Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.03.2010, 08:56   #1
bin jetzt auch da->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.03.2007
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 1.217
bin jetzt auch da bin jetzt auch da bin jetzt auch da bin jetzt auch da
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Unser täglich Brot gib uns heute (Lebensmittel von denTafeln)

Zitat:
Beginnen möchte ich mit dem 25.02.2009, damals wurde die Tafelausgabestelle Gelsenkirchen-Hassel eröffnet. Sie sollte Teil des “Projekt Sozialkirche St. Michael” in Gelsenkirchen-Hassel sein. Damals war ich noch der Meinung, dass die Lebensmittel qualitativ okay sind, zwar nicht das Beste und Neueste, aber zumindest so gut, dass man es auch in großen Teilen bedenkenlos essen kann. Jedoch mussten wir in den ersten Wochen schon feststellen, dass dem nicht so ist.

Und die Qualität der von den Tafeln gelieferten Lebensmittel wurde immer schlechter. Aber nicht nur das, auch schien niemand dort sich Gedanken über Hygiene beim Transport der Lebensmittel zu machen.

...Ein paar Beispiele: Die Lebensmittel werden in grünen Kunststoffkisten geliefert, und egal ob es jetzt offene Lebensmittel sind, also Obst, Gemüse, Brot, oder verpackte, alles kommt in dieselben Kisten. Da diese Kisten anscheinend kaum sauber gemacht werden, sehen sie entsprechend aus und sind zum Teil auch mit Schimmel behaftet! .......

Dazu kommt der generell schlechte Umgang mit Lebensmittel, auch hier ein paar Beispiele: Wenn große Brote an einer Seite schimmelig waren, wurde das Brot auch schon mal geteilt und der nicht schimmelige Teil wurde ausgegeben. Wenn in Kisten mit Obst und Gemüse “befallene” Ware war, wurde diese raus genommen und entsorgt, jedoch wurde der Rest der Ware nicht gesäubert. Extrem anfällige Ware wie z.B. eingeschweißter Fisch, der schon 6-7 Tage über dem Verfallsdatum war, und dem man das auch ansah [Verfärbung der Ware, aufgeblähte Verpackung] durfte nicht entsorgt werden, sondern musste ausgegeben werden. Dasselbe gilt für Milchprodukte wie z.B. Frischmilch oder Produkte die Frischei enthielten. Also, wir halten fest, auch wenn das “Verbrauchsdatum” längst überschritten, war, wurde diese Ware ausgegeben.

Es tut mir leid und weh, wenn ich sehen muss, wie diese Menschen, die zu uns kommen und Hilfe brauchen, behandelt werden. Ich finde es beschämend, dass die Katholische Kirche dies in Hassel widerspruchslos mitmacht und wirkliche Hilfe mit aller Macht zu verhindern versucht. Es macht mich traurig, wenn ich dabei zuschauen muss, wie die Gemeinde sich mit der Tafel profiliert, in Wirklichkeit aber keinen Finger krumm macht, um den armen Menschen zu helfen.
alles lesen
bin jetzt auch da ist offline  
Alt 01.03.2010, 09:26   #2
yellowgirl->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.02.2010
Beiträge: 622
yellowgirl
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Unser täglich Brot gib uns heute (Lebensmittel von denTafeln)

Zitat:
Dazu kommt der generell schlechte Umgang mit Lebensmittel, auch hier ein paar Beispiele: Wenn große Brote an einer Seite schimmelig waren, wurde das Brot auch schon mal geteilt und der nicht schimmelige Teil wurde ausgegeben. Wenn in Kisten mit Obst und Gemüse “befallene” Ware war, wurde diese raus genommen und entsorgt, jedoch wurde der Rest der Ware nicht gesäubert. Extrem anfällige Ware wie z.B. eingeschweißter Fisch, der schon 6-7 Tage über dem Verfallsdatum war, und dem man das auch ansah [Verfärbung der Ware, aufgeblähte Verpackung] durfte nicht entsorgt werden, sondern musste ausgegeben werden. Dasselbe gilt für Milchprodukte wie z.B. Frischmilch oder Produkte die Frischei enthielten. Also, wir halten fest, auch wenn das “Verbrauchsdatum” längst überschritten, war, wurde diese Ware ausgegeben.
Ohne Worte!
yellowgirl ist offline  
Alt 01.03.2010, 09:34   #3
ladydi12
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 21.07.2006
Ort: auf der linken Arschbacke vom ***** der Welt
Beiträge: 2.802
ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Unser täglich Brot gib uns heute (Lebensmittel von denTafeln)

Hallo bin jetzt auch da,

diesem Bericht stimme ich voll und ganz zu
Ich war 2005 auch mal kurze Zeit Kunde der Tafel in einem anderen Ortsteil und habe genau das selbe, wie in dem Bericht geschildert, erlebt und hier im Forum geschildert. Seitdem weiß ich, wohin ich nicht mehr gehe.
Da ich zudem in der Nähe eines Ladens wohne, bei dem die Lebensmittel regelmäßig von der Tafel abgeholt werden, kann ich sowohl das mit dem fehlenden Kühlfahrzeug als auch das mit den grünen Kunststoffpaletten voll bestätigen.

meint ladydi12
__

In Anlehnung an Charlie Hebdo und andere:
Ich mag zwar verdammen, was Sie sagen, aber ich werde mein Leben dafür geben, das Sie es sagen dürfen.

Jede Wahrheit braucht einen Mutigen, der sie ausspricht.
ARGE- Dreisatz: Warum? Wo steht das? Können Sie mir das schriftlich geben?
Petition Arbeitslosengeld II - Ablehnung des Neunten Gesetzes zur Änderung des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch - Rechtsvereinfachung vom 19.04.2016
Forengesetze:
§1 keine EGV unterschreiben (danke an gelibeh ;))
§2 Möglichst nicht alleine zu ARGE und Co gehen, sondern stets mit Begleitung.
§3 mit ARGE und Co möglichst nur schriftlich verkehren
§4 Bei ablehnendem Bescheid: Widerspruch und Klage

Statt einem Danke für meine Beiträge dürft ihr mir auch gerne ein paar positive Renommee-Punkte in meinem Profil da lassen. Das geht, in dem ihr auf das Ordenssymbol in meinem Profil klickt
ladydi12 ist offline  
Alt 01.03.2010, 10:07   #4
Sparks
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Unser täglich Brot gib uns heute (Lebensmittel von denTafeln)

Zitat von ladydi12 Beitrag anzeigen
diesem Bericht stimme ich voll und ganz zu
Dazu habe ich hier auch schon einmal etwas geschrieben.

Zitat:
Die Regierung Schröder und die Nachfolgeregierungen haben aus Millionen von Menschen Müllschlucker gemacht. Da gibts nichts zu beschönigen, die Tafeln sind Mist und ein Armutszeugnis für dieses Land.
Und dabei bleibe ich.
 
Alt 01.03.2010, 12:20   #5
tisinimo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.02.2009
Ort: Lauf
Beiträge: 182
tisinimo
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Unser täglich Brot gib uns heute (Lebensmittel von denTafeln)

Traudig das es in unserer heutigen Zeit überhaupt sowas geben muss.
Vor ein paar tagen wahr eine Bekannte bei uns, sie verdient sehr gut und ihr freund bekommt ALG 1 sagt die doch knallhart hey wir wahren bei der tafel essen (da giebt es immer sammstags warmes essen)das schmekte echt gut, da gehen wir nun immer hin. Ich dachte echt ich höre schlecht, sagte zu ihr ob sie sich nicht schämt konnte es echt nicht fassen....

gruss
__

Erst wenn
der letzte Baum gerodet,
der letzte Fluss vergiftet,
der letzte Fisch gefangen ist,
werdet ihr feststellen,
dass man Geld nicht essen kann!
tisinimo ist offline  
Alt 01.03.2010, 13:16   #6
penelope->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.03.2008
Beiträge: 1.700
penelope
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Unser täglich Brot gib uns heute (Lebensmittel von denTafeln)

Zitat von tisinimo Beitrag anzeigen
Traudig das es in unserer heutigen Zeit überhaupt sowas geben muss.
Vor ein paar tagen wahr eine Bekannte bei uns, sie verdient sehr gut und ihr freund bekommt ALG 1 sagt die doch knallhart hey wir wahren bei der tafel essen (da giebt es immer sammstags warmes essen)das schmekte echt gut, da gehen wir nun immer hin. Ich dachte echt ich höre schlecht, sagte zu ihr ob sie sich nicht schämt konnte es echt nicht fassen....

gruss
sie weißt halt nicht was drin ist
__

lg:
penelope

Ich bin nicht die Signatur..... Ich putze hier nur!
penelope ist offline  
Alt 01.03.2010, 13:28   #7
Hotti
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hotti
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Bochum
Beiträge: 2.184
Hotti
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Unser täglich Brot gib uns heute (Lebensmittel von denTafeln)

Zitat von Sparks Beitrag anzeigen
Dazu habe ich hier auch schon einmal etwas geschrieben.



Und dabei bleibe ich.
Ich sage es mal so, "es ist gut, dass es Tafeln gibt, aber traurig dass es so etwas in einen reichen Land wie Deutschland geben muss".
__

Gruß Horst

Alles was ich hier nieder schreibe ist einzig und allein meine persönliche Meinung


Kein Ziel kann weiter sein, kein Weg kann schwerer sein, als es die Heimkehr ist in die Vergangenheit




Hotti ist offline  
Alt 01.03.2010, 13:36   #8
ladydi12
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 21.07.2006
Ort: auf der linken Arschbacke vom ***** der Welt
Beiträge: 2.802
ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Unser täglich Brot gib uns heute (Lebensmittel von denTafeln)

Hallo tisinimo,

sei mir bitte nicht böse, ich will gegen deine Freundin auch nichts schlechtes sagen oder sie gar beleidigen o.ä., ist nicht meine Art (un daher bitte ich dich vorab schonmal um Entschuldigung, falls das versehentlich so ankommen sollte), aber deine Freundin scheint schlicht und ergreifend vom Hartz4- Leben noch keine richtige Ahnung zu haben. Dadurch, daß ihr Freund wie du sagst, ALG1 bezieht zur Zeit, gestehe ich ihr ansatzweise ein paar wenige Kenntnisse darüber zu. Richtig betroffen wird sie erst sein, wenn sie
a) selber arbeitslos werden sollte,
b) oder, falls das noch nicht der Fall sein sollte, mit dem Freund zusammenzieht, denn dann geht es auch um ihr Einkommen und Bedarfsgemeinschaft usw. (Rest kennen wir ja alle, was dann unter Umständen einem noch so alles blühen kann) oder
c) falls der Freund demnächst ALG2 bezieht und sie sich bis dahin noch nicht von ihm getrennt hat.

Dann nämlich wird sie zwangsweise Ahnung haben müssen, alleine schon, um den ständigen Behördennahkampf zu überleben und dann hoffentlich etwas anders darüber denken.

meint ladydi12

Zitat von tisinimo Beitrag anzeigen
Traudig das es in unserer heutigen Zeit überhaupt sowas geben muss.
Vor ein paar tagen wahr eine Bekannte bei uns, sie verdient sehr gut und ihr freund bekommt ALG 1 sagt die doch knallhart hey wir wahren bei der tafel essen (da giebt es immer sammstags warmes essen)das schmekte echt gut, da gehen wir nun immer hin. Ich dachte echt ich höre schlecht, sagte zu ihr ob sie sich nicht schämt konnte es echt nicht fassen....

gruss
__

In Anlehnung an Charlie Hebdo und andere:
Ich mag zwar verdammen, was Sie sagen, aber ich werde mein Leben dafür geben, das Sie es sagen dürfen.

Jede Wahrheit braucht einen Mutigen, der sie ausspricht.
ARGE- Dreisatz: Warum? Wo steht das? Können Sie mir das schriftlich geben?
Petition Arbeitslosengeld II - Ablehnung des Neunten Gesetzes zur Änderung des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch - Rechtsvereinfachung vom 19.04.2016
Forengesetze:
§1 keine EGV unterschreiben (danke an gelibeh ;))
§2 Möglichst nicht alleine zu ARGE und Co gehen, sondern stets mit Begleitung.
§3 mit ARGE und Co möglichst nur schriftlich verkehren
§4 Bei ablehnendem Bescheid: Widerspruch und Klage

Statt einem Danke für meine Beiträge dürft ihr mir auch gerne ein paar positive Renommee-Punkte in meinem Profil da lassen. Das geht, in dem ihr auf das Ordenssymbol in meinem Profil klickt
ladydi12 ist offline  
Alt 01.03.2010, 22:45   #9
Hexe45
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Rhein-Neckar
Beiträge: 1.768
Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Unser täglich Brot gib uns heute (Lebensmittel von denTafeln)

Ich würde das Tafelzeugs niemals fressen.

Ok Konserven wären da ok.
Aber Brot und Gemüse, keine Sau weiß durch wieviele Händes es gegangen und vor allem durch welche Hände.

Aspergillus ist da so ein "schöner Schimmel. In der Kiste muß nur ein befallenes Stück Brot sein. Danach ist die ganze Kiste versueucht ohne das du es siehst.
Allein Apergillus trumpft mit ca 200 Arten auf. Ich erinnere dann A Flavus zBspl war für den Fluch des Pharaos verantwortlich.

Einen Vortrag über Bakterien schenke ich mir mal hier.

Ne Deutschland ist ein reiches Land, niemand sollte heir Abfälle essen müssen.

Aber ok ich denke ich werde mal bei Tafeln Proben ziehen. Wär vielleicht ganz interessant.
LG
Hexe
Hexe45 ist offline  
Alt 01.03.2010, 23:12   #10
schei*endreck->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.04.2009
Beiträge: 88
schei*endreck
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Unser täglich Brot gib uns heute (Lebensmittel von denTafeln)

Ich könnt euch ja auch schon wieder so viel erzählen von der Tafel bei uns......Aber erst einmal was oben steht zu den Lebensmitteln....DAS STIMMT!!!EEEEEEEKELHAFT,Es wird erstmal sowieso alles genommen....wenn das Gemüse auch zum Himmel stinkt es wird mitgenommen!Es wird dann sortiert(Der ganze Raum stinkt fürchterlich)Alles mit Fell wird zwar entsorgt steht aber mit der Ware die später verkauft wird in einem RaumIch bin immer Supermarkt immer sehr verwundert wenn ich bsw.gelbe Bananen sehe....In der Tafel gibts nur braun und weich!!!Ich hab auch nicht gewusst das Maden in Walnüsse reinkommen....Das geht....aber egal jetz das aller gemeinste finde ich ja das alles was den Bedürftigen angeboten werden könnte der Kunde nie zu sehen bekommt!!!!Weil es vorher urplötzlich in den Beuteln der Mitarbeiter verschwindet!!!z.b.bei den wenigen Festangestellten....
schei*endreck ist offline  
Alt 01.03.2010, 23:29   #11
Atlantis
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Atlantis
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Wolfsburg /Königslutter
Beiträge: 2.606
Atlantis Atlantis Atlantis
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Unser täglich Brot gib uns heute (Lebensmittel von denTafeln)

mein gott da kann ich ja ohne schimmel ein tritt und kratzfesten hamburger für ein euro essen bei mec.d...
Atlantis ist offline  
Alt 01.03.2010, 23:36   #12
schei*endreck->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.04.2009
Beiträge: 88
schei*endreck
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Unser täglich Brot gib uns heute (Lebensmittel von denTafeln)

Das kapieren die Leute die da hinkommen aber nicht!!!Die beschweren sich zwar dauernd komm aber trotzdem wieder...Die Kunden denken auch immer da kommt nie Fleisch oder Wurst........Das denken dieAuch wie weiter oben gemeint Konserven kann man ja mitnehmen.....wer 10 Kilo Rotkraut/Sauerkrautbüchse verträgt kann das machen....Da sind Kunden die sind eher da wie icke früh nur damitse erster sindBloß ich kann denen ja nicht sagen das das gute eh schon weg ist...
schei*endreck ist offline  
Alt 02.03.2010, 00:44   #13
en Jordi
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.10.2008
Beiträge: 6.669
en Jordi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Unser täglich Brot gib uns heute (Lebensmittel von denTafeln)

Warum zeigt ihr diese Missstände nicht beim Gesundheitsamt an oder geht mal an die Medien damit?
__

paranoid querulatorisch
en Jordi ist offline  
Alt 02.03.2010, 03:44   #14
Rapid Eye Movement
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Unser täglich Brot gib uns heute (Lebensmittel von denTafeln)

So sehr ich dem gesagten zustimme, viele Sachen von der Tafel sind nicht mehr appetitlich, aber diese Frage stellt sich für mich nicht.

Wenn die Kasse und der Magen leer ist, dann muss ich den teilweise angegammelten Kram von der Tafel "genießen". Da wo es geht, versuche ich die Sachen durchzuerhitzen.

Wer noch andere Quellen als die Tafel hat, hat die Wahl, wer nicht, nicht.

Schönen Gruß an Gaius Mövenpickus Westerwelle und die Missgeburt Sarrazin ... von einem Warmduscher, der leider ab und an was zu beissen braucht.
 
Alt 02.03.2010, 03:58   #15
scullers
Elo-User/in
 
Benutzerbild von scullers
 
Registriert seit: 13.06.2007
Beiträge: 175
scullers
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Unser täglich Brot gib uns heute (Lebensmittel von denTafeln)

Zitat von Rapid Eye Movement Beitrag anzeigen
So sehr ich dem gesagten zustimme, viele Sachen von der Tafel sind nicht mehr appetitlich, aber diese Frage stellt sich für mich nicht.

Wenn die Kasse und der Magen leer ist, dann muss ich den teilweise angegammelten Kram von der Tafel "genießen". Da wo es geht, versuche ich die Sachen durchzuerhitzen.

Wer noch andere Quellen als die Tafel hat, hat die Wahl, wer nicht, nicht.

Schönen Gruß an Gaius Mövenpickus Westerwelle und die Missgeburt Sarrazin ... von einem Warmduscher, der leider ab und an was zu beissen braucht.

Schrebergarten !
Karnickel und Karotten züchten sichert seid Generationen das Überleben - und die Dusche aus dem auf dem Laubendach erwärmten Gartenschlauch !
__

Support Your Local Gunfighter - Swifty Morgan !
scullers ist offline  
Alt 02.03.2010, 04:09   #16
hajoma
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Unser täglich Brot gib uns heute (Lebensmittel von denTafeln)

Zitat von scullers Beitrag anzeigen
Schrebergarten !
Karnickel und Karotten züchten sichert seid Generationen das Überleben - und die Dusche aus dem auf dem Laubendach erwärmten Gartenschlauch !
Schrebergarten???? Wo lebst du denn? Weißt du, was so ein Schrebergarten kostet?
Ich kenne keinen Hartzer, der sich das leisten kann!!
 
Alt 02.03.2010, 04:37   #17
tunga
Elo-User/in
 
Benutzerbild von tunga
 
Registriert seit: 01.09.2008
Ort: H4=null-IQ-Knast
Beiträge: 873
tunga Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Unser täglich Brot gib uns heute (Lebensmittel von denTafeln)

Yoh - eklig - das kann ich davon behaupten was ich mal von der Tafel bei mir bekam.

War zweimal mal in der Situation dort hingehen zu müssen, weil die Kohle halt mal echt am Ende war wegen böser Stromnachzahlung.

Kleine Ausgabestelle der katholischen Kirche (`offen für alle Bedürftigte´) - grosses Palver wer warum wieso weshalb berechtigt ist und auch `nur mit Stadtpass und grundsätzlicher positiver Einstellung zur Kirche´ - wenn nicht Pech, ok ich bekam `es´ trotzdem.

Beim ersten Mal musste ich dann nach langer Registrierung ca.noch 1,5 Stunden warten und bekam wirklich eckelhaftes Etwas, Gemüse das schon versuchte wegzulaufen oder schwimmen, schön haarig, steintrockenes Brot, aufgeblähtes abgepacktes Gammel...ich lehnte ab und nahm nur ein paar Bananen mit (sind ja gut `selbsteingepackt´) und ein paar Zwiebeln die schon `lecker rochen`(stellte ich auf dem Heimweg fest) und einen Beutel halbgummi Kartoffeln.
Mir wurde aufgrund meiner Reklamation vorgeworfen nicht `DANKBAR´zu sein. Ich musste 2€ selbst zahlen. Für das Geld hätte ich auch bei meinem Discounter um die Ecke besseres bekommen (ich addierte die 2€ Selbstbeteiligung +die Fahrtkosten von 4,40€).

Beim nächten Mal - die Hoffnung stirbt zuletzt- und aufgrund der Mitteilungen der Anderen `manchmal ist es wirklich schlecht - manchmal gehts -man schleppt 3-4 kg heim und entsorgt dann meist 2-3 kg´ fragte ich mich WAS SOLL DASS?.

Ich bin dann 1 Monat später nochmal hin und wurde schon als`die schon wieder´ abgelehnt (die meckert auch noch rum, wenn wir vom Lidl das was wir aus dem Mülleimer geholt haben noch loswerden wollen, als könnte sie nicht selbst zum Lidl gehen und es kaufen....) ?????

Mittlerweile gibt ja Lidl das alles nicht mehr zur Tafel sondern verkauft es zum reduziertem Preis selbst...shit happens....seitdem gehe ich auch nicht mehr zu Lidl, auch wenn ich keine Fahrtkosten mehr habe, aber das tue ich mir nicht mehr an...no way...

Und meine Reklamation dort an der Ausgabestelle und beim Gesundheitsamt ist im Sande verlaufen und die Ausgabestelle gibts auch nicht mehr...warum wohl..???

Auch wenns wirklich oft am Ende des Geld noch viel Monat ist, aber so ein `Tafeltourismus´ (Mo hier, MI dort und am WE dort, und wenn Du richtig Hunger hast und was `abgreifen´willst dann gibts noch dort Mittagessen und dort etwas +++...da brauch man nicht mehr einkaufen gehen und nachdenken was man kocht) wie von einigen dort im Gespräch erfahren in der Warteschlange tue ich mir echt nicht mehr an, stundenlanges Warten für Gammel und der Würde+Eigenverantwortungsverlust....ne ne ne
__

.....
If You Want Blood - You've Got It ! ... ...............

AC/DC

SB: geh und spiel mit was Giftigem!!!



tunga ist offline  
Alt 02.03.2010, 05:01   #18
tunga
Elo-User/in
 
Benutzerbild von tunga
 
Registriert seit: 01.09.2008
Ort: H4=null-IQ-Knast
Beiträge: 873
tunga Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Unser täglich Brot gib uns heute (Lebensmittel von denTafeln)

Zitat von hajoma Beitrag anzeigen
Schrebergarten???? Wo lebst du denn? Weißt du, was so ein Schrebergarten kostet?
Ich kenne keinen Hartzer, der sich das leisten kann!!
Yoh - trés chic so´n Schrebergarten!
Und auch nicht gerade billig - als ´aussätziger arbeitscheuer saufender H4ler´ eh schon nicht zu bekommen, schon gar nicht wenn Du hier nicht nachweisen kannst dass Du hier schon seit Generationen ansässig bist.

Wäre schön!..wenn da nicht auch noch ausser den Kosten (hier in der Grossstadt mit den vielen vertikalen Gebäuden) auch noch die Platz und/oder auch Wartezeit Frage wär.
Meine Ma hat nach nur 10 Jahren! endlich einen kleinen Garten mit genauer Besatzungsempfehlung und halbjährlicher Kontrolle und viel Nerv bekommen.
Sind 400qm für läppische 900€ im Jahr, mit genauer Bepflanzungssatzung, Verinsmeierei und schon ganz schön nervigen Nachbarn mit Gartenzwergen bekommen.
Schön, von den 400qm sind dann vorgeschrieben: soundsoviel qm Rasen (Golfplatzqualität) Zierpflanzen, Nutzpflanzen, alle halbe Jahr Zaun pinsele
n,...etc...nervt, bin dort immer wieder eingespannt..und der Ertrag ist mit den Kosten nicht vereinbar, sondern nur Freizeit...
Schön so ein Schrebergarten, aber die Kosten übersteigen ein vielfaches des Nutzen, zumindest hier, nicht mal grillen und ein nettes Zusammensitzen ist nach 20 Uhr ´erwünscht´.....who needs this?...achja...es gibt ja noch die Schrebergärten ausserhalb der Stadtgrenzen...aber wer hat schon ein Auto oder die Fahrtkosten für´n Bus.....???
__

.....
If You Want Blood - You've Got It ! ... ...............

AC/DC

SB: geh und spiel mit was Giftigem!!!



tunga ist offline  
Alt 02.03.2010, 06:16   #19
Rapid Eye Movement
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Unser täglich Brot gib uns heute (Lebensmittel von denTafeln)

Zitat von tunga Beitrag anzeigen
Mittlerweile gibt ja Lidl das alles nicht mehr zur Tafel sondern verkauft es zum reduziertem Preis selbst...
Als Anmerkung, weil es mich auch verblüfft hat: Lidl ist wohl nicht gleich Lidl. Ich hab hier vor Ort einen Lidl - ca. 8 km entfernt - der gibt so gut wie nichts an die Tafel und verkauft die Sachen reduziert.

Eine andere Filiale, ca. 8 km in die andere Richtung verkauft kaum reduzierte Sachen, die gehen an die Tafel.

Beides im Einzugsbereich ein und derselben Tafel.
 
Alt 02.03.2010, 06:33   #20
ladydi12
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 21.07.2006
Ort: auf der linken Arschbacke vom ***** der Welt
Beiträge: 2.802
ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Unser täglich Brot gib uns heute (Lebensmittel von denTafeln)

Hallo zusammen,

das scheint wohl jeder Marktleiter selber entscheiden zu können, ob er Sachen an die Tafel spendet oder preisreduziert verkauft.
Allerdings würde mich mal sehr interessieren, ob die oberste LIDL- Führung (ab Regionalleiter aufwärts) zum Thema "Verhalten gegenüber Mitarbeitern und Helfern der Tafel" erlassen hat, in der auch die Spendenbereitschaft geregelt ist. Bei uns ist es zum beispiel so, daß man an den Pfandautomaten noch eine zusätzliche Taste findet, bei deren Betätigung das Pfandgeld für Getränkeflaschen automatisch an die Tafel geht. (Man ärgere sich schön, falls diese Taste versehentlich betätigt und man als armes Schwein am Monatsende zudem noch, kein Geld mehr hat;))
Bei preisreduzierten Lebensmitteln kann ich jedenfalls immer noch selber entscheiden, ob ich sie nehme und einfriere oder nicht, während (so hab ich es an eigener Haut erlebt) bei den Tafeln andere "für mich" entscheiden, was ich gefälligst zu nehmen habe oder auch nicht. Ob mir das persönlich gefällt wird nicht nachgefragt.

meint ladydi12

Zitat von Rapid Eye Movement Beitrag anzeigen
Als Anmerkung, weil es mich auch verblüfft hat: Lidl ist wohl nicht gleich Lidl. Ich hab hier vor Ort einen Lidl - ca. 8 km entfernt - der gibt so gut wie nichts an die Tafel und verkauft die Sachen reduziert.

Eine andere Filiale, ca. 8 km in die andere Richtung verkauft kaum reduzierte Sachen, die gehen an die Tafel.

Beides im Einzugsbereich ein und derselben Tafel.
__

In Anlehnung an Charlie Hebdo und andere:
Ich mag zwar verdammen, was Sie sagen, aber ich werde mein Leben dafür geben, das Sie es sagen dürfen.

Jede Wahrheit braucht einen Mutigen, der sie ausspricht.
ARGE- Dreisatz: Warum? Wo steht das? Können Sie mir das schriftlich geben?
Petition Arbeitslosengeld II - Ablehnung des Neunten Gesetzes zur Änderung des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch - Rechtsvereinfachung vom 19.04.2016
Forengesetze:
§1 keine EGV unterschreiben (danke an gelibeh ;))
§2 Möglichst nicht alleine zu ARGE und Co gehen, sondern stets mit Begleitung.
§3 mit ARGE und Co möglichst nur schriftlich verkehren
§4 Bei ablehnendem Bescheid: Widerspruch und Klage

Statt einem Danke für meine Beiträge dürft ihr mir auch gerne ein paar positive Renommee-Punkte in meinem Profil da lassen. Das geht, in dem ihr auf das Ordenssymbol in meinem Profil klickt
ladydi12 ist offline  
Alt 02.03.2010, 06:43   #21
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Unser täglich Brot gib uns heute (Lebensmittel von denTafeln)

Zitat:
das scheint wohl jeder Marktleiter selber entscheiden zu können, ob er Sachen an die Tafel spendet oder preisreduziert verkauft.
Er kann ja auch beides machen.Was nicht preisreduziert weggeht geht dann an die Tafel.

Und ich glaube irgendwie ist das auch so
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 02.03.2010, 07:09   #22
Hamburgeryn
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Unser täglich Brot gib uns heute (Lebensmittel von denTafeln)

Bei "unserem" Lidl werden die Sachen von je her preisreduziert angeboten, wobei es eine Zeit lang weniger reduziertes gab. Das hat sich wieder geändert, und es gibt in jedem Kühlregal ein Extraeckchen, für Ware kurz vor dem MhD. Dazu noch einen Brotkorb, in dem Brot zum halben Preis angeboten wird.
Unverkaufte Artikel werden beim Aufräumen und Ordnen der Regale zusammen mit alten Pappen und Plastik, gammeligen Obst, aufgeplatzten Tomaten und halbgeöffneten Jogurthbechern in einen großen Sammelbehälter geworfen. Die barmherzigen Schwestern von St. Joseph sammeln sich den Krempel dann heraus, um sie den Bedürftigen aufs Brot zu schmieren oder eine Suppe daraus zu kochen.
Ich gehe nicht mehr zur Tafel. Nicht nur, weil ich weiß, WAS politisch hinter dieser sogenannten "Tafelbewegung" steht, die von der Arbeitsursel beschirmt wird, sondern weil es mich anwidert Müll essen zu müssen.
Ich weiß selbst, dass nichts dagegen spricht, ein "abgelaufenes" Brot zu essen, weiche Tomaten oder Jogurth über dem MhD. Sowas hat jeder von uns ja sicher öfter mal in Kühlschrank und Speisekammer. Diese Lebensmittel sind lediglich etwas älter, aber trotzdem durchaus eßbar.
Doch es widerstrebt mir, Lebensmittel zu essen, die ebenfalls per se nicht schlecht sind, aber durch unzumutbaren Umgang mit ihnen, ungenießbar werden. Und dazu gehört alles, was zwischen alten Pappen und angefaulten Gemüse zusammengeschmissen wurde.
Brot, welches auf Mülleimern "zwischengelagert" wird, bevor es in Transportkisten kommt. Dazu gehört Gemüse, dass aus Mülltonnen gefischt wird, und an dem solange welke und faulige Blätter abgepflückt werden, bis es wieder "frisch" aussieht. Milchprodukte, die ohne Kühlung in Lagerräumen des Supermarkts auf den Abtransport warten. Reste von irgendwelchen Buffets, die über Nacht in lauwarmen Räumen standen, bis sie von der Tafel abgeholt wurden, auf die etliche Menschen bis dahin gehustet und gesprochen haben.....
Und natürlich die Tatsache, dass die Lebensmittel am Ende, auch noch von den Tafelmitarbeitern durchwühlt und betatscht werden. Nicht zu vergessen, die oft völlig unzureichenden hygienischen Bedingungen der "Läden".
Und wen man dann noch überlegt, dass dieser Abfall kreuz und quer durch die Stadt gekarrt wird, um in einem dieser Tafelläden mit fragwürdigem hygienischen Standard gegen einen Obulus von 1,- - 4,- Euro an die Bedürftigen verkauft zu werden.... Was für ein Wahnsinn! Man bezahlt noch für den Schmodder.
Das war auch eines der Aspekte, über die ich mir damals Gedanken machte. Allein 5,30 kostete mich die Fahrkarte, dazu zwischen 2,- und 4,- Euro die Tafelgebühr. Macht zusammen 7,- - 9,- Euro um Abfall zu kaufen! Für das Geld kaufe ich bei akuter Geldknappheit lieber das billigste frische Brot, Marmelade, Tomaten, Billigkäse und Spagetti, koche einen Eimer Tee und gut. Damit schaffe ich es auch meine Lieben übers Wochenende zu bringen. Aber nochmal zur Tafel? Besser nicht!

LG
 
Alt 02.03.2010, 07:13   #23
ladydi12
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 21.07.2006
Ort: auf der linken Arschbacke vom ***** der Welt
Beiträge: 2.802
ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Unser täglich Brot gib uns heute (Lebensmittel von denTafeln)

Hallo Hamburgeryn,

genau das mache ich inzwischen auch ( Sonderangebote einkaufen,Vorkochen, Einfrieren usw.).

meint ladydi12
__

In Anlehnung an Charlie Hebdo und andere:
Ich mag zwar verdammen, was Sie sagen, aber ich werde mein Leben dafür geben, das Sie es sagen dürfen.

Jede Wahrheit braucht einen Mutigen, der sie ausspricht.
ARGE- Dreisatz: Warum? Wo steht das? Können Sie mir das schriftlich geben?
Petition Arbeitslosengeld II - Ablehnung des Neunten Gesetzes zur Änderung des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch - Rechtsvereinfachung vom 19.04.2016
Forengesetze:
§1 keine EGV unterschreiben (danke an gelibeh ;))
§2 Möglichst nicht alleine zu ARGE und Co gehen, sondern stets mit Begleitung.
§3 mit ARGE und Co möglichst nur schriftlich verkehren
§4 Bei ablehnendem Bescheid: Widerspruch und Klage

Statt einem Danke für meine Beiträge dürft ihr mir auch gerne ein paar positive Renommee-Punkte in meinem Profil da lassen. Das geht, in dem ihr auf das Ordenssymbol in meinem Profil klickt
ladydi12 ist offline  
Alt 02.03.2010, 07:19   #24
pittiplatsch->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.05.2009
Ort: Oberfranken
Beiträge: 303
pittiplatsch
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Unser täglich Brot gib uns heute (Lebensmittel von denTafeln)

Ich darf die Tafel hier nicht nutzen, da ich "zuviel" Geld bekomme.
Es wurde eine Einkommensgrenze von 680 Euro festgelegt.
Auf Anfrage, warum es HE 1. und 2. Klasse gibt hieß es, das wäre mit dem Sozialamt so abgesprochen.
pittiplatsch ist offline  
Alt 02.03.2010, 07:21   #25
Hamburgeryn
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Unser täglich Brot gib uns heute (Lebensmittel von denTafeln)

Zitat von pittiplatsch Beitrag anzeigen
Auf Anfrage, warum es HE 1. und 2. Klasse gibt hieß es, das wäre mit dem Sozialamt so abgesprochen.
Da stellt sich für mich sofort die Frage, was die Tafel mit dem Sozialamt zu tun hat?

LG
 
 

Stichwortsuche
brot, dentafeln, heute, lebensmittel, täglich

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Woher soll das Brot für heute kommen? Cementwut Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 22.02.2010 15:50
Nun geht es uns ans Brot - EU will Rezepturänderungen erzwingen Tom_ Archiv - News Diskussionen Tagespresse 42 20.01.2009 22:53
Armut, Not und wenig Brot Muci Archiv - Finanzkrise 2008 News, Kommentare, Aktionen 1 14.12.2008 14:46
Brot- und Backwaren sollen teurer werden Mario Nette Archiv - News Diskussionen Tagespresse 15 23.10.2008 02:32
Kinderarmut: Drill statt Brot? ofra Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 26.05.2008 22:07


Es ist jetzt 22:42 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland