Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Gegen Ausschlussfristen! - Petition gegen Ausbeutung im Niedriglohnsektor


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.01.2011, 23:16   #1
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Gegen Ausschlussfristen! - Petition gegen Ausbeutung im Niedriglohnsektor

vom ABSP

Gegen Ausschlussfristen! - Petition gegen Ausbeutung im Niedriglohnsektor

https://epetitionen.bundestag.de/ind...petition=14791


Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir schlagen Euch vor, diese Petition an den Bundestag zu unterstützen
und diese Information auch weiterzuleiten.
Die Petition setzt sich für eine deutliche Einschränkung des
rechteabschneidenden Einsatzes von Ausschlussfristen in Arbeits- und
Tarifverträgen ein.

Es gibt für diese sehr sinnvolle Petition bisher leider nur 195
Unterschriften. Umso wichtiger ist jede einzelne dazu kommende
Unterzeichnung! Gemeinsam können wir die Petition vielleicht noch
bedeutend verstärken.


Zur Definition von Ausschlussfristen:
Ausschlussfrist

Da Ausschlussfristen und ihr rechtezerstörendes Potential allgemein
nicht sehr breit bekannt sind, möchten wir versuchen, mit wenigen Worten
das Anliegen der Petition zu erläutern:
Ausschlussfristen in Arbeits- oder Tarifverträgen sorgen dafür, dass
ArbeitnehmerInnen, wenn sie ihr Recht nicht vor Ablauf dieser
Ausschlussfrist (oft nur wenige Monate!) geltend machen, dieses Recht
verfällt. Das ist besonders fatal für Beschäftigte, die durch Befristung
oder in Probezeit besondere Angst haben, ihre Arbeitsstelle zu
verlieren, wenn sie sich durch Einforderung ihrer Rechte unbeliebt machen:
Wenn sie dann später ihr Recht doch geltend machen wollen, dann hat die
Ausschlussfrist es oft "verfallen" lassen.

Die Petition spricht also einen wichtigen Sachverhalt an.
Und die Petition geht mit gezielten Forderungen gegen die genannten,
wichtigsten destruktiven Wirkungen der Ausschlussfristen vor.


Die Online-Mitzeichnungsfrist endet am Abend, 24:00 Uhr, des 7. Januars.
Auch wir sind leider erst kurz vor Jahreswechsel auf diese Petition
aufmerksam gemacht worden.
Je stärker die Unterstützung für diese Petition nun aber noch ausfällt,
desto größer werden die Chancen, dass später andere Initiativen,
vielleicht auch von größeren Organisationen, diesen Sachverhalt ins
Licht der Öffentlichkeit rücken werden.

Hier noch einmal der Link zur Petition:
https://epetitionen.bundestag.de/ind...petition=14791
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 03.01.2011, 23:18   #2
Rafael40
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.05.2010
Beiträge: 513
Rafael40 Rafael40 Rafael40
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Gegen Ausschlussfristen! - Petition gegen Ausbeutung im Niedriglohnsektor

Die sind mir auch schon zum Verhängnis geworden.
Das ist definitv ne gute Sache!
Rafael40 ist offline  
 

Stichwortsuche
ausbeutung, ausschlussfristen, niedriglohnsektor, petition

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Münster] Aktion gegen Ausbeutung beim Call Center buw Mario Nette Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 24.11.2009 12:09
Petition gegen Sanktionsparagraphen Drueckebergerin Linke und Hartz IV 78 18.11.2009 00:24
Petition gegen Studiengebühren - Bayern Emily Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 0 24.04.2009 18:33
Radio Tipp 16.6.8:Ein Mindestlohn zum Schutz gegen die Ausbeutung - der Sozialkassen Peter H. Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 16.06.2008 12:27
Ausbeutung bei Ikea und Schwere Vorwürfe gegen Hennes & Mauritz wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 15 01.05.2008 10:56


Es ist jetzt 00:57 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland