Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Union sträubt sich gegen Vorschlag der Länderchefs


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.02.2011, 14:05   #1
Jenna S->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.06.2010
Beiträge: 315
Jenna S
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Union sträubt sich gegen Vorschlag der Länderchefs

Die Ministerpräsidenten haben vorgeschlagen, den Regelsatz um acht Euro zu erhöhen. Die Union ist dagegen – das geplante Gespräch wurde erst einmal abgesagt.

Bei den Banken und dem Rettungsschirm wurden innerhalb von 1 Woche die Gesetze dafür durchgewunken, die Milliarden an Euros aus Steuergeldern zu finanzieren.

Und wg diesen läppischen paar Kröten für die Ärmsten, die sowiso draufzahlen müssen, streiten se über ein ganzes Jahr lang.

Hartz IV: Union sträubt sich gegen Vorschlag der Länderchefs - Nachrichten Politik - Deutschland - WELT ONLINE

Beck und die anderen Verhandlungskonsorten ham sich bestimmt auch so furchtbar angezickt wie V.d.L und die Schwesig^^

Wer kommt nu zum Vermitteln? Geisler ?
Jenna S ist offline  
Alt 16.02.2011, 15:51   #2
sogehtsnich
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von sogehtsnich
 
Registriert seit: 23.05.2006
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.197
sogehtsnich
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Union sträubt sich gegen Vorschlag der Länderchefs

Also, eins steht fest, sollten bei der nächsten Diätenerhöhung nicht tausende vor dem Bundestag stehen und ihre Meinung öffentlich kund tun, schmeiß ich den ganzen Kram hin und es braucht auch keiner mehr mailen: "Kannst du mal, hast du mal, bist du mal..."
__

Wenn das Böse die Dreistigkeit hat, muß das Gute den Mut haben!
sogehtsnich ist offline  
Alt 16.02.2011, 16:08   #3
mathias74
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von mathias74
 
Registriert seit: 27.11.2009
Beiträge: 1.801
mathias74 mathias74 mathias74
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Union sträubt sich gegen Vorschlag der Länderchefs

Zitat von sogehtsnich Beitrag anzeigen
Also, eins steht fest, sollten bei der nächsten Diätenerhöhung nicht tausende vor dem Bundestag stehen und ihre Meinung öffentlich kund tun, schmeiß ich den ganzen Kram hin und es braucht auch keiner mehr mailen: "Kannst du mal, hast du mal, bist du mal..."
mathias74 ist offline  
Alt 16.02.2011, 16:35   #4
Kaleika
Redaktion
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 4.326
Kaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Union sträubt sich gegen Vorschlag der Länderchefs

Zitat:
Fortgesetzte Verfassungsignoranz der Hartz IV-Parteien

„Der Beck-Seehofer-Pakt entpuppt sich beim näheren Hinsehen als zweiter Akt im erbärmlichen Schauspiel der Hartz IV-Parteien, mit dem das Urteil des Bundesverfassungsgerichts unterlaufen werden soll“, kritisiert die stellvertretende Vorsitzende der Partei und sozialpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, Katja Kipping. „Das ganze absurde Theater um den so genannten Verhandlungskorridor dreht sich genau um eines nicht: einen verfassungsgemäßen Regelsatz. Weder CDU/CSU noch SPD, weder FDP noch Grünen geht es um das menschenwürdige Existenzminimum und ein Mindestmaß an Teilhabe, sondern nur um parteipolitischen Geländegewinn im schäbigen Wahlkampf auf dem Rücken der Betroffenen.“ (...)

http://www.scharf-links.de/41.0.html?&tx_ttnews[tt_news]=14637&tx_ttnews[backPid]=7&cHash=5ce6f3530e
__


Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner persönlichen Meinung und meinen Erfahrungen, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar!




Lieber Gruß von Kaleika
Kaleika ist offline  
Alt 16.02.2011, 16:47   #5
sogehtsnich
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von sogehtsnich
 
Registriert seit: 23.05.2006
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.197
sogehtsnich
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Union sträubt sich gegen Vorschlag der Länderchefs

Vor allem mit welcher Dreistigkeit!
Da ist offensichtlich, dass Lügenuschi "Ihre Berechnungen" abgekupfert hat und dann setzen sich sich noch zusammen und grinsen bei jeder Orgie rotz frech in die Kamera, dabei tun sie nur so, als ob sie sich der Sache annehmen!
__

Wenn das Böse die Dreistigkeit hat, muß das Gute den Mut haben!
sogehtsnich ist offline  
Alt 16.02.2011, 17:11   #6
Seebarsch->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.04.2006
Ort: NRW
Beiträge: 887
Seebarsch Seebarsch Seebarsch
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Union sträubt sich gegen Vorschlag der Länderchefs

An dem ganzen Gezerre kann man deutlich sehen, dass sich innerhalb der Union die betreffenden Leute nicht einig sind. Hinzu kommt die FDP, die sofort beleidigt ist, wenn es nicht nach ihrem Willen geht.
Wie sollen sich die parteiübergreifend Lösungen darstellen?

Normalerweise sollte das Ganze voll gegen die Türe laufen und "Richterrecht" die Politikerunfähigkeit ersetzen!

Frau Merkel:
Wo bleibt Ihre Führung und Ihre Richtlinienkompetenz?
Seebarsch ist offline  
Alt 16.02.2011, 21:48   #7
Eagle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Eagle
 
Registriert seit: 06.10.2005
Ort: Osnabrück
Beiträge: 1.498
Eagle Eagle Eagle Eagle Eagle Eagle Eagle
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Union sträubt sich gegen Vorschlag der Länderchefs

Zitat von sogehtsnich Beitrag anzeigen
Also, eins steht fest, sollten bei der nächsten Diätenerhöhung nicht tausende vor dem Bundestag stehen und ihre Meinung öffentlich kund tun, schmeiß ich den ganzen Kram hin und es braucht auch keiner mehr mailen: "Kannst du mal, hast du mal, bist du mal..."
Ich kann Dir jetzt schon Brief und Siegel geben, kein einziger wird vor dem Bundestag stehen. Alle werden wieder mit dem Kopf schütteln - aber etwas unternehmen wird niemand.
__



Stehe als Beistand im Raum Osnabrück zur Verfügung
Eagle ist offline  
Alt 16.02.2011, 22:10   #8
Titanius->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.01.2011
Beiträge: 276
Titanius Titanius Titanius
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Ausrufezeichen AW: Union sträubt sich gegen Vorschlag der Länderchefs

Zitat:

Die Ministerpräsidenten haben vorgeschlagen, den Regelsatz um acht Euro zu erhöhen. Die Union ist dagegen – das geplante Gespräch wurde erst einmal abgesagt.
Wenn ich so eine Verar.sche lese, muss ich schon wieder brechen!

Wie das Volk* von den Medien im Auftrag der Politik (und die wiederum im Auftrage der Wirtschaftskonzerne) für dumm verkauft wird.
Wie Meinungsmache von Murksel betrieben wird..."...wenn die Politik sich nicht einigen kann, dann denken Sie daran, meine Damen und Herren, es sind IHRE Steuergelder, um die es bei jedem Euro Erhöhung bei Hartz 4 geht..." -k.o.t.z.

*Volk? Ich zähle mich nicht mehr zum "Volk", von wegen "im Namen des Volkes", so ein Quatsch mit Soße. Eben gerade noch so geduldeter Untertan dieses verräterischen Gesindels, das passt wohl eher.

5, 11 - ach, machen wird halt 8, so, wie der 13jährige Hartz 4 Junge es bei Anne Will im Film vorgeschlagen hat...

...die transparente Berechnung des Regelsatzes wird mit jedem Tag nachvollziehbarer und der Personenkreis derer, die für die Berechnung verantwortlich zeichnen, immer abenteuerlicher.

Was für eine Schmierenoper.

Habt Ihr bereits alle Eure Widersprüche, Anträge etc. eingereicht gegen Empfangsbestätigung bei den argen Jobcenter-Buden und Optionskomunen?!!!

Es müssen zig tausende Klagen vor den Gerichten geführt werden - aber ganz ehrlich, auch daran zweifle ich, dass es mehr als ein paar hundert werden.

WACHT AUF, SEID WEHRHAFT!
Titanius ist offline  
Alt 17.02.2011, 06:33   #9
Defence
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Union sträubt sich gegen Vorschlag der Länderchefs

Zitat von Eagle Beitrag anzeigen
Ich kann Dir jetzt schon Brief und Siegel geben, kein einziger wird vor dem Bundestag stehen. Alle werden wieder mit dem Kopf schütteln - aber etwas unternehmen wird niemand.

Zitat von Titanius Beitrag anzeigen
WACHT AUF, SEID WEHRHAFT!
Ich bin selbst der Meinung das endlich was passieren muss und das es zu einer Revolution kommen sollte, aber ich glaube ehrlich gesagt nicht im geringsten daran das etwas passieren wird!! Die meisten werden wie @Eagle schon schrieb: wieder nur mit dem Kopf schütteln und nichts unternehmen. Ich weiß ehrlich gesagt nicht wieviel Mitglieder dieses Forum hier hat, aber ich würde zu gerne mal in Erfahrung bringen wieviele hier aus diesem Forum sich gegen dieses korrupte System stellen würden?! Wahrscheinlich nicht mal 10%. Und wie ich es in einem anderen Thread auch schon geschrieben habe, die Demos in Deutschland sind sowas von dämlich, da muss man sich schämen ein deutscher zu sein!! Musik, bunte Kostüme usw. Bei manchen Demos hier in Deutschland kommt man sich vor wie beim Karneval. Rumgeheule nutzt einfach nichts, es muss knallen, aber alleine kann man leider nichts ausrichten! Schaut euch andere Länder an wo demsonstriert wird, die zeigen wie es richtig geht!!! Schade wie verkommen Deutschland doch mittlerweile ist.
 
Alt 17.02.2011, 10:34   #10
Titanius->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.01.2011
Beiträge: 276
Titanius Titanius Titanius
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Info AW: Union sträubt sich gegen Vorschlag der Länderchefs

Zitat von Defence Beitrag anzeigen
Ich bin selbst der Meinung das endlich was passieren muss und das es zu einer Revolution kommen sollte, aber ich glaube ehrlich gesagt nicht im geringsten daran das etwas passieren wird!! Die meisten werden wie @Eagle schon schrieb: wieder nur mit dem Kopf schütteln und nichts unternehmen. Ich weiß ehrlich gesagt nicht wieviel Mitglieder dieses Forum hier hat, aber ich würde zu gerne mal in Erfahrung bringen wieviele hier aus diesem Forum sich gegen dieses korrupte System stellen würden?! Wahrscheinlich nicht mal 10%. Und wie ich es in einem anderen Thread auch schon geschrieben habe, die Demos in Deutschland sind sowas von dämlich, da muss man sich schämen ein deutscher zu sein!! Musik, bunte Kostüme usw. Bei manchen Demos hier in Deutschland kommt man sich vor wie beim Karneval. Rumgeheule nutzt einfach nichts, es muss knallen, aber alleine kann man leider nichts ausrichten! Schaut euch andere Länder an wo demsonstriert wird, die zeigen wie es richtig geht!!! Schade wie verkommen Deutschland doch mittlerweile ist.
DANKE @Defence

Das Problem ist doch, dass es uns allen wirklich noch viel, viel zu gut geht. Nur die Wenigsten wissen wirklich, was Hunger und (richtige) Armut bedeuten.

Sie SB's in den Jobcentern sind die Austester für die Politik und herrschende Klasse, wie weit man mit uns ELO's gehen kann, wo unsere "Schmerzgrenze" ist.

Es wird versucht, diesen Schwellenpunkt, diese Grenze ausfindig zu machen, bei der ELO anfängt aufzumucken, zu reagieren auf die Schikanen, die Ausbeutung seiner (fast kostenlosen) Arbeitskraft, die 2., 3. Sanktion - was hält ELO aus, bevor dieseR anfängt, sich zu wehren, nicht mehr alles hinzunehmen?

Es wird versucht, mit minimalst möglichem finanziellen Aufwand und Verwaltung, uns ruhig zu halten. Wenn mal ein ELO "wegstirbt" - sei es aus mangelnder Ernährung oder selbst herbei geführtem Ableben aus tiefsten Depressionen - naja, ein kurzes Aufhorchen in der Bevölkerung, was am nächsten Tag bereits schon wieder vergessen ist im gedanklichen Mainstream. Dafür sorgt dann schon entsprechend die hirnamputierende Werbung und neueste Schlagzeilen aus der BLÖD.

Dies alles jedoch ist lediglich die nationale Sichtweise. Denn...

„Weil ein großer Teil der Weltbevölkerung in Misere und Frustration lebt, werden die
Spannungen zwischen deren Welt und der Welt der Reichen kontinuierlich zunehmen.“

Für die ESDP* geht es darum, „die globalen Reichen von den Spannungen und Problemen
der Armen abzuschotten“; z.B. durch den Aufbau von Barrieren gegen Migration
und Schmuggel.

* Die ESDP-Medaille (European Security and Defence Policy) ist eine Auszeichnung für Militärpersonen und Polizisten, die an Auslandseinsätzen im Rahmen der Europäischen Sicherheits- und Verteidigungspolitik teilgenommen und sich ausgezeichnet haben.

-klick-
Titanius ist offline  
Alt 17.02.2011, 11:03   #11
rayuell->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.03.2009
Beiträge: 137
rayuell
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Union sträubt sich gegen Vorschlag der Länderchefs

"Man hat sich auch bemüht, das Wohl aller in der Staatslehre zu verankern. Wenn der Souverän, so heit es bei Hobbes, den Untertan nicht länger zu beschützen mag, erlischt das Gehorsamsgebot. Ohne Schutz kein Gehorsam. Die Verpflichtung, um der Sicherheit willen stillzuhalten, wird aufgehoben, wenn Leib und Leben des Untertans in Gefahr geraten. Locke griff einhundert Jahre später, im Jahr 1690, diesen Gedanken nochmals auf. Da die Legislative übver der Exekutive steht, darf diese jederzeit vom Volk aufgelöst werden, wenn die Exelutive Macht und Vertrauen mißbraucht. Locke nennt diesen Mißbrauch "breach of trust"; er tritt dann ein, wenn Freiheit und Besitz der Individuen bedroht wird. Siebzig Jahre später, 1762, faßt Rousseau den Sachverhalt noch radikaler. Die Exekutive ist bei ihm nichts anderes als der Diener des Volkes, den das Volk zu jeder Zeit nach Belieben absetzen kann.

Henry David Thoreau greift die Idee des Revolutionsrechts in seinem berühmten Aufsatz "On the Duty of Civil Disobedience" von 1849 auf. Im Gegensatz zu Hobbes und Locke handelt es sich bei Thoreau nicht um Gefahren für Leib, Leben oder Freiheit.

Thoreaus oberste Entscheidungsinstanz bleibt das Gewissen des Individuums. Man ist zuerst Mensch und erst dann Staatsbürger.

Niemals soll man sein Gewissen der Legislative überlassen. Das Gewissen gehört allein dem Individuum, das Thoreau zur Person, zur moralischen Instanz, erhebt.

Der Staat gründet im Mehrheitsrecht, und das Mehrheitsrecht drückt nichts anderes aus als das Recht der Stärkeren. Der Staat wapnet sich nicht mit Ehrlichkeit, sondern mit überlegener Macht.

Wenn nun dieser Staat einem Menschen Unrecht tut und dem Individuum befiehlt, ihm dabei zu unterstützen, dann verlangt Thoreau, dass man das Gesetz brechen soll.

Auf keinem Fall soll man eine Regierung fördern, die Unrecht treibt. Ansonsten gibt man sich als Person auf. Ziviler Ungehorsam, das ist die Forderung Thoreaus im Falle des genanntes Unrechtszustandes."

Ein Ausschnitt aus: Gregory Fuller, "Das Ende. Von der heiteren Hoffnungslosigkeit im Angesicht der ökologischen Katastrophe".
rayuell ist offline  
Alt 17.02.2011, 11:07   #12
peter_S->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.02.2006
Ort: Reutlingen
Beiträge: 473
peter_S
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Union sträubt sich gegen Vorschlag der Länderchefs

Och Kinners,

es ist Wahlkampf und die CDU braucht dieses Thema im Wahlkampf. Eine Einigung vor der Landtagswahl in BW ist völlig ausgeschlossen.

Ihr solltet langsam mal begreifen das es weder CDU/FDP noch SPD oder Grünen um die sozial Schwachen geht, die Interessieren niemanden, sondern einzig und alleine um Partei- und Lobbypolitik.

Oder glaubt Ihr wirklich das sich irgendein Politiker dafür Interessiert ob Ihr nun verhungert oder nicht ?

(Wenn Ihr nicht gerade in der Hofeinfahrt zur Villa eines Politkers den Löffel abgebt, weil das ist ne üble Sauerei)
__

Vorstandschef der Bundesagentur für Arbeit, Frank Jürgen Weise: „Die Agentur hat keinen sozialpolitischen Auftrag.“
peter_S ist offline  
Alt 17.02.2011, 22:30   #13
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Union sträubt sich gegen Vorschlag der Länderchefs

Zitat von sogehtsnich Beitrag anzeigen
Also, eins steht fest, sollten bei der nächsten Diätenerhöhung nicht tausende vor dem Bundestag stehen und ihre Meinung öffentlich kund tun, schmeiß ich den ganzen Kram hin und es braucht auch keiner mehr mailen: "Kannst du mal, hast du mal, bist du mal..."
ich bin in 6-7h nonstop in der hauptstadt. das schreiben hier im forum, werde ich größtenteils einstellen. ich warte auf den nächsten protestaufruf.

jeden tag wachsen die zweifel, dass da noch was kommt..........
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 17.02.2011, 23:24   #14
Titanius->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.01.2011
Beiträge: 276
Titanius Titanius Titanius
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Daumen hoch AW: Union sträubt sich gegen Vorschlag der Länderchefs

Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen
ich bin in 6-7h nonstop in der hauptstadt. das schreiben hier im forum, werde ich größtenteils einstellen. ich warte auf den nächsten protestaufruf.

jeden tag wachsen die zweifel, dass da noch was kommt..........
Dann sind wir bereits zu zweit.
Titanius ist offline  
Alt 17.02.2011, 23:45   #15
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Union sträubt sich gegen Vorschlag der Länderchefs

Zitat von Titanius Beitrag anzeigen
Dann sind wir bereits zu zweit.
Ich komm auch und plädiere dafür, dass die diese Pleitiers solange 359,-- € Regelsatz erhalten, bis sie ein verfassungsgemäßes Gesetz gebaut haben - ich schätze das könnte sich bis zum 31.07.2179 hinziehen denn die wollen nicht einmal 8,-- € von den mind. 150,-- € bewilligen, die das möglich machen.

Also sind wir schon zu dritt.
FrankyBoy ist offline  
Alt 17.02.2011, 23:55   #16
Titanius->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.01.2011
Beiträge: 276
Titanius Titanius Titanius
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Daumen hoch AW: Union sträubt sich gegen Vorschlag der Länderchefs

Zitat von FrankyBoy Beitrag anzeigen
Ich komm auch und plädiere dafür, dass die diese Pleitiers solange 359,-- € Regelsatz erhalten, bis sie ein verfassungsgemäßes Gesetz gebaut haben - ich schätze das könnte sich bis zum 31.07.2179 hinziehen denn die wollen nicht einmal 8,-- € von den mind. 150,-- € bewilligen, die das möglich machen.

Also sind wir schon zu dritt.
So langsam sollten DIE das Zittern anfangen.

Denn wir sind keine Wutbürger der LEEREN Worte.

Wir sind echt und keine Plagiate...ääh...Herr von und zu Guterzwerg

Und an alle, die mitmachen: vergesst nicht bei Eurer SB entsprechend lange OrtsAbwesenheit zu beantragen...
Titanius ist offline  
 

Stichwortsuche
länderchefs, sträubt, union, vorschlag

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ärzte machen Wahlkampf gegen die Union Woodruff Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 03.07.2009 10:44
Regierung strikt gegen EU-Vorschlag zu ermäßigten Mehrwertsteuersätzen Sancho Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 12.10.2008 00:08
Meuterei der Union gegen Merkel claudiak Archiv - News Diskussionen Tagespresse 8 05.06.2008 21:59
Bundesregierung sträubt sich gegen totales Streubombenverbot Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 29.05.2008 13:27
Union: Blockade gegen Mindestlohn Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 06.03.2008 17:39


Es ist jetzt 16:50 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland