Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Behördenpanne macht 100 Menschen arbeitslos


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.03.2011, 11:31   #1
xavier123
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Behördenpanne macht 100 Menschen arbeitslos

Behördenpanne macht 100 Menschen arbeitslos
Die Berliner Arbeitsagentur wollte 100 Menschen einstellen, sie hatten bisherige Jobs teilweise schon aufgegeben. Nun folgt die Arbeitslosigkeit.
Wegen einer Behördenpanne konnten 100 befristete Stellen in den Berliner Jobcentern nicht wie geplant zum 1. März besetzt werden. Statt einer Arbeit im Jobcenter nachzugehen, müssen sich die Betroffenen jetzt arbeitslos melden. "Das ist eine Katastrophe", räumte die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der SPD, Burgunde Grosse, ein.
Die Arbeitsagentur hatte zum 1. März 100 Stellen in den Jobcentern zur Verfügung stellen wollen, dafür die Mitarbeiter bereits ausgewählt und zur Vertragsunterzeichnung eingeladen. Doch einen Tag vor dem Termin erhielten die Ausgewählten ein Schreiben, in dem ihnen die Arbeitsagentur mitteilte, sie sollten sich arbeitslos melden. Das war für die 100 potenziellen Mitarbeiter doppelt ärgerlich, da sie zuvor ihre Beschäftigung gekündigt hatten.

mehr:
Jobcenter: Behördenpanne macht 100 Menschen arbeitslos - Nachrichten Wirtschaft - WELT ONLINE
 
Alt 02.03.2011, 11:39   #2
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Behördenpanne macht 100 Menschen arbeitslos

tja
da sag ich nur selber schuld
wer seinen aktuellen job kündigt wegen neuen zukünftigen job
ohne schon einen arbeitsvertrag in der tasche zu haben
ist selber schuld

aber so sehen die zukünftigen FM/SBs mal wie es auf der anderen seite aussieht^^^^^^
 
Alt 02.03.2011, 11:44   #3
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Behördenpanne macht 100 Menschen arbeitslos

Zitat:
Den Betroffenen soll allerdings kein weiterer Schaden entstehen. "Sie erhalten keine Sperre der Leistungen."
Soso - erst kündigen, ohne einen neuen Job zu haben - und dann keine Sperre?

Das muß man sich merken...
gast_ ist offline  
Alt 02.03.2011, 12:13   #4
Titanius->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.01.2011
Beiträge: 276
Titanius Titanius Titanius
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Behördenpanne macht 100 Menschen arbeitslos

Zitat von sumse Beitrag anzeigen
tja
da sag ich nur selber schuld
wer seinen aktuellen job kündigt wegen neuen zukünftigen job
ohne schon einen arbeitsvertrag in der tasche zu haben
ist selber schuld

aber so sehen die zukünftigen FM/SBs mal wie es auf der anderen seite aussieht^^^^^^
Die gesamten Leute kamen bereits von der "anderen Seite", da sie zuvor bei Trägergesellschaften beschäftigt waren.

Denen wurde etwas vorgegaukelt, da der Träger kurzfristig Insolvenz anmelden wollte, um sich, nachdem die gescheffelten Millionen erfolgreich beiseite geschafft wurden, erneut als Träger anzumelden.

Steht da genauso im Text, wenn dieser richtig gelesen wird - bis zum Ende.

Da geht eine riesengroße Sauerei ab!

Die Gelder für die 100 Jobs bei dem Berliner Jobcenter waren ja bereis vom Land freigegeben.

Wofür die wohl jetzt verwendet werden...
Titanius ist offline  
Alt 02.03.2011, 13:46   #5
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Behördenpanne macht 100 Menschen arbeitslos

Du unterscheidest dich ja kaum von den Menschen in den Jobcentern. Die sprechen auch immer von selber schuld. Seit wann gibt es denn eine Schuld wegen Arbeitslosigkeit.
Solange du mit dem Begriff Schuld unterwegs bist, wird es auch keine Veränderung in unserer Gesellschaft geben.
Zitat von sumse Beitrag anzeigen
tja
da sag ich nur selber schuld
wer seinen aktuellen job kündigt wegen neuen zukünftigen job
ohne schon einen arbeitsvertrag in der tasche zu haben
ist selber schuld

aber so sehen die zukünftigen FM/SBs mal wie es auf der anderen seite aussieht^^^^^^
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 02.03.2011, 14:15   #6
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Behördenpanne macht 100 Menschen arbeitslos

hab den txt net gelesen
es reichte schon wenn man liest das viele ihren job gekündigt haben
und das ist mit gemeint in selber schuld

ich kündige meinen job erst wenn ich den neuen arbeitsvertrag in der tasche habe vorher nicht
ob der träger wie oben beschrieben pleite geht
das ist was anderes
aber vorher seinen aktuellen job aufgeben ohne neuen arbeitsvertrag zu haben sowas ist einfach nur dumm
 
Alt 02.03.2011, 14:16   #7
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Behördenpanne macht 100 Menschen arbeitslos

du hast es immer noch begriffen. "Selber schuld".

Schuld(en) hat man auf der Bank oder ist ein Ort in der Eifel.
Zitat von sumse Beitrag anzeigen
hab den txt net gelesen
es reichte schon wenn man liest das viele ihren job gekündigt haben
und das ist mit gemeint in selber schuld

ich kündige meinen job erst wenn ich den neuen arbeitsvertrag in der tasche habe vorher nicht
ob der träger wie oben beschrieben pleite geht
das ist was anderes
aber vorher seinen aktuellen job aufgeben ohne neuen arbeitsvertrag zu haben sowas ist einfach nur dumm
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 02.03.2011, 14:27   #8
Titanius->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.01.2011
Beiträge: 276
Titanius Titanius Titanius
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Behördenpanne macht 100 Menschen arbeitslos

Zitat von sumse Beitrag anzeigen
hab den txt net gelesen
es reichte schon wenn man liest das viele ihren job gekündigt haben
und das ist mit gemeint in selber schuld

ich kündige meinen job erst wenn ich den neuen arbeitsvertrag in der tasche habe vorher nicht
ob der träger wie oben beschrieben pleite geht
das ist was anderes
aber vorher seinen aktuellen job aufgeben ohne neuen arbeitsvertrag zu haben sowas ist einfach nur dumm
@sumse

Es hilft tatsächlich, einmal den gesamten Artikel zu lesen.

Du merkst ja selbst, nach dem Lesen der Überschrift hast Du einen falschen Eindruck gewonnen.
Nach dem Lesen weiterer, weniger Zeilen, ändert sich Deine Wahrnehmung durch den Erhalt (weniger) weiterer Infos.

Die Erfüllung in Form des kompletten Begreifens vollen Umfangs widerfährt Dir nach dem Lesen der kompletten Leküre.

Ähnlich der BLÖD-Zeitung mit Ihren erschlagenden Überschriften zur Meinungsmache.
Naja, schlechtes Beispiel, gebe ich zu.
Das Kleingedruckte darunter ist ja auch irgendwie immer ganz anders dargestellt als es wahrheitsgemäß sein sollte...


...und von einem echtem "Job" kann bei der ausgeübten Tätigkeit bei einem Träger wohl kaum die Rede sein!
Titanius ist offline  
Alt 02.03.2011, 14:41   #9
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Behördenpanne macht 100 Menschen arbeitslos

da ändert sich nix an meiner aussage
habs gelesen nun
und bin immer noch der meinung die sind selber schuld wenn diese ihren aktuellen jobs aufgeben ohne einen neuen arbeitsvertrag zu haben

beispiel
ich bin in arbeit suche mir was neues
bekomm eine mündliche zusage zum datum xx
nun stellt sich herraus das ich doch keinen vertrag bekommen
egal wodurch
sei es durch politischen fehler oder sonnst was

habe aber schon meinen aktuellen job gekündigt
muss nun zum AA was meint ihr was würde der SB sagen
wenn ich bei dem auftauche ?
genau das selbe
selbst das SG wird es so sehn
es war nicht in trockenen tüchern
dasheist dann 3 monate sperre bums
für die betroffenen heist es nun schadensersatz klage einreichen

und wenn mein aktueller arbeitgeber auch konkurs anmeldet
ist das kein grund zu kündigen
jeder der das macht hat später probleme mit den behörden

ist kacke war das AA mit denen gemacht hat
keine frage
aber so dumm kann keiner sein
der seinen job kündigt ohne nen neuen vertrag in der tasche zu haben
auch bei komkurs
 
Alt 02.03.2011, 14:44   #10
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Behördenpanne macht 100 Menschen arbeitslos

mir kommt es so vor, als wenn JC und afa in einem anderen kosmos leben. wer bezahlt den sauhaufen eigentlich ???

ordentliches controlling fehlanzeige. mit der formularflut ist es mittlerweile so weit, dass jobsuchende für die idiotie der behörden in regress genommen werden

gut, das ich diesen zirkus nicht mehr mitmachen muß
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 02.03.2011, 14:56   #11
Hotti
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hotti
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Bochum
Beiträge: 2.184
Hotti
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Behördenpanne macht 100 Menschen arbeitslos

Zitat von sumse Beitrag anzeigen
und bin immer noch der meinung die sind selber schuld wenn diese ihren aktuellen jobs aufgeben ohne einen neuen arbeitsvertrag zu haben
Die haben sich das zwar selber zu zuschreiben aber haben keinerlei Schulden gemacht.
__

Gruß Horst

Alles was ich hier nieder schreibe ist einzig und allein meine persönliche Meinung


Kein Ziel kann weiter sein, kein Weg kann schwerer sein, als es die Heimkehr ist in die Vergangenheit




Hotti ist offline  
Alt 02.03.2011, 15:29   #12
Titanius->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.01.2011
Beiträge: 276
Titanius Titanius Titanius
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Behördenpanne macht 100 Menschen arbeitslos

@sumse

Ich selbst kann mir lediglich dann eine Schuld für etwas eingestehen, wenn ich bewusst und mit eigener Überzeugung gegen eine sinnvolle Regel verstossen habe.

Ansonsten spreche ich von Unrecht, was mir widerfährt, wenn ich für den Verstoss gegen Menschenrechts verletzende (Schein-)Gesetze willkürlich sanktioniert werde.

Dumm ist lediglich die Tatsache,
dass solche rechtswidrigen Gesetze immer noch vorherrschen und nicht gekippt werden.
Titanius ist offline  
Alt 02.03.2011, 15:39   #13
Titanius->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.01.2011
Beiträge: 276
Titanius Titanius Titanius
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Behördenpanne macht 100 Menschen arbeitslos

Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen
mir kommt es so vor, als wenn JC und afa in einem anderen kosmos leben. wer bezahlt den sauhaufen eigentlich ???

Mit Sicherheit kennst Du die Antwort...

ordentliches controlling fehlanzeige. mit der formularflut ist es mittlerweile so weit, dass jobsuchende für die idiotie der behörden in regress genommen werden

gut, das ich diesen zirkus nicht mehr mitmachen muß

Genieße diese Zeit, lieber @holland.

Wir marschieren doch mit Riesenschritten zu einer neuen EU-weiten Spielwiese der Menschenrechtsverletzungen durch die neue Elite.


Spätestens dann, wenn das Ziel erreicht wurde, die BRD komplett ausgeplündert zu haben.
.
Titanius ist offline  
Alt 02.03.2011, 15:45   #14
Mecklenburger
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mecklenburger
 
Registriert seit: 20.08.2009
Ort: Landkreis Rostock
Beiträge: 976
Mecklenburger Mecklenburger
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Behördenpanne macht 100 Menschen arbeitslos

...AUCH MEINEN SENF DAZU!!
...ich bin ehrlich gesagt erschüttert, dass es so viele Menschen gibt die anscheinend so geil darauf sind díesen Job in enem Jobcenter machen zu wollen!!!
...das ist echt ein Problem für mich.
...ich müsste dabei mein Gehirn und die Gefühle für andere Menschen völlig ausschalten!
...das heißt unterm Strich für mich, ...ich habe mit solchen Leuten eher wenig Mitleid, die sich freiwillig hinter einem Jobcenter-PC setzen wollen!
__

..meine Äußerungen stellen keinesfalls eine Rechtsberatung dar, sondern stellen meine G-gesetzlich gechützte Meinungsäußerung dar !!..

wir müssen alle den Gürtel enger schnallen,...das sag ich jedenfalls, .. die Oben um den Bauch, ... wir unten um den Hals!

...Odi profanum vulgus et arceo.
Mecklenburger ist offline  
Alt 02.03.2011, 16:21   #15
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Behördenpanne macht 100 Menschen arbeitslos

Zitat von Mecklenburger Beitrag anzeigen
...AUCH MEINEN SENF DAZU!!
...ich bin ehrlich gesagt erschüttert, dass es so viele Menschen gibt die anscheinend so geil darauf sind díesen Job in enem Jobcenter machen zu wollen!!!
...das ist echt ein Problem für mich.
...ich müsste dabei mein Gehirn und die Gefühle für andere Menschen völlig ausschalten!
...das heißt unterm Strich für mich, ...ich habe mit solchen Leuten eher wenig Mitleid, die sich freiwillig hinter einem Jobcenter-PC setzen wollen!
warum ?
ist ein ganz normaler job
nur die stumpfen halt ab das ist das problem
will nicht wissen wieviele fälle die haben die wirklich problem fälle sind
ja klar gibts da auch sadisten darunter ( so wie mein sp zurzeit)
aber schon hart da zu arbeiten
druck von oben bekommen
schlechte weiterbildungen in sachen sgb bucht und und und

die haben es auch nicht leicht
würden bessere gesetzte geschaffen und mehr sachbearbeiter
dann würde da ganze ganz anders ausehn bis auf ein parr aussnahmen vll
vor meinen aktuellen sb hatte ich einen anderen der leider in rent egegangen ist
der man war tob
menschlich dabei
der wuste wie es draussen aussieht
hat mich gefördert soweit es ging
und hat mich auch weiter gebracht
zwar auf zeit aber es war ein erfolg da

daran seh ich das es auch SBs gibts die ihren job vernünftig machen
 
Alt 02.03.2011, 16:43   #16
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Behördenpanne macht 100 Menschen arbeitslos

Bestimmt kommen noch genauere Infos zu dem Geschehen.

Muss ja nicht gerade "Die Welt" sein.
Erolena ist offline  
Alt 02.03.2011, 16:43   #17
Scarred Surface
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.09.2010
Beiträge: 1.475
Scarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Behördenpanne macht 100 Menschen arbeitslos

Zitat von Titanius Beitrag anzeigen
Ich selbst kann mir lediglich dann eine Schuld für etwas eingestehen, wenn ich bewusst und mit eigener Überzeugung gegen eine sinnvolle Regel verstossen habe.
Die seit Jahrzehnten sinnvolle Regel lautet: "Kündige nie ein Arbeitsstelle, solange Du noch keinen verbindlichen Vertrag mit einem neuen Arbeitgeber hast."


Und ja, wer solch einen kapitalen Fehler macht, ist selbst schuldig an einer daraus resultierenden Misere.

Im Übrigen stimme ich Mecklenburger zu: Ich kann beim besten Willen kein Mitleid für Gestalten aufbringen, die bei diesem Verbrecherverein Arge bzw. Jobcenter tätig sein wollen.
Scarred Surface ist offline  
Alt 02.03.2011, 18:20   #18
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Behördenpanne macht 100 Menschen arbeitslos

Im Übrigen stimme ich Mecklenburger zu: Ich kann beim besten Willen kein Mitleid für Gestalten aufbringen, die bei diesem Verbrecherverein Arge bzw. Jobcenter tätig sein wollen.

man kann nicht alle über einen kam scherren
wie gesagt hab gute sowie schlechte erfahrung machen dürfen
zurzeit mehr schlecht als gute
aber trozdem
sind alles menschen da
das problem halt
das zuviele sadisten da arbeiten statt vernünftig denkende menschen
das ist halt das problem
 
Alt 02.03.2011, 18:23   #19
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Behördenpanne macht 100 Menschen arbeitslos

Zitat von sumse Beitrag anzeigen
warum ?
ist ein ganz normaler job
nur die stumpfen halt ab das ist das problem
komisch, ich bin in 50 Jahren noch nicht abgestumpft, setz mich noch immer für andere ein, genau wie als kleines Kind

will nicht wissen wieviele fälle die haben die wirklich problem fälle sind
ja, und wenn? Dann muß man trotzdem niemanden schikanieren...

ja klar gibts da auch sadisten darunter ( so wie mein sp zurzeit)
aber schon hart da zu arbeiten
druck von oben bekommen

In vielen Berufen kriegt man Druck von oben + unten... deshalb kann man sich aber trotzdem korrekt verhalten!

würden bessere gesetzte geschaffen und mehr sachbearbeiter
dann würde da ganze ganz anders ausehn bis auf ein parr aussnahmen vll
nein, denn auch zu Sozialhilfezeiten gab es schon so etwas...
ich habe früher Leute zum Sozialamt begleitet...und dachte so manches Mal , ich hör nicht richtig!
gast_ ist offline  
 

Stichwortsuche
arbeitslos, behördenpanne, menschen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Warum muss sich ein Arbeitslos werdender denn arbeitslos melden ???????? Disco Abbau Bürgerrechte 6 28.11.2010 20:21
Geld und Arbeit sind es nicht was Menschen wirklich glücklich macht wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 27.12.2009 14:52
INSM: Soziale Ungleichheit macht die Menschen glücklich Die Antwort Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 16.12.2009 09:12
Studio Friedmann - Deutschland in der Pleite - Menschen Arbeitslos Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 17 01.03.2009 02:55
Spektakuläre Behördenpanne Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 5 21.11.2007 15:32


Es ist jetzt 11:17 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland