Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Weihnachtsgrüße – Hartz VI ab 1. Jan verfassungswidrig, widersprechen –Krachschlagen-


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.12.2010, 14:39   #1
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Weihnachtsgrüße – Hartz VI ab 1. Jan verfassungswidrig, widersprechen –Krachschlagen-

Weihnachtsgrüße – Hartz VI ab 1. Jan verfassungswidrig, widersprechen – weitere „Krachschlagen-Demo“

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

das Erwerbslosen Forum Deutschland wünscht Euch friedvolle Festtage. Ganz besonders wünschen wir Euch vom Herzen, dass in 2011 sich Eure Wünsche erfüllen. 2005 bis 2010 Hartz IV bedeuten sechsmal Weihnachten in absoluter Bescheidenheit. Im Eckregelsatz ist Weihnachten nicht vorgesehen. Wenn wir Erwachsene uns eventuell damit arrangieren können, wird den Kindern aus Hartz IV-Haushalten besonders drastisch gezeigt, dass sie unserem Staat nichts wert sind.

Während die Frage: „Was sind Kinder unserem Staat wert?“ am 9. Februar das Bundesverfassungsgericht beschäftigte, mussten wir Ende September erleben, dass sie unserem Staat eben nichts wert sind und ihre Ansprüche eigentlich noch viel zu hoch sind. Während unsere Regierung den Erwachsenen lächerliche fünf Euro mehr zugestehen wollte, betonte unsere Arbeitsministerin, dass es für Kinder keinen Cent mehr geben würde. Ihr Eckregelsatz sei eigentlich noch viel zu hoch. Schlimmer kann man Kindern und deren Eltern nicht verhöhnen.

Somit ist es gut, dass der Bundesrat am 17. Dezember das Verfahren erstmal gestoppt hat. Aber wir sollten uns hüten, jetzt in Optimismus auszubrechen, denn wir glauben nicht daran, dass SPD und Bündnis90/Die Grünen sich wirklich für eine menschenwürdige Existenz im Vermittlungsausschuss einsetzen. Letztendlich wird es an uns allen liegen, ob wir bereit sind, für unsere eigenen Interessen einzusetzen oder lieber im Stillstand verharren, weil wir angeblich nichts ändern können.

Wir möchten Euch dennoch sagen: Doch wir können!!! Und jeder von Euch kann es im eigenen Ort, der Nachbarschaft tun. Lasst uns zeigen, dass wir nicht mehr bereit sind, ständig Mangel, besonders in der Ernährung hinzunehmen. Wir sind nicht mehr bereit, durch den Kauf von Billig-Nahrung, Niedriglöhne bei den Discountern, schlechte Ware und Preise bei den Erzeugern, gesundheitsschädliche Arbeitsbedingungen in den Erzeugerländern und den massenhaften Einsatz von Kinderarbeit zu fördern. Hartz IV ist eben schlecht für alle.
----------------------------------------------------------------------------
Rechtsgrundlage für Hartz-Bescheide ab 1. Januar 2011 verfassungwidrig Widerspruch einlegen

Der Bundesrat hat am 17. Dezember die neuen Hartz-IV-Sätze abgelehnt. Das heißt im Klartext: Ab 1. Januar 2011 müssen die Leistungen des SGB II auf Basis der bisherigen Rechtslage berechnet werden. Ihr solltet den Bescheiden widersprechen.
Mehr dazu und Musterwiderspruch ist hier zu finden:
http://www.elo-forum.org/infos-abweh...dersrpuch.html
----------------------------------------------------------------------------

"Krach schlagen"-Block in der "Wir haben es satt"-Demo am 22. Januar in Berlin

Bündnis "Krach schlagen statt Kohldampf schieben" der Erwerbslosennetzwerke

Kommt zum "Krach schlagen"-Block in der "Wir haben es satt"-Demo am 22. Januar in Berlin!
Lasst uns zusammen mobilisieren und darüber aufklären, was der Hartz IV-Satz mit nachhaltigem Anbau und fairem Handel zu tun hat - denn:
Zu wenig Hartz IV ist schlecht für alle!

das "Krach schlagen"-Bündnis ruft dazu auf, in der Demo gegen Agrarindustrie, Dumpingexporte und gentechnisch veränderte Lebensmittel einen Erwerbslosenblock für die Forderung nach 80 Euro mehr für die Ernährung zu bilden.

Unsere Gründe dafür sind:
• Nur wenn die unteren Einkommen (seien es Sozialleistungen, seien es Arbeitseinkommen) deutlich erhöht werden, können sich alle Menschen fair produzierte und gehandelte Nahrungsmittel leisten. Nur auf diesem Weg ist es möglich, die Forderungen der “Wir haben es satt!”-Demo wirklich durchzusetzen. Und nur fair produzierte Nahrungsmittel sichern den Erzeugern und den Beschäftigten in der Verarbeitung und im Handel ein für ein menschenwürdiges Leben ausreichendes Einkommen.

Mehr dazu und Aufruf, sowie Schreiben an Parteien unter:
http://www.elo-forum.org/agenturschl...ar-berlin.html
----------------------------------------------------------------------------
Warmwasser-Nachzahlung bei Hartz IV - Nachschlag jetzt bis 2006 mit Musterüberprüfungsantrag geltend machen Mehr dazu unter:
http://www.elo-forum.org/infos-abweh...6-geltend.html
(Dort gibt es auch eine Beispielrechnung)
----------------------------------------------------------------------------
Wir bedanken uns bei Euch allen, die ihr unser Forum mit Leben gefüllt habt, Euch an Aktionen beteiligt habt und Euch solidarisch mit anderen gezeigt habt.

Wir wünschen nochmals friedliche Weihnachtstage und einen hoffentlich guten Start ins neue Jahr

Die Redaktion vom Erwerbslosen Forum Deutschland
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 24.12.2010, 14:47   #2
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Weihnachtsgrüße – Hartz VI ab 1. Jan verfassungswidrig, widersprechen –Krachschla

Die wachsende Zahl der von Armut betroffenen Kinder u. Jugendlichen wird der Politmafia ihren traurigen Start ins Leben wohl nie vergessen.

Hartz IV prägt nachhaltig.

Vieles kann man verzeihen, dieses Unrecht nicht!

.
 
Alt 24.12.2010, 14:57   #3
blinky
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Weihnachtsgrüße – Hartz VI ab 1. Jan verfassungswidrig, widersprechen –Krachschla

Mein Bescheid geht noch bis Ende März 2011.

Somit währe ja Widerspruch nicht möglich. Das heißt ich müsste Überprüfungsantrag stellen oder ?
blinky ist offline  
Alt 24.12.2010, 15:09   #4
Martin Behrsing
Redaktion
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Weihnachtsgrüße – Hartz VI ab 1. Jan verfassungswidrig, widersprechen –Krachschla

Zitat von blinky Beitrag anzeigen
Mein Bescheid geht noch bis Ende März 2011.

Somit währe ja Widerspruch nicht möglich. Das heißt ich müsste Überprüfungsantrag stellen oder ?
In diesem Fall ja. Bezeichne das Muster einfach als Überprüfungsantrag und Widerspruch. Damit machst Du dann nichts verkehrt.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 24.12.2010, 15:10   #5
lupe
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.02.2008
Ort: Hammaburg
Beiträge: 1.402
lupe lupe
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Weihnachtsgrüße – Hartz VI ab 1. Jan verfassungswidrig, widersprechen –Krachschla

Das Memorandum ist sehr gut verfasst.

Zitat:
Während die Frage: „Was sind Kinder unserem Staat wert?“ am 9. Februar das Bundesverfassungsgericht beschäftigte, mussten wir Ende September erleben, dass sie unserem Staat eben nichts wert sind und ihre Ansprüche eigentlich noch viel zu hoch sind. Während unsere Regierung den Erwachsenen lächerliche fünf Euro mehr zugestehen wollte, betonte unsere Arbeitsministerin, dass es für Kinder keinen Cent mehr geben würde. Ihr Eckregelsatz sei eigentlich noch viel zu hoch. Schlimmer kann man Kindern und deren Eltern nicht verhöhnen.
Die Kinder, die U. von der Lügen so oft betont, sind dem Staat (und das sind wir alle!!) überhaupt nichts wert.

Ich persönlich, kann wie Du Martin Bersing wahrheitsgemäß schreibst, mit dem Ei und dem Appel aus H4 noch Arangieren. Hätte ich ein minderjähriges Kind, ginge das nicht mehr.

Ich füge mal hinzu, dass ich einen Sohn habe, der jetzt 23 ist. Dem hat es nie an etwas gefehlt, weil sein Vater und seine Mutter immer gut verdient hatten.
lupe ist offline  
Alt 24.12.2010, 15:11   #6
blinky
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Weihnachtsgrüße – Hartz VI ab 1. Jan verfassungswidrig, widersprechen –Krachschla

Danke Martin.

Ich wünsche Dir und dem ganzen Team vom Elo-Forum frohe Weihnachten und guten Rutsch. Ihr macht eure Arbeit sehr gut.

Dann werd ich das mal nach den Feiertagen fertig machen und einreichen.

Blinky
blinky ist offline  
Alt 24.12.2010, 15:19   #7
Stirbaneinemanderentag->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.11.2010
Beiträge: 31
Stirbaneinemanderentag
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Weihnachtsgrüße – Hartz VI ab 1. Jan verfassungswidrig, widersprechen –Krachschla

Jetzt bin ich aber doch verwirrt, was der Nahkämpfer kürzlich gepredigt hat und als purer Aktionismus niedergemacht wurde, soll jetzt plötzlich doch wahr sein???
Stirbaneinemanderentag ist offline  
Alt 24.12.2010, 15:24   #8
lupe
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.02.2008
Ort: Hammaburg
Beiträge: 1.402
lupe lupe
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Weihnachtsgrüße – Hartz VI ab 1. Jan verfassungswidrig, widersprechen –Krachschla

Zitat von Stirbaneinemanderentag Beitrag anzeigen
Jetzt bin ich aber doch verwirrt, was der Nahkämpfer kürzlich gepredigt hat und als purer Aktionismus niedergemacht wurde, soll jetzt plötzlich doch wahr sein???
Nahkämpfer hatte was anderes Probagiert....Er wollte Aktionismus ohne wenn und aber, ohne Aussicht auf Erfolg.

Leute, wenn ihr hier schon schreibt, wäre es schön, wenn es hilfreich wäre.
lupe ist offline  
Alt 24.12.2010, 15:45   #9
blinky
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Weihnachtsgrüße – Hartz VI ab 1. Jan verfassungswidrig, widersprechen –Krachschla

Denke schon das es Sinn macht zu Wiedersprechen.

Auch wenn das BverfG geurteilt hat, das es Rückwirkend ab 01.01.2011 Nachzahlung zu geben hat, wenn der Regelsatz erst später angepasst wird. Den dann kann man gleich weiter machen, falls der neue Regelsatz nicht Verfassungsgemäß zu stande kommt.
blinky ist offline  
Alt 24.12.2010, 15:46   #10
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Weihnachtsgrüße – Hartz VI ab 1. Jan verfassungswidrig, widersprechen –Krachschla

Also gut, dann gehe ich mal wieder mit gutem Beispiel voran,- ich habe gerade Berlin für den 22.1. gebucht. Wenn nix dazwischenkommt (Krankheit, Weltuntergang, Flug gecancelt, Exitus, etc.), dann werde ich hier aus Stuttgart am 22.1. bei der Demo in Berlin sein.

Da kann ich nur sagen: Folget mir nach!
Rounddancer ist offline  
Alt 24.12.2010, 16:07   #11
Stephan42
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Weihnachtsgrüße – Hartz VI ab 1. Jan verfassungswidrig, widersprechen –Krachschla

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Rechtsgrundlage für Hartz-Bescheide ab 1. Januar 2011 verfassungwidrig Widerspruch einlegen...
Das heißt im Klartext: Ab 1. Januar 2011 müssen die Leistungen des SGB II auf Basis der bisherigen Rechtslage berechnet werden. Ihr solltet den Bescheiden widersprechen.

Ich wurde gebeten hierzu einmal die Frage zu stellen, ob bei einer Berechnung auf Basis der bisherigen Rechtslage auch Nachteile für Leistungsempfänger entstehen könnten?

Gemeint wurde hierbei:
Ob die Möglichkeit einer Verringerung des Leistungsanspruchs möglich ist, wenn eine Berechnung einen geringeren Anspruch ergeben würde.

Unberechtigte Befürchtung?
 
Alt 24.12.2010, 16:08   #12
Stephan42
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Weihnachtsgrüße – Hartz VI ab 1. Jan verfassungswidrig, widersprechen –Krachschla

Und...

FROHES FEST AN ALLE !!!
 
Alt 24.12.2010, 16:48   #13
nahkämpfer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.10.2010
Ort: NRW
Beiträge: 131
nahkämpfer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Weihnachtsgrüße – Hartz VI ab 1. Jan verfassungswidrig, widersprechen –Krachschla

[QUOTE=lupe;742239]Nahkämpfer hatte was anderes Probagiert....
Nein!
Natürlich möchte ich Erfolg mit meinem vorgehen haben.

Er wollte Aktionismus ohne wenn und aber, ohne Aussicht auf Erfolg.
Nein! Aber woher willst Du wissen das ich damit keinen Erfolg haben werde?
Wozu machen wir das Ganze hier?
Aus Jux oder was?
Natürlich kann man auch eine defensive Haltung einnehmen.
Ich aber nicht!
Leute, wenn ihr hier schon schreibt, wäre es schön, wenn es hilfreich wäre.
Willst Du damit behaupten das alles was Du hier geschrieben hast für Jeden hilfreich war![/QUOTE]

Ich hatte mehrfach darauf hingewiesen dass Jeder seinen eigenen Weg finden sollte.
Und in meinem Trad habe ich nur einen, meinen Weg beschrieben.
Vielleicht habe ich Erfolg oder auch nicht.
Aber ich versuche es zumindest.

Ich hoffe hier werden mal einige über ihren Tellerrand hinausschauen, kann doch nicht so schwer sein.

nahkämpfer

Und nun wünsche ich allen viel Kraft und Gesundheit,
denn dieses werden wir in 2011 am dringensten benötigen.


nahkämpfer ist offline  
Alt 24.12.2010, 16:53   #14
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Weihnachtsgrüße – Hartz VI ab 1. Jan verfassungswidrig, widersprechen –Krachschla

Zitat:
Unberechtigte Befürchtung?
ja, denn der RS ist gesetzlich festgeschrieben.

gruß und gutes fest

wünscht physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 25.12.2010, 01:07   #15
Ziviler Ungehorsam
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ziviler Ungehorsam
 
Registriert seit: 31.07.2010
Beiträge: 1.384
Ziviler Ungehorsam
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Weihnachtsgrüße – Hartz VI ab 1. Jan verfassungswidrig, widersprechen –Krachschla

Zitat:

"Krach schlagen"-Block in der "Wir haben es satt"-Demo am 22. Januar in Berlin

Bündnis "Krach schlagen statt Kohldampf schieben" der Erwerbslosennetzwerke

Kommt zum "Krach schlagen"-Block in der "Wir haben es satt"-Demo am 22. Januar in Berlin!
Lasst uns zusammen mobilisieren und darüber aufklären, was der Hartz IV-Satz mit nachhaltigem Anbau und fairem Handel zu tun hat - denn:
Zu wenig Hartz IV ist schlecht für alle!

das "Krach schlagen"-Bündnis ruft dazu auf, in der Demo gegen Agrarindustrie, Dumpingexporte und gentechnisch veränderte Lebensmittel einen Erwerbslosenblock für die Forderung nach 80 Euro mehr für die Ernährung zu bilden.
Ich stehe dieser Demo sehr kritisch gegenüber - nicht einem Erwerbslosenblock (davon kann es gar nicht genug geben, immer und überall) - sondern diesem Projekt im Ganzen.

Hartz IV-Empfänger oder die soziale Frage als solche werden auf Wir haben es satt!: Home nicht in einer einzigen Zeile erwähnt!

Wären wir dort überhaupt gerne gesehen ? Oder würden wir nur deren schöne grüne heile Welt beschmutzen ?

Dass bei den UnterstüzerInnen kein einziger Sozialverband aufgeführt ist lässt aufhorschen - stattdessen die Ökokapitalisten von der ödp etc.
__



"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht."
Bertold Brecht
Ziviler Ungehorsam ist offline  
Alt 25.12.2010, 07:20   #16
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Weihnachtsgrüße – Hartz IV ab 1. Jan verfassungswidrig, widersprechen –Krachschla

Nun, es ist ein Samstag. Da können zwar mehr Leute hinkommen, als sonst,- und Polizei wird trotz der schmunzelnden Forderung: "Samstag frei - für die Polizei" mehr als genug da sein müssen,- aber in den Ministerien sind, wenn nicht längst ausgelagert, nur die Hausmeister und Wachleute da. Das bedeutet: Egal, worum es geht, es müssen massenhaft friedliche Demonstranten da sein,- denn sonst berichten die Medien nicht darüber,- und alles war für die Katz'.

Darum heißt es solidarisch sein. Auch wenn es bei den Discountern längst Bio-Lebensmittel gibt, weltweit weit mehr Essen als "Bio" angeboten und gekauft, als produziert wird, und jeder, der Volkswirtschaft, und sei es, wie ich, im Nebenfach studierte, in der ersten Lektion/Vorlesung lernt, daß die heimische Landwirtschaft die sinnloseste Branche überhaupt ist, weil alle ihre Produkte billiger aus dem Ausland bezogen werden könnten. Doch an der heimischen Landwirtschaft hängen auch eine ganze Menge Arbeitsplätze, erst recht an der biologischen, nachhaltigen Landwirtschaft. Wer da arbeitet, und gekündigt werden muß, weil automatisierte Intensivbetriebe und das Ausland die Produkte auf den Markt werfen,- und wir nicht anders können, als das billige Zeug zu kaufen oder zu verhungern,- der wird auch, wie wir, erwerbslos, und drückt auf den eh schon überlasteten Arbeitsmarkt, auf dem auch wir händeringend nach einem Arbeitsplatz suchen.

Auch das ist (m)ein Grund, solidarisch mit der heimischen, biologischen und nachhaltigen Landwirtschaft am 22.1.11 in Berlin friedlich auf die Straße zu gehen. Auch und gerade als leider noch immer langzeiterwerbsloser Mensch.
Rounddancer ist offline  
Alt 25.12.2010, 07:56   #17
alvis123
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von alvis123
 
Registriert seit: 23.08.2009
Ort: 66424 Homburg/Saar
Beiträge: 2.009
alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Weihnachtsgrüße – Hartz VI ab 1. Jan verfassungswidrig, widersprechen –Krachschla

Hi...

..wünsche Euch allen auch frohe und besinnliche Weihnachten und einen guten Rutsch in's neue Jahr.

Viel wurde bislang ja nicht erreicht, aber das ist ja kein Grund, nicht weiterzumachen. Da mein letzter Bescheid ob meiner Klagen eh nur vorläufig erteilt wurde, werd ich im neuen Jahr einen Antrag auf eine neue Schlafgelegenheit (Bett oder Schlafcouch) stellenund darauf hoffen, dass keine politische Einigung erfolgt, bis ich das einklagen kann.

MfG
__

-keine Rechtsberatung-keine Gewährleistung-nur Erfahrung-

-alles, was nicht direkt tötet, macht nur härter -

alvis123 ist offline  
Alt 25.12.2010, 09:05   #18
Ramazotti
 
Registriert seit: 17.04.2010
Beiträge: 239
Ramazotti
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Weihnachtsgrüße – Hartz IV ab 1. Jan verfassungswidrig, widersprechen –Krachschla

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Nun, es ist ein Samstag. Da können zwar mehr Leute hinkommen, als sonst,- und Polizei wird trotz der schmunzelnden Forderung: "Samstag frei - für die Polizei" mehr als genug da sein müssen,- aber in den Ministerien sind, wenn nicht längst ausgelagert, nur die Hausmeister und Wachleute da. Das bedeutet: Egal, worum es geht, es müssen massenhaft friedliche Demonstranten da sein,- denn sonst berichten die Medien nicht darüber,- und alles war für die Katz'.

Darum heißt es solidarisch sein. Auch wenn es bei den Discountern längst Bio-Lebensmittel gibt, weltweit weit mehr Essen als "Bio" angeboten und gekauft, als produziert wird, und jeder, der Volkswirtschaft, und sei es, wie ich, im Nebenfach studierte, in der ersten Lektion/Vorlesung lernt, daß die heimische Landwirtschaft die sinnloseste Branche überhaupt ist, weil alle ihre Produkte billiger aus dem Ausland bezogen werden könnten. Doch an der heimischen Landwirtschaft hängen auch eine ganze Menge Arbeitsplätze, erst recht an der biologischen, nachhaltigen Landwirtschaft. Wer da arbeitet, und gekündigt werden muß, weil automatisierte Intensivbetriebe und das Ausland die Produkte auf den Markt werfen,- und wir nicht anders können, als das billige Zeug zu kaufen oder zu verhungern,- der wird auch, wie wir, erwerbslos, und drückt auf den eh schon überlasteten Arbeitsmarkt, auf dem auch wir händeringend nach einem Arbeitsplatz suchen.

Auch das ist (m)ein Grund, solidarisch mit der heimischen, biologischen und nachhaltigen Landwirtschaft am 22.1.11 in Berlin friedlich auf die Straße zu gehen. Auch und gerade als leider noch immer langzeiterwerbsloser Mensch.

Och Rounddancer,

Du hast doch diese schöne neue Zeitarbeitsfirma ...
Ramazotti ist offline  
Alt 25.12.2010, 09:32   #19
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Weihnachtsgrüße – Hartz VI ab 1. Jan verfassungswidrig, widersprechen –Krachschla

Die kümmert sich erstmal um gewerbliches Personal und dementsprechend suchende Arbeitgeber.
Rounddancer ist offline  
Alt 25.12.2010, 10:06   #20
lupe
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.02.2008
Ort: Hammaburg
Beiträge: 1.402
lupe lupe
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Weihnachtsgrüße – Hartz VI ab 1. Jan verfassungswidrig, widersprechen –Krachschla

[QUOTE=nahkämpfer;742287]
Zitat von lupe Beitrag anzeigen
Nahkämpfer hatte was anderes Probagiert....
Nein!
Natürlich möchte ich Erfolg mit meinem vorgehen haben.

Er wollte Aktionismus ohne wenn und aber, ohne Aussicht auf Erfolg.
Nein! Aber woher willst Du wissen das ich damit keinen Erfolg haben werde?
Wozu machen wir das Ganze hier?
Aus Jux oder was?
Natürlich kann man auch eine defensive Haltung einnehmen.
Ich aber nicht!
Leute, wenn ihr hier schon schreibt, wäre es schön, wenn es hilfreich wäre.
Willst Du damit behaupten das alles was Du hier geschrieben hast für Jeden hilfreich war![/QUOTE]

Ich hatte mehrfach darauf hingewiesen dass Jeder seinen eigenen Weg finden sollte.
Und in meinem Trad habe ich nur einen, meinen Weg beschrieben.
Vielleicht habe ich Erfolg oder auch nicht.
Aber ich versuche es zumindest.

Ich hoffe hier werden mal einige über ihren Tellerrand hinausschauen, kann doch nicht so schwer sein.

nahkämpfer

Und nun wünsche ich allen viel Kraft und Gesundheit,
denn dieses werden wir in 2011 am dringensten benötigen.

Also, dass was ich hier so von mir gebe, erhebt sicher nicht den Anspruch, alles richtig zu machen. Ich selber finde Deine Haltung insofern ja gut! Und ich sehe schon, das es Ungerechtigkeiten zwischen zwei Existensminimums gibt.

Das Problem ist nur, Recht haben und Recht bekommen, sind leider nur zwei paar Schuhe.

Ich will auch nicht behaupten, dass das ELO Forum um Martin Bersing herum die Weisheit mit dem Löffel gefressen hat. Ich denke aber, dass er sich doch mit solchen Sachen (rechtlich) etwas besser auskennt.

Das soll ja nicht heißen, dass der "gemeine" User hier nun kein Recht hätte.

Wenn Du, lieber Nakämpfer, dass halt machen möchtest, wünsche ich Dir wirklich Erfolg dabei...
lupe ist offline  
Alt 25.12.2010, 10:21   #21
Ramazotti
 
Registriert seit: 17.04.2010
Beiträge: 239
Ramazotti
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Weihnachtsgrüße – Hartz VI ab 1. Jan verfassungswidrig, widersprechen –Krachschla

[QUOTE=lupe;742548]
Zitat von nahkämpfer Beitrag anzeigen

Also, dass was ich hier so von mir gebe, erhebt sicher nicht den Anspruch, alles richtig zu machen. Ich selber finde Deine Haltung insofern ja gut! Und ich sehe schon, das es Ungerechtigkeiten zwischen zwei Existensminimums gibt.

Das Problem ist nur, Recht haben und Recht bekommen, sind leider nur zwei paar Schuhe.

Ich will auch nicht behaupten, dass das ELO Forum um Martin Bersing herum die Weisheit mit dem Löffel gefressen hat. Ich denke aber, dass er sich doch mit solchen Sachen (rechtlich) etwas besser auskennt.

Das soll ja nicht heißen, dass der "gemeine" User hier nun kein Recht hätte.

Wenn Du, lieber Nakämpfer, dass halt machen möchtest, wünsche ich Dir wirklich Erfolg dabei...
Setz doch mal 'n Link von diesem "Widerspruch Gewerkschaft" zu diesem neuen Richter hin, - der müsste es ja wissen ...

Hab' keine Lust mehr danach zu suchen im Moment ...
Ramazotti ist offline  
Alt 25.12.2010, 10:37   #22
Eilig->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.09.2009
Beiträge: 414
Eilig Eilig Eilig
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Weihnachtsgrüße – Hartz VI ab 1. Jan verfassungswidrig, widersprechen –Krachschla

[QUOTE=lupe;742548]
Zitat von nahkämpfer Beitrag anzeigen

Also, dass was ich hier so von mir gebe, erhebt sicher nicht den Anspruch, alles richtig zu machen. Ich selber finde Deine Haltung insofern ja gut! Und ich sehe schon, das es Ungerechtigkeiten zwischen zwei Existensminimums gibt.

Das Problem ist nur, Recht haben und Recht bekommen, sind leider nur zwei paar Schuhe.

Ich will auch nicht behaupten, dass das ELO Forum um Martin Bersing herum die Weisheit mit dem Löffel gefressen hat. Ich denke aber, dass er sich doch mit solchen Sachen (rechtlich) etwas besser auskennt.

Das soll ja nicht heißen, dass der "gemeine" User hier nun kein Recht hätte.

Wenn Du, lieber Nakämpfer, dass halt machen möchtest, wünsche ich Dir wirklich Erfolg dabei...




Jeder Versuch zu einem Ziel zu gelangen ist richtig, egal ob das dann so gelingt oder nicht. Wer letztendlich das Ziel erlangt, liegt nicht in der Hand des Kämpfers, denn davor hat man dann Richter und Politiker gesetzt.

In jedem Falle ist das Bemühen und das Bestreben von Nahkämpfer hoch zu loben, da er/sie sich in jedem Falle früher für sich einsetzte und nicht alles auf die lange Bank schob oder gart auf sich beruhen lassen wollte.


Obwohl es mich GsD nicht mehr selbst betrifft, streite ich an der Seite derer mit, die selbst betroffen sind.


In diesem Sinne, viel Erfolg, wer auch immer wie handelt, denn wer nicht handelt hat schon verloren.
Eilig ist offline  
Alt 25.12.2010, 10:48   #23
lupe
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.02.2008
Ort: Hammaburg
Beiträge: 1.402
lupe lupe
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Weihnachtsgrüße – Hartz VI ab 1. Jan verfassungswidrig, widersprechen –Krachschla

[QUOTE=Ramazotti;742553]
Zitat von lupe Beitrag anzeigen

Setz doch mal 'n Link von diesem "Widerspruch Gewerkschaft" zu diesem neuen Richter hin, - der müsste es ja wissen ...

Hab' keine Lust mehr danach zu suchen im Moment ...
Du meinst wahrscheinlich User...

Richter am Sozialgericht

@ Eilig,

Zitat:
In diesem Sinne, viel Erfolg, wer auch immer wie handelt, denn wer nicht handelt hat schon verloren.
Oder, wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren...

Auch ich habe immer gekämpft. Nur irgendwann, wird man des Kämpfens müde . Gibt noch andere, wichtigere Dinge im Leben, als immer nur zu kämpfen...
lupe ist offline  
Alt 25.12.2010, 10:55   #24
Ramazotti
 
Registriert seit: 17.04.2010
Beiträge: 239
Ramazotti
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Weihnachtsgrüße – Hartz VI ab 1. Jan verfassungswidrig, widersprechen –Krachschla

[QUOTE=lupe;742560]
Zitat von Ramazotti Beitrag anzeigen

Du meinst wahrscheinlich User...

Richter am Sozialgericht

@ Eilig,

Oder, wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren...

Auch ich habe immer gekämpft. Nur irgendwann, wird man des Kämpfens müde . Gibt noch andere, wichtigere Dinge im Leben, als immer nur zu kämpfen...
Genau ..., wie Du siehst, bin ich gerade mit Muttern und der gleichen Gemeinheiten eher beschäftigt ... und das Kampfpaar ist sicherlich auch nicht verkehrt ...
Ramazotti ist offline  
Alt 02.01.2011, 15:29   #25
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Weihnachtsgrüße – Hartz VI ab 1. Jan verfassungswidrig, widersprechen –Krachschla

Hallo,
Allen ein Gesundes Neues Jahr !

Mein Bescheid gilt auch bis Ende März 2011, also müsste ich auch einen Überprüfungsantrag stellen.

Nun kann sich die Arge ja damit ein halbes Jahr Zeit lassen..

Mein neuer Bescheid gilt ab dem 1.4.2011. Muss ich dann erneut Widerspruch einlegen, wenn ich bis zu dem Zeitpunkt von der Arge hinsichtlich meines Überprüfungsantrages nichts gehört habe ?
 
 

Stichwortsuche
hartz, verfassungswidrig, weihnachtsgrüße, widersprechen, –krachschlagen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hartz 4 immer noch Verfassungswidrig Boardieman2002 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 28.09.2010 12:44
Den Hartz IV- und Sozialgeldbescheiden derzeit immer widersprechen Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 28.12.2009 21:40
Hartz-IV-Empfänger sollten Anrechnung von Verpflegung widersprechen Mambo Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 18.06.2008 18:15
Hartz IV-Arbeitsgemeinschaften sind verfassungswidrig Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 39 22.12.2007 21:24
Stiefkinderunterhalt bei Hartz IV ist verfassungswidrig Martin Behrsing ... Familie 0 08.01.2007 21:35


Es ist jetzt 07:31 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland