethe, Faust: "Da steh ich nun, ich armer Tor! Und bin so klug als wie zuvor;"

Zum anderen:
Die Betroffenen WOLLEN das
- zu einem weitaus überwiegenden Anteil -
gar nicht beantragen!!!

"Da würde ja gegenüber den Anbietern ((Sport-)Verein, Musikschule etc.) aufgedeckt, daß mein Kind "Hartz IV" bezieht, bzw. davon lebt. Das will ich gar nicht!
Ich bemühe mich vielmehr darum, mein Kind möglichst gar nicht spüren zu lassen, und ihm ein möglichst 'normales Leben' zu ermöglichen, und da ist / wäre so eine Offenbarung äußerst kontraproduktiv!
Da verzichte ich auch lieber auf die ~108 € Bar-Aus-Nachzahlung für die ersten drei Monate! Denn danach würde dann ja doch offenbar werden, daß mein Kind Hartz IV-bekommt !..."
Das Ganze ist natürlich keine "umfassende Marktstudie", aber die Häufigkeit war so frappant, daß ich von "fast generell" sprechen möchte.

Daher meine Forderung :
Gebt das Geld den Eltern bar auf die Hand (bzw. überweist...), entweder als Erhöhung des Regelsatzes (-bedarfes) oder als Mehrbedarf, oder - wenn das schon aus ideologischen (bzw. negativen Menschbild-) Gründen nicht gewollt ist, gebt es wenigstens im Erstattungsverfahren gegen Vorlage von Belegen!

Die von Ulrich-Schneider (DPWV) unnd NRW-Sozial-und-Arbeits-Minister Guntram Schneider ins Spiel gebrachte Direkt-Abrechnung mit den oder Zuweisung der Aufgabe zu den Anbietern ist abzulehnen: Die beseitigt nicht das Kernproblem!!!
Quelle N.H.

BAG Prekäre Lebenslagen - Gegen Einkommensarmut und soziale Ausgrenzung e.V.
 
Alt 21.04.2011, 13:26   #15
sogehtsnich
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von sogehtsnich
 
Registriert seit: 23.05.2006
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.197
sogehtsnich
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bildungspaket: Ein einfacher Brief ist effektiver wie Großflächenplakate

Zitat:
Die Betroffenen WOLLEN das, zu einem weitaus überwiegenden Anteil, gar nicht beantragen!!!
So eine Aussage kann nur von jemandem kommen, der NIE in einem Jobcenter war!

Antrag stellen bedeutet:
-Der Willkür des SB ausgeliefert zu sein!
-Aus Erfahrungswerten verschleppen die Jobcenter die Entscheidungen absichtlich, um so Geld einzusparen!
__

Wenn das Böse die Dreistigkeit hat, muß das Gute den Mut haben!
sogehtsnich ist offline  
Alt 21.04.2011, 13:31   #16
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bildungspaket: Ein einfacher Brief ist effektiver wie Großflächenplakate

Zitat:
So eine Aussage kann nur von jemandem kommen, der NIE in einem Jobcenter war!
Da hast Du jetzt etwas missverstanden - lies' mal, wer das sagt bzw. weiter im Text, warum das viele nicht wollen.
__


biddy ist offline  
Alt 21.04.2011, 16:45   #17
WillyV
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bildungspaket: Ein einfacher Brief ist effektiver wie Großflächenplakate

Auswandern nach Hartz-IV: Ursula von der Leyen als Kärrnerin — der Freitag
 
Alt 22.04.2011, 09:29   #18
sogehtsnich
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von sogehtsnich
 
Registriert seit: 23.05.2006
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.197
sogehtsnich
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bildungspaket: Ein einfacher Brief ist effektiver wie Großflächenplakate

@biddy

Mir ging es dabei nicht um ganau diese Aussage, sondern eher, das die Meinung in den Medien so verbreitet wird, die Betroffenen seien zu blöd einen Antrag zu stellen!
__

Wenn das Böse die Dreistigkeit hat, muß das Gute den Mut haben!
sogehtsnich ist offline  
Alt 22.04.2011, 09:43   #19
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bildungspaket: Ein einfacher Brief ist effektiver wie Großflächenplakate

Zitat von ThisIsTheEnd Beitrag anzeigen
Wusstest ihr eigentlich das unsere Uschi Kinowerbespots (!) drehen liess und die auch wohl in der Kinowerbung gezeigt wurden?

Was für eine schmutzige Imagekampagne. Typisch vdL

YouTube - BMAS - Bildungspaket: Mittagessen (1)
Klar, weil jeder Elo (und gerade die mit Kindern) sich dauernd im Kino rumtreibt, wenn er nicht gerade in der Kneipe hockt......
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline  
Alt 22.04.2011, 10:38   #20
andy84->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.06.2010
Beiträge: 315
andy84
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bildungspaket: Ein einfacher Brief ist effektiver wie Großflächenplakate

Zitat von hartz5 Beitrag anzeigen
Klar, weil jeder Elo (und gerade die mit Kindern) sich dauernd im Kino rumtreibt, wenn er nicht gerade in der Kneipe hockt......
Das hatten wir doch weiter oben schon erkannt. EBEN WEIL ein Erwerbsloser sich kaum einen Kinobesuch leisten kann werden da die Spots gezeigt. Wir sollen das ja gar nicht bekommen, weil es sonst noch jemand beantragen würde und die schöne These von Steffel & Kollegen (http://www.elo-forum.org/news-diskus...versaufen.html) wiederlegen würde. Die Leute die dann ins Kino gehen können werden sich dann darüber aufregen was die bösen Harzies wieder alles tolles bekommen.

Wie schon gesagt, gar nicht blöd gelöst. Wenn die mal den Hirnschmalz den die für solche Hetzkampangen in die Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik inverstieren würden
andy84 ist offline  
Alt 22.04.2011, 10:46   #21
redfly
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von redfly
 
Registriert seit: 07.06.2007
Ort: NRW Essen
Beiträge: 3.565
redfly redfly redfly redfly
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bildungspaket: Ein einfacher Brief ist effektiver wie Großflächenplakate

Wenn weiterhin nur so wenige das Bildungspaket beanspruchen, liefert das zwangsläufig Argumente gegen Erwerbslose.
redfly ist offline  
Alt 22.04.2011, 10:52   #22
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bildungspaket: Ein einfacher Brief ist effektiver wie Großflächenplakate

Zitat von redfly Beitrag anzeigen
Wenn weiterhin nur so wenige das Bildungspaket beanspruchen, liefert das zwangsläufig Argumente gegen Erwerbslose.
Und wenn es viele nutzen wird das ebenso Argumente gegen Erwerbslose liefern.......
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline  
Alt 22.04.2011, 11:02   #23
andy84->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.06.2010
Beiträge: 315
andy84
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bildungspaket: Ein einfacher Brief ist effektiver wie Großflächenplakate

Zitat von hartz5 Beitrag anzeigen
Und wenn es viele nutzen wird das ebenso Argumente gegen Erwerbslose liefern.......
Wie soll man denn daraus einen Strick drehen?
andy84 ist offline  
Alt 22.04.2011, 11:09   #24
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bildungspaket: Ein einfacher Brief ist effektiver wie Großflächenplakate

Zitat von andy84 Beitrag anzeigen
Wie soll man denn daraus einen Strick drehen?
Bertelsmann und Co (in "geheimer" zusammenarbeit mit der Regierung) werden schon dafür sorgen, dass die massenhafte Inanspruchnahme immer mal wieder in den Medien auftaucht unter dem Aspekt der Kosten...und damit den Weg ebnen, dass eine erneute Überprüfung der "Neuberechnung" Kinder-RS (die ja angeblich zu hoch sind) als weiterer Beweis für die Raffgier der Sozialschmarotzer gesehen werden wird.....
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline  
Alt 22.04.2011, 15:15   #25
Donauwelle
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.01.2008
Beiträge: 1.407
Donauwelle Donauwelle
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bildungspaket: Ein einfacher Brief ist effektiver wie Großflächenplakate

Bayerns Sozialministerin Haderthauer kritisiert Runden Tisch zum Bildungspaket

Zitat:
Bayerns Sozialministerin Haderthauer kritisiert Runden Tisch zum Bildungspaket

Die bayerische Sozialministerin Christine Haderthauer (CSU) hat sich enttäuscht über die Ergebnisse des Runden Tischs zum Bildungspaket für Kinder aus Hartz-IV-Familien gezeigt. "Dass jetzt die Antragsfrist verlängert wird, stand doch eigentlich schon vorher fest - dafür hätte es keinen runden Tisch gebraucht", sagte Haderthauer im Interview mit der Tageszeitung "Die Welt" (Samstagausgabe). Haderthauer attestiert dem Paket "klare Defizite". Sie plädiert dafür, die Teilhabepauschale von 10 Euro im Monat grundsätzlich bar auszuzahlen, ohne dass die Eltern dafür einen Antrag stellen zu müssen. "Anlassbezogen lässt sich das ja, wie beim Schulbedarf auch, nachprüfen, ob das Geld auch dafür eingelöst wurde, wofür es vorgesehen war." Haderthauer will dafür mehr Familien vom Amt begleiten lassen. "In hartnäckigen Fällen müssen eben Sozialpädagogen die Eltern beraten und dafür sorgen, dass die Kinder auch regelmäßig zu den Angeboten im Fußballverein, bei der Hausaufgabenhilfe geschickt werden", so die Ministerin. Falls das Geld unrechtmäßig verwendet würde, sollte es Sanktionen geben. Haderthauer empfiehlt, die Eingliederungsvereinbarung um eine Bildungs- und Teilhabevereinbarung zu ergänzen. "Bisher bekommen die Hartz-IV-Empfänger weniger Geld, wenn Sie ein Jobangebot nicht annehmen. Diesen Mechanismus müssen wir übertragen und ihre Elternverantwortung als Gegenleistung für das Bildungspaket einfordern", sagte Haderthauer. Explizit kritisierte die CSU-Politikerin auch zwei weitere sozialpolitische Maßnahmen von Arbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU). Die Kürzung der Zuschüsse zu Ein-Euro-Jobs nannte sie "Arbeitsmarktpolitik von gestern". Nicht weniger, sondern mehr Geld müsse für die Wiedereingliederung von Langzeitarbeitslosen aufgewendet werden. Die derzeitige Ausgestaltung der Bürgerarbeit und das Gebot der Zusätzlichkeit bezeichnete Haderthauer als "wenig lebensnah".
Donauwelle ist offline  
 

Stichwortsuche
bildungspaket, brief, effektiver, einfacher, großflächenplakate

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Weiterzahlung der Eu Rente , einfacher wie Erstbeantragung? Arpad Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 69 23.07.2017 02:53
Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse wird einfacher - Haken bleibt Mario Nette Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 23.03.2011 22:16
Justizsenatorin Gisela von der Aue: "Hartz IV muss einfacher und besser werden." yellowgirl Archiv - News Diskussionen Tagespresse 7 04.11.2010 19:32
Hartz-IV-Verfahren sollen einfacher werden knorris Archiv - News Diskussionen Tagespresse 5 03.03.2010 17:40
Einfacher Auszug von zu Hause möglich Schnuckelige2007 KDU - Miete / Untermiete 3 19.09.2008 15:14


Es ist jetzt 23:31 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland