Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Aufruf zum "Bankrun"-Tag in Frankreich am 07.12.2010


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.11.2010, 23:49   #1
Muci
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Beitrag Aufruf zum "Bankrun"-Tag in Frankreich am 07.12.2010

Zitat:
Aufruf zum "Bankrun"-Tag in Frankreich Die Rache am Geldautomaten

Machtlos gegen die Macht der Banken? Gegen diese Sicht regt sich in Frankreich Protest. Ex-Fußballstar Cantona hat seine Landsleute dazu aufgerufen, am 7. Dezember gleichzeitig ihr Konto zu räumen - und damit die Banken lahm zu legen.

Von Evi Seibert, SWR-Hörfunkstudio Paris

Die Banken haben kein besonders gutes Image mehr - auch nicht in Frankreich. Die Leute ärgern sich über die Geldhäuser, die zuerst die diversen Finanzkrisen mitverursacht haben, dann von Steuergeldern gerettet wurden - nur um danach munter weiterzumachen wie zuvor.

Wie kann man dagegen protestieren? Große Demos im ganzen Land? "Nein", sagt der frühere französische Fußballstar Eric Cantona: "Heutzutage bringt das doch nichts mehr, selbst wenn Millionen kilometerweit durch die Städte marschieren, würde es nichts ändern." Und auch die Regierungen würden nicht genug tun, um die Banken in den Griff zu bekommen, sagt er ......
"Bankrun"-Tag in Frankreich: Die Rache am Geldautomaten | tagesschau.de
 
Alt 26.11.2010, 01:58   #2
Stefan26->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.11.2010
Beiträge: 1.236
Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Aufruf zum "Bankrun"-Tag in Frankreich am 07.12.2010

Das ist ja heftig. Wenn das wirklich von einer breiten Masse gemacht wird, dann brechen die Banken zusammen.

Hätte ich Geld auf meinem Konto, würde ich mein Geld ein paar Tage vorher abheben, weil es sonst vermutlich verloren ist.

Können Regierungen dagegen vorgehen? Vielleicht einfach mal Terror-Alarm zugunsten der Volksbanken und Sparkassen ausrufen? Alle Banken mit Polizeischutz versehen? Was ich ungerecht fände, weil die Polizisten dann vermutlich erstmal ihr eigenes Geld abheben, während sie die Zivilbevölkerung nicht ran lassen.

Was wird wohl mit Schulden, wenn das System zusammenbricht und die Hyperinflation kommt?

Und was machen die Banker? Gehen die einfach in den Tresorraum und heben sich die Millionen auf ihrem Bankkonto unter Umgehung des Bankautomaten ab?
__

"Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein A*loch."
(Joschka Fischer zum Bundestagsvizepräsident)

Stefan26 ist offline  
Alt 26.11.2010, 03:55   #3
Lalal
 
Registriert seit: 01.10.2010
Beiträge: 443
Lalal
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Aufruf zum "Bankrun"-Tag in Frankreich am 07.12.2010

Zitat von Stefan26 Beitrag anzeigen
Das ist ja heftig. Wenn das wirklich von einer breiten Masse gemacht wird, dann brechen die Banken zusammen.

Hätte ich Geld auf meinem Konto, würde ich mein Geld ein paar Tage vorher abheben, weil es sonst vermutlich verloren ist.

Können Regierungen dagegen vorgehen? Vielleicht einfach mal Terror-Alarm zugunsten der Volksbanken und Sparkassen ausrufen? Alle Banken mit Polizeischutz versehen? Was ich ungerecht fände, weil die Polizisten dann vermutlich erstmal ihr eigenes Geld abheben, während sie die Zivilbevölkerung nicht ran lassen.

Was wird wohl mit Schulden, wenn das System zusammenbricht und die Hyperinflation kommt?

Und was machen die Banker? Gehen die einfach in den Tresorraum und heben sich die Millionen auf ihrem Bankkonto unter Umgehung des Bankautomaten ab?
Nein - es wird gar nichts passieren! Geld ist nur eine Illusion - Geld existiert nicht mehr in Tresorräumen sondern als Daten auf irgendeinem Server. Und wenn eine Bank etwas hortet sind es Edelmetale!
Lalal ist offline  
Alt 26.11.2010, 04:15   #4
Nur so->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.02.2010
Ort: NRW
Beiträge: 1.656
Nur so Nur so Nur so Nur so Nur so Nur so
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Aufruf zum "Bankrun"-Tag in Frankreich am 07.12.2010

Zitat von Lalal Beitrag anzeigen
Nein - es wird gar nichts passieren! Geld ist nur eine Illusion - Geld existiert nicht mehr in Tresorräumen sondern als Daten auf irgendeinem Server. Und wenn eine Bank etwas hortet sind es Edelmetale!
Wenn ich alles was Du so komisches von Dir gibst kommentieren würde, hätte ich stramm zu tun.

Soviel Unsinn muß ich einfach klarstellen. Wenn - egal wo - die Bevölkerung eines Landes lange schlangen vor den Banken bilden um ihr Geld abzuheben, ist diese Bank innerhalb von Stunden pleite. Zumindest aber am nächsten Tag, wenn der run anhält. Jede Bank in deutschland wäre innerhalb unter einer Woche dicht, pleite, fertig, würde das Volk ein paar Tage lang sein Geld abheben.

Das war immer so, daß ist so und das wird so bleiben solange dieses System so besteht.
__

Verbrecher die wegen ihrer Verbrechen nicht belangt werden, werden immer mehr und härtere Verbrechen ausüben. Argemitarbeiter und Politiker....

Der Kapitalismus basiert auf der merkwürdigen Überzeugung, daß widerwärtige Menschen aus widerwärtigen Motiven irgendwie für das allgemeine Wohl sorgen werden. John Maynard Keynes

Nur so ist offline  
Alt 26.11.2010, 07:23   #5
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Aufruf zum "Bankrun"-Tag in Frankreich am 07.12.2010

die rache am geldautomaten kann natürlich nur stattfinden wenn die dinger auch online sind....
das heist die banken können die auch abschalten ist nur ein fingerspiel, ich gehe davon aus das sie das tun werden, um den überblick zu behalten. ;)

zur bankenpleite ist es so, wenn eine bank kein geld mehr auszahlen kann muss sie konkurs anmelden, bis das allerdings passiert dauert es seine zeit, eine bank hat schliesslich nicht nur ein bankhaus. macht an dem tag auch nur ein haus zu, bleiben die reserven unangetastet, also nichts mit pleite an dem tag.

dann gibt es den bankenverbund und die rückversicherer, die ersteren werden den bedarf der banken decken welche zuerst das handtuch werfen, den rest machen die rückversicherer, diese gehen in folge der versicherungssummen pleite.

danach wird es viele firmen erwischen, denn die können die gehälter nicht mehr zahlen, zu diesem zeitpunkt werden ALLE der oberen die man treffen will, lange ihr geld in sicherheit gebracht haben.
hier sollte man daran denken das es nicht nur europa gibt welches banken besitzt.

dann kommt die angst der firmenchefs, diese könnten in folge dessen ihre niederlassungen hier schliessen und einfach die im nichteuropäischen ausland weiter hochfahren, das ist bereits alles geplant und wie wir wissen hocken die meisten mit ihren hauptfirmensitzen eh nicht mehr in deutschland oder europa.

bis es dann zu ausschreitungen kommt sind diese besitzer lange über alle berge und erfahren nur noch aus den nachrichten was hier abgeht, sie werden sich max. amysieren weiter aber auch nichts.

ihre firmenverluste in deutschland und europa werden möglicherweise von ausländischen firmen oder fonds gedeckt.

fazit wäre, man hungert siche selber aus, macht kleinere firmen platt weil die ihre lohngelder nicht mehr zahlen können und bringt so natürlich die wut der noch arbeitenden bevölkerung auch gegen sich selbst in stellung, denn die werden nicht dem bankenfuzzi die schuld geben sondern den leuten die dieses mit getragen haben.

mfg physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 26.11.2010, 09:49   #6
Stefan26->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.11.2010
Beiträge: 1.236
Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Aufruf zum "Bankrun"-Tag in Frankreich am 07.12.2010

Ich bin dafür, dass es erstmal die Franzosen testen. Dann können wir sehen, was das für Auswirkungen hat und danach kann man immer noch überlegen, ob man das nun auch haben möchte oder lieber nicht.
__

"Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein A*loch."
(Joschka Fischer zum Bundestagsvizepräsident)

Stefan26 ist offline  
Alt 26.11.2010, 10:31   #7
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Aufruf zum "Bankrun"-Tag in Frankreich am 07.12.2010

nun ja, alles auf die franzosen zu schieben und ihnen zu überlassen ist der falsche weg, die kämpfen in erster linie für ihre rechte, nicht für die der deutschen. ;)

gruß physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 26.11.2010, 11:09   #8
Muci
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Aufruf zum "Bankrun"-Tag in Frankreich am 07.12.2010

Zitat von Stefan26 Beitrag anzeigen
Das ist ja heftig. Wenn das wirklich von einer breiten Masse gemacht wird, dann brechen die Banken zusammen.

Hätte ich Geld auf meinem Konto, würde ich mein Geld ein paar Tage vorher abheben, weil es sonst vermutlich verloren ist.

Können Regierungen dagegen vorgehen? Vielleicht einfach mal Terror-Alarm zugunsten der Volksbanken und Sparkassen ausrufen? Alle Banken mit Polizeischutz versehen? Was ich ungerecht fände, weil die Polizisten dann vermutlich erstmal ihr eigenes Geld abheben, während sie die Zivilbevölkerung nicht ran lassen.

Was wird wohl mit Schulden, wenn das System zusammenbricht und die Hyperinflation kommt?

Und was machen die Banker? Gehen die einfach in den Tresorraum und heben sich die Millionen auf ihrem Bankkonto unter Umgehung des Bankautomaten ab?
Irgendwann spuckt der Geldautomat einfach nichts mehr aus. So ist das
 
Alt 26.11.2010, 11:31   #9
Stefan26->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.11.2010
Beiträge: 1.236
Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Aufruf zum "Bankrun"-Tag in Frankreich am 07.12.2010

Man muß ja nicht unbedingt zum Geldautomaten, man kann dann ja auch zum Schalter gehen. Wenn dann die Banken aber schließen, kein Geld mehr auszahlen wollen, dann gibt es einen Schneeballeffekt: Presse berichtet darüber, Leute werden unsicher, wollen auch zur Bank, lange Schlangen bilden sich, Presse berichtet noch mehr, Politiker rufen zur Besonnenheit auf, das beunruhigt dann noch mehr, nach drei Tagen ist der Spuk noch immer nicht vorbei und die Banken liegen am Boden. Die Bevölkerung macht Hamsterkäufe, die Nahrung wird knapp. Die Währung stürzt ein, der Staat ist bankrott.

Ich bin dann mal kurz weg, ein paar Essensvorräte kaufen...
__

"Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein A*loch."
(Joschka Fischer zum Bundestagsvizepräsident)

Stefan26 ist offline  
Alt 26.11.2010, 13:40   #10
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Aufruf zum "Bankrun"-Tag in Frankreich am 07.12.2010

Zitat:
Ich bin dann mal kurz weg, ein paar Essensvorräte kaufen...
jo kauf du malö ein, ich lehne mich zurück, kannst mir ja nachher malö berichten wie die leute bei euch gehamstert haben, ich gehe mal davon aus das es nicht mehr leute sind als an jedem anderen freitag.^^

die panikmache ist völliger murks, weil einfach mal nichts von den schreckensszenarios eintreten wird, die peanuts die ihr von der bank holen könntet lassen die nur gähnen, oder meinst du ein millionär geht jetzt los und holt sein pulver ab und selbst wenn, darüber schmunzeln die doch nur. ;)

im übrigen, wovon ich jetzt mal ausgehe, wenn das nicht von den meisten leuten der bevölkerung durch gezogen wird und zu einem bankenbankrott führt, macht man die banken so enorm reich.
wenn ich nur mal an die ganzen bearbeitungsbegühren denke etc...

mfg physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 26.11.2010, 13:59   #11
hellucifer
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.12.2005
Ort: Osnabrück
Beiträge: 1.774
hellucifer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Aufruf zum "Bankrun"-Tag in Frankreich am 07.12.2010

So viel Geld wie die Menschen auf ihren Konten gehortet haben, haben die Banken mit Sicherheit nicht in ihren Tresoren. Es ist gut angelegt in Immobilien, Autos, Luxusgütern, Reisen und anderen Dingen, die ein Vermögen darstellen.

Ich denke, das Bankensystem würde nicht zusammenbrechen; allenfalls würde die Zentralbank mehr Geld drucken. Und die Bürger würden, nachdem sie ihr Geld einige Tage lang bestaunt haben, wieder zurück zur Bank tragen, weil sie nicht wissen, was sie mit dem vielen Geld überhaupt anstellen sollen (von Ausnahmen abgesehen). Die Zentralbank würde das Geld dann wieder einsammeln und vernichten, um den Wert der Währung nicht zu ruinieren. Das heißt, die Menge des Geldes würde vorübergehend erhöht werden, mehr würde bei der Aktion nicht herauskommen.
hellucifer ist offline  
Alt 26.11.2010, 16:50   #12
roterhusar
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von roterhusar
 
Registriert seit: 04.07.2006
Beiträge: 3.339
roterhusar Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Aufruf zum "Bankrun"-Tag in Frankreich am 07.12.2010

Wer sich die Audio Datei angehört hat, hat vernommen, was das Ziel des Fußballers ist.
Und für die, die bereits am 3. alles Geld vom Konto holen, wie wir es schon immer gemacht haben, gibt es bestimmt Ideen für Unterstützeraktionen. Eine Feuertonne vor die Bank stellen und jeden, beobachten, der ein und aus geht.
__

Es gibt einfach zuwenig Fachkräftemangel
roterhusar ist offline  
Alt 26.11.2010, 17:28   #13
Muci
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Cool AW: Aufruf zum "Bankrun"-Tag in Frankreich am 07.12.2010

Zitat:
Nach nur wenigen Tagen hat StopBanque Europaweit seine Kreise gezogen und findet in immer mehr Ländern Beachtung und Zustimmung. Aus inzwischen 15 Ländern gibt es Aufrufe am 7. Dezember gemeinsam unser Geld abzuheben! Hierbei Dank an ASR für die tolle Liste!
Zitat:
StopBanque Interview

Französischer Aufruf stopbanque.blogspot.com
Französische StopBanque Facebook Seite
Deutsche StopBanque Facebook Seite
Italienische StopBanque Facebook Seite
Griechische StopBanque Facebook Seite
Englische StopBanque Facebook Seite
Holländische StopBanque Facebook Seite
Dänische StopBanque Facebook Seite
Portugiesische StopBanque Facebook Seite
Belgische StopBanque Facebook Seite
Tschechische StopBanque Facebook Seite
Isländische StopBanque Facebook Seite
Albanische StopBanque Facebook Seite
Schweizer StopBanque Facebook Seite
Rumänische StopBanque Facebook Seite
Spanische StopBanque Facebook Seite
StopBanque!! – Europe « StopBanque

 
Alt 26.11.2010, 20:56   #14
hemmi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hemmi
 
Registriert seit: 16.06.2010
Ort: in F südlich D
Beiträge: 2.156
hemmi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Aufruf zum "Bankrun"-Tag in Frankreich am 07.12.2010

Was soll der Unsinn?
Genau in diesem Moment würde die EZB eingreifen und Lastwagenweise Euroreserven zu den Banken bringen.
Die Dummen sind hinterher Klein- und Kleinstunternehmer die stündlich mal einen Kurzkredit von ein paar tausend Euro brauchen.
Nachdenken bevor man sowas fordert.
Herr Cantona ist Millionär und hat sein Geld sicherlich nicht nur bei französischen Banken.
hemmi ist offline  
Alt 26.11.2010, 21:02   #15
Hoffmannstropfen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.10.2009
Beiträge: 927
Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Aufruf zum "Bankrun"-Tag in Frankreich am 07.12.2010

Zitat von hemmi Beitrag anzeigen
Was soll der Unsinn?
Genau in diesem Moment würde die EZB eingreifen und Lastwagenweise Euroreserven zu den Banken bringen.
Die Dummen sind hinterher Klein- und Kleinstunternehmer die stündlich mal einen Kurzkredit von ein paar tausend Euro brauchen.
Nachdenken bevor man sowas fordert.
Herr Cantona ist Millionär und hat sein Geld sicherlich nicht nur bei französischen Banken.
Hoffmannstropfen ist offline  
Alt 26.11.2010, 21:53   #16
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Daumen hoch AW: Aufruf zum "Bankrun"-Tag in Frankreich am 07.12.2010

zz denke ich darüber nach, ob ich anfang dezember meine girokonten räumen sollte. hintergrund ist, dass ich zz den banken meine kohle quasi gratis zur verfügung stelle......

in den NL weiss man übrigens, wie schnell eine bank pleite ist:
DSB Bank

nun ist es so, dass in den NL die rettungspakete ebenfalls ihre spuren hinterlassen haben und ich die schnauze voll habe von den BANKSTERN !

ob jetzt viele dem aufruf in den NL folgen werden, kann ich nicht beurteilen, interessiert mich auch nicht.
fakt ist, dass wenn ich mein geld abziehe(keine millionen versteht sich ), dann werde ich das nicht mehr einzahlen !
entweder ich kaufe:

  • gold
oder:

  • griechische staatsanleihen

da ich keine kredite/verbindlichkeiten laufen habe, brauchen mich die möglichen folgen nicht zu interessieren !

ob wir jetzt 10 jahre auf den bürgerkrieg in europa warten oder es nächstes jahr "zur sache geht" ich garantiere dafür, dass ich ganz vorne mit dabei bin !
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 26.11.2010, 22:19   #17
dr.byrd->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 2.921
dr.byrd dr.byrd
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Aufruf zum "Bankrun"-Tag in Frankreich am 07.12.2010

Hier noch der Link zur "Offiziellen" deutschen StopBanque-Seite:

StopBanque
__


Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung.



dr.byrd ist offline  
Alt 26.11.2010, 22:59   #18
dr.byrd->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 2.921
dr.byrd dr.byrd
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Aufruf zum "Bankrun"-Tag in Frankreich am 07.12.2010

Zitat:
Wie man einen Volltreffer landet, weiß der französische Fußballstar Eric Cantona bestens. Wenn Cantona etwas nicht passt, kann er auch rabiat werden. Nun will er sogar die Bankenwelt zum Einsturz bringen - und fordert die Menschen dazu auf, am 7. Dezember kollektiv Geld abzuheben und somit die Institute in Bedrängnis zu bringen.
Weiterlesen auf: ksta.de

Hier das Video vom Interview mit Cantona
__


Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung.



dr.byrd ist offline  
Alt 27.11.2010, 10:58   #19
Waschbär
Elo-User/in
 
Registriert seit: 22.09.2010
Beiträge: 111
Waschbär
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Aufruf zum "Bankrun"-Tag in Frankreich am 07.12.2010

Zitat von Stefan26 Beitrag anzeigen
Man muß ja nicht unbedingt zum Geldautomaten, man kann dann ja auch zum Schalter gehen. Wenn dann die Banken aber schließen, kein Geld mehr auszahlen wollen, dann gibt es einen Schneeballeffekt.
Nein, den gibt es nicht. Weil nur wenige Leute im Alltag tatsächlich zur Bank gehen und Geld holen. Man kann auch ohne Bargeld einkaufen gehen - nämlich mit EC- und Kreditkarte. Wieso sollte jemand sich davon beeindrucken lassen, ob ein paar tausend Leute ihr Konto plündern? Das ist eine ehrenwerte Aktion, dieser "Bankrun", aber leider nicht weit genug gedacht und daher zum Scheitern verurteilt.
Waschbär ist offline  
Alt 27.11.2010, 13:10   #20
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Aufruf zum "Bankrun"-Tag in Frankreich am 07.12.2010

für die pleite der dsb waren gerüchte genug. du bist anscheinend überfordert einen wikipedia-link anzuklicken !
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline  
Alt 27.11.2010, 13:22   #21
Waschbär
Elo-User/in
 
Registriert seit: 22.09.2010
Beiträge: 111
Waschbär
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Aufruf zum "Bankrun"-Tag in Frankreich am 07.12.2010

Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen
für die pleite der dsb waren gerüchte genug. du bist anscheinend überfordert einen wikipedia-link anzuklicken !
Den habe ich sogar angeklickt und festgestellt, daß diese "Bank" doch wohl so klein und erbärmlich war, daß niemand mit Verstand dort überhaupt sein Geld hingebracht hätte. Wenn ich schon lese, daß der Gründer der Bank Polizist war, der Leuten bei der Steuererklärung geholfen hat... Was soll das denn sein? Eine richtige Bank doch wohl eher nicht, oder?
Waschbär ist offline  
Alt 27.11.2010, 19:38   #22
Stefan26->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.11.2010
Beiträge: 1.236
Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Aufruf zum "Bankrun"-Tag in Frankreich am 07.12.2010

Ist ja kein Problem, ob man nun glaubt, dass das eine Lawine auslöst oder ob man daran nicht glaubt.

Ich schaue mir das aus dem orts- und zeitnahen Bereich an und habe diesmal finanziell nix zu befürchten, weil eh nix da ist. Von daher sehe ich die Sache ganz locker und beobachte einfach mal, ob man Auswirkungen davon spühren wird oder nicht.

Jedem, der Geld auf dem Konto unnötig liegen hat, würde ich schon raten, sich das vorsichtshalber mal lieber abzuheben. Aber dieser Rat betrifft mehr Menschen aus meinem Bekanntenkreis und weniger die Leute hier im Forum (weil wir eben eh nix haben).
__

"Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein A*loch."
(Joschka Fischer zum Bundestagsvizepräsident)

Stefan26 ist offline  
Alt 27.11.2010, 19:50   #23
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Aufruf zum "Bankrun"-Tag in Frankreich am 07.12.2010

Zitat:
Aber dieser Rat betrifft mehr Menschen aus meinem Bekanntenkreis und weniger die Leute hier im Forum (weil wir eben eh nix haben).
nun einige hier im forum arbeiten schon noch.
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 27.11.2010, 20:39   #24
Priscilla->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.08.2010
Beiträge: 93
Priscilla
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Aufruf zum "Bankrun"-Tag in Frankreich am 07.12.2010

und einige hier im Forum haben auch noch Geld auf der Bank
Priscilla ist offline  
Alt 27.11.2010, 21:08   #25
gemeinwie10->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.11.2010
Beiträge: 4
gemeinwie10
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Aufruf zum "Bankrun"-Tag in Frankreich am 07.12.2010

Zitat von Priscilla Beitrag anzeigen
und einige hier im Forum haben auch noch Geld auf der Bank

ja, und diese "unmengen" an kapital zwingen die banken sicherlich in die knie - ROFL
gemeinwie10 ist offline  
 

Stichwortsuche
aufruf, bankruntag, frankreich

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rund 1300 Werftmitarbeiter werden arbeitslos "Aufschwung 2010" bin jetzt auch da Archiv - News Diskussionen Tagespresse 13 12.05.2011 08:55
Köln,"Genug geredet-Dienstag, 13.07.2010, 14:00 Uhr, Rathaus "Spanischer Bau" wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 09.07.2010 13:15
Frankreich verhängt "Stressverbot" edy Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 12.10.2009 12:22
Aufruf zur Demo "Für ein Morgen in Freiheit" am 15. März in Köln Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 09.03.2008 17:59
"Freiheit statt Angst" Aufruf zur Demo am 22.09.07, in Berlin edy Austausch von regionalen / überregionalen Aktivitäten 7 26.07.2007 15:53


Es ist jetzt 00:18 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland