Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Beistandsbesuche und die Deaktivierung zukünftiger Bundesarbeitsdienstler


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.02.2011, 15:55   #1
WillyV
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Beistandsbesuche und die Deaktivierung zukünftiger Bundesarbeitsdienstler

Beistandsbesuche und die Deaktivierung zukünftiger Bundesarbeitsdienstler

Argen-Zwickauer-Land

Aktivierungsphase, so wird allgemein die halbjährliche Drangsalierung der Arbeitslosen genannt, die dann wie beim Lotto auf einen sogenannten Bürgerarbeitsplatz hoffen können. Neben der Drangsalierung müssen die Betroffenen nun noch eine Behandlung der Entwürdigung erwachsener Menschen ertragen. Jedenfalls die, die die Maßnahme beim GBFin Glauchau absolvieren.

Da werden Teilnehmer in die Schuhgeschäfte der Stadt Glauchau geschickt um bei den Inhabern nach leeren Schuhkartons zu betteln. Anschließend übt man dann mit diesen Schuhkartons und einem Regal, wie man dieses einräumt und wieder entleert. Es wurde auch Laub gesammelt und wahrscheinlich bei schlechtem Wetter damit und mit Streichhölzern gebastelt.

Die Gruppe, die für die Gastronomierichtung demotiviert wurde, bastelte sich aus Papier, in dem sie es sich ausschnitt und bemalte, gesundes Obst und Gemüse, zur Gestaltung einer Wandzeitung. Um den richtigen Einkauf zu erlernen, bummelte man durch den Globus in Zwickau und jeder durfte sich für 1 Euro an der Kasse etwas kaufen. Die Spaziergänge durch Wald und Flur und gemeinsame Sportstunden in denen Tischtennis gespielt wurde waren vielleicht noch etwas besser, als stundenlang Kreuzworträtsel lösen oder nach nicht vorhandenen Stellen suchen.

Auch Filme der DEFA, noch in schwarz weiß, haben zur Demotivation beigetragen. Da waren so echte Thriller wie „Die Abenteuer des Werner Holt“ oder „Karbid und Sauerampfer“ dabei. Schulungen in sächsischer Mundart und Deutschunterricht rundeten das Programm noch ab. So entstehen aus faulen unwilligen Arbeitslosen hochmotivierte Spitzenkräfte, die den Arbeitsmarkt von ganz unten aufrollen.

Weiter: Beistandsbesuche und die Deaktivierung zukünftiger Bundesarbeitsdienstler - Gegenwind e.V. Arbeitsloseninitiative Glauchau-Zwickau
 
Alt 12.02.2011, 16:55   #2
ethos07
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.692
ethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Beistandsbesuche und die Deaktivierung zukünftiger Bundesarbeitsdienstler

...und alle denken, die sowas lesen und nie selbst von innnen gesehen haben, wir übertreiben maßlos in die Parodie - leider ist es aber xfache Wirklichkeit , die einem die Worte im Halse gefrieren lässt.

In diesem Zusammenhang sei auch nochmals auf die präzise Beschreibung Tag für Tag einer solchen Maßnahme (soweit es für den Schreiber me2k halt möglich war) verwiesen:
arbeitslager2010.de
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline  
Alt 12.02.2011, 18:06   #3
Stefan26->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.11.2010
Beiträge: 1.236
Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Beistandsbesuche und die Deaktivierung zukünftiger Bundesarbeitsdienstler

Sehr guter Blog, den Gegenwind e.V. dort aufgebaut hat!

Weiter so.
__

"Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein A*loch."
(Joschka Fischer zum Bundestagsvizepräsident)

Stefan26 ist offline  
Alt 12.02.2011, 20:10   #4
hemmi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hemmi
 
Registriert seit: 16.06.2010
Ort: in F südlich D
Beiträge: 2.156
hemmi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Beistandsbesuche und die Deaktivierung zukünftiger Bundesarbeitsdienstler

Es wäre doch sinnvoll den Umgang mit Karbid zuerläutern und ein paar Tests in der Einrichtung durchzuführen.
Schon recht bald wäre der Laden Geschichte.
hemmi ist offline  
Alt 12.02.2011, 20:39   #5
mercator
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 29.03.2006
Beiträge: 1.231
mercator mercator mercator
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Beistandsbesuche und die Deaktivierung zukünftiger Bundesarbeitsdienstler

Das ist erniedrigend und sehr wahrscheinlich soll es das auch sein. Wenn ich sowas lese, dann habe ich immer diesen H. Alt vor Augen, wie er mit Hilfe seiner Euphemismensammlung versucht, diesen Scheiß plausibel zu erklären.
__

Prof. Dr.rer.pol. Michael Wolf: "[...] Vor diesem Hintergrund ist es meines Erachtens durchaus statthaft, die für Hartz4 Verantwortlichen in Politik und Verwaltung zwar nicht unbedingt im verfassungsrechtlichen, aber doch im politischen Sinne als "Verfassungsfeinde" zu bezeichnen, gegen die das Leisten von "Widerstand" nicht nur legitim, sondern auch geboten ist."
mercator ist offline  
Alt 12.02.2011, 21:24   #6
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Beistandsbesuche und die Deaktivierung zukünftiger Bundesarbeitsdienstler



und genau dies doch bitte an alle Zeitungen. Zeitschriften und Fernsehsender schicken.

Wenn bei Redaktionsschluss noch eine Ecke frei ist kann so etwas schnell mal in der Presse drin sein.

Hatte Heute gerade ein Gespräch und musste mal wieder feststellen, dass ein Otto-Normal-Bürger 0,00 Ahnung hat was Hartz und Grundsicherung für die Betroffenen tatsächlich bedeuten. Auch er war, wie sehr viele andere Gesprächspartner, der festen Überzugung das Vater Staat seine Kinder schon anständig behandelt und ausreichend versorgt. "Wir sind ja nicht in Ägypten oder Afrika..."

Da hilft wirklich nur Aufklärung der Massen und wenn es über die B... ist - die ich persönlich noch nie angerührt habe
nordlicht22 ist offline  
 

Stichwortsuche
beistandsbesuche, bundesarbeitsdienstler, deaktivierung, zukünftiger

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Optimaler Zeitpunkt für EGV-VA unter Berücksichtigung zukünftiger Gesetze Volkszertreter ALG II 5 17.01.2011 15:59
zukünftiger Arbeitgeber und Arge - Unstimmigkeiten Zauberweib Allgemeine Fragen 0 23.02.2010 11:53


Es ist jetzt 19:25 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland