Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> LINKES Steuerkonzept garantiert 180 Milliarden Euro Mehreinnahme


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.02.2011, 20:50   #1
Ziviler Ungehorsam
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ziviler Ungehorsam
 
Registriert seit: 31.07.2010
Beiträge: 1.384
Ziviler Ungehorsam
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard LINKES Steuerkonzept garantiert 180 Milliarden Euro Mehreinnahme

Da Axel Springer und von der Lügen ständig in die Welt posaunt ein höherer Hartz IV-Satz sei nicht finanzierbar.

DIE LINKE beweist das Gegenteil - denn es ist genug Geld für alle da. Mit einem Privatvermögen von 4,8 Billionen Euro (ohne Immobilien etc.) ist Deutschland eine der wohlhabensten Nationen auf Erden und jeder Cent der den Armen gekürzt oder vorenthalten wird ein Skandal.

http://die-linke.de/fileadmin/downlo...uerkonzept.pdf
__



"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht."
Bertold Brecht
Ziviler Ungehorsam ist offline  
Alt 07.02.2011, 21:14   #2
hemmi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hemmi
 
Registriert seit: 16.06.2010
Ort: in F südlich D
Beiträge: 2.156
hemmi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: LINKES Steuerkonzept garantiert 180 Milliarden Euro Mehreinnahme

Mathematik war noch nie eine Stärke deutscher Politiker, deßhalb haben die Meissten wohl Jura studiert,und die Rechenkünste der Blöd- Zeitung sind doch wohl eher mangelhaft.
hemmi ist offline  
Alt 07.02.2011, 23:09   #3
Patenbrigade
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: LINKES Steuerkonzept garantiert 180 Milliarden Euro Mehreinnahme

Habe mal einen Punkt heraus gezogen:
Zitat:
Kaum ein Land erzielt bei den vermögensbezogenen Steuern so geringe Einnahmen wie Deutschland.
Was soll dann die Diskussion, dass so viele deutsche Millionen-Verdiener ihren Wohnsitz aus steuerlichen Gründen ins Ausland verlagern (Schweiz, Belgien usw.)? Sind die blöd? Deutschland ist für Millionäre eine Steueroase - sagt die Linke.
Das verwirrt mich.

Tatsächlich kann ich mir die 80 Milliarden Einnahmen durch die Millionärssteuer schon vorstellem. Allerdings müsste dann schon eine Mauer um Deutschland gezogen werden - und zwar über Nacht.
 
Alt 07.02.2011, 23:46   #4
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: LINKES Steuerkonzept garantiert 180 Milliarden Euro Mehreinnahme

Zitat von Patenbrigade Beitrag anzeigen
Habe mal einen Punkt heraus gezogen:
Was soll dann die Diskussion, dass so viele deutsche Millionen-Verdiener ihren Wohnsitz aus steuerlichen Gründen ins Ausland verlagern (Schweiz, Belgien usw.)? Sind die blöd? Deutschland ist für Millionäre eine Steueroase - sagt die Linke.
Das verwirrt mich.

Tatsächlich kann ich mir die 80 Milliarden Einnahmen durch die Millionärssteuer schon vorstellem. Allerdings müsste dann schon eine Mauer um Deutschland gezogen werden - und zwar über Nacht.
Jo ey, die Amerikaner, mit den weltweit höchsten Vermögenssteuern, die immerhin 3,1% des Bruttoinlandsproduktes ausmachen hat auch voll die Mauern nach Kanada gezogen (die nach Mexiko haben wohl andere Gründe) und die Mauer um Luxemburg - mit 2,3 % Vermögenssteuern am BIP ist auch mindestens 3 km hoch - lieber Gott werfe Hirn vom Himmel.
Vermögensteuer

Aber 3 % des BIP`s von Deutschland währen immerhin 1.100 Mio € - ich finde das konzept der linken gut - endlich würden die Spekulanten und Bonzen zu Kasse gebeten und wenn die abhauen um so besser - dann dürfen deren Fluchtländer die nächste krise bezahlen.
FrankyBoy ist offline  
Alt 08.02.2011, 15:46   #5
spin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.12.2009
Ort: Hinter'm Wald scharf links
Beiträge: 2.446
spin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: LINKES Steuerkonzept garantiert 180 Milliarden Euro Mehreinnahme

Die Idiotie der neoliberalen Finanzpolitik:
http://www2.alternative-wirtschaftsp...oads/m0211.pdf
Hervorrragend geschrieben!
__

Sanktionen sind verfassungswidrig, Widerspruchs- und Klagebegründung
Diskussion
„Der Klassenkampf ist ein historischer Fakt, er wird von meiner Klasse, der Klasse der Reichen geführt und wir sind dabei, ihn zu gewinnen“ (Warren Buffet)
spin ist offline  
Alt 08.02.2011, 18:13   #6
Ziviler Ungehorsam
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Ziviler Ungehorsam
 
Registriert seit: 31.07.2010
Beiträge: 1.384
Ziviler Ungehorsam
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: LINKES Steuerkonzept garantiert 180 Milliarden Euro Mehreinnahme



Nur in Deutschland (und bei den Ösis) wird Vermögen gehegt und gepflegt.

Das Ergebnis sieht dann so aus:



Dazu auch:

YouTube - Schön Reich - Steuern zahlen die Anderen! Part 1
__



"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht."
Bertold Brecht
Ziviler Ungehorsam ist offline  
Alt 08.02.2011, 18:33   #7
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: LINKES Steuerkonzept garantiert 180 Milliarden Euro Mehreinnahme

Wie, haben die jetzt um Frankreich und England Mauern gebaut? Ist mir noch gar nicht aufgefallen, mal sehen wann das Patenbrigade mitbekommt.

Das Großbritannien oder Frankreich zu den Auswanderungsländer zählen ist mir noch gar nicht aufgefallen weil das Gegenteil der Fall ist:
Zitat:
Bevölkerungsentwicklung

Vereinigtes Königreich hängt Deutschland ab

Deutschland ist das bevölkerungsstärkste Land in der EU. Noch. Im Jahr 2060 wird das Vereinigte Königreich die meisten Einwohner haben, gefolgt von Frankreich, wie eine EU-Studie voraussagt. Die Gründe: zu wenige Geburten, zu viele Sterbefälle, zu geringe Zuwanderung.
Bevölkerungsentwicklung: Vereinigtes Königreich hängt Deutschland ab - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wissenschaft
Komisch, das ganze Gelaber unserer Politikelite scheint irgendwie hirnrissig zu sein.
FrankyBoy ist offline  
Alt 08.02.2011, 18:42   #8
Ziviler Ungehorsam
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Ziviler Ungehorsam
 
Registriert seit: 31.07.2010
Beiträge: 1.384
Ziviler Ungehorsam
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: LINKES Steuerkonzept garantiert 180 Milliarden Euro Mehreinnahme

Durch einen Mindestlohn würden ihn Deutschland ja auch Millionen von Arbeitsplätzen draufgehen - nur in allen anderen 20 EU-Ländern, die einen Mindestlohn haben, wurde dieses Phänomen noch nicht beobachtet. Ein Schelm wer Böses denkt!
__



"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht."
Bertold Brecht
Ziviler Ungehorsam ist offline  
Alt 08.02.2011, 21:16   #9
Waschbär
Elo-User/in
 
Registriert seit: 22.09.2010
Beiträge: 111
Waschbär
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: LINKES Steuerkonzept garantiert 180 Milliarden Euro Mehreinnahme

Zitat von Ziviler Ungehorsam Beitrag anzeigen
Durch einen Mindestlohn würden ihn Deutschland ja auch Millionen von Arbeitsplätzen draufgehen - nur in allen anderen 20 EU-Ländern, die einen Mindestlohn haben, wurde dieses Phänomen noch nicht beobachtet.
Also immer hübsch LINKS wählen, und das Problem ist gelöst.
Ich hab' jedoch grundsätzlich Schwierigkeiten damit, daß mir ein Arbeitgeber den Mindestlohn als Höchstlohn unterjubeln will. Nur weil der Mindestlohn per Gesetz "verordnet" ist.
Waschbär ist offline  
Alt 08.02.2011, 21:27   #10
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: LINKES Steuerkonzept garantiert 180 Milliarden Euro Mehreinnahme

mensch bärle

halte doch einfach deine schnute, wenn du keinen plan hast !

mindestlohn in NL ist €8,xx/h.

heute bekam ich ein angebot in einer pommesfabrik(aviko) per zeitarbeit. das gehalt(ohne das ich verhandelt habe)

€9,25/h ohne zulagen.

wer hier in den NL mindestlohn bezahlt, hat nicht lange spaß am personal. nicht mal mit mir "ungelernten" mof
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 08.02.2011, 21:54   #11
Waschbär
Elo-User/in
 
Registriert seit: 22.09.2010
Beiträge: 111
Waschbär
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: LINKES Steuerkonzept garantiert 180 Milliarden Euro Mehreinnahme

Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen
heute bekam ich ein angebot in einer pommesfabrik(aviko) per zeitarbeit. das gehalt(ohne das ich verhandelt habe)

€9,25/h ohne zulagen.
Dann wirst Du ja bald Deinen Forennamen ändern müssen, oder?
Waschbär ist offline  
Alt 08.02.2011, 22:15   #12
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: LINKES Steuerkonzept garantiert 180 Milliarden Euro Mehreinnahme

jo, ich schätze mitte märz werde ich wieder knechten
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 09.02.2011, 00:23   #13
Patenbrigade
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: LINKES Steuerkonzept garantiert 180 Milliarden Euro Mehreinnahme

Zitat von Waschbär Beitrag anzeigen
Also immer hübsch LINKS wählen, und das Problem ist gelöst.
Ich hab' jedoch grundsätzlich Schwierigkeiten damit, daß mir ein Arbeitgeber den Mindestlohn als Höchstlohn unterjubeln will. Nur weil der Mindestlohn per Gesetz "verordnet" ist.
In der DDR gab es auch einen Mindestlohn. Da hat wirtschaftlich alles geklappt.

Aber im Ernst, deine Befürchtungen sind berechtigt. Arbeitgeber und Arbeitnehmer brauchen bei Neueinstellungen in Sachen Gehaltsverhandlungen einen Anhaltspunkt. Heute ist es der Tariflohn. Nach Einführung des gesetzlichen Mindestlohnes wird er durch diesen (den Mindestlohn) abgelöst.

Die Rechnung ist ganz einfach. Ein Stundenlohn von 2 Euro unter dem Tariflohn (z.B. 15 Euro) also 13 Euro klingt doch furchtbar.
Drei Euro über dem Mindestlohn (z.B 7,50 Euro) also 10,50 Euro klingt da schon viel besser.
 
 

Stichwortsuche
euro, garantiert, linkes, mehreinnahme, milliarden, steuerkonzept

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kürzung wegen Mehreinnahme durch Untervermietung - hä? Leyla KDU - Miete / Untermiete 6 30.09.2009 14:44
500 000 000 000 Euro sprich 500 Milliarden Euro asdur Archiv - Finanzkrise 2008 News, Kommentare, Aktionen 16 21.10.2008 02:17
Finanzkrise: Rettungspaket mittlerweile bei 470 Milliarden Euro Martin Behrsing Archiv - Finanzkrise 2008 News, Kommentare, Aktionen 9 13.10.2008 16:10
Bundesregierung bürgt für 1600 Milliarden Euro Tom_ Archiv - News Diskussionen Tagespresse 31 07.10.2008 19:54
Rechte klauen linkes Liedgut annette Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 13 20.04.2007 21:43


Es ist jetzt 00:40 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland