Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> 400, 450 Euro Regelsatz möglich?


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.12.2010, 17:40   #1
Master of Desaster
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.12.2008
Beiträge: 472
Master of Desaster Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard 400, 450 Euro Regelsatz möglich?

Zitat:
Können Hartz-IV-Empfänger vom 1. Januar an deutlich mehr Geld bekommen als bisher? 400 statt 359 Euro im Monat, oder sogar 450 Euro? So könnte es kommen, wenn die Bundesregierung sich nicht rechtzeitig mit der Opposition über neue Hartz-IV-Sätze einig wird, sagt der Berliner Rechtsprofessor Johannes Münder. »Dann hätten wir einen verfassungswidrigen Zustand. Dann gilt Richterrecht.« Entscheidend sei dann, was die Richter an den Sozialgerichten im Einzelfall urteilten.

Das Bundesverfassungsgericht hatte im vergangenen Februar erklärt, die Pauschalen, die für knapp sieben Millionen Menschen gelten, seien fehlerhaft und grundgesetzwidrig. In dem Urteil wurde der Gesetzgeber dazu verpflichtet, bis zum Anfang des Jahres 2011 neue, korrekt ermittelte Hartz-IV-Beträge festzulegen, woraufhin die schwarz-gelbe Bundesregierung neue Berechnungen anstellte. Im Ergebnis soll der Pauschalsatz für alleinstehende Hilfsempfänger um fünf Euro steigen, die Kinderregelsätze bleiben unverändert. Das entsprechende Gesetz dafür könnte allerdings am Freitag dieser Woche im Bundesrat scheitern. Dann müsste im Vermittlungsausschuss ein Kompromiss gefunden werden – was Monate dauern kann.

....Die alten Regelsätze sind vom 1. Januar an nicht mehr gültig«, sagt Münder. »Wenn dann jemand gegen seinen Bescheid vom Jobcenter klagt, ist das Gericht verpflichtet, sich ein eigenes Bild zu machen.« Dazu würde es üblicherweise einen Sachverständigen heranziehen. Je nachdem, zu welchem Ergebnis dieser komme, lege der Richter den für den Kläger angemessenen Betrag fest. »Das entscheidet jeder Richter für jede einzelne Klage
Quelle
Master of Desaster ist offline  
Alt 16.12.2010, 18:03   #2
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 400, 450 Euro Regelsatz möglich?

Also auf u. massenhaft zum Gericht.

Man kann nur gewinnen!
 
Alt 16.12.2010, 18:29   #3
warpcorebreach
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Potsdam
Beiträge: 1.905
warpcorebreach Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 400, 450 Euro Regelsatz möglich?

und genau darum kommt das erstmal als verordnung.
warpcorebreach ist offline  
Alt 16.12.2010, 18:50   #4
ambientnights->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.02.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 68
ambientnights
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 400, 450 Euro Regelsatz möglich?

klar ist das möglich. Nur nicht zum 1.1.2011
aber irgendwann bekommen wir das schon.
ambientnights ist offline  
Alt 16.12.2010, 19:28   #5
Nur so->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.02.2010
Ort: NRW
Beiträge: 1.656
Nur so Nur so Nur so Nur so Nur so Nur so
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 400, 450 Euro Regelsatz möglich?

Zitat:
Dann gilt Richterrecht.« Entscheidend sei dann, was die Richter an den Sozialgerichten im Einzelfall urteilten.

Wer träumt denn sowas? Das BVerfG hat da einen Riegel vorgeschoben, indem die irgendwann "ausgehandelten" Zahlungen rückwirkend geleistet werden müssen.
__

Verbrecher die wegen ihrer Verbrechen nicht belangt werden, werden immer mehr und härtere Verbrechen ausüben. Argemitarbeiter und Politiker....

Der Kapitalismus basiert auf der merkwürdigen Überzeugung, daß widerwärtige Menschen aus widerwärtigen Motiven irgendwie für das allgemeine Wohl sorgen werden. John Maynard Keynes

Nur so ist offline  
Alt 16.12.2010, 19:36   #6
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.311
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 400, 450 Euro Regelsatz möglich?

Zitat von Nur so Beitrag anzeigen

Wer träumt denn sowas? Das BVerfG hat da einen Riegel vorgeschoben, indem die irgendwann "ausgehandelten" Zahlungen rückwirkend geleistet werden müssen.
Du liest nicht richtig die Urteile. Sollte bis zum 31.12.2010 keine Regelung gefunden sein, muss nachgezahlt werden.

Im übrigen gibt es keine Verordnung, weil das Gesetzespaket vom Bundesrat zustimmungspflichtig ist.

Bei einer Klage sollte allerdings bedacht werden, dass diese wahrscheinlich erst 2012 oder später behandelt wird. Also viel zu spät, weil der Vermittlungsausschuss bestimmt bis zum Frühjahr 2011 fertig ist. Eine Eilbedürftigkeit kann nicht geltend gemacht werden.

Das ganze ginge nur, wenn man ein Gericht finden würde, dass nichts zu tun hätte und die Klage bovorzugt behandeln würde. Allerdings müssen auch hier dann wieder vom Gericht bestimmte Gutachter befragt werden und das dauert wieder.

Darauf sollte nun nicht gesetzt werden. Macht lieber Druck bei Euren Bundestags- und Landtagsabgeordneten und zwar immer und immer wieder und dann erst recht wieder.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 16.12.2010, 19:44   #7
pigbrother
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pigbrother
 
Registriert seit: 22.06.2009
Beiträge: 1.217
pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 400, 450 Euro Regelsatz möglich?

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen

Macht lieber Druck bei Euren Bundestags- und Landtagsabgeordneten und zwar immer und immer wieder und dann erst recht wieder.
Volle Zustimmung

Jeder sollte in die Parteizentralen seines Bezirks gehen und reklamieren.
Aber nicht nur bei einer Partei sondern bei allen

Dazu auch noch Mails versenden!
__

HARTZ 4 muss weg ! Die Regierung sowieso

Wehrt Euch und geht zu Demos

Wer nichts unternimmt unterstützt das System
pigbrother ist offline  
Alt 16.12.2010, 21:21   #8
wolf77
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.10.2006
Beiträge: 553
wolf77 wolf77 wolf77 wolf77 wolf77
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 400, 450 Euro Regelsatz möglich?

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
wenn man ein Gericht finden würde, dass nichts zu tun hätte



DER war gut
wolf77 ist gerade online  
Alt 17.12.2010, 18:16   #9
silkem->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.12.2005
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 282
silkem
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 400, 450 Euro Regelsatz möglich?

Also erstmal ist das Gesetz im Bundesrat heute gescheitert.

Aber ob sich die Regelsätze wirklich bei einer Neuverhandlung signifikant steigern werden... (ich glaub es erst wenn ich es schwarz auf weiss sehe)
__

Leben und Leben lassen!
silkem ist offline  
Alt 17.12.2010, 18:50   #10
alf53
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.06.2005
Beiträge: 209
alf53
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 400, 450 Euro Regelsatz möglich?

Ich rechne schon mit einer deutlichen Erhöhung und nicht erst in ein paar Jahren. Die neue Berechnung der Regalsätze ist ja ein einziger Witz. Jeder normal denkende Mensch sieht ja, dass da enorm geschummelt wurde. Z.B. ein Internetanschluß für ca. 2 Euro ist ja lächerlich. Für wie blöd halten die uns eigentlich?
Und uns vorschreiben zu wollen, dass wir keinen Anspruch auf mal eine Flasche Wein oder Zigaretten haben dürfen, ist die absolute Frechheit.
alf53 ist offline  
Alt 17.12.2010, 19:21   #11
Silberfunke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.02.2010
Beiträge: 137
Silberfunke
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 400, 450 Euro Regelsatz möglich?

Vor gut 15 Jahren hatte meine Tochter ein paar Monate Sozialhilfe! Der Satz war damals so knapp über 500 DM!
1 DM entspricht heute 1 Euro!!!
So ist ersichtlich, dass es circa 500 Euro sein müssten!!!

Zudem gab es damals Kühlschrank, Möbel bei Bedarf noch zusätzlich!
Von den Sozialämtern gab es zu Weihnachten aus Spenden für Bedürftige schönes Weihnachtsgeld!
Als ich damals verheiratet war, 2 Kinder, Mann beruftstätig, ich Hausfrau, bekamen wir mehrere 100 DM über einen Scheck vom Nachbarn, der beim Sozialamt arbeitete!
Er meinte, sie haben so viele Spenden und hier ist eine Familie mit nur einem Einkommen und 2 Kindern und wir kriegen auch was ab!
Silberfunke ist offline  
Alt 17.12.2010, 21:01   #12
Nur so->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.02.2010
Ort: NRW
Beiträge: 1.656
Nur so Nur so Nur so Nur so Nur so Nur so
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 400, 450 Euro Regelsatz möglich?

Zitat:
Zitat von Nur so

Wer träumt denn sowas? Das BVerfG hat da einen Riegel vorgeschoben, indem die irgendwann "ausgehandelten" Zahlungen rückwirkend geleistet werden müssen.
Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Du liest nicht richtig die Urteile. Sollte bis zum 31.12.2010 keine Regelung gefunden sein, muss nachgezahlt werden.

Doch, ich habe schon richtig gelesen. Meine obige Aussage bezieht sich hierauf:

Dann gilt Richterrecht.« Entscheidend sei dann, was die Richter an den Sozialgerichten im Einzelfall urteilten.

Im übrigen gibt es keine Verordnung, weil das Gesetzespaket vom Bundesrat zustimmungspflichtig ist.

Bei einer Klage sollte allerdings bedacht werden, dass diese wahrscheinlich erst 2012 oder später behandelt wird. Also viel zu spät, weil der Vermittlungsausschuss bestimmt bis zum Frühjahr 2011 fertig ist. Eine Eilbedürftigkeit kann nicht geltend gemacht werden.

Das ganze ginge nur, wenn man ein Gericht finden würde, dass nichts zu tun hätte und die Klage bovorzugt behandeln würde. Allerdings müssen auch hier dann wieder vom Gericht bestimmte Gutachter befragt werden und das dauert wieder.

Darauf sollte nun nicht gesetzt werden. Macht lieber Druck bei Euren Bundestags- und Landtagsabgeordneten und zwar immer und immer wieder und dann erst recht wieder.
Eben. Es dürfte doch völlig klar sein, daß es dieses Richterrecht nicht geben wird, nicht geben kann, da die Regierung rückwirkend zum 01.01.2011 zahlen muß.
__

Verbrecher die wegen ihrer Verbrechen nicht belangt werden, werden immer mehr und härtere Verbrechen ausüben. Argemitarbeiter und Politiker....

Der Kapitalismus basiert auf der merkwürdigen Überzeugung, daß widerwärtige Menschen aus widerwärtigen Motiven irgendwie für das allgemeine Wohl sorgen werden. John Maynard Keynes

Nur so ist offline  
Alt 31.12.2010, 03:35   #13
nahkämpfer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.10.2010
Ort: NRW
Beiträge: 131
nahkämpfer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard 400 statt 359 Euro im Monat, oder sogar 450 Euro?

Können Hartz-IV-Empfänger vom 1. Januar an deutlich mehr Geld bekommen als bisher? 400 statt 359 Euro im Monat, oder sogar 450 Euro? So könnte es kommen, wenn die Bundesregierung sich nicht rechtzeitig mit der Opposition über neue Hartz-IV-Sätze einig wird, sagt der Berliner Rechtsprofessor Johannes Münder. »Dann hätten wir einen verfassungswidrigen Zustand. Dann gilt Richterrecht.« Entscheidend sei dann, was die Richter an den Sozialgerichten im Einzelfall urteilten.

Hier bitte weiter lesen und über Deine eigenen möglichkeiten nachdenken.
Oder sollen immer die anderen die Kohlen aus dem Feuer holen?

Also kommt in die Hufe.

Quelle:Sozialpolitik: "Dann gilt Richterrecht" | Wirtschaft | ZEIT ONLINE
nahkämpfer ist offline  
Alt 31.12.2010, 06:18   #14
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.606
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 400 statt 359 Euro im Monat, oder sogar 450 Euro?

Zitat:
Also kommt in die Hufe.
Würd ich ja so sofort - aber ohne guten Anwalt trau ich mir das nicht zu... und den hab ich nicht! Und ich bin jemand, der sich wehrt, wenn er glaubt, daß was zu machen ist...
gast_ ist offline  
Alt 31.12.2010, 08:55   #15
pigbrother
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pigbrother
 
Registriert seit: 22.06.2009
Beiträge: 1.217
pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 400 statt 359 Euro im Monat, oder sogar 450 Euro?

Voll der Meinung von KIWI
__

HARTZ 4 muss weg ! Die Regierung sowieso

Wehrt Euch und geht zu Demos

Wer nichts unternimmt unterstützt das System
pigbrother ist offline  
Alt 31.12.2010, 10:12   #16
nahkämpfer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.10.2010
Ort: NRW
Beiträge: 131
nahkämpfer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 400 statt 359 Euro im Monat, oder sogar 450 Euro?

Wollt ihr euch weiterhin verar..... lassen???

Arbeitsministerin hält SPD hin - Service - sueddeutsche.de

nahkämpfer
nahkämpfer ist offline  
Alt 31.12.2010, 11:18   #17
Feind=Bild
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Feind=Bild
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 3.480
Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 400 statt 359 Euro im Monat, oder sogar 450 Euro?

Das mit dem Richterrecht hab ich doch schon mal irgendwo gelesen?
Z.B. hier

http://www.elo-forum.org/news-diskus...iv-saetze.html

oder hier

http://www.elo-forum.org/alg-ii/6620...-moeglich.html

und evtl. noch öfter...

Könnte man mal zusammenpacken?!
__

Klassen-Feinde 1982: Ost - West
Klassen-Feinde 2012: Arm - Reich
Feind=Bild ist offline  
Alt 31.12.2010, 13:32   #18
scott
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.04.2010
Beiträge: 392
scott Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 400, 450 Euro Regelsatz möglich?

Sorry, daran glaube ich nicht im geringsten. Die wird ihre 5 Euro durchpeitschen und mehr wirds nicht geben. Ich setz dort keine Hoffnungen ein und stelle mich sogar drauf ein ,noch weniger Geld zu haben: Strom wird teurer, Lebensmittelpreise sollen ansteigen usw.
scott ist offline  
Alt 31.12.2010, 13:57   #19
HartzDieter->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.08.2005
Ort: Döss soag i ned
Beiträge: 920
HartzDieter
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 400, 450 Euro Regelsatz möglich?

Zitat von scott Beitrag anzeigen
Sorry, daran glaube ich nicht im geringsten. Die wird ihre 5 Euro durchpeitschen und mehr wirds nicht geben. Ich setz dort keine Hoffnungen ein und stelle mich sogar drauf ein ,noch weniger Geld zu haben: Strom wird teurer, Lebensmittelpreise sollen ansteigen usw.
Und die Kirchen kassieren Unsummen ganz still und leise. Und das gibt es so nur in Deutschland.

Vielleicht können Hartz Geschädigte davon was lernen:
http://www.korso-deutschland.de/wp-c...leistungen.pdf
__

Auf dem Papier:
Artikel 1 Grundgesetz: DIE WÜRDE DES MENSCHEN IST UNANTASTBAR...
und real:
Artikel 1 Grundgesetz: DIE WÜRDE DES MENSCHEN IST EINE GELD- UND MACHTFRAGE...

„Wir befinden uns am Anfang einer globalen Umwälzung. Alles, was noch fehlt, ist eine große weltweite Krise, bevor die Nationen die 'Neue Weltordnung' akzeptieren.” (David Rockefeller 2005 auf der Bilderberger-Konferenz in Rottach-Egern)
HartzDieter ist offline  
Alt 31.12.2010, 15:42   #20
peter_S->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.02.2006
Ort: Reutlingen
Beiträge: 473
peter_S
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 400, 450 Euro Regelsatz möglich?

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen

Das ganze ginge nur, wenn man ein Gericht finden würde, dass nichts zu tun hätte und die Klage bovorzugt behandeln würde. Allerdings müssen auch hier dann wieder vom Gericht bestimmte Gutachter befragt werden und das dauert wieder.
Da brauchste nicht lange suchen:

»Wenn unserem Senat eine Klage gegen die neuen Regelsätze auf den Tisch käme, könnten wir sie innerhalb von zirka sechs Wochen dem Bundesverfassungsgericht vorlegen«, sagt Borchert (Richter am Hessischen Landessozialgericht). »Das kann sehr schnell gehen, denn wir kennen die Materie hier ja bereits.«

Und mal ehrlich Martin, du glaubst nicht wirklich das es auch nur einen Landtags- oder Bundestagsabgeordneten in Deutschland gibt der sich auch nur einen Dreck um einen Hartz-4-Empfänger schert ? Da gibts weder Parteispenden, noch lukrative Pseudovortragstantiemen zu holen.
__

Vorstandschef der Bundesagentur für Arbeit, Frank Jürgen Weise: „Die Agentur hat keinen sozialpolitischen Auftrag.“
peter_S ist offline  
 

Stichwortsuche
euro, regelsatz

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eil+++ Hartz-Regelsatz soll um 5 Euro auf 364 Euro erhöht werden Muci Archiv - News Diskussionen Tagespresse 449 03.04.2011 11:23
10 Euro Mindestlohn 500 Euro Regelsatz bitte mitzeichnen Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 55 14.01.2011 17:46
Hartz-IV Regelsatz: 128,46 Euro im Monat für Lebensmittel Muci Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 27.09.2010 15:47
Hartz-IV-Regelsatz für Kinder auf 250 Euro anheben Ahasveru Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 26.11.2008 00:20
Hartz4 steigt auf 351 Euro Regelsatz! ichnunwieder Archiv - News Diskussionen Tagespresse 44 11.04.2008 17:06


Es ist jetzt 17:40 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland