Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> EU versucht Grenzwerte für radioaktive Verstrahlung von Lebensmitteln zu erhöhen


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.03.2011, 13:05   #1
scott
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.04.2010
Beiträge: 392
scott Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard EU versucht Grenzwerte für radioaktive Verstrahlung von Lebensmitteln zu erhöhen

Zitat:
Nach dem Unglück in Japan versucht die EU per Eilverordnung die Grenzwerte für Strahlenbelastung von Lebensmitteln aus Japan zu erhöhen.

Vor allem für Verstrahlung durch Cäsium 134 und Cäsium 137 soll der Höchstwert auf 1.250 Becquerel angehoben werden. Der momentane Grenzwert wurde nach Tschernobyl bei 600 Becquerel gesetzt.



Die rheinland-pfälzische Verbraucherschutz Ministerin Margit Conrad (SPD) wehrt sich gegen diese Erhöhung. Das Bundesministerium hingegen warf ihr vor, sie hätte "keine Ahnung", denn die neuen Werte entsprächen neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse.

Quelle:Mainz: Conrad gegen höhere Cäsium-Grenzwerte - Nachrichten :: Rheinland-Pfalz | SWR.de

Na jetzt spielen sie also mit unserer Gesundheit. Wird ja immer toller in diesem Land.
scott ist offline  
Alt 27.03.2011, 13:10   #2
Lucas
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.05.2007
Beiträge: 146
Lucas
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: EU versucht Grenzwerte für radioaktive Verstrahlung von Lebensmitteln zu erhöhen

Es wird höchste Zeit, dass dieser Berliner Saustall ausgemistet wird.
Lucas ist offline  
Alt 27.03.2011, 13:25   #3
mercator
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 29.03.2006
Beiträge: 1.231
mercator mercator mercator
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: EU versucht Grenzwerte für radioaktive Verstrahlung von Lebensmitteln zu erhöhen

Zitat von Lucas Beitrag anzeigen
Es wird höchste Zeit, dass dieser Berliner Saustall ausgemistet wird.
Nicht richtig gelesen? Die EU will die Grenzwerte erhöhen, nicht die Bundesregierung.
__

Prof. Dr.rer.pol. Michael Wolf: "[...] Vor diesem Hintergrund ist es meines Erachtens durchaus statthaft, die für Hartz4 Verantwortlichen in Politik und Verwaltung zwar nicht unbedingt im verfassungsrechtlichen, aber doch im politischen Sinne als "Verfassungsfeinde" zu bezeichnen, gegen die das Leisten von "Widerstand" nicht nur legitim, sondern auch geboten ist."
mercator ist offline  
Alt 27.03.2011, 13:26   #4
Lucas
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.05.2007
Beiträge: 146
Lucas
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: EU versucht Grenzwerte für radioaktive Verstrahlung von Lebensmitteln zu erhöhen

Zitat von mercator Beitrag anzeigen
Nicht richtig gelesen? Die EU will die Grenzwerte erhöhen, nicht die Bundesregierung.
Und das Landwirtschaftsministerium klatscht laut Beifall....
Lucas ist offline  
Alt 27.03.2011, 14:05   #5
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: EU versucht Grenzwerte für radioaktive Verstrahlung von Lebensmitteln zu erhöhen

Zitat von scott Beitrag anzeigen
Quelle:Mainz: Conrad gegen höhere Cäsium-Grenzwerte - Nachrichten :: Rheinland-Pfalz | SWR.de

Na jetzt spielen sie also mit unserer Gesundheit. Wird ja immer toller in diesem Land.
Nun, unsere Verbraucherunschutzministerin und Landwirtschaftslobbyistin will sowohl der einheimischen wie auch den Importländern den Absatz in der BRD erleichtern, die Lebensmittel mit zweifelhaften Methoden behandeln. Auf Bild findet man das Videostatement. Auch Japans Lebensmittelkonzerne sollen Absatzchancen in der BRD erhalten. Vor ein paar Tagen hörte sich das Aigner-Statement völlig anders an. Gleichzeitig werden den Zöllnern und anderen Prüfkräften die Hände gebunden.

Startseite - ZDF Mediathek - Frankfurter Flughafenzoll - Fisch nicht verstrahlt

Startseite - ZDF Mediathek? - Japanische Lebensmittel unbedenklich

Startseite - ZDF Mediathek - Wiso - Keine Angs bei Lebnensmitteln aus Japan

So kann Menschenwürde auch mit Füssen getreten werden, indem man Kontroll- und Prüfvorschriften verwässert und Grenzwerte zugunsten der Wirtschaft manipuliert, egal ob die EU oder die BRD die Verwässerung betreibt.
jockel ist offline  
Alt 27.03.2011, 14:15   #6
Hotti
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hotti
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Bochum
Beiträge: 2.184
Hotti
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: EU versucht Grenzwerte für radioaktive Verstrahlung von Lebensmitteln zu erhöhen

Ich werde mir auf alle Fälle Mühe geben keine Lebensmittel mehr aus Japan zu kaufen. Das alles wird mir zu sehr verharmlost. Auch wenn Japan nun wahrscheinlich mehr denn ja auf den Export angewiesen ist, möchte ich meine Gesundheit so wenig wie möglich aufs Spiel setzen.
__

Gruß Horst

Alles was ich hier nieder schreibe ist einzig und allein meine persönliche Meinung


Kein Ziel kann weiter sein, kein Weg kann schwerer sein, als es die Heimkehr ist in die Vergangenheit




Hotti ist offline  
Alt 27.03.2011, 14:44   #7
Kaleika
Redaktion
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 4.326
Kaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: EU versucht Grenzwerte für radioaktive Verstrahlung von Lebensmitteln zu erhöhen

Zitat von Hotti Beitrag anzeigen
Ich werde mir auf alle Fälle Mühe geben keine Lebensmittel mehr aus Japan zu kaufen. Das alles wird mir zu sehr verharmlost. Auch wenn Japan nun wahrscheinlich mehr denn ja auf den Export angewiesen ist, möchte ich meine Gesundheit so wenig wie möglich aufs Spiel setzen.
Ich bin mir leider sehr sicher, dass auch ein atomares Wölkchen nach Europa schweben wird, um sich über unserem heimischen Gemüse auszuregnen.
Vor 25 Jahren kauften nach Tschenobyl alle in Deutschland Dosengemüse und tranken H-Milch im Kaffee. Ich habe seit Tschernobyl keinen einzigen Pfifferling mehr gegessen.

Hoffentlich druckt die taz wieder wie damals Bequereltabellen, damit wir uns nach unswewen eigenen Grenzwerten richten können!
__


Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner persönlichen Meinung und meinen Erfahrungen, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar!




Lieber Gruß von Kaleika
Kaleika ist offline  
Alt 27.03.2011, 14:52   #8
Hotti
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hotti
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Bochum
Beiträge: 2.184
Hotti
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: EU versucht Grenzwerte für radioaktive Verstrahlung von Lebensmitteln zu erhöhen

Zitat von Kaleika Beitrag anzeigen
Ich bin mir leider sehr sicher, dass auch ein atomares Wölkchen nach Europa schweben wird, um sich über unserem heimischen Gemüse auszuregnen.
Vor 25 Jahren kauften nach Tschenobyl alle in Deutschland Dosengemüse und tranken H-Milch im Kaffee. Ich habe seit Tschernobyl keinen einzigen Pfifferling mehr gegessen.

Hoffentlich druckt die taz wieder wie damals Bequereltabellen, damit wir uns nach unswewen eigenen Grenzwerten richten können!
Na ja, Japan ist aber ein wenig weiter weg als Russland. Und irgend was muss man ja essen. Ich weiß. Ölsardinen. Die kommen ja auch aus der Dose.

Kommst du aus dem Pfälzerwald? wo damals radioaktiver Regen herunter kam?
__

Gruß Horst

Alles was ich hier nieder schreibe ist einzig und allein meine persönliche Meinung


Kein Ziel kann weiter sein, kein Weg kann schwerer sein, als es die Heimkehr ist in die Vergangenheit




Hotti ist offline  
Alt 27.03.2011, 14:58   #9
keine Ahnung
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.03.2011
Beiträge: 358
keine Ahnung Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: EU versucht Grenzwerte für radioaktive Verstrahlung von Lebensmitteln zu erhöhen

Wie war das noch gleich...

Was nicht passt, wird passend gemacht.
keine Ahnung ist offline  
Alt 27.03.2011, 15:27   #10
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: EU versucht Grenzwerte für radioaktive Verstrahlung von Lebensmitteln zu erhöhen

Zitat von Hotti Beitrag anzeigen
Ich werde mir auf alle Fälle Mühe geben keine Lebensmittel mehr aus Japan zu kaufen. Das alles wird mir zu sehr verharmlost. Auch wenn Japan nun wahrscheinlich mehr denn ja auf den Export angewiesen ist, möchte ich meine Gesundheit so wenig wie möglich aufs Spiel setzen.
Ob ein Warenboykott gegen Japan die Lösung ist? Was soll aus der japanischen Bevölkerung werden, die von ihren Herren verstrahlt, im Stich gelassen werden? Von was sollen die ihren Lebensunterhalt bestreiten dürfen, wenn die Welt die japanische Bevölkerung wirtschaftlich isoliert?
jockel ist offline  
Alt 27.03.2011, 15:28   #11
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: EU versucht Grenzwerte für radioaktive Verstrahlung von Lebensmitteln zu erhöhen

wird zeit das DE aus der EU austritt
die EU nützt keinen was sogar sie schadet nur

erst den arbeitsmarkt auf machen
und dann die arbeitslosen töten mit vertralten lebensmitteln
die reichen kaufen ja daszeug net ein sondern wir die sich kein cavia und co leisten können

weg mit der EU und das ganz schnell
 
Alt 27.03.2011, 15:59   #12
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: EU versucht Grenzwerte für radioaktive Verstrahlung von Lebensmitteln zu erhöhen

Zitat von sumse Beitrag anzeigen
wird zeit das DE aus der EU austritt
die EU nützt keinen was sogar sie schadet nur

erst den arbeitsmarkt auf machen
und dann die arbeitslosen töten mit vertralten lebensmitteln
die reichen kaufen ja daszeug net ein sondern wir die sich kein cavia und co leisten können

weg mit der EU und das ganz schnell
Der Gedanke eines vereinten Europas ist schon richtig, aber nicht nur allein auf einer Euro-Währungsunion von Kohl und Waigel beruhend und weiter ist nichts passiert, außer daß der Slogan von Marktfetischisten verbreitet wurde: "Der Markt wird's schon richten!"

Gerichtet hat er schon, aber die Völker zugrunde. Zu einer Union gehört die Annäherung in allen Standortfaktoren: den wirtschaftlichen, den steuerlichen, den arbeits- und sozialrechtlichen usw. das ist ein ganzes Bündel, was sich auf hohem, menschenwürdigem Niveau annähern und vereinheitlicht werden muß.

Allein auf die Währung zu setzen, ist blauäugig.
jockel ist offline  
Alt 27.03.2011, 16:06   #13
Nustel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.06.2006
Ort: Köln
Beiträge: 2.134
Nustel Nustel Nustel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: EU versucht Grenzwerte für radioaktive Verstrahlung von Lebensmitteln zu erhöhen

Zitat von sumse Beitrag anzeigen
wird zeit das DE aus der EU austritt
die EU nützt keinen was sogar sie schadet nur

erst den arbeitsmarkt auf machen
und dann die arbeitslosen töten mit vertralten lebensmitteln
die reichen kaufen ja daszeug net ein sondern wir die sich kein cavia und co leisten können

weg mit der EU und das ganz schnell
Richtig. Hardrockgitarre auf 10 stellen. Der Arbeitsmarkt wird gezielt geöffnet für die die jetzt kommen. Wirtschaft braucht Hungerleider.
Damit deutsche Hartzer weiter diskriminiert werden. Her mit den Gad-Faschos von Libyen die hier Asyl suchen und für 5 Euro arbeiten. Gezielter Faschismus der Elite.
Den die, die herkommen, waren manifestiert im Fascho System.
Nustel ist offline  
Alt 27.03.2011, 16:13   #14
Hotti
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hotti
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Bochum
Beiträge: 2.184
Hotti
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: EU versucht Grenzwerte für radioaktive Verstrahlung von Lebensmitteln zu erhöhen

Zitat von jockel Beitrag anzeigen
Ob ein Warenboykott gegen Japan die Lösung ist? Was soll aus der japanischen Bevölkerung werden, die von ihren Herren verstrahlt, im Stich gelassen werden? Von was sollen die ihren Lebensunterhalt bestreiten dürfen, wenn die Welt die japanische Bevölkerung wirtschaftlich isoliert?
Moment, es geht nicht um einen Boykott, es geht um die Gesundheit. Ich habe echt keinen Hunger/Durst auf radioaktive Lebensmittel. Aber jeder muss selber wissen, was er isst, bzw. nicht isst. Davon abgesehen, werden nicht nur die Japaner darunter leiden, sondern auch der Einzelhandel bei uns, der die verseuchte Ware an den Mann bringen soll.
__

Gruß Horst

Alles was ich hier nieder schreibe ist einzig und allein meine persönliche Meinung


Kein Ziel kann weiter sein, kein Weg kann schwerer sein, als es die Heimkehr ist in die Vergangenheit




Hotti ist offline  
Alt 27.03.2011, 16:21   #15
Nustel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.06.2006
Ort: Köln
Beiträge: 2.134
Nustel Nustel Nustel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: EU versucht Grenzwerte für radioaktive Verstrahlung von Lebensmitteln zu erhöhen

Japan muß ausgegrenzt werden. Es geht um unsere Gesundheit. Und wenn dieses Devote Volk nix auf die Reihe bekommt sich zu wehren ist es deren Problem. Das ganze Gejammere geht mir auf den Zeiger. Ich habe keine Lust mir anzuhören wenn Ilse Aigner mit Kuhaugen uns erklärt, das jetzt alles im Wareneingang kontrolliert würde. (DIOXIN_EIER ) schon vergessen?
Japan raus,
Nustel ist offline  
Alt 27.03.2011, 17:49   #16
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: EU versucht Grenzwerte für radioaktive Verstrahlung von Lebensmitteln zu erhöhen

Zitat von Nustel Beitrag anzeigen
Japan muß ausgegrenzt werden. Es geht um unsere Gesundheit. Und wenn dieses Devote Volk nix auf die Reihe bekommt sich zu wehren ist es deren Problem. Das ganze Gejammere geht mir auf den Zeiger. Ich habe keine Lust mir anzuhören wenn Ilse Aigner mit Kuhaugen uns erklärt, das jetzt alles im Wareneingang kontrolliert würde. (DIOXIN_EIER ) schon vergessen?
Japan raus,

naja ausgrenzen eher nicht
mach mir eher sorgen was von oben an strallung runterkommt
durch den regen

auch wenn diverse experten behaupten es würde nix passieren in dieser richtung

was da unten passiert ist ein globales problem
was alle betrifft
schon allein nahrungsmittel die nicht aus japan kommen aber USA russland
sind auch betroffen
die liegen ja fast um die ecke
aber wie gesagt das gröste problem wird von oben kommen
da bin ich mir sicher
 
Alt 27.03.2011, 17:52   #17
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: EU versucht Grenzwerte für radioaktive Verstrahlung von Lebensmitteln zu erhöhen

Zitat von Nustel Beitrag anzeigen
Japan muß ausgegrenzt werden. Es geht um unsere Gesundheit. Und wenn dieses Devote Volk nix auf die Reihe bekommt sich zu wehren ist es deren Problem. Das ganze Gejammere geht mir auf den Zeiger. Ich habe keine Lust mir anzuhören wenn Ilse Aigner mit Kuhaugen uns erklärt, das jetzt alles im Wareneingang kontrolliert würde. (DIOXIN_EIER ) schon vergessen?
Japan raus,
Das japanische Volk wird die Suppe auslöffeln müssen, daß ihre Regierung und ihre privatwirtschaftliche Profitwirtschaft eingebrockt haben. Hier wird auch ein Umdenken einsetzen Richtung regenerativer, umweltfreundlicher Energieerzeugung. Da bin ich mir sicher.

Ausländer raus in Europa und Importstopp aller Waren aus Risikogebieten ist nicht die Lösung. dann wären wir die, die überall nur die Rosinen egoistisch rauspicken und unseren Schund, Umweltdreck anderen vor die Füsse kippen - Stichwort: Unsere Umweltgifte und Plastemüll wird exportiert auf Afrikas und Russlands Müllhalden.

Wir leben nicht mehr örtlich und regional isoliert, sondern sind global miteinander vernetzt und abhängig. Also müssen wir verantwortungsvoll auch über unseren eigenen Tellerrand blicken, verhalten und gegenseitig helfen. Deshalb haben Ausländer bei uns dasselbe Existenz- und Arbeitsrecht wie die deutsche Bevölkerung. Überall müssen sich die Arbeits- und Lebensbedingungen verbessern, nur dann wird es keine Wirtschafts- und Klimaflüchtlinge geben.

Ich bin auch für leistungsorientierte Mindestlöhne für einen polnischen, tschechischen oder aus einem anderen Land kommenden Berufskollegen in deutschen Firmen und gleiche soziale Rechte in den Kommunen. Gleichberechtigung ist mir wichtig. Die Deutschen dürfen ihre Herrenmenschentümelei nicht hätscheln und andere Länder als besetzbare Kolonien betrachten.

So wie wir wo anders zuvorkommend und gastfreundlich behandelt werden wollen, so müssen wir es hier auch sein.

Wenn Japans Bevölkerung keine brauchbaren Lebensmittel mehr nutzen kann, dann muß die Weltbevölkerung ihnen helfen und nicht auf Vorräten wie eine Glucke sitzen.

Wir sollten von den skandinavischen Ländern lernen, denn die gehen in solche Richtungen.

Ich bin für Bertold Brechts Kinderhymne als Nationalhymne, denn darin drückt Brecht seine Schlußfolgerungen aus dem latent deutschen Nationalismus vor, während und nach der Nazizeit aus.

Anmut sparet nicht noch Mhe / DDR gospel christian songs free mp3 midi download

Die 2. und 3. Strophe drückt die Abkehr von nationalistischen Tendenzen aus:

Daß die Völker nicht erbleichen
Wie vor einer Räuberin
Sondern ihre Hände reichen
Uns wie andern Völkern hin.

Und nicht über und nicht unter
Andern Völkern wolln wir sein
Von der See bis zu den Alpen
Von der Oder bis zum Rhein.
jockel ist offline  
Alt 27.03.2011, 18:03   #18
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.125
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: EU versucht Grenzwerte für radioaktive Verstrahlung von Lebensmitteln zu erhöhen

Zitat von Kaleika Beitrag anzeigen
Ich bin mir leider sehr sicher, dass auch ein atomares Wölkchen nach Europa schweben wird, um sich über unserem heimischen Gemüse auszuregnen.
Vor 25 Jahren kauften nach Tschenobyl alle in Deutschland Dosengemüse und tranken H-Milch im Kaffee. Ich habe seit Tschernobyl keinen einzigen Pfifferling mehr gegessen.

Hoffentlich druckt die taz wieder wie damals Bequereltabellen, damit wir uns nach unswewen eigenen Grenzwerten richten können!
Auch Tiere sind noch verseucht

Auch heute ist das Fleisch von Wildschweinen noch radioaktiv belastet - Rund um Ulm - schwaebische.de
ela1953 ist offline  
Alt 27.03.2011, 18:15   #19
Atlantis
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Atlantis
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Wolfsburg /Königslutter
Beiträge: 2.606
Atlantis Atlantis Atlantis
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: EU versucht Grenzwerte für radioaktive Verstrahlung von Lebensmitteln zu erhöhen

Zitat von Hotti Beitrag anzeigen
Na ja, Japan ist aber ein wenig weiter weg als Russland. Und irgend was muss man ja essen. Ich weiß. Ölsardinen. Die kommen ja auch aus der Dose.

Kommst du aus dem Pfälzerwald? wo damals radioaktiver Regen herunter kam?
wenn du den film geschaut hätest den ich hier gepostet habe würde es sich mit weiter weg von japan erledigt haben.

ja es wird alles gefressen was sie uns vorsetzen, wenn ich das schon höre weiter weg.

mein gott alle brabbeln irgend etwas, aber keiner weiß was in dem film zu japan erzählt wurde was da erzählt wird
topt alles.
Atlantis ist offline  
Alt 27.03.2011, 19:38   #20
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: EU versucht Grenzwerte für radioaktive Verstrahlung von Lebensmitteln zu erhöhen

Zitat von Atlantis Beitrag anzeigen
wenn du den film geschaut hätest den ich hier gepostet habe würde es sich mit weiter weg von japan erledigt haben.

ja es wird alles gefressen was sie uns vorsetzen, wenn ich das schon höre weiter weg.

mein gott alle brabbeln irgend etwas, aber keiner weiß was in dem film zu japan erzählt wurde was da erzählt wird
topt alles.
Leben im Einklang mit der Natur - also mit einem verantwortungsvollem Umgang mit moderner Technik?

Das sollte doch gehen, wenn man als Mensch die rechte Einstellung dazu aufbringt, seine Umwelt achtet und respektiert - nicht nur aus religösen Gründen wegen der Bewahrung der Schöpfung.

Albert Einstein hat auf der einen Seite die amerikanische Regierung beschworen, die Atomforschung voranzutreiben, um den Nazis bei der Entwicklung der Wunderwaffe zuvorzukommen. Aber einen Einsatz der Kernspaltung in Waffenform hat er später abgelehnt. Für ihn war nur die Abschreckungswirkung wichtig.

Das diese Vorstellung auch nicht funktioniert, erlebten wir mit Hiroshima und Nagasaki, bei den vielen Atombombentests und vor der Kubakrise.

Wohin das Wettrüsten führt, haben wir erlebt - zum Ruinieren ganzer Volkswirtschaften.

So und nun mal ein ganz anderer Einstein - YouTube - Einstein der rockende Papagei

Ein Beispiel für den verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt ist der Film "Dersu Usala, der Kirgise":

YouTube - Dersu Uzala /

Wenn dieser Filmstreifen wieder einmal im Fernsehen ausgestrahlt wird und sich jemand dafür interessiert, der sollte ihn auf sich einwirken lassen. Die Naturkulisse ist beeindruckend. Aber Achtung - der Film hat eine lange Spieldauer. Es gibt 2 Filmvarianten - eine sowjetische vom Studio Mosfilm und eine zweite, japanische Fassung von Akira Kurosawa. Oder man leiht sich das als DVD aus.

Die Romanvorlage zum Film stammt vom russischen Forschungsreisenden Wladimir Arsenjew und heißt: "Dersu Usala, der Taigajäger"

Wer die anderen 14 Abschnitte sich ansehen möchte, der suche ein wenig bei Youtube. Die deutsche Fassung habe ich leider nicht gefunden.

Dersu Usala ist das Gegenstück zu den Waldläufer- und Lederstrumpfgeschichten von James Fenimore Cooper oder die verklärte Daniel-Boone-Serie oder Grizzly-Adams-Serie: "Der Mann aus den Bergen".

James Fenimore Cooper

Lederstrumpf

Die Lederstrumpferzählungen

Daniel Boone

YouTube - Daniel Boone

YouTube - Maybe - Thom Pace (theme from Grizzly Adams)

YouTube - Thom Pace - Maybe 1979
jockel ist offline  
Alt 27.03.2011, 20:01   #21
Nustel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.06.2006
Ort: Köln
Beiträge: 2.134
Nustel Nustel Nustel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: EU versucht Grenzwerte für radioaktive Verstrahlung von Lebensmitteln zu erhöhen

Zitat von jockel Beitrag anzeigen
Das japanische Volk wird die Suppe auslöffeln müssen, daß ihre Regierung und ihre privatwirtschaftliche Profitwirtschaft eingebrockt haben. Hier wird auch ein Umdenken einsetzen Richtung regenerativer, umweltfreundlicher Energieerzeugung. Da bin ich mir sicher.

Nichts wird passiern. Dieses Volk ist erzogen worden auf Demut und Feighrit. Da bin ICH mir sicher

Ausländer raus
(Habe ich nicht geschrieben Freund)
(Aber immer gern gelesen von euch Linken sobald man nicht eurer Meinung ist))in Europa und Importstopp aller Waren aus Risikogebieten ist nicht die Lösung.
(Sollen wir jetzt Japan Fischstäbchen essen um deren Unfähigkeit zu unterstützen??
dann wären wir die, die überall nur die Rosinen egoistisch rauspicken und unseren Schund, Umweltdreck anderen vor die Füsse kippen - Stichwort: Unsere Umweltgifte und Plastemüll wird exportiert auf Afrikas und Russlands Müllhalden.
(So eine naives Denken ist unfassbar.

Wir leben nicht mehr örtlich und regional isoliert, sondern sind global miteinander vernetzt und abhängig. Also müssen wir verantwortungsvoll auch über unseren eigenen Tellerrand blicken, verhalten und gegenseitig helfen.
(Solche Leute wie Du sind mit ihrer Denke schuld daran das es soweit gekommen ist mit ihrerm Globalisierungswahn.

Deshalb haben Ausländer bei uns dasselbe Existenz- und Arbeitsrecht wie die deutsche Bevölkerung. Überall müssen sich die Arbeits- und Lebensbedingungen verbessern, nur dann wird es keine Wirtschafts- und Klimaflüchtlinge geben.
Mein Gott das ist unerträglich, so eine Denkweise.

Ich bin auch für leistungsorientierte Mindestlöhne für einen polnischen, tschechischen oder aus einem anderen Land kommenden Berufskollegen in deutschen Firmen und gleiche soziale Rechte in den Kommunen. Gleichberechtigung ist mir wichtig. Die Deutschen dürfen ihre Herrenmenschentümelei nicht hätscheln und andere Länder als besetzbare Kolonien betrachten.

So wie wir wo anders zuvorkommend und gastfreundlich behandelt werden wollen, so müssen wir es hier auch sein.
Immer diese Demut Verhalten, ist Schwäche
Wenn Japans Bevölkerung keine brauchbaren Lebensmittel mehr nutzen kann, dann muß die Weltbevölkerung ihnen helfen und nicht auf Vorräten wie eine Glucke sitzen.
Es geht doch nicht um Lebensmittelvorräte, es geht darum das diese passive Bevölkerung dafür die Qiuttung erhält und basta.

Wir sollten von den skandinavischen Ländern lernen, denn die gehen in solche Richtungen.

Ich bin für Bertold Brechts Kinderhymne als Nationalhymne, denn darin drückt Brecht seine Schlußfolgerungen aus dem latent deutschen Nationalismus vor, während und nach der Nazizeit aus.

Anmut sparet nicht noch Mhe / DDR gospel christian songs free mp3 midi download

Die 2. und 3. Strophe drückt die Abkehr von nationalistischen Tendenzen aus:

Daß die Völker nicht erbleichen
Wie vor einer Räuberin
Sondern ihre Hände reichen
Uns wie andern Völkern hin.

Und nicht über und nicht unter
Andern Völkern wolln wir sein
Von der See bis zu den Alpen
Von der Oder bis zum Rhein.
nn
Nustel ist offline  
Alt 28.03.2011, 19:53   #22
powerorca->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.11.2010
Beiträge: 83
powerorca
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: EU versucht Grenzwerte für radioaktive Verstrahlung von Lebensmitteln zu erhöhen

@Nustel

Womit Du recht hast, ist die völlig andere Mentalität der Japaner. Dennoch finde ich Deine Argumentation absolut überheblich -und dieses Ding: "Selbst dran schuld, so sind die halt", hilft doch auch niemandem wirklich. Vielmehr sollten wir die sich aktuell in Japan entstehende Anti-Atom-Bewegung unterstützen. Letztlich gab es auch in Deutschland lange Zeit keinen breiten Konsens gegen die gefahrende Atompolitik. Dem Ist-Zustand sind 30 lange Jahre voraus gegangen.
powerorca ist offline  
 

Stichwortsuche
erhöhen, grenzwerte, lebensmitteln, radioaktive, verstrahlung, versucht

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Preiserhöhungen bei Lebensmitteln und ÖPNV usw. Titanius Archiv - News Diskussionen Tagespresse 37 08.03.2011 00:11
Schlecker versucht erneut zu tricksen. wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 10 15.08.2010 14:52
SPD versucht Bundestagswahl in Frage zu stellen Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 7 12.02.2009 01:29
Versorgung von armen Menschen mit günstigen Lebensmitteln Richardsch Archiv - News Diskussionen Tagespresse 26 15.02.2008 00:26
Pariser Polizei versucht Obdachlosenzelte zu verhindern Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 16.12.2007 23:01


Es ist jetzt 14:52 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland