Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> RWE droht mit Wiederanfahren von Biblis A


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.04.2011, 09:31   #1
DerDemokrator
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.08.2010
Ort: Berlin Morbid
Beiträge: 99
DerDemokrator
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Ausrufezeichen RWE droht mit Wiederanfahren von Biblis A

Wer wirklich dieses Land regiert zeigt sich gerade auf erschreckende Weise, Wirtschaftsfunktionäre und Börsenanleger.

Der Energiekonzern RWE hat vor dem hessischen Verwaltungsgerichtshof Klage gegen die Abschaltung seines Meilers Biblis A eingereicht. Die Regierung hatte die Abschaltung von sieben Alt-Reaktoren nach der Fukushima-Katastrophe mit einer "äußersten Gefahrenvorsorge" begründet. Dies sei im Atomgesetz verankert, entsprechende Weisungen kamen von den jeweiligen Bundesländern. RWE hält dieses Vorgehen für rechtswidrig: "Die deutschen Kernkraftwerke erfüllen die geltenden Sicherheitsanforderungen", begründete der Konzern.

Quelle:
RWE droht mit Wiederanfahren von Biblis A | tagesschau.de
DerDemokrator ist offline  
Alt 02.04.2011, 09:34   #2
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: RWE droht mit Wiederanfahren von Biblis A

Zitat von DerDemokrator Beitrag anzeigen
Wer wirklich dieses Land regiert zeigt sich gerade auf erschreckende Weise,
Das sehe ich anders.

Die nehmen nur ihre Rechte wahr.

Ich sehe die Schuld bei den Politikern und Wählern, die alles zu lassen.

Die richtigen Gesetze - und es könnte nicht dazu kommen.

Die richtigen wählen, und es gäbe keine solchen Volksvertreter, die unzureichende Gesetze verabschieden.
gast_ ist offline  
Alt 02.04.2011, 09:38   #3
DerDemokrator
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.08.2010
Ort: Berlin Morbid
Beiträge: 99
DerDemokrator
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: RWE droht mit Wiederanfahren von Biblis A

Zitat von DerDemokrator Beitrag anzeigen
Wer wirklich dieses Land regiert zeigt sich gerade auf erschreckende Weise, Wirtschaftsfunktionäre und Börsenanleger.

Quelle:
RWE droht mit Wiederanfahren von Biblis A | tagesschau.de
Es wird Zeit diesem Lumpenpack aus Wirtschaft, Politik sowie ihrer Gönner (Juristen ohne Moral, Aktienspekulanten), die "rote Karte" zu zeigen. Der Bürger muß sich gegen Erpressung und Geschäftemacherei aktiv zur Wehr setzen und Firmen die sich so verhalten boykottieren.

Was gehört alles zum RWE-Konzern?

Ciao
DerDemokrator
DerDemokrator ist offline  
Alt 02.04.2011, 09:46   #4
hellucifer
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.12.2005
Ort: Osnabrück
Beiträge: 1.780
hellucifer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: RWE droht mit Wiederanfahren von Biblis A

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Das sehe ich anders.

Die nehmen nur ihre Rechte wahr.

Ich sehe die Schuld bei den Politikern und Wählern, die alles zu lassen.

Die richtigen Gesetze - und es könnte nicht dazu kommen.

Die richtigen wählen, und es gäbe keine solchen Volksvertreter, die unzureichende Gesetze verabschieden.
Da hast du wohl leider Recht. Man sollte den Energiekonzern auch keine Rechte geben, auf deutschem Boden wirtschaften zu können, sondern ihnen nur eine Erlaubnis erteilen, die man ihnen jederzeit wieder entziehen kann.

Und eines muss auch ganz klar sein: Mit Atomstrom dürfen die Konzerne keine Gewinne machen. Die Gewinne müssen zu hundert Prozent in den Staatshaushalt oder in den Ausbau erneuerbarer Energien fließen. Ohne Gewinne haben die Energiekonzerne keinen Anreiz, diese unverantwortbare Technologie weiterzubetreiben.

Am besten wäre es, man würde die Energiekonzerne verstaatlichen, und zwar ohne Entschädigung, denn die Frage der Endlagerung des Atommülls ist ungeklärt und dafür wird wohl der Steuerzahler geradestehen müssen.
hellucifer ist offline  
Alt 02.04.2011, 09:47   #5
DerDemokrator
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.08.2010
Ort: Berlin Morbid
Beiträge: 99
DerDemokrator
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: RWE droht mit Wiederanfahren von Biblis A

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Das sehe ich anders.

Die nehmen nur ihre Rechte wahr.

Ich sehe die Schuld bei den Politikern und Wählern, die alles zu lassen.

Die richtigen Gesetze - und es könnte nicht dazu kommen.

Die richtigen wählen, und es gäbe keine solchen Volksvertreter, die unzureichende Gesetze verabschieden.
Dazu wäre es nötig, das der Bürger sich nicht auf seine "Volksvertreter verläßt" sondern selbst erhebliche Politikkenntnisse erwirbt.. Juristen darf er aber auch nicht trauen. Die sind meist "Söldner des Kapitals".

Ciao
DerDemokrator


P.S. Dieser Sittenverfall zeigte sich doch schon an der "Hartz4-Reform." Da steigen mittlerweile nicht einmal mehr ausgewiesene Experten durch, wie soll da der Bürger denn noch mitkommen.
DerDemokrator ist offline  
Alt 02.04.2011, 09:50   #6
scott
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.04.2010
Beiträge: 392
scott Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: RWE droht mit Wiederanfahren von Biblis A

Naja,die rechte wahrnehmen...wenn wir das tun,hagelt es Sanktionen oder Ablehnungen. Die Konzerne regieren das Land,vor allem weil RWE pro Tag Abschaltung über 700.000 Euro verliert. Macht ne Menge Holz aus. Die Politik wird einknicken,spätestens nach der Wahl,denn alle Atommeiler sofort abzuschalten,ist in meinen Augen unmöglich.
scott ist offline  
Alt 02.04.2011, 09:57   #7
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: RWE droht mit Wiederanfahren von Biblis A

Zitat von DerDemokrator Beitrag anzeigen
Was gehört alles zum RWE-Konzern?
Viel: RWE

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 02.04.2011, 15:17   #8
Smudo
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.05.2009
Beiträge: 193
Smudo
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: RWE droht mit Wiederanfahren von Biblis A

Zitat von scott Beitrag anzeigen
Naja,die rechte wahrnehmen...wenn wir das tun,hagelt es Sanktionen oder Ablehnungen. Die Konzerne regieren das Land,vor allem weil RWE pro Tag Abschaltung über 700.000 Euro verliert. Macht ne Menge Holz aus. Die Politik wird einknicken,spätestens nach der Wahl,denn alle Atommeiler sofort abzuschalten,ist in meinen Augen unmöglich.
Der RWE kann man aber ganz leicht nee 100% Sanktion verhängen. Einfach den Stromanbieter wechseln.
Smudo ist offline  
Alt 02.04.2011, 18:38   #9
Clint->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.10.2005
Ort: Bochum
Beiträge: 803
Clint
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: RWE droht mit Wiederanfahren von Biblis A

Was habt Ihr erwartet?
Das Murksel erklärt seine Betroffenheit vor der WadenBürtenberg Wahl. Mappus wird gewählt. Der RWE-Vorstand MUß nach Aktienrecht ne Einstweilige beantragen. Der wird Recht gegeben.
Und das Murksel sagt: "Ich wollte ja. Aber das Recht ist dagegen."
Und schon ist sie die neue grüne Säulenheilige. Und wird garantiert wiedergewählt.

Soweit so schlecht.

LG

Clint
__

Stellt endlich das Dummschwätzen von "Hinterbänklern" unter Strafe.
Eigentlich sollte hier was über die FDP und ihre Wichtigkeit für die BRD stehen.
Lieber was von Armin Rohde: Die Jobs, um die Die sich drücken, gibts garnicht!
Clint ist offline  
Alt 03.04.2011, 09:24   #10
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: RWE droht mit Wiederanfahren von Biblis A

da murksel aber nicht völlig verblödet ist, hat sie das natürlich gewusst, das sie mit dem moratorium gar keine chance hat die dinger vom netz zu bekommen.
die hat die meisten in diesem irrenhaus deutschland wieder mal eingelullt, weiter nichts....

was per gesetz beschlossen wurde kann man nicht durch ein windiges moratrium ausser kraft setzen, dazu bedarf es einer gesetzesänderung, die kann dauern, viell. sogar so lange wie die verlängerung genehmigt wurde...^^

und zur spd, die schwachmaten haben die verlängerung mit getragen, nur mal am rande....und plärren jetzt dagegen.
peinlicher kanns nicht mehr werden.

mfg physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 03.04.2011, 14:31   #11
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: RWE droht mit Wiederanfahren von Biblis A

Ich breche keine Lanze für RWE & Konsorten, aber nach den Vorgaben der Wolfsgesetze müssen die einfach im Interesse ihrer Aktionäre handeln.

Die Politik ist gefragt. Die wiederum läßt sich aber gern korrumpieren.
 
 

Stichwortsuche
biblis, droht, wiederanfahren

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was droht mir? deylinchen ALG II 6 07.03.2011 02:20
Mir droht die Obdachlosigkeit! StefanL Allgemeine Fragen 57 05.01.2011 09:09
Biblis angeklagt Tinka Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 18.11.2007 12:31


Es ist jetzt 21:46 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland