Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Die Kontinente rund um`s Mittelmeer machen dem Kapital die Arbeit schwer


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.02.2011, 21:23   #1
*kampfpaar*radikal.A
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von *kampfpaar*radikal.A
 
Registriert seit: 22.02.2008
Ort: Lemgo
Beiträge: 1.782
*kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Pfeil Die Kontinente rund um`s Mittelmeer machen dem Kapital die Arbeit schwer

Focussiert zur Zeit auf Ägypten und Tunesien, gerät so manch Anderes außer Sicht.

Wo im Süden des MittelmeerRaumes nordafrikanische Staaten ein soziales Erdbeben auf dem GeigerZähler registrieren, steht der Vordere Orient, bis hin zu seinen östlichen Nachbarn, in miesmutiger Gespanntheit.

Doch vergessen wir nicht, auch nördlich des MittelmeerRaumes, in den südeuropäischen Geländen, ist etwas am Flackern:
Spanien, Italien, Balkan, Griechenland / als Opfer bestimmender kapitalistischer Cirkel.

Wo einst Sarkozy ein prosperndes Gefilde anvisierte, rund um ein kleines feines Meer, vermehrt sich das Bild einer Flutwelle sozialer Eruptionen - als wäre:

>ein Meteorit mitten in`s Mittelmeer eingeschlagen ... und brächte die Leutz auf Trab.


Den folgenden Gezeiten bieten wir hier die Möglichkeiten, Neues an den "MeeresUfern" zu vermelden ...
und QuerBeziehungen zu erörtern.

. . . . . . . . . .

Passauer Neue Presse - Deutschland & Welt - Nachrichten - Zeitung

Der Link scheint nicht zu fluppen -
deshalb hier nochmal der Text:

Algeriens Polizei unterdrückt mit Gewalt Proteste

Algier - Das Ägypten-Szenario findet im Mittelmeerland Algerien vorerst keine Nachahmung. Die verbotene Kundgebung in Algier lockte weitaus weniger Regimegegner auf die Straße als erwartet. Viele Algerier schrecken vor dem Volksaufstand zurück. Am Startpunkt der nicht genehmigten Demonstration in der Innenstadt prügelten Polizisten mit Schlagstöcken auf Demonstranten ein, die Absperrungen durchbrechen wollten. Rund 200 Menschen wurden nach Angaben von Regimegegnern festgenommen. Bundesaußenminister Guido Westerwelle zeigte sich besorgt über die Entwicklung in Algerien.


Na, wenn Westerwelle sich da schon Sorgen macht - über algerische MittelmeerWellen, dann wird`s so auch quälend ... Anderen im Ohre gellen. ...

.
__

____________
. . . . . . . . . .
__________ >
.
Yep, jo, jau, so is das halt.
Was bei UNS dem
HERRSCHAFTSVERHÄLTNIS
))))))entgegenschallt((((((
is das
*kampfpaar*
Hand in Hand
in der:

*Aktion sozialer Widerstand*

Eigenwerbung muß sein
*kampfpaar*radikal.A ist offline  
Alt 15.02.2011, 03:00   #2
roterhusar
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von roterhusar
 
Registriert seit: 04.07.2006
Beiträge: 3.339
roterhusar Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Kontinente rund um`s Mittelmeer machen dem Kapital die Arbeit schwer

Proteste im Jemen und Bahrain

Solange man nur Wetten für den Westen oder die Muslembruderschaft abschließt, werden sie immer wieder Überraschungen erleben.
__

Es gibt einfach zuwenig Fachkräftemangel
roterhusar ist offline  
Alt 15.02.2011, 06:02   #3
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Kontinente rund um`s Mittelmeer machen dem Kapital die Arbeit schwer

Die italienische Regierung wackelt auch total und in Belgien sind wir auch schon über 7 Monate ohne Regierung - wann fangen wir an?

Zitat:
erlusconi verliert immer mehr die Gunst des italienischen Volkes

ROM. Frauen protestieren – und jeder vierte Italiener will Silvio Berlusconi auf dem „ägyptischen Weg“ zum Rücktritt zwingen. Der Premier versteht die Welt nicht mehr: Er habe die Damenwelt doch immer mit Respekt behandelt.

„Schmeißt ihn raus!“ Zehntausende Frauen gingen am Sonntag in ganz Italien gegen Ministerpräsident Silvio Berlusconi auf die Straße. Mit ihrer Meinung stehen sie offenbar nicht alleine da: Einer Umfrage zufolge ist jeder vierte Italiener dafür, den Regierungschef jetzt auf dem „ägyptischen Weg“ mit anhaltenden Demonstrationen zum Rücktritt zu zwingen.


Berlusconi verliert immer mehr die Gunst des italienischen Volkes | Nachrichten.at
Jagen wir diese unchristlichen- und unsozialen Politiker aus den Parlamenten - die haben es mehr als verdient und Art. 20 Abs. 4 GG legitimiert uns dazu! Auf in den Kampf gegen Vollkern- und Superasis!
FrankyBoy ist offline  
Alt 15.02.2011, 23:20   #4
roterhusar
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von roterhusar
 
Registriert seit: 04.07.2006
Beiträge: 3.339
roterhusar Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Kontinente rund um`s Mittelmeer machen dem Kapital die Arbeit schwer

FrakyBoy, wir beide?
Also rein in Reichstag und einen nach dem anderen abführn?
Oder so wie anno 18 Tiergarten Republik ausgerufen.
Der andere da, Scheidemann, hat in meiner Geburtsstadt Drucker gelernt. Sehe aber keine Vorteile für mich darin.
Was meinen Bürgermeister betrifft, hab schon etliche Male mit dem Gedanken gespielt, den aus sein gemütliches Schaisalon zu holen, leider bin ich noch allein hier.
Aber schön , dass wir mal Dampf ablassen.
Die Mittelmaeeranrainer würdens vielleicht sogear verstehen.
__

Es gibt einfach zuwenig Fachkräftemangel
roterhusar ist offline  
Alt 16.02.2011, 18:16   #5
mercator
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 29.03.2006
Beiträge: 1.231
mercator mercator mercator
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Kontinente rund um`s Mittelmeer machen dem Kapital die Arbeit schwer

Zitat von FrankyBoy Beitrag anzeigen
Die italienische Regierung wackelt auch total und in Belgien sind wir auch schon über 7 Monate ohne Regierung - wann fangen wir an?



Jagen wir diese unchristlichen- und unsozialen Politiker aus den Parlamenten - die haben es mehr als verdient und Art. 20 Abs. 4 GG legitimiert uns dazu! Auf in den Kampf gegen Vollkern- und Superasis!
Ich weiß nicht, ob das tatsächlich ernst gemeint ist. Aber hier mal ein interessanter Gedankengang bez. des Art. 20, Abs. 4 GG:

Über die Wertlosigkeit des Widerstandsrechts (Art. 20 Abs. 4 GG) « Jan Schejbal
__

Prof. Dr.rer.pol. Michael Wolf: "[...] Vor diesem Hintergrund ist es meines Erachtens durchaus statthaft, die für Hartz4 Verantwortlichen in Politik und Verwaltung zwar nicht unbedingt im verfassungsrechtlichen, aber doch im politischen Sinne als "Verfassungsfeinde" zu bezeichnen, gegen die das Leisten von "Widerstand" nicht nur legitim, sondern auch geboten ist."
mercator ist offline  
Alt 16.02.2011, 19:27   #6
roterhusar
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von roterhusar
 
Registriert seit: 04.07.2006
Beiträge: 3.339
roterhusar Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Kontinente rund um`s Mittelmeer machen dem Kapital die Arbeit schwer

Diskussion um Lampedusa auf dradio.
Karl Hoffmann (Palermo): Europa ist nicht vorbereitet.
__

Es gibt einfach zuwenig Fachkräftemangel
roterhusar ist offline  
Alt 16.02.2011, 20:15   #7
*kampfpaar*radikal.A
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von *kampfpaar*radikal.A
 
Registriert seit: 22.02.2008
Ort: Lemgo
Beiträge: 1.782
*kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Kontinente rund um`s Mittelmeer machen dem Kapital die Arbeit schwer

Zitat von roterhusar Beitrag anzeigen

Diskussion um Lampedusa auf dradio.
Karl Hoffmann (Palermo): Europa ist nicht vorbereitet.
*lach* - auf was ist Europa eigentlich - vorbereitet?
Abgesehen davon: WER ist: Europa?

Setze doch mal `nen Link auf diesen Karl Hoffmann.

.
__

____________
. . . . . . . . . .
__________ >
.
Yep, jo, jau, so is das halt.
Was bei UNS dem
HERRSCHAFTSVERHÄLTNIS
))))))entgegenschallt((((((
is das
*kampfpaar*
Hand in Hand
in der:

*Aktion sozialer Widerstand*

Eigenwerbung muß sein
*kampfpaar*radikal.A ist offline  
Alt 16.02.2011, 20:47   #8
roterhusar
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von roterhusar
 
Registriert seit: 04.07.2006
Beiträge: 3.339
roterhusar Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Kontinente rund um`s Mittelmeer machen dem Kapital die Arbeit schwer

http://ondemand-mp3.dradio.de/file/d...2_75e8e3a6.mp3

finde grad nicht. aber im obigen Tenor.
Es sollten jetzt ganz schnell Beschäftigungen geschaffen werden für Fachkräfte aus den Bürgerkriegsgebieten.
__

Es gibt einfach zuwenig Fachkräftemangel
roterhusar ist offline  
Alt 16.02.2011, 23:48   #9
Zeitlos->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.02.2011
Ort: Innert der Ringe (Köln)
Beiträge: 310
Zeitlos
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Kontinente rund um`s Mittelmeer machen dem Kapital die Arbeit schwer

Zitat von *kampfpaar*radikal.A Beitrag anzeigen
Focussiert zur Zeit auf Ägypten und Tunesien, gerät so manch Anderes außer Sicht.

Wo im Süden des MittelmeerRaumes nordafrikanische Staaten ein soziales Erdbeben auf dem GeigerZähler registrieren, steht der Vordere Orient, bis hin zu seinen östlichen Nachbarn, in miesmutiger Gespanntheit.

Doch vergessen wir nicht, auch nördlich des MittelmeerRaumes, in den südeuropäischen Geländen, ist etwas am Flackern:
Spanien, Italien, Balkan, Griechenland / als Opfer bestimmender kapitalistischer Cirkel.

Wo einst Sarkozy ein prosperndes Gefilde anvisierte, rund um ein kleines feines Meer, vermehrt sich das Bild einer Flutwelle sozialer Eruptionen - als wäre:

>ein Meteorit mitten in`s Mittelmeer eingeschlagen ... und brächte die Leutz auf Trab.


Den folgenden Gezeiten bieten wir hier die Möglichkeiten, Neues an den "MeeresUfern" zu vermelden ...
und QuerBeziehungen zu erörtern.

. . . . . . . . . .

Passauer Neue Presse - Deutschland & Welt - Nachrichten - Zeitung

Der Link scheint nicht zu fluppen -
deshalb hier nochmal der Text:

Algeriens Polizei unterdrückt mit Gewalt Proteste

Algier - Das Ägypten-Szenario findet im Mittelmeerland Algerien vorerst keine Nachahmung. Die verbotene Kundgebung in Algier lockte weitaus weniger Regimegegner auf die Straße als erwartet. Viele Algerier schrecken vor dem Volksaufstand zurück. Am Startpunkt der nicht genehmigten Demonstration in der Innenstadt prügelten Polizisten mit Schlagstöcken auf Demonstranten ein, die Absperrungen durchbrechen wollten. Rund 200 Menschen wurden nach Angaben von Regimegegnern festgenommen. Bundesaußenminister Guido Westerwelle zeigte sich besorgt über die Entwicklung in Algerien.


Na, wenn Westerwelle sich da schon Sorgen macht - über algerische MittelmeerWellen, dann wird`s so auch quälend ... Anderen im Ohre gellen. ...

.
Ich bin immer wieder erstaunt, dass es das Kampfpaar schafft, nur genehme Artikel zu zitieren.
Selektive Wahrnehmung engt doch die Meinungsbildung erheblich ein, oder?
Zeitlos ist offline  
Alt 17.02.2011, 01:38   #10
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Kontinente rund um`s Mittelmeer machen dem Kapital die Arbeit schwer

Zitat von roterhusar Beitrag anzeigen
http://ondemand-mp3.dradio.de/file/d...2_75e8e3a6.mp3

finde grad nicht. aber im obigen Tenor.
Es sollten jetzt ganz schnell Beschäftigungen geschaffen werden für Fachkräfte aus den Bürgerkriegsgebieten.
Und wie soll das gehen?Wir schaffen das ja noch nicht mal für die hier lebenden Menschen

Das da einiges verpennt wurde ist doch klar.Die Problematik ist doch nicht erst seit gestern bekannt.

Nur.....wenn das erst mal richtig losgeht mit der unkontrollierten Zuwanderung wird das Chaos ausbrechen.Das wird zwangsläufig zu sozialen Verwerfungen führen.Einen Kuchen kann man nicht teilen wenn nur noch Krümel da sind.
Und dann ist die Zeit der Rechten gekommen die dann mit ihrer Propaganda die Menschen verblenden.Was dann auch auf fruchtbaren Boden fallen wird.

Und vor allem....wer erzählt den Menschen eigentlich das Europa das Schlaraffenland ist?
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 17.02.2011, 12:45   #11
*kampfpaar*radikal.A
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von *kampfpaar*radikal.A
 
Registriert seit: 22.02.2008
Ort: Lemgo
Beiträge: 1.782
*kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Cool AW: Die Kontinente rund um`s Mittelmeer machen dem Kapital die Arbeit schwer

Zitat von Zeitlos Beitrag anzeigen

Ich bin immer wieder erstaunt, dass es das Kampfpaar schafft, nur genehme Artikel zu zitieren.

Selektive Wahrnehmung engt doch die Meinungsbildung erheblich ein, oder?
Tja, watt ham wa denn da? - vom meisterlichen Handwerker & DippelPäd. Da muß ich denn wohl doch ma etwas strenger abklopfen, angesichts seiner DoppelQualifikation.

Ich bin immer wieder erstaunt, dass es das Kampfpaar schafft, nur genehme Artikel zu zitieren.
Nun, das könnte man ja fast als Lob einstecken, da nicht erkennbar, wem da was genehm ist. Doch Zeitlos ist klug, insofern, kein eigenICH als StandPunkt mit einzufügen. Somit verbleibt mir nur die Möglichkeit, seine zwei Sätze "allgemein" zu händeln. Nehme ich nun "meinen StandPunkt" ... bleibt es ausschließlich mir überlassen ... "genehm" auszuwählen. Bin doch nicht schizophren oder Inhaber mehrerer divergierender Persönlichkeiten *lächel*

Selektive Wahrnehmung engt doch die Meinungsbildung erheblich ein, oder?
Das ist ausgesprochen richtig, so es sich auf die angesprochene "Meinungsbildung" bezieht. Die jedoch ist mir im Rahmen politischer Diskussion aber nun schnuppe.
Wie das?
Nun, ?Meinungen? sind etwas pennerhaftes. Sie sich, weil verpennt, als Wissen zu er"arbeiten", zu erwerken, nun nachholend per Meinungs"Bildung" zu erwerben, ist nicht mein Ding.

Nebulös sind diese "Meinungen" auch insofern, eine Ausschließlichkeit demokratisch zu verteufeln. Es soll einem da wohl gut bürgerlich eingetrimmt werden, es herrsche da ein Becken, wo die vielen lieben süßen Meinungen im Morast herrschender Genehmigung hin & her schleimeln dürfen ... doch schon mit erkennbarer DrohGebärde der BeckenWächter, gefälligst auch "objektiv" zu bleiben ...

Bürgerliche MeinungsVielfalt ist nun aber ein einfältiger dummSchmarrn. Sie nimmt, was sie sonst vehement zum EigenNutze gerne in`s Feld führt, >hier sich das Recht, reale >Interessen zu verteufeln. Wo Bürgerle ansonsten erpicht ist, im Rahmen der Konkurrenz sich gegen alle MitKonkurrenten zu erwehren, schon beginnend an den verschiedenen Mein-ungen, verweist sie tobsüchtig FundamentalKritik zurück in`s Becken der plattfischigen Meinung.

Ein ordentlicher HandwerksMeister sollte wissen, daß "selektive Wahr-nehmung" eines zu bearbeitenden Gegenstandes der erste Weg ist, um Werkzeug vernünftig an ihm sich abarbeiten zu lassen. So entsteht WISSEN, sich vornehmlich geradezu abgrenzend, vom allgemeinen KotHaufen der "Meinungen".

Wo es richtig heißt:
"Die herrschende Meinung ist ... die Meinung der Herrschenden!" (oder so ähnlich bei Marx), ist überdies angezeigt, wie es um sie bestellt ist ...

.
__

____________
. . . . . . . . . .
__________ >
.
Yep, jo, jau, so is das halt.
Was bei UNS dem
HERRSCHAFTSVERHÄLTNIS
))))))entgegenschallt((((((
is das
*kampfpaar*
Hand in Hand
in der:

*Aktion sozialer Widerstand*

Eigenwerbung muß sein
*kampfpaar*radikal.A ist offline  
Alt 17.02.2011, 13:26   #12
Hotti
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hotti
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Bochum
Beiträge: 2.184
Hotti
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Kontinente rund um`s Mittelmeer machen dem Kapital die Arbeit schwer

In Libyen ist auch was los. Hier mehr

Und hier
__

Gruß Horst

Alles was ich hier nieder schreibe ist einzig und allein meine persönliche Meinung


Kein Ziel kann weiter sein, kein Weg kann schwerer sein, als es die Heimkehr ist in die Vergangenheit




Hotti ist offline  
Alt 18.02.2011, 19:05   #13
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Kontinente rund um`s Mittelmeer machen dem Kapital die Arbeit schwer

In Bahrein Jordanien und Jemen war es ebenfalls ein blutiger Tag:

Zitat:
Aufstände in Bahrain und Libyen

Machthaber lassen Demonstranten niedermetzeln

Arabiens Despoten ziehen ihre Lehren aus Kairo und Tunis - sie lassen Proteste jetzt frühzeitig niederknüppeln, zusammenschießen. Die Polizei in Bahrain und Libyen geht mit außergewöhnlicher Brutalität gegen Demonstranten vor. Augenzeugen berichten von grausigen Szenen.
Zitat:
Die Brutalität erschüttert selbst hartgesottene Reporter: "Seit zehn Jahren berichte ich aus Nahost, und ich habe selten so etwas Grauenhaftes gesehen", sagt Peter Kenyon in einem Telefoninterview mit seiner Redaktion. Der Korrespondent des US-Radios NPR steht in einem Krankenhaus in Bahrains Hauptstadt Manama. Mit stockender Stimme berichtet er, was er Minuten zuvor dort im Leichenkeller beobachtet hat.
Aufstände in Bahrain und Libyen: Machthaber*lassen Demonstranten niedermetzeln - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik
ThisIsTheEnd ist offline  
Alt 18.02.2011, 21:33   #14
roterhusar
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von roterhusar
 
Registriert seit: 04.07.2006
Beiträge: 3.339
roterhusar Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Kontinente rund um`s Mittelmeer machen dem Kapital die Arbeit schwer

Zitat von druide65 Beitrag anzeigen

Nur.....wenn das erst mal richtig losgeht mit der unkontrollierten Zuwanderung wird das Chaos ausbrechen.
Und dann ist die Zeit der Rechten gekommen die dann mit ihrer Propaganda die Menschen verblenden.
Das ist grade die Chance. Daher würde ich nicht drauf warten, wenn es erstmal losgeht. Im Übrigen gehts bereits längst los. Weiß ja nicht was du meinst... Was da losgeht sind die Sklaven, die Dich befreine kommen. Wenn du das als Gefahr erkennst, bist du auf der falschen Seite der Barikade.
Die Zeit der Rechten ist nie gegangen. Die Verblendung durch die neoliberale Moderne ist identisch. Davon lässt sich kein Bootpeople mehr in den Bockshornklee jagen.
Anhand der Mittelmeershysterie lässt sich gut sehen, wie die Pappnasen hin und her laufen und die Leute für oder gegen "Fremde" in Stellung bringen.
__

Es gibt einfach zuwenig Fachkräftemangel
roterhusar ist offline  
Alt 19.02.2011, 06:20   #15
bin jetzt auch da->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.03.2007
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 1.217
bin jetzt auch da bin jetzt auch da bin jetzt auch da bin jetzt auch da
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Kontinente rund um`s Mittelmeer machen dem Kapital die Arbeit schwer

Zitat von Hotti Beitrag anzeigen
In Libyen ist auch was los. Hier mehr

Und hier

Zwei Polizisten in Libyen von Demonstranten erhängt

Zitat:
Ghadhafi-Gegner und Polizei liefern sich Strassenschlachten – 35 Tote

Demonstranten haben heute in Libyen laut einem Zeitungsbericht zwei Polizisten erhängt.
In der Stadt El Baida, 1200 Kilometer östlich der Hauptstadt Tripolis, brachten Demonstranten
zwei Polizisten in ihre Gewalt und hängten sie auf, wie die Zeitung «Oea» auf ihrer Website berichtete.
Ghadhafi-Gegner und Polizei liefern sich Strassenschlachten
bin jetzt auch da ist offline  
Alt 19.02.2011, 08:30   #16
bin jetzt auch da->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.03.2007
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 1.217
bin jetzt auch da bin jetzt auch da bin jetzt auch da bin jetzt auch da
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Kontinente rund um`s Mittelmeer machen dem Kapital die Arbeit schwer

das Disaster wurde vorhergesagt

Zitat:
GEAB schrieb es im Juni 2008:
Wenn in Ägypten, wovon wir überzeugt sind, bis Anfang 2009 die politischen Verhältnisse instabil werden,
werden auch sehr schnell Tunesien, Algerien und Marokko in den Strudel gerissen werden.
Auf jeden Fall werden auch in diesen Staaten die sozialen Unruhen zunehmen,
und zwar gerade zu einem Zeitpunkt, in dem ihr großer europäischer Partner selbst
mit einer Wirtschaftsabschwächung zu kämpfen haben wird.
GEAB schrieb es im Juni 2008: "Arabische Staaten: Die pro-westlichen Regierungen am Rande des Abgrunds / Risiko für eine politische und soziale Explosion von Ägypten bis Marokko bei 60%"

halt "nur" 2 Jahre später, wie vorausgesagt ............
aber immerhin ist das bis jetzt eingetroffen, was man in diesem Artikel lesen kann .........

Zitat:
4. Quartal 2009 – Die öffentliche Ordnung zerfällt
Die meisten der von der Krise betroffenen Staaten, unter ihnen die mächtigsten dieser Erde,
versuchten verzweifelt, das immer weiter anwachsende Gewicht der Krise zu schultern; sie verstanden nicht,
dass sie damit die Gefahr herauf beschworen, unter dieser Last zusammen zu brechen.
4. Quartal 2009

Zitat:
........ Die Weltordnung der letzten Jahrzehnte zerfällt jeden Tage mehr, während gleichzeitig die sozialen
und wirtschaftlichen Strukturen der meisten Staaten dieser Erde weiter zerbröseln. ........

......... Aber unsere Eliten ignorieren die Zeichen sogar dann, wenn sie zu ohrenbetäubenden Warnsignalen anschwellen. ..........

......... Vielleicht sind sie aber auch nur unwillig, weil sie einfach nicht erkennen wollen, dass ihre Welt und damit
auch ihre Zeit an der Macht und im Rampenlicht zu Ende ist. .........
GEAB N°52 ist angekommen! Umfassende weltweite Krise / Zerfall der Welt
bin jetzt auch da ist offline  
Alt 19.02.2011, 10:09   #17
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Kontinente rund um`s Mittelmeer machen dem Kapital die Arbeit schwer

Zitat von roterhusar Beitrag anzeigen
Das ist grade die Chance. Daher würde ich nicht drauf warten, wenn es erstmal losgeht. Im Übrigen gehts bereits längst los. Weiß ja nicht was du meinst... Was da losgeht sind die Sklaven, die Dich befreine kommen. Wenn du das als Gefahr erkennst, bist du auf der falschen Seite der Barikade.
Die Zeit der Rechten ist nie gegangen. Die Verblendung durch die neoliberale Moderne ist identisch. Davon lässt sich kein Bootpeople mehr in den Bockshornklee jagen.
Anhand der Mittelmeershysterie lässt sich gut sehen, wie die Pappnasen hin und her laufen und die Leute für oder gegen "Fremde" in Stellung bringen.

Mit Rechts meine ich Rechts und nicht irgendein neoliberales Lüftchen.
Was meinst du wie die Menschen reagieren wenn Tausende in sogenannte Schlaraffenland Europa kommen?
Die werden sicher nicht mit Brot und Salz empfangen.
Und jetzt braucht es nur einen Populistischen Spinner der die Gunst der Stunde nutzt....
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 21.02.2011, 07:51   #18
bin jetzt auch da->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.03.2007
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 1.217
bin jetzt auch da bin jetzt auch da bin jetzt auch da bin jetzt auch da
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Kontinente rund um`s Mittelmeer machen dem Kapital die Arbeit schwer

Arabische Welt in Aufruhr

Proteste jetzt auch in Marokko

Zitat:
Die Unruhen in der arabischen Welt erfassen jetzt auch Marokko. Zu Demonstrationen kam es am Sonntag auch im Iran und im Jemen.
Arabische Welt in Aufruhr: Proteste jetzt auch in Marokko - International - Politik - Handelsblatt

Zitat:
Tote bei Massenprotesten in Libyen, Bahrain und Jemen. Auch in Kuwait, Irak, Marokko und Algerien gehen
die Menschen ungeachtet von Polizei und Militär auf die Straßen
Von Karin Leukefeld, Damaskus
21.02.2011: Revolten und Repression (Tageszeitung junge Welt)
bin jetzt auch da ist offline  
Alt 21.02.2011, 11:25   #19
pinguin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.821
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Kontinente rund um`s Mittelmeer machen dem Kapital die Arbeit schwer

Zitat von bin jetzt auch da Beitrag anzeigen
Proteste jetzt auch in Marokko
In Marokko wird aber sicher nicht allzuviel passieren; es wird auch keine Rücktritte auf Ebene der Staatsführung geben. Immerhin wollten die mal EU-Mitglied werden, das sollte doch einen gewissen Schutz darstellen?
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist offline  
Alt 21.02.2011, 23:26   #20
roterhusar
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von roterhusar
 
Registriert seit: 04.07.2006
Beiträge: 3.339
roterhusar Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Kontinente rund um`s Mittelmeer machen dem Kapital die Arbeit schwer

Zitat von druide65 Beitrag anzeigen
Mit Rechts meine ich Rechts und nicht irgendein neoliberales Lüftchen.
Was meinst du wie die Menschen reagieren wenn Tausende in sogenannte Schlaraffenland Europa kommen?
Die werden sicher nicht mit Brot und Salz empfangen.
Und jetzt braucht es nur einen Populistischen Spinner der die Gunst der Stunde nutzt....
Das sehe ich ebenso. Umso dankbarer musst Du sein für jeden, der jetzt von seinen Erfahrungen mit Folterverhören berichten kann und erklären kann, wie man einen Kessel, der von allen Seiten beschossen wird, überlebt.
__

Es gibt einfach zuwenig Fachkräftemangel
roterhusar ist offline  
Alt 21.02.2011, 23:35   #21
vt27kolt11->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.02.2011
Ort: Würselen
Beiträge: 84
vt27kolt11
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Kontinente rund um`s Mittelmeer machen dem Kapital die Arbeit schwer

Also wenn ihr losmarschiert, wartet bitte noich auf das franz. Schafott. Das hat doch wenigstens Stil, wenn Merkel so den Kopf verliert. Köpfe müssen rollen
vt27kolt11 ist offline  
Alt 22.02.2011, 05:32   #22
bin jetzt auch da->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.03.2007
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 1.217
bin jetzt auch da bin jetzt auch da bin jetzt auch da bin jetzt auch da
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Kontinente rund um`s Mittelmeer machen dem Kapital die Arbeit schwer

Massaker in Libyen: Militärjets jagen Demonstranten

Zitat:
Doch das Regime setzte auf immer härtere Gegenmaßnahmen: Laut Augenzeugen griffen Kampfhubschrauber
und Militärflugzeuge die Demonstranten an. Zwei libysche Kampfflugzeuge landeten auf der Insel Malta.
Die Piloten gaben an, den Befehl erhalten zu haben, die Aufständischen in der Stadt Benghazi zu bombardieren.
Sie verweigerten und suchten auf Malta um politisches Asyl an.
Massaker in Libyen: Militärjets jagen Demonstranten « DiePresse.com
bin jetzt auch da ist offline  
Alt 09.03.2011, 12:56   #23
*kampfpaar*radikal.A
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von *kampfpaar*radikal.A
 
Registriert seit: 22.02.2008
Ort: Lemgo
Beiträge: 1.782
*kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Kontinente rund um`s Mittelmeer machen dem Kapital die Arbeit schwer

Angeblicher Gaddafi-Jet von Libyen
über griechischen Luftraum
Richtung Ägypten ...


erweckt zumind als Bild vor Augen
die Vorstellung von:

"Die Biege machen."

Angeblicher Gaddafi-Jet nach Ägypten unterwegs | Politik | RIA Novosti

.
__

____________
. . . . . . . . . .
__________ >
.
Yep, jo, jau, so is das halt.
Was bei UNS dem
HERRSCHAFTSVERHÄLTNIS
))))))entgegenschallt((((((
is das
*kampfpaar*
Hand in Hand
in der:

*Aktion sozialer Widerstand*

Eigenwerbung muß sein
*kampfpaar*radikal.A ist offline  
Alt 09.03.2011, 21:20   #24
roterhusar
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von roterhusar
 
Registriert seit: 04.07.2006
Beiträge: 3.339
roterhusar Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Kontinente rund um`s Mittelmeer machen dem Kapital die Arbeit schwer

Über Griechenland nach Ägypten.
Uiui. Immer diese Zickzackkurse.
__

Es gibt einfach zuwenig Fachkräftemangel
roterhusar ist offline  
Alt 09.03.2011, 21:32   #25
Hoffmannstropfen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.10.2009
Beiträge: 927
Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Kontinente rund um`s Mittelmeer machen dem Kapital die Arbeit schwer

Zitat von roterhusar Beitrag anzeigen
Über Griechenland nach Ägypten.
Uiui. Immer diese Zickzackkurse.

Mit Umweg über Jerusalem:

20 Minuten Online - Ufo schwebt ber Jerusalem - Kreuz und Quer
Hoffmannstropfen ist offline  
 

Stichwortsuche
arbeit, kapital, kontinente, mittelmeer, rund, schwer, um`s

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Agentur für Arbeit,macht mir das Leben schwer,ist das nützlich ? pusat87 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 14 02.01.2011 21:42
Kapital-Lebensversicherungsvermögen helmes63 ALG II 2 15.06.2010 14:40
Feststellung welche Arten von Arbeit ich noch machen kann morris Allgemeine Fragen 11 23.04.2010 21:06
Kapital vor der Kernschmelze Sancho Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 15.05.2009 18:15
„Kunden mit multiplen Vermittlungshemnissen“ machen es der Hartz IV-Behörde schwer Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 03.12.2008 16:01


Es ist jetzt 12:24 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland