Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Re: Ich habe West-Lotto gespielt und bin Hartz IV


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.03.2011, 03:21   #1
Thorsten K.->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.03.2011
Beiträge: 1
Thorsten K.
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Ausrufezeichen Re: Ich habe West-Lotto gespielt und bin Hartz IV

Ich kann mich mit dem Motto „Ich habe West-Lotto gespielt und bin Hartz IV“ irgendwie nicht richtig anfreunden. Das Ganze ist mir dann doch etwas zu plump. Wenn wir schon überhaupt so eine Aktion starten müssen, dann fände ich es doch viel subtiler, wenn wir zum Beispiel eine virtuelle Fotowand von uns auf einer eigens dafür vorgesehenen Webseite ins Netz stellen würden. Wir könnten Fotos von uns präsentieren, auf denen wir mit um den Hals hängenden Pappschildern zu sehen sind, auf denen einfach nur die Aufschrift „Ich bekomme Hartz IV“ zu lesen ist. Dann vielleicht noch ein paar kurze und freiwillige Infos zur Person. Zum Beispiel könnte man stichpunktartig die eigene „Kariere“ und die Bemühungen sein Leben wieder in den Griff zu bekommen darstellen. Wer Angst vor den Folgen des Selbst-Outings hätte, könnte sein Gesicht auf dem Foto auch noch zusätzlich verfremden. Eine gewisse Anonymität sollte in jedem Fall zum Schutz der eigenen Person gewahrt werden. Ich glaube solch eine Aktion hätte viel größere Chancen in den Medien und damit auch in der Öffentlichkeit wahrgenommen zu werden, wenn wir alle mal endlich mit einer Stimme auch für unsere Rechte kämpfen würden und uns nicht immer auf Grund von falscher Scham verstecken würden. Wie weit ist unsere Gesellschaft gekommen, wenn wir es zulassen, dass Menschen unter uns derart stigmatisiert werden, ihnen das Letzte was sie haben, nämlich ihre Würde, auch noch genommen wird und ihre Rechte mit Füssen getreten werden? Ich würde es sogar klaglos respektieren, wenn wir nur noch einen Großteil der Hilfe in Form von Sachleistungen bekämen! Schließlich leben wir ja von dem Geld, welches andere Menschen mühsam mit ihren eigenen Händen erarbeitet haben, und diese Menschen haben meiner Meinung nach zumindest auch einen moralischen Anspruch darauf, dass ihr Geld sinnvoll eingesetzt wird und nicht nur am nächsten Kiosk verjubelt wird. Solange ich aber einen Betrag X vom Vater Staat zum bestreiten meiner lebensnotwendigen Einkäufe im Monat erhalte, ist es rein rechtlich gesehen alleine meine Sache, wie ich mit dem Geld haushalte. Mir ist aber auch klar, dass ich nicht zum Vater Staat gehen kann, wenn ich das mir zur Verfügung stehende Geld schon zur Monatsmitte ausgegeben habe. Aber wenn ihr mir schon Geld gebt, dann lasst mir auch mein Menschenrecht Entscheidungen im eigenen Namen zu treffen! Viele von uns kämpfen Tag für Tag, um wieder ihren Platz in der Gesellschaft zu finden, fangen noch einmal ganz von Unten an nachdem sie schon viel weiter im Leben gewesen waren, haben öfters anderen Menschen zur Seite gestanden! Einmal haben wir richtig versagt und haben uns selbst nicht mehr aus dem Schlamassel befreien können. Wo sind nun die Menschen, denen wir halfen? Sie haben einen guten Job und haben uns längst vergessen! Denkt jeder wirklich nur noch an sich selbst? Gibt es keinen Anstand und keine Solidarität mit den Benachteiligten in unserer Gesellschaft mehr?*

Thorsten
Thorsten K. ist offline  
Alt 11.03.2011, 04:33   #2
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Re: Ich habe West-Lotto gespielt und bin Hartz IV

Hey Thorsten,

Du mußt ja kein Bargeld nehmen. Einfach in der Leistungsabteilung Bescheid geben..........

Sollte kein Problem sein.
 
Alt 11.03.2011, 12:02   #3
hope40
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hope40
 
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 1.895
hope40 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Re: Ich habe West-Lotto gespielt und bin Hartz IV

Zitat von Thorsten K. Beitrag anzeigen
Ich kann mich mit dem Motto „Ich habe West-Lotto gespielt und bin Hartz IV“ irgendwie nicht richtig anfreunden.

Das Ganze ist mir dann doch etwas zu plump. Wenn wir schon überhaupt so eine Aktion starten müssen, dann fände ich es doch viel subtiler, wenn wir zum Beispiel eine virtuelle Fotowand von uns auf einer eigens dafür vorgesehenen Webseite ins Netz stellen würden.

richte ne webseite ein ..fang an !

Wir könnten Fotos von uns präsentieren, auf denen wir mit um den Hals hängenden Pappschildern zu sehen sind, auf denen einfach nur die Aufschrift „Ich bekomme Hartz IV“ zu lesen ist

Hm, ???????????????????????????????????????

. Dann vielleicht noch ein paar kurze und freiwillige Infos zur Person. Zum Beispiel könnte man stichpunktartig die eigene „Kariere“ und die Bemühungen sein Leben wieder in den Griff zu bekommen darstellen. Wer Angst vor den Folgen des Selbst-Outings hätte, könnte sein Gesicht auf dem Foto auch noch zusätzlich verfremden. Eine gewisse Anonymität sollte in jedem Fall zum Schutz der eigenen Person gewahrt werden.

ich hätte mit sowas kein problem ..aber, was ist mit anderen ?als abgestimmte aktion ..warum nicht ?"wir sind deutschland "

Ich glaube solch eine Aktion hätte viel größere Chancen in den Medien und damit auch in der Öffentlichkeit wahrgenommen zu werden, wenn wir alle mal endlich mit einer Stimme auch für unsere Rechte kämpfen würden und uns nicht immer auf Grund von falscher Scham verstecken würden.

bleibt, bliebe abzuwarten . oder , das gegenteil ist der fall..man kann nicht so dumm denken, wies kommt ..deswegen , tiefgründig über sowas nachdenken !

Wie weit ist unsere Gesellschaft gekommen, wenn wir es zulassen, dass Menschen unter uns derart stigmatisiert werden, ihnen das Letzte was sie haben, nämlich ihre Würde, auch noch genommen wird und ihre Rechte mit Füssen getreten werden?

ich gehe davon aus, schliesse ich aus deinen worten, du bist noch nicht lange im hartzIV-bezug ..naja, wenns einen dann selber trifft , dann ist es schlimm . wie wars denn vorher , in deiner sicht, als du nicht betroffen warst?hm, stigmatisierung ist keiner erfindung von "heute "..gabs schon immer (behinderte,kranke, ausländer ..)was konkret hast du für diese "randgruppen "getan .?was willst du, über den "hartzIV-tellerrand "hinaus tun ?

Ich würde es sogar klaglos respektieren, wenn wir nur noch einen Großteil der Hilfe in Form von Sachleistungen bekämen!

da fehlen mir glatt die worte !is doch prima, wenn dir jemand sagen kann, was du zu brauchen hast und was nicht, wo du es her zu holen hast und wo nicht und in welchem zustand das zu sein hat und in welchem nicht !erst sinds die "zuteilungen "von hosen ...dann , aufs gramm genau, die zuteilung der ration butter

Schließlich leben wir ja von dem Geld, welches andere Menschen mühsam mit ihren eigenen Händen erarbeitet haben([COLOR="blue"]hast du nie gearbeitet ?[/COLOR]), und diese Menschen haben meiner Meinung nach zumindest auch einen moralischen Anspruch darauf, dass ihr Geld sinnvoll einge)setzt wird und nicht nur am nächsten Kiosk verjubelt wird.

("bild "hilft auch dir !


Solange ich aber einen Betrag X vom Vater Staat zum bestreiten meiner lebensnotwendigen Einkäufe im Monat erhalte, ist es rein rechtlich gesehen alleine meine Sache, wie ich mit dem Geld haushalte.
Mir ist aber auch klar, dass ich nicht zum Vater Staat gehen kann, wenn ich das mir zur Verfügung stehende Geld schon zur Monatsmitte ausgegeben habe.(kann passieren, wenn du "dekadent "lebst )
Aber wenn ihr (wer ist "ihr "??)mir schon Geld gebt, dann lasst mir auch mein Menschenrecht Entscheidungen im eigenen Namen zu treffen!
Viele von uns kämpfen Tag für Tag, um wieder ihren Platz in der Gesellschaft zu finden, fangen noch einmal ganz von Unten an nachdem sie schon viel weiter im Leben gewesen waren, haben öfters anderen Menschen zur Seite gestanden!
Einmal haben wir richtig versagt (hm!arbeitslose=versager ? ich kann dir sagen, ich bin keiner !)und haben uns selbst nicht mehr aus dem Schlamassel befreien können. Wo sind nun die Menschen, denen wir halfen? Sie haben einen guten Job und haben uns längst vergessen! [B](tja...das ist die frage ?nur, wenn man sich auf die hilfe anderer verlässt,oder drauf hofft ,ist man meistens verlassen ! "selbst ist der mann, die frau ..hacken zusammen und lernen , sich zu wehren ![/B])Denkt jeder wirklich nur noch an sich selbst? Gibt es keinen Anstand(????was ist das ?siehe gutti, DAS vorbild ) und keine Solidarität mit den Benachteiligten in unserer Gesellschaft mehr?*

Thorsten
ich habs mal e bissel formatiert, der lesbarkeit wegen

liebe grüsse

hope
__

liebe grüsse

hope

wir sind das volk !

"Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang."
Albert Camus


"Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld."
Jean Paul Getty


"Die Deutschen sind tatenarm und gedankenvoll.()"
Friedrich Hölderlin
hope40 ist offline  
Alt 11.03.2011, 13:44   #4
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Re: Ich habe West-Lotto gespielt und bin Hartz IV

Statt Danke-Button...

Zitat von hope40 Beitrag anzeigen
ich habs mal e bissel formatiert, der lesbarkeit wegen

liebe grüsse

hope
 
Alt 11.03.2011, 15:03   #5
ekel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.04.2007
Beiträge: 365
ekel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Re: Ich habe West-Lotto gespielt und bin Hartz IV

Was hat dieses Urteil eigentlich mit Alg2 zu tun? Sprich: Wie kann ein Richter so ein Urteil fällen? DAS ist doch Diskreminierung 1. Ranges!!
ekel ist offline  
Alt 11.03.2011, 15:16   #6
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Re: Ich habe West-Lotto gespielt und bin Hartz IV

das IST kein urteil, sondern die umsetzung eines schlechten gesetzes(glückspielstaatsvertrag)

und bei nichteinhaltung der ev die pleite von WestLotto
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
 

Stichwortsuche
hartz, westlotto

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ich habe West-Lotto gespielt und bin Hartz IV Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 150 22.04.2013 17:35
Italien-Lotto Er wird Millionär Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 18 23.12.2011 13:05
WDR, west.art am Sonntag. "Lieber Hartz IV - Lohnt sich arbeiten in Deutschland noch? trx123 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 7 25.11.2010 17:28
Jetzt wird gespielt! - Noch so eine Schwachsinnsmaßnahme der ARGE Sonntagsmaja Archiv - News Diskussionen Tagespresse 14 17.03.2009 21:40
Wir haben Arbeit nur gespielt" bschlimme Ein Euro Job / Mini Job 1 01.10.2005 11:24


Es ist jetzt 23:13 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland