Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Jobcenter Gelsenkirchen verschläft das Hartz IV-Bildungspaket


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.04.2011, 14:00   #1
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Jobcenter Gelsenkirchen verschläft das Hartz IV-Bildungspaket

Bonn/Gelsenkirchen – Eine Gelsenkirchener Hartz IV-Bezieherin hatte für ihre Kinder einen Antrag für das Bildungspaket gestellt, nachdem Arbeitsministerin Ursula von der Leyen am 25. Februar die betroffenen Eltern aufgefordert hatte, sofort Anträge zu stellen, damit Leistungen auch rückwirkend zum 1. Januar für die Kinder ausgezahlt werden können. Am 30. März, fünf Tage nach der Unterzeichnung [...]

weiterlesen auf: PR-SOZIAL, das Presseportal...
Martin Behrsing ist offline  
Alt 08.04.2011, 14:21   #2
troedeltante
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.01.2011
Beiträge: 47
troedeltante Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter Gelsenkirchen verschläft das Hartz IV-Bildungspaket

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Bonn/Gelsenkirchen – Eine Gelsenkirchener Hartz IV-Bezieherin hatte für ihre Kinder einen Antrag für das Bildungspaket gestellt, nachdem Arbeitsministerin Ursula von der Leyen am 25. Februar die betroffenen Eltern aufgefordert hatte, sofort Anträge zu stellen, damit Leistungen auch rückwirkend zum 1. Januar für die Kinder ausgezahlt werden können. Am 30. März, fünf Tage nach der Unterzeichnung [...]

weiterlesen auf: PR-SOZIAL, das Presseportal...

genau dasselbe Schreiben habe ich auch erhalten - übrigens auch Gelsenkirchener JobCenter -....

wie mein Gespräch bei Abgabe meines Weiterbewilligungsantrages verlaufen ist (hatte ich schon in einem anderen Thread mitgeteilt)

heute (30.03.11) habe ich meinen Weiterbewilligungsantrag beim Jobcenter persönlich eingereicht.
Nachdem ich ja erfahren habe, dass ab 2011 angeblich die Schülerfahrtkosten (für die tägl. Wegstrecke) vom Jobcenter übernommen werden sollten, habe ich dies dementsprechend im Antrag vermerkt und ... dies auch dem Sachbearbeiter (so um die 20) mitgeteilt, worauf er mich ungläubig anschaute und mich nicht ganz verstehen wollte ... "ich weiss jetzt nicht, was sie meinen??? ... also die Klassenfahrten werden doch nach Antragstellung genehmigt ... "
ich darauf ... nein, ich meine die tägl. Fahrten zur Schule hin und auch wieder zurück (ich zahl jeden Monat knapp 29 €)
er wieder .... "sie müssen sich vertun, das gibt es nicht... diese Kosten müssen vom Kindergeld bestritten werden"
ich darauf ... vom Kindergeld haben wir ja nichts und übrigens auf dem Monitor über dem Warteraum läuft u.a. der Hinweis, dass man sich diesbezügl. an den Sachbearbeiter wenden soll"
er ... "dann wissen sie ja mehr als ich, aber ich kann ihnen einen Antrag mitgeben. Allerdings sollten sie bedenken, dass diese Anträge nicht bearbeitet werden und meine Meinung dazu wäre ..."

Nachdem ich sowieso schon von der langen Warterei (ca. 2 Std. in der Warteschlange) wohl ziemlich böse geguckt hatte, unterbrach ich ihn hierzu und antwortete, dass mich seine Meinung in keinster Weise interessiere. Er entschied sich bei seiner Kollegin anzufragen, die ihn dann auf folgendes Schriftstück (welches er extra für mich persönlich ausdruckte) hinwies ...


Zwischennachricht
hier: Ihr Antrag nach dem von der Bundesregierung geplanten Gesetz über Leistungen für Bildung und Teilhabe vom 31.03.2011

Sehr geehrte Frau ...
Ihr Antrag vom 31.03.2011 ist am 31.03.2011 bei mir eingegangen.
Wie Sie vielleicht bereits aus der Presse entnommen haben, konnte nach dem Scheitern der Gesetzesvorlage über Leistungen für Bildung und Teilhabe im Bundesrat auch im Vermittlungsausschuss keine Kompromisslösung erzielt werden. Aus diesem Grunde ist das Gesetz nicht wie beabsichtigt am 01.01.2011 in Kraft getreten.

Die Verhandlungen über den abschließenden Gesetzesinhalt sind noch nicht abgeschlossen. Aus diesem Grunde kann ich über Ihren Antrag zurzeit noch nicht entscheiden.

Ich werde nach in Kraft treten des Gesetzes unaufgefordert auf Ihren Antrag zurückkommen.

MfG
i.A.
....


So ... und was mach ich jetzt .... bin auch hinsichtlich der Antragsstellung für weitere, eventuell anfallende Schulkosten etwas überfordert, z.b. werden eintägige Klassenausflüge nicht unbedingt jetzt schon bekanntgegeben ...
troedeltante ist offline  
Alt 08.04.2011, 14:31   #3
Martin Behrsing
Redaktion
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter Gelsenkirchen verschläft das Hartz IV-Bildungspaket

Dann haben die also einen Mustertext. Das ist aber peinlich für die . Ich glaube, dass die WAZ das aufgreifen wird.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 08.04.2011, 14:49   #4
troedeltante
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.01.2011
Beiträge: 47
troedeltante Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter Gelsenkirchen verschläft das Hartz IV-Bildungspaket

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Dann haben die also einen Mustertext. Das ist aber peinlich für die . Ich glaube, dass die WAZ das aufgreifen wird.

Ich überlege schon, ob und wie ichs der WAZ zugänglich machen soll ... denn meine Vermutung, dass dies nicht nur aus Unwissenheit von seiten des Jobcenters so gehandhabt wird, sondern es sich hierbei um eine gezielte Abwehr von eventuellen Nachzahlungen an die "Kunden" handelt, verstärkt sich immer mehr.

Besonders interessant war auch die Reaktion meines "Beraters" auf meinen Hinweis, dass genau der Part "Schülerfahrtkosten" eben auf der Monitor-Banderole genau im Beratungsraum erschien ... - nämlich keine Reaktion ... er wollte einfach nicht aufstehen, um es zu lesen.

Genauso "fasziniert" hatte mich seine Aussage, dass diese Anträge wohl abgegeben werden können, aber nicht beachtet werden würden. Hierzu muss ich sagen, dass ich keinen gesonderten Antrag gestellt habe, diese zusätzl. mir entstehenden Kosten aber im allgemeinen Weiterbewilligungsantrag mit angegeben habe, sowie auch den schriftl. Nachweis als Kopie hierüber mit beigelegt habe.

Darum meine Frage, wie ich mich nun weiter verhalten soll ...
also ... reicht mein normaler WBA aus oder müsste ich nochmal nachträglich einen gesonderten Antrag stellen?

Über einen Tipp wäre ich Ihnen sehr dankbar...

lG
troedeltante ist offline  
Alt 08.04.2011, 15:07   #5
Imaginaer
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.02.2011
Beiträge: 1.363
Imaginaer EnagagiertImaginaer EnagagiertImaginaer EnagagiertImaginaer EnagagiertImaginaer EnagagiertImaginaer EnagagiertImaginaer EnagagiertImaginaer EnagagiertImaginaer EnagagiertImaginaer Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter Gelsenkirchen verschläft das Hartz IV-Bildungspaket

Sieht man mal wie unnütze diese "Behörde" ist.
__

- Nur meine persönliche Meinung, keine Rechtsberatung! -
Imaginaer ist offline  
Alt 08.04.2011, 15:44   #6
Scarred Surface
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.09.2010
Beiträge: 1.475
Scarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Jobcenter Gelsenkirchen verschläft das Hartz IV-Bildungspaket

Zitat von troedeltante Beitrag anzeigen
Darum meine Frage, wie ich mich nun weiter verhalten soll ... also ... reicht mein normaler WBA aus oder müsste ich nochmal nachträglich einen gesonderten Antrag stellen?
Wenn ich´s richtig verstanden habe, müssen Leistungen aus dem "Bildungspaket" zwar extra beantragt werden (und kommen nicht automatisch), aber das sagt ja nicht aus, dass Du das nicht im WBA mitbeantragen kannst. Und wenn Du einen entsprechenden Beleg gleich beigefügt hast, sollte das imho ausreichen.
Scarred Surface ist offline  
 

Stichwortsuche
gelsenkirchen, hartz, ivbildungspaket, jobcenter, verschläft

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Das Bildungspaket der Hartz IV-„Reform“ ist ein völliges Desaster Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 22 13.05.2011 12:38
Bildungspaket für Kinder in Hartz IV wird nachgebessert - Bares für Bildung Muci Archiv - News Diskussionen Tagespresse 13 20.10.2010 22:37
Bundesagentur für ArbeitMassive Bedenken gegen Hartz-IV-Bildungspaket yellowgirl Archiv - News Diskussionen Tagespresse 5 14.10.2010 01:56
Lehrerverband kritisiert Leyens Hartz IV Bildungspaket für Kinder yellowgirl Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 07.10.2010 12:10
Deutschland verschläft den Kampf um Talente Jenna S Archiv - News Diskussionen Tagespresse 7 26.06.2010 22:09


Es ist jetzt 02:43 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland