Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Wirrnisse um Umsetzung des Bildungspakets: Berichte aus den Regionen


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.03.2011, 03:15   #1
ethos07
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.692
ethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Wirrnisse um Umsetzung des Bildungspakets: Berichte aus den Regionen

Wir können hier - sofern nicht schon woanders im Forum geschehen? - die Wirrnisse aus den Regionen rund um die Umsetzung des Bildungspakets sammeln.

Hier ein Bericht aus Augsburg.
Es scheint dort - und sicher nicht nur dort - zur Zeit noch drunter und drüber zu gehen.

Ob der Bundespräsident deswegen den gesammelten Sch... der SGB II-Novelle noch nicht unterschrieben hat?

Wer Kinder hat ist inzwischen echt angesch...en. Denn auch bei rückwirkender Zahlung ist das Defizit von bis zu einem halben Jahr bei Kindern nicht rückwirkend aufholbar: In einer so langen Zeitspanne haben die anderen Kinder das "Hartz IV"-Kind längst abgehängt .



Zitat:
08. März 2011 00:08 Uhr

Hartz-IV-Reform

Bildungspaket soll 8600 Kindern in Augsburg helfen


Eltern können schon Anträge für Nachhilfe oder Sportverein stellen. Bis die Behörden zahlen, dauert es aber noch von Ute Krogull
Die ersten Anträge für Leistungen aus dem neuen Bildungs- und Teilhabepaket hatte das Augsburger Jobcenter schon auf dem Tisch, ...
Wie viel Geld dafür vom Bund nach Augsburg fließt und wie viel beim einzelnen Kind ankommt, ist noch unklar. ... Das ergäbe über 600 Euro pro Kind. Doch müssen die Kommunen daraus noch anderes finanzieren, etwa Verwaltungskosten und Warmwasserkosten für Hartz-IV-Empfänger. Außerdem wünscht die Politik den Ausbau der Schulsozialarbeit.

So weiß keiner, wie viel übrig bleibt. Manche sprechen von einem Schnitt von nur 120 Euro pro Kind und Jahr. Das Arbeitsministerium verspricht dagegen, die Leistungen würden den „Ist-Kosten“ angepasst. Und: Geld bekommt nur, wer einen Antrag stellt...

...Und keiner kann im Moment etwas für seine Klienten tun, denn alle warten auf weitere Anweisungen von Bund und Ländern.

Täglich tagt die Arbeitsgruppe. []
... die sich überlegt, wie man das Paket am besten an den Mann bzw. ans Kind bringt.
...
Festlegungen sind noch keine getroffen.“ Jobcenter-Chef Eckart Wieja kann sich vorstellen, dass seine Behörde für Familien zuständig ist, die Hartz IV beziehen, das ASL für die anderen.

Angesichts dieser Wirrnisse mag keiner eine Prognose abgeben, ab wann die Behörden Anträge bearbeiten und Geld zahlen können. Bislang ist das Gesetz noch nicht einmal rechtskräftig, weil die Unterschrift des Bundespräsidenten fehlt. ... Die Leistungen werden rückwirkend erstatten
Hartz-IV-Reform: Bildungspaket soll 8600 Kindern in Augsburg helfen - Nachrichten Augsburg - Augsburger Allgemeine
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline  
Alt 09.03.2011, 12:37   #2
theota
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von theota
 
Registriert seit: 06.03.2007
Ort: RH-WD, NRW
Beiträge: 1.019
theota theota theota theota
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wirrnisse um Umsetzung des Bildungspakets: Berichte aus den Regionen

Zitat von ethos07 Beitrag anzeigen
Wir können hier - sofern nicht schon woanders im Forum geschehen? - die Wirrnisse aus den Regionen rund um die Umsetzung des Bildungspakets sammeln.

Hier ein Bericht aus Augsburg.
Es scheint dort - und sicher nicht nur dort - zur Zeit noch drunter und drüber zu gehen.

Ob der Bundespräsident deswegen den gesammelten Sch... der SGB II-Novelle noch nicht unterschrieben hat?

Wer Kinder hat ist inzwischen echt angesch...en. Denn auch bei rückwirkender Zahlung ist das Defizit von bis zu einem halben Jahr bei Kindern nicht rückwirkend aufholbar: In einer so langen Zeitspanne haben die anderen Kinder das "Hartz IV"-Kind längst abgehängt .



Hartz-IV-Reform: Bildungspaket soll 8600 Kindern in Augsburg helfen - Nachrichten Augsburg - Augsburger Allgemeine
hier im Forum darauf aufmerksam gemacht, dass bereits seit dem 25.2. (!!!) großspurig auf

Startseite - Bildungspaket

versprochen wird, wie einfach die Antragstellung sei, ich zitiere von dort:

Zitat:
6. Ab wann können die Leistungen bei der Kommune im Jobcenter beantragt werden? Das Bildungspaket wurde am 25. Februar 2011 verabschiedet und gilt – nach Verkündung – rückwirkend zum 1. Januar 2011. Entsprechend können die Familien die Leistungen beantragen.
Zitat:
Abrechnung: Einfach und unkompliziert Das Bildungspaket gilt für alle Familien, die Arbeitslosengeld II, Sozialgeld, Sozialhilfe, den Kinderzuschlag oder Wohngeld beziehen. Die Abrechnung der Leistungen ist einfach und unbürokratisch.

Alle Leistungen aus einer Hand:
Haben Sie Fragen zur Regelleistung (Arbeitslosengeld II, Sozialgeld), dann bleibt das Jobcenter Ihr Ansprechpartner. Dort stellen Sie Ihren Antrag, und von dort wird Ihnen monatlich das Geld überwiesen.
Auch für das Bildungspaket wenden Sie sich an Ihr Jobcenter. Hier bekommen Sie alle Leistungen aus einer Hand.
Zitat:
Auf den folgenden Seiten lesen Sie, welche neuen Chancen sich für die Mädchen und Jungen jetzt eröffnen. Und Sie erfahren, wie unkompliziert und einfach die Angebote des Bildungspaketes genutzt werden können.
Zitat:
Für Arbeitslosengeld-II-Bezieher setzen die Kommunen das Bildungspaket in der Regel im Jobcenter um. Für Familien, die Wohngeld oder den Kinderzuschlag erhalten, sind die Jobcenter nicht zuständig. Die Kommune (zum Beispiel Rathaus oder Bürgeramt) nennt diesen Familien den zuständigen Ansprechpartner für das Bildungspaket.
habe ich - unabhängig davon, dass ich noch nicht schlüssig bin, ob ich den Boykott des Bildungspaketes unterstütze (weil es, genau wie die "Erhöhung" des RSes um lediglich € 5, nur ein Tropfen auf dem heißen Stein ist) - in der ganzen letzten Woche versucht, tel. einen Ansprechpartner diesbezüglich zu finden

ganz einfach deshalb, weil ich nicht irgendwo (Polizei, Krankenkasse, etc. pp.) meinen Antrag abgeben würde, sondern schon gern wüsste, wo ich in 6 Monaten (meine vorsichtige Schätzung, da sich speziell diese Leistungsbeantragung als mehr als schwierig gestaltet) tel. und schriftlich nachhaken kann

erreicht habe ich bisher nichts; weder die oberste Stelle des Jobcenters, noch die Wohngeldstelle, noch das Schulamt noch die Sozialhifestelle fühlen sich verantwortlich, es gibt bis dato keine internen Anweisungen und/oder Informationen dazu; alles, was bisher bekannt ist, hat man privat aus den Medien gehört oder gelesen, aber eben nichts Genaues

mir wurde am Tel. gesagt, es sei für unsere Region auf politischer Ebene noch nicht geklärt, wer jetzt für die Finanzierung/Umsetzung verantwortlich zeichnen muß (Stadt <-> Kreis)

auch ein Anruf beim Kreis hat mich nicht weitergebracht; die nette Dame dort fühlte sich jedoch dazu berufen, mich mit Ratschlägen zu meinem Bewerbungsverhalten zu beglücken; wenn ich Arbeit fände, bräuchte ich ja nicht so viele Umstände in Kauf zu nehmen, um das Bildungspaket beantragen zu können - Anmerkung: ich hatte anfangs des Tel. erwähnt, dass wir nur deshalb in den "Genuß" des Bildungspaketes kommen würden, da mein minderjähriges Kind Wohngeld bezieht...ich selbst beziehe z.Zt. kein ALG II...
__

Liebe Grüße, theota - Rechtsberatung machen Andere; ich gebe nur meine Erfahrungen und meine Meinung zu bedenken - "...denn nur, wer noch Chaos in sich trägt, kann einen tanzenden Stern gebären..." (frei nach F.Nietzsche) - Dekadent ist, ...
... wenn man meint, in einer Welt der Globalisierung auf deutschem Boden nur deutsch sprechen zu müssen... (frei nach theota)

theota ist offline  
Alt 14.03.2011, 21:39   #3
marty
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.05.2008
Ort: Ich wohne in Roth, Mittelfranken
Beiträge: 662
marty
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wirrnisse um Umsetzung des Bildungspakets: Berichte aus den Regionen

Konkret hier in Roth (10 000 Einwohner),Franken

allein bei der Frage des Ansprechspartners habe ich nach 5 Telefonaten
keine Antwort.
Es ging mir um 100 Schulbedarf bei Bezug des Kinderzuschlages.
Familienkasse gibt an nicht zu zahlen, weiss aber nicht wo muss man hin, berweist auf die Komune.
Rathaus emphielte Schulamt
Schulamt verwundert gib den Rat sich an das Jobcenter zu wenden
Jobcenter erklärt nicht zu wissen,das ganze beginnt lächerlich zu werden
Landratsamt redet mit mir, verspricht sich zu erkundigen,nachdem vergewissert mich Herr x, dass diese 100 Euro waren eine einmalige Leistung und gib es sie nicht mehr---wo ich dann auch keine Lust zum diskutieren hab

tja,schleicht sich das Gefühl ein,das ich die einzige bin, die danach frägt

jetzt kommt die schriftliche Runde(von wegen unkompliziert),mal sehen

Grüße aus Roth,marty
marty ist offline  
Alt 14.03.2011, 22:58   #4
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wirrnisse um Umsetzung des Bildungspakets: Berichte aus den Regionen

Bei Kinderzuschlag: Kommune.

Aber:
Zitat:
Fragen zu den einzelnen Leistungen werden von den zuständigen Behörden beantwortet. Diese werden derzeit von den Ländern eingerichtet.
Die Leistungen für Bildung und Teilhabe werden rückwirkend zum 1. Januar 2011 gewährt. Bis zur Errichtung der zuständigen Behörden kann der Antrag auf Leistungen für Bildung- und Teilhabe bei der örtlich zuständigen Familienkasse eingereicht werden.
Quelle: BMFSFJ -- Kinderzuschlag und Leistungen für Bildung und Teilhabe

Ist von Januar 2011, aber ob sie nun viel weiter sind mit dem Errichten der zuständigen Behörden? ... ... ...



PS: Der Typ vom Landratsamt ist ja peinlich, der verwechselt da was
__


biddy ist offline  
Alt 15.03.2011, 07:18   #5
McChicken->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.03.2010
Beiträge: 391
McChicken
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wirrnisse um Umsetzung des Bildungspakets: Berichte aus den Regionen

Ist denn das Bildungspaket mittlerweile ein definitv verabschiedetes Gesetz ?
McChicken ist offline  
Alt 15.03.2011, 07:42   #6
Silvia V
Redaktion
 
Benutzerbild von Silvia V
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: NRW
Beiträge: 2.549
Silvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wirrnisse um Umsetzung des Bildungspakets: Berichte aus den Regionen

Zitat:

Das Bildungspaket gibt es beim Fallmanager

Forst. Bundestag und Bundesrat haben die Hartz-IV-Änderungen beschlossen. Doch bis das Geld und das Bildungspaket für Kinder bei den Betroffenen ankommen, vergehen noch ein paar Tage. Im Spree-Neiße-Kreis soll pünktlich zum 1. April alles bereit sein für die Umsetzung. Wie das funktionieren soll, verrät Werkleiter Hermann Kostrewa im RUNDSCHAU-Gespräch.






Das Bildungspaket gibt es beim Fallmanager :: lr-online


__

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06



"Die Ausschaltung der Schwachen ist der Tod der Gemeinschaft. "

Dietrich Bonhoeffer(1906-1945)
Silvia V ist offline  
Alt 15.03.2011, 07:59   #7
McChicken->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.03.2010
Beiträge: 391
McChicken
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wirrnisse um Umsetzung des Bildungspakets: Berichte aus den Regionen

"Das Bildungspaket gibt´s beim Fallmanager" wird wohl bei den
H4er generell. Da das Paket aber auch Bezieher von Wohngeld und Kinderzuschlag betrifft, gibt es bei dieser Gruppe wohl die größte Unsicherheit, wie es abläuft.
McChicken ist offline  
Alt 15.03.2011, 13:16   #8
Jenna S->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.06.2010
Beiträge: 315
Jenna S
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wirrnisse um Umsetzung des Bildungspakets: Berichte aus den Regionen

Ich hab für meine Kids nun einfach für alles was es so gibt, mal beantragt.

Da stehen z.B. 1x Tagesausflug zur Eislaufhalle 9,50€

1x Beitrag zum Fußballverein 25€ / jährl.

1x Beitrag zum Judo-Training 85€ / jährl.

1x Antrag auf Landschulheim 186,-€

1x Tagesausflug ins Planetarium 16,-€

1x Antrag auf neue Fußballschuhe

1x Antrag auf neuen/gebrauchten Judoanzug

1x Antrag auf die Fahrtkosten dahin

Insgesamt 8 Anträge..mal sehen wie unbürokratisch das wird^^

Bescheid hab ich noch keinen.
Jenna S ist offline  
Alt 15.03.2011, 13:37   #9
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wirrnisse um Umsetzung des Bildungspakets: Berichte aus den Regionen

das wird sicher abgelehnt...
grund könnte sein, das dein kind ja nicht 3 sportarten auf einmal wahr nehmen sollte, sondern sich bersser für eine entscheidet, die dann aber auch durch zieht.
das kinder sich aber erstmal ausprobieren müssen um fest zustellen was für sie taugt, kratzt die dort sicher nicht.

mfg physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 15.03.2011, 17:30   #10
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wirrnisse um Umsetzung des Bildungspakets: Berichte aus den Regionen

@physicus

Irgend etwas sagt mir: Jenna hat nicht nur ein Kind :D
__


biddy ist offline  
Alt 15.03.2011, 18:07   #11
marty
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.05.2008
Ort: Ich wohne in Roth, Mittelfranken
Beiträge: 662
marty
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wirrnisse um Umsetzung des Bildungspakets: Berichte aus den Regionen

http://www.bmfsfj.de/RedaktionBMFSFJ...e,rwb=true.pdf

wenn ich das so ankreuze,wie das einfach steht,wird sowieso niemand schlau daraus,schonalleine deshalb, das manche Leistunge z.B das Essen in der Schule oder auch Fahrkarte bezuschust wird

auch habe ich gelesen an den bmfs Seiten, das man nur für die Vereine,
Schulen usw Geld gibts, die mitmachen und sich bei den Behörden anmelden

desweiteren sollte nicht das ganze Geld in eigene Hände fliessen,sondern sollte direkt überwiesen werden(Mittagessen,Vereine
und was noch sonst)
marty ist offline  
Alt 15.03.2011, 21:33   #12
Jenna S->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.06.2010
Beiträge: 315
Jenna S
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wirrnisse um Umsetzung des Bildungspakets: Berichte aus den Regionen

Zitat von biddy Beitrag anzeigen
@physicus

Irgend etwas sagt mir: Jenna hat nicht nur ein Kind :D
Genau..sind 2 Kinder^^

Sohnemann spielt schon länger Fußball und Töchterchen möchte nun auch Sport machen.

Hat sich Judo ausgesucht und Freitag geht sie zu ner Schnupperstunde.

Für jedes Kind also 4 Anträge, wovon der Antrag zum Landschulheim ja übernommen werden muss.

Ich werde die SB's zubomben mit allem was geht..alles beantragen, was möglich ist..und ich werd auch beantragen, wenns der letzte Mist ist.

Mehr als ne Ablehnung kann nicht kommen..
Jenna S ist offline  
Alt 15.03.2011, 21:38   #13
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wirrnisse um Umsetzung des Bildungspakets: Berichte aus den Regionen

Zitat:
Ich hab für meine Kids
das hatte ich einfach überlesen, ich drücke dir die daumen.

gruß physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 15.03.2011, 23:39   #14
McChicken->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.03.2010
Beiträge: 391
McChicken
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wirrnisse um Umsetzung des Bildungspakets: Berichte aus den Regionen

Ich denke mal dieses Formular zum Download ist vor allem erst mal da um die Leute ruhig zu stellen. Als ernst gemeinten Antrag ist das wohl kaum anzusehen, daß ist doch viel zu allgmein abgefasst.
McChicken ist offline  
Alt 15.03.2011, 23:43   #15
Kaleika
Redaktion
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 4.326
Kaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wirrnisse um Umsetzung des Bildungspakets: Berichte aus den Regionen

Zitat:
Chancengleichheit für alle Kinder statt Bildungsblendgranate erfordert zukünftige Kindergrundsicherung!

von Hans-Dieter Wege

Viele von uns haben gehofft, es würde sich nach dem Verfassungsgerichtsurteil zum SGB (Hartz IV)vom 9. Februar 2010 Wesentliches würde sich für die abzulehnende und unerträgliche Situation für alle Hartz IV-Empfänger ändern. Auch ich, als Vater von fünf Kindern, setzte und setze jetzt auch weiterhin auf das Urteilsvermögen der deutschen Sozialgerichtsbarkeit.

In meinen Augen hat diese derzeitige Regierung, übrigens genau wie die vorherigen Regierungen, das Urteil des Bundesverfassungsgerichtes anscheinend nicht verstanden oder diese Regierung will einfach nicht verstehen. Insbesondere zu den Regelsätzen für Kinder will man das Gerichtsurteil wohl nutzen, um alle betroffenen Erziehenden in Deutschland zu täuschen.

Anscheinend wird die Bundesarbeits-und Sozialministerin Ursula von der Leyen, als Supermammi der Nation von dieser Regierung beauftragt, ein finanzpolitisch tragbares Model zur "Familienförderung" ins Leben zu rufen, welches allerdings wieder einmal nicht dem Gleichheitsgrundsatz unseres Grundgesetzes entspricht.

Da man ja vorher bereits alle Eltern im SGB II-Bezug kräftig als Trinker, Raucher und Flachbildschirmkäufer pauschal diffamierte und mit diesen Stammtischargumenten anscheinend gut bei der Wählerschaft aus dem Mittelstand ankam, glaubt man seitens der Regierung wohl, eine "Bildungsblendgranate" in Form von Bildungsgutscheinen, kostenlosem Kita-oder Schulessen und der Übernahme von monatlichen Vereinsbeiträgen, sei ausreichend um der Gleichstellung aller Kinder in Deutschland zu entsprechen.

Hierzu möchte ich erst einmal an die Aussagen vieler Politikerinnen und Politiker aus dem Jahre 2004/2005 erinnnern. Man versprach den Menschen in Deutschland, vor Allem den Personen die bis dahin mit ihren Kindern auf Sozialhilfe angewiesen waren, man würde sie mit der Einführung von Hartz IV aus der "Dunkelheit der Sozialhilfe herausholen".

Zu der Zeit bezogen etwa 1 Millionen Menschen, natürlich auch mit Kindern Leistungen oder ergänzende Leistungen nach dem Bundessozialhilfegesetz. Schon zu diesem Zeitpunkt sprachen manche Politker bez. der Kinder von hiervon betroffenen Eltern von den angeblich "bildungsfernen Schichten". Diese Aussagen beinhalten ja mit Sicherheit bereits die Pauschalisierung aller betroffener Kinder und ihrer Eltern.
(...)


Hans-Dieter Wege,
Vater von 3 berufstätigen und 2 schulpflichtigen Kindern



VON: HANS-DIETER WEGE

Chancengleichheit für alle Kinder statt Bildungsblendgranate erfordert zukünftige Kindergrundsicherung![tt_news]=15149&tx_ttnews[cat]=38&cHash=626871bbe2
__


Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner persönlichen Meinung und meinen Erfahrungen, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar!




Lieber Gruß von Kaleika
Kaleika ist offline  
Alt 16.03.2011, 02:27   #16
ethos07
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.692
ethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wirrnisse um Umsetzung des Bildungspakets: Berichte aus den Regionen

Zitat von Jenna S Beitrag anzeigen
Ich hab für meine Kids nun einfach für alles was es so gibt, mal beantragt.

Da stehen z.B. 1x Tagesausflug zur Eislaufhalle 9,50€

1x Beitrag zum Fußballverein 25€ / jährl.

1x Beitrag zum Judo-Training 85€ / jährl.

1x Antrag auf Landschulheim 186,-€

1x Tagesausflug ins Planetarium 16,-€

1x Antrag auf neue Fußballschuhe

1x Antrag auf neuen/gebrauchten Judoanzug

1x Antrag auf die Fahrtkosten dahin

Insgesamt 8 Anträge..mal sehen wie unbürokratisch das wird^^

Bescheid hab ich noch keinen.
Das hast du echt gut gemacht !
Berichte uns dann mal schön, was da retour kommt ...
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline  
Alt 16.03.2011, 13:56   #17
Jenna S->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.06.2010
Beiträge: 315
Jenna S
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wirrnisse um Umsetzung des Bildungspakets: Berichte aus den Regionen

Klar doch..ganz ausführlich

Bin mal auf den Packen Papier gespannt..hihi
Jenna S ist offline  
Alt 16.03.2011, 14:11   #18
PandorasBox
Elo-User/in
 
Benutzerbild von PandorasBox
 
Registriert seit: 09.01.2008
Ort: Thüringen
Beiträge: 444
PandorasBox PandorasBox
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wirrnisse um Umsetzung des Bildungspakets: Berichte aus den Regionen

Hihi, meine Anträge für meine Kiddis hab ich auch schon gestellt, ich halte es da wie Jenna, jeder einzelne kleine Mist wird beantragt, mal sehen wat da kommt

Und da es momentan keine Antragsforumulare online bei uns gibt in der Kommune, wurden die einzelnen Anträge vorsorglich alle formlos gestellt natürlich immer mit dem Satz: Falls mein Antrag abgelehnt werden sollte, bitte ich um schriftliche ausführliche rechtssichere Begründung.

Auch ich berichte dann. Wird sicherlich ne richtig lustige Sache.

Ich mache meiner SB mittlerweile nun auch richtig Arbeit. Sie wird ja schließlich von den Steuerzahlern bezahlt.
__

_______________________________________________
"Getrieben vom alles pervertierenden Dogma einer Maximierungs- bzw. Wachstumsweltwirtschaft, verkennen wir die simple Tatsache, dass diese Welt, die uns allen erst das Leben ermöglicht, nicht auf Expansion, sondern auf Zyklen basiert."
Zitat von: Eviga/Dornenreich

"Es ist ja nicht so, dass ich manche Menschen hasse, aber wenn sie brennen und ich Wasser hätte...... Ich würd`s trinken*




PandorasBox ist offline  
Alt 24.03.2011, 08:27   #19
McChicken->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.03.2010
Beiträge: 391
McChicken
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wirrnisse um Umsetzung des Bildungspakets: Berichte aus den Regionen

Hat jemand mittlerweile neue Erkenntnisse wie es mit der Abwicklung des Bildungspaketes für Wohngeld & Kizu-Bezieher
aussieht ?
McChicken ist offline  
Alt 24.03.2011, 09:54   #20
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wirrnisse um Umsetzung des Bildungspakets: Berichte aus den Regionen

Nein, aber das habe ich gestern gelesen - jedenfalls betrifft das die Stadt Köln und ich denke, vermutlich noch viele andere Städte:
Zitat:
Wo kann ich einen Antrag stellen?
  • Wenn Sie Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld nach dem Sozialgesetzbuch II beziehen, stellen Sie den Antrag in Ihrem Jobcenter.
  • Wenn Sie Sozialhilfe nach dem Sozialgesetzbuch XII beziehen, stellen Sie den Antrag bei Ihrer Betreuerin oder Ihrem Betreuer im Sozialamt.
Wenn Sie Wohngeld- oder Kinderzuschlag erhalten: Derzeit gibt es noch keine Möglichkeit, einen Antrag zu stellen. Bitte beantragen Sie den Köln-Pass.
Quelle

Das ist echt eine Unverschämtheit! Ich würde ihn auf jeden Fall formlos stellen!

Manchmal denke ich in letzter Zeit, dass das "neue" SGB II deshalb noch nicht im Bundesgesetzblatt verkündet wurde, weil "die" - trotz gegenteiliger Behauptung von U. von der Leyen ("wir sind startbereit - kann sofort losgehen! Aufi!" oder so ähnlich) noch nicht so weit sind, wie sie eigentlich sein sollten mit ihren Vorbereitungen. Die müssen ja Panik vor dem Antragschaos haben ... vielleicht noch nicht genügend neue Leute eingestellt, noch kein Formulare gedruckt, keine Info-Heftchen etc. pp. ... noch gar nicht genau geregelt, woher die Gelder genau kommen ... aber vorher eine große Klappe haben!
Jetzt haben wir schon bald April und ich frag' mich, wann dann die ersten Familien, die die Leistung beantragen wollen, in den "Genuss" des Bildungspakets kommen ... nach Antragstellung und -bearbeitung mit zig Nachweisen dann vielleicht im Herbst? Oder Winter?
__


biddy ist offline  
Alt 24.03.2011, 11:10   #21
PandorasBox
Elo-User/in
 
Benutzerbild von PandorasBox
 
Registriert seit: 09.01.2008
Ort: Thüringen
Beiträge: 444
PandorasBox PandorasBox
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wirrnisse um Umsetzung des Bildungspakets: Berichte aus den Regionen

Zitat:
Wo kann ich einen Antrag stellen?
  • Wenn Sie Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld nach dem Sozialgesetzbuch II beziehen, stellen Sie den Antrag in Ihrem Jobcenter.
  • Wenn Sie Sozialhilfe nach dem Sozialgesetzbuch XII beziehen, stellen Sie den Antrag bei Ihrer Betreuerin oder Ihrem Betreuer im Sozialamt.
Wenn Sie Wohngeld- oder Kinderzuschlag erhalten: Derzeit gibt es noch keine Möglichkeit, einen Antrag zu stellen. Bitte beantragen Sie den Köln-Pass.
Zitat von biddy Beitrag anzeigen
Nein, aber das habe ich gestern gelesen - jedenfalls betrifft das die Stadt Köln und ich denke, vermutlich noch viele andere Städte:
Quelle

Das ist echt eine Unverschämtheit! Ich würde ihn auf jeden Fall formlos stellen!

Manchmal denke ich in letzter Zeit, dass das "neue" SGB II deshalb noch nicht im Bundesgesetzblatt verkündet wurde, weil "die" - trotz gegenteiliger Behauptung von U. von der Leyen ("wir sind startbereit - kann sofort losgehen! Aufi!" oder so ähnlich) noch nicht so weit sind, wie sie eigentlich sein sollten mit ihren Vorbereitungen. Die müssen ja Panik vor dem Antragschaos haben ... vielleicht noch nicht genügend neue Leute eingestellt, noch kein Formulare gedruckt, keine Info-Heftchen etc. pp. ... noch gar nicht genau geregelt, woher die Gelder genau kommen ... aber vorher eine große Klappe haben!
Jetzt haben wir schon bald April und ich frag' mich, wann dann die ersten Familien, die die Leistung beantragen wollen, in den "Genuss" des Bildungspakets kommen ... nach Antragstellung und -bearbeitung mit zig Nachweisen dann vielleicht im Herbst? Oder Winter?
Also wenn ich sowas lese..... Was bitte schön, haben die Uschi und ihre Hanseln bis jetzt gemacht??? Sorry aber sone Bande, die müsste mal auf das Geld angewiesen sein, da wäre das alles schon längst in Sack und Tüten!

Ich habe meine formlosen Anträge im Dez. 2010 geschrieben, abgeschickt und diesen Monat auch noch erweitert, denen ein Datum (21.3.2011) gesetzt mir zu schreiben, inwieweit das Bildungspaket gehandhabt wird, bzw. wann endlich mein Antrag beschieden wird. Nix ist bis heute geschehen.
Ich warte heute noch ab, bis die Post durchgelaufen ist und werde dann ein feines Schreiben schreiben mit letzter Fristsetzung per 30.03.2011 , welches denen hoffentlich den morgigen Freitag und das Ganze Wochenende versaut!
Wenn bis zur Fristsetzung nix im Anmarsch war, gibts eine Feststellungsklage an den Latz!
__

_______________________________________________
"Getrieben vom alles pervertierenden Dogma einer Maximierungs- bzw. Wachstumsweltwirtschaft, verkennen wir die simple Tatsache, dass diese Welt, die uns allen erst das Leben ermöglicht, nicht auf Expansion, sondern auf Zyklen basiert."
Zitat von: Eviga/Dornenreich

"Es ist ja nicht so, dass ich manche Menschen hasse, aber wenn sie brennen und ich Wasser hätte...... Ich würd`s trinken*




PandorasBox ist offline  
Alt 25.03.2011, 11:21   #22
McChicken->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.03.2010
Beiträge: 391
McChicken
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wirrnisse um Umsetzung des Bildungspakets: Berichte aus den Regionen

Habe mich jetzt mal mit der Frage nach der zuständigen Stelle per email direkt ans BMAS gewandt, und folgende Nachricht erhalten:


Sehr geehrter Herr
vielen Dank für Ihre Anfrage.
Sie können die Leistungen der Bildung und Teilhabe bei der für Sie zuständigen Familienkasse beantragen. Die Familienkasse wird entsprechend der Übergangsregelung den Antrag zu gegebener Zeit an die zuständige Stelle, die vom Land noch benannt werden muss, weiterleiten (§ 20 Absatz 8 Bundeskindergeldgesetz; neue Fassung).

ZU GEGEBENER ZEIT lässt natürlich langes Warten befürchten.
McChicken ist offline  
Alt 27.03.2011, 17:34   #23
ethos07
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.692
ethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wirrnisse um Umsetzung des Bildungspakets: Berichte aus den Regionen

Berlin: Auch in der Hauptstadt wird die aktuelle Situation ums Bildungspaket als
die „Zerpflückung des Programms“ beschrieben.
Alles geht noch Drunter und Drüber . Unklar scheint (mir) auch noch der Starttermin; ob es nun sofort nach Unterzeichnung des Bundestagspräsidenten am 25. März schon zum 01.April 2011. damit losgeht oder (wie die 5 Euro Erhöhung, die wir ab 1.Jan. 2011 rückwirkend erhalten werden) erst zum 1. Mai 2011?


Der Berliner Tagesspiegel berichtete heute jedenfalls wie folgt über das aktuelle Chaos (Hervorh. von mir):

Zitat:
Nach Informationen des Tagesspiegels werden künftig unterschiedliche Behörden für die Betreuung der Familien zuständig sein. Für die rund 170 000 Kinder aus Hartz-IV-Familien sollen bezirkliche Mitarbeiter die Bearbeitung in den Jobcentern übernehmen. Familien mit geringem Einkommen, die Wohngeld und Familienzuschlag erhalten, werden in der Regel von der Abteilung Bürgerdienste in den Bezirksämtern betreut, und die Sozialämter kümmern sich um Familien, die Sozialgeld erhalten, wenn die Eltern nicht erwerbsfähig sind. Ein Experte [? wer?] nennt dies die „Zerpflückung des Programms“.

Künftig müsse über verschiedene Abteilungen hinweg eine einheitliche Vorgehensweise in den zwölf Bezirken erreicht werden.
Seit Ende Februar arbeitet eine Arbeitsgruppe mit Vertretern des Senats, der Bezirksämter und der Jobcenter an einem Konzept. Sibyll Klotz (Grüne), Sozialstadträtin in Tempelhof-Schöneberg, nennt die Zusammensetzung dieser Gruppe „unstrukturiert und nicht systematisch“. Es sei nicht wirklich ersichtlich, wer warum dazugehöre.
Wie dr. byrd in einem anderen Thread bereits berichtet hat:

Die Formulare für Anträge für Schulmittagessen, Musikunterricht, Sportverein, Nachhilfe etc. sollen künftig auf Berlin - Offizielles Stadtportal der Hauptstadt Deutschlands - Berlin.de zu finden sein. Bisher ist dort aber noch nichts zu sehen. Das Chaos ist mal wieder vorprogrammiert.


Zitat:
Bürokratisches Massengeschäft

Hartz-IV-Reform: Bezirke erwarten Antragsflut

Wenige Tage vor dem Start der Hartz-IV-Reform sind viele Fragen offen. Die Bezirke erwarten Antragsflut, wenn Eltern Zuschüsse zu Schulmittagessen, Unterricht in Musikschulen und Nachhilfe beantragen.
Die Zeit wird knapp. Zum 1. April soll das sogenannte Bildungs- und Teilhabepaket, mit dem Kinder aus Hartz-IV- und Geringverdienerfamilien gefördert werden sollen, umgesetzt werden. Am Freitag hat Bundespräsident Christian Wulff (CDU) das nötige Gesetz unterzeichnet und der Senat will erst am kommenden Dienstag ein erstes Konzept beschließen, wo Zuschüsse zu Schulmittagessen, Schülerbeförderung, Mitgliedschaft in Vereinen, Unterricht in Musikschulen oder Nachhilfe beantragt und bewilligt werden können. Rund 210 000 Berliner Kinder und Jugendliche haben jetzt einen Rechtsanspruch auf die neuen Leistungen – rückwirkend zum Jahresanfang.
Weiterlesen auf: Tagesspiegel
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline  
Alt 23.07.2011, 13:05   #24
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wirrnisse um Umsetzung des Bildungspakets: Berichte aus den Regionen

Zitat:
Zehntausende Familien warten auf ihr Geld

Von René Benden | 20.07.2011, 08:57

Aachen. Obwohl Zehntausenden Familien in Nordrhein-Westfalen Geld aus dem Bildungspaket des Bundes zusteht, wird es ihnen nicht ausgezahlt. Der Grund: Das Land NRW hat noch keine gesetzliche Regelung getroffen, wer für die Bearbeitung der Anträge zuständig ist
Zehntausende Familien warten auf ihr Geld - AZ-Web.de

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 23.07.2011, 17:59   #25
Clint->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.10.2005
Ort: Bochum
Beiträge: 803
Clint
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wirrnisse um Umsetzung des Bildungspakets: Berichte aus den Regionen

Zitat von Mario Nette Beitrag anzeigen
Zitat:
Zehntausende Familien warten auf ihr Geld

Von René Benden | 20.07.2011, 08:57

Aachen. Obwohl Zehntausenden Familien in Nordrhein-Westfalen Geld aus dem Bildungspaket des Bundes zusteht, wird es ihnen nicht ausgezahlt. Der Grund: Das Land NRW hat noch keine gesetzliche Regelung getroffen, wer für die Bearbeitung der Anträge zuständig ist

Zehntausende Familien warten auf ihr Geld - AZ-Web.de

Mario Nette
Was erwartest Du von einem SPD Kraftei. Die kann doch nicht dem GasGerd seinen Niedriglohnsektor kaputt machen. Und der Steini würde weinen, wenn seine Peitsche für die noch Arbeithabenden weg wäre. Das geht doch nicht. Da ist die gaaanz solidarisch.

LG

Clint
__

Stellt endlich das Dummschwätzen von "Hinterbänklern" unter Strafe.
Eigentlich sollte hier was über die FDP und ihre Wichtigkeit für die BRD stehen.
Lieber was von Armin Rohde: Die Jobs, um die Die sich drücken, gibts garnicht!
Clint ist offline  
 

Stichwortsuche
berichte, bildungspakets, regionen, umsetzung, wirrnisse

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Riesige Unterschiede im BIP pro Kopf zwischen den europäischen Regionen druide65 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 25.02.2011 21:46
Armutsatlas für Regionen in Deutschland destina Archiv - News Diskussionen Tagespresse 25 19.05.2009 22:41
CSU fordert geringere Erbschaftssteuer für reiche Regionen DrSchwoab Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 29.06.2008 01:09
Berichte vom Euromayday dr.byrd Archiv - News Diskussionen Tagespresse 7 06.05.2008 13:18


Es ist jetzt 11:41 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland