Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Aus dem Thomé Newsletter vom 17.04.2011


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.04.2011, 09:25   #1
WillyV
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Aus dem Thomé Newsletter vom 17.04.2011

1. Rechtswidriger Ein-Euro-Job kann Anspruch auf Wertersatz begründen
====================================================================
Das BSG hat in einer bahnbrechenden Entscheidung festgestellt, dass Menschen die zu rechtswidrigen Ein-Euro-Jobs Ein-Euro-Job), die gegen die Zusätzlichkeit verstoßen, herangezogen wurden einen Anspruch auf Wertersatz aus der Differenz Sozialleistung, Sozialversicherung und Mehraufwandentschädigung zum Tariflohn haben. Laut Bericht des Bundesrechnungshofs vom 12.08.2010 verstoßen mehr als die Hälfte aller Ein-Euro-Job gegen das Zusätzlichkeitskriterium. (siehe dazu: Hartz IV: Bundesrechnungshof bestätigt Kritik an Ein-Euro-Jobs | Politik*- Frankfurter Rundschau), Bericht des BRH: http://www.lag-arbeit-hessen.net/fil..._2010_1110.pdf
Es ist aus der Veröffentlichung des BSG noch nicht ersichtlich wie nun der Wertersatz geltend zu machen ist. Klar ist er muss sich gegen das Jobcenter richten und es besteht mind. eine dreijährige Rückwirkungsfrist (§ 195 BGB) oder aber eine vierjährige (§ 45 SGB I). Wie das Wertersatzverfahren genau aussehen kann ist ohne Urteilsbegründung noch nicht klar. Die Zeit bis dahin kann allerdings schon genutzt werden an der Glaubhaftmachung dahingehender Ansprüche zu arbeiten. Also welche Tätigkeit wurde durchgeführt, warum verstößt sie gegen die Zusätzlichkeit, wie kann die jeweilige Behauptung bewiesen werden ….
Link zum Terminsbericht des BSG http://juris.bundessozialgericht.de/...=2011&nr=11954

2. Neue Weisungen der BA zum SGB II
==============================
Die BA hat nun endlich neue Weisungen zum SGB II rausgegeben, diese sind bisher zu folgenden Normen: § 11, 11a, 11b, § 20, § 23, § 24, § 27 und § 44a SGB II. Ich fühle mich nicht in der Lage diese jetzt zusammenzufassen, da sie zum Teil vollständig neu strukturiert wurden. Umfangreich und sehr wichtig ist der § 11 SGB II, da hier natürlich die ganzen Änderungen bei der Einkommensanrechnung eingearbeitet wurden. Die Weisungen sind hier zu finden: Harald Thome - SGB II - Hinweise

3. Offener Brief des Mieterforum Ruhr zur Ausgestaltung der KdU im SGB II/XII in NRW
============================================================
Das Mieterforum Ruhr hat einen offenen Brief an die NRW Landtagsfraktionen eine außerordentlich wichtige Debatte zur Ausgestaltung der Wohnungspolitik in NRW im Kontext der Satzungsregelungen bei den Unterkunftskosten im SGB II(XII begonnen. Ähnliche Initiativen sollten nun in allen Bundesländern begonnen werden. Nun zu deren Positionspapier: http://www.mieterforum-ruhr.de/lib/pdf/100616092745.pdf

4. Hinweis: diesen Monat Bildung- und Teilhabe beantragen, ergibt 118 € pro Kind
====================================================================== ======
Ich möchte nochmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass ein diesen Monat gestellter Antrag auf Bildung – und Teilhabe pro Kind 78 € für Mittagsverpflegung (26 € pro Monat) auch ohne Nachweis das diese genutzt wurde und 10 € pro Monat Teilhabegutschein an Nachzahlung für die Monate Jan. – April „einbringt“ (§ 77 Abs. 11 SGB II). Wer diesen Termin verpasst verliert den Anspruch, daher dringend auf diesen Anspruch hinweisen!!! Mehr Infos dazu unter: Koordinierungsstelle gewerkschaftlicher Arbeitslosengruppen
Daher weißt vielfältig darauf hin, dass diesen Monat noch ein solcher Antrag gestellt werden soll!!!

5. Hinweis auf Adressverzeichnis
==========================
Ich möchte alle im Adressverzeichnis eingetragenen Organisationen und Anwälte bitten die im Adressverzeichnis verzeichneten Daten zu kontrollieren und auf Aktualität zu überprüfen. Änderungen können direkt an die Kontaktmail geschickt werden, vergessene Zugangsdaten unproblematisch übersandt werden. Auch möchte ich alle aus dem Newsletterempfängerkreis dazu aufrufen, insofern es passt, euch in das Adressverzeichnis mit einzutragen. Das Adressverzeichnis ist zu finden unter: www.my-sozialberatung.de
 
Alt 20.04.2011, 15:56   #2
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Aus dem Thomé Newsletter vom 17.04.2011

Zitat:
2. Neue Weisungen der BA zum SGB II
==============================
Die BA hat nun endlich neue Weisungen zum SGB II rausgegeben, diese sind bisher zu folgenden Normen: § 11, 11a, 11b, § 20, § 23, § 24, § 27 und § 44a SGB II.
Mittlerweile gibt's die aktuellen fachlichen Hinweise noch zum neuen § 21 - Mehrbedarfe. Interessant u.a. bzgl. des Mehrbedarfs bei dezentraler WW-Aufbereitung:

*klick* http://www.arbeitsagentur.de/zentral...ehrbedarfe.pdf
__


biddy ist offline  
Alt 20.04.2011, 16:52   #3
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Aus dem Thomé Newsletter vom 17.04.2011

und ich hab bestimmt schon 10 Bescheide gesehen, indem einfach mal auf 8 Euro abgerundet wurde.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 20.04.2011, 17:55   #4
*kampfpaar*radikal.A
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von *kampfpaar*radikal.A
 
Registriert seit: 22.02.2008
Ort: Lemgo
Beiträge: 1.782
*kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Frage AW: Aus dem Thomé Newsletter vom 17.04.2011

Heut' Nacht schwer auf`s FressBrett gefallen, mit einer leichten GehirnErschütterung, mag`s entschuldigt sein in der Nachfrage.

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen

und ich hab bestimmt schon 10 Bescheide gesehen, indem einfach mal auf 8 Euro abgerundet wurde.
Ob Deines obigen Zitates verstehe ich es >nicht bezüglich:

§ 21 Mehrbedarfe SGB II (neu)
Hinweise:
1. Allgemeines (3)

Text:
Die Mehrbedarfe sind tagesgenau zu berücksichtigen.
Die Summe der insgesamt zu berücksichtigenden Mehrbedarfe (ohne besondere Mehrbedarfe nach § 21 Abs. 6 und des Mehrbedarfs bei dezentraler Warmwassererzeugung nach § 21 Abs. 7) ist auf die Höhe des jeweils maßgebenden Regelbedarfes zu begrenzen (§ 21 Abs. 8)

Die Rundungsvorschrift in § 41 Abs. 2 ist zum 01.01.2011 weggefallen.
Nach der Übergangsregelung in § 77 Abs. 5 sind jedoch die Zahlbeträge bei den Mehrbedarfen bis zum 31. Dezember 2011 weiterhin zu runden.


.

Heißt das jetzt, daß Mehrbedarf bei dezentraler "Warmwassererzeugung" >grundsätzlich für einen Monat gelten, auch wenn mensch erst am 10ten eines Monates eingezogen ist?

Und was ist ob obig farbigen Textes mit der Rundung des Mehrbedarfes bei dezentraler Warmwasserbereitung?

Sorry ich passe ... Helps ...

.
__

____________
. . . . . . . . . .
__________ >
.
Yep, jo, jau, so is das halt.
Was bei UNS dem
HERRSCHAFTSVERHÄLTNIS
))))))entgegenschallt((((((
is das
*kampfpaar*
Hand in Hand
in der:

*Aktion sozialer Widerstand*

Eigenwerbung muß sein
*kampfpaar*radikal.A ist offline  
Alt 20.04.2011, 17:58   #5
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Aus dem Thomé Newsletter vom 17.04.2011

Zitat:
Und was ist ob obig farbigen Textes mit der Rundung des Mehrbedarfes bei dezentraler Warmwasserbereitung?
Bis zum 31.12.2011 wird der Mehrbedarf gerundet (ab 1.1.2012 nicht mehr), also auf 8 Euro abgerundet (2,3 % von 364 € = 8,37 €) bei Alleinstehenden und ebenfalls 8 €, aber eben aufgerundet (2,3 % von 328 € = 7,54 €), bei Partnern in BG (§ 77 Abs. 5 SGB II) usw.
__


biddy ist offline  
Alt 20.04.2011, 18:13   #6
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Aus dem Thomé Newsletter vom 17.04.2011

Zitat:
Heißt das jetzt, daß Mehrbedarf bei dezentraler "Warmwassererzeugung" >grundsätzlich für einen Monat gelten, auch wenn mensch erst am 10ten eines Monates eingezogen ist?
Das verstehe ich nicht so. Du musst den einen Satz für sich sehen:
Zitat:
(3) Die Mehrbedarfe sind taggenau zu berücksichtigen.
Das betrifft alle Mehrbedarfe nach § 21 SGB II (siehe dort).

Und den Satz dann extra:
Zitat:
Die Summe der insgesamt zu berücksichtigenden Mehrbedarfe (ohne besondere Mehrbedarfe nach § 21 Abs. 6 und des Mehrbedarfs bei dezentraler Warmwassererzeugung nach § 21 Abs. 7) ist auf die Höhe des jeweils maßgebenden Regelbedarfs zu begrenzen
Alle die für Dich geltenden Mehrbedarfe zusammengerechnet (ohne Mehrbedarfe nach Abs. 6 und Abs. 7, die werden nicht mitgerechnet) dürfen die Höhe Deiner individuellen Regelleistung nicht übersteigen
__


biddy ist offline  
Alt 20.04.2011, 19:05   #7
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Aus dem Thomé Newsletter vom 17.04.2011

Zitat von biddy Beitrag anzeigen
Bis zum 31.12.2011 wird der Mehrbedarf gerundet (ab 1.1.2012 nicht mehr), also auf 8 Euro abgerundet (2,3 % von 364 € = 8,37 €) bei Alleinstehenden und ebenfalls 8 €, aber eben aufgerundet (2,3 % von 328 € = 7,54 €), bei Partnern in BG (§ 77 Abs. 5 SGB II) usw.
mal sehen wie die Gerichte so etwas sehen. Eine Begründung für so eine Kürzung kann ich beim besten Willen nicht erkennen.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 21.04.2011, 06:18   #8
im Grünen
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.02.2011
Ort: im Grünen
Beiträge: 1.045
im Grünen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Aus dem Thomé Newsletter vom 17.04.2011

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Eine Begründung für so eine Kürzung kann ich beim besten Willen nicht erkennen.
Du ärgerst Dich über die 37ct????

Bitte wie begründest Du das 17-jährige nur halb so oft Duschen dürfen?
Rechnerisch stehen dieser Altersgruppe nur ca. 10 Duschbäder im Monat zu.
Böse Zungen munkeln bereits, der Staat wolle damit eine olfaktorische Kennmarke einführen.
im Grünen ist offline  
Alt 21.04.2011, 11:22   #9
andy84->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.06.2010
Beiträge: 315
andy84
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Aus dem Thomé Newsletter vom 17.04.2011

Zitat von im Grünen Beitrag anzeigen
Du ärgerst Dich über die 37ct????

Bitte wie begründest Du das 17-jährige nur halb so oft Duschen dürfen?
Rechnerisch stehen dieser Altersgruppe nur ca. 10 Duschbäder im Monat zu.
Böse Zungen munkeln bereits, der Staat wolle damit eine olfaktorische Kennmarke einführen.
Ist halt subtibler als ein Abzeichen auf der Brust. Sonst würde ja vielleicht noch der ein oder andere Vergleiche mit der Vergangenheit dieses Landes anstellen.
andy84 ist offline  
 

Stichwortsuche
newsletter, thome

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aus dem Thomé Newsletter vom 13.03.2011 WillyV Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 13.03.2011 16:26
Aus dem Thomé Newsletter v. 04.03.2011 WillyV Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 04.03.2011 20:05
Aus dem Thomé Newsletter v. 07.02.2011 WillyV Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 07.02.2011 17:26
Aus dem Thomé Newsletter vom 04.01.2011 WillyV Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 04.01.2011 19:46


Es ist jetzt 23:14 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland