QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Zeitung: «Hartz-IV»-Härtefallregelung wird verschärft

Zeitung: «Hartz-IV»-Härtefallregelung wird verschärft

Archiv - News Diskussionen Tagespresse

 
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.02.2010, 15:30   #1
knorris
Elo-User/in
 
Benutzerbild von knorris
 
Registriert seit: 02.02.2010
Beiträge: 65
knorris Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Zeitung: «Hartz-IV»-Härtefallregelung wird verschärft

Zeitung: «Hartz-IV»-Härtefallregelung wird verschärft

Zitat:
Berlin (ddp). Auf Druck der Gesundheitspolitiker der schwarz-gelben Koalition muss das Arbeitsministerium einem Medienbericht zufolge die in der vergangenen Woche erlassene Härtefallregelung für «Hartz IV»-Empfänger verschärfen. Nach Informationen der «Berliner Zeitung» (Donnerstagausgabe) soll es nun doch nicht möglich sein, dass die Jobcenter in Ausnahmefällen die Kosten für rezeptfreie Arzneimittel übernehmen. Die Gesundheitspolitiker hätten den Informationen zufolge argumentiert, alle gesetzlich Versicherten müssten derartige Medikamente seit 2004 aus eigener Tasche bezahlen. Ausnahmen davon seien ungerecht.
In dem Härtefallkatalog solle nun die Formulierung, nach der die Kosten für «nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel» in Ausnahmefällen übernommen würden, wieder gestrichen werden. Das Arbeitsministerium halte allerdings daran fest, dass die Jobcenter beispielsweise Hautpflegeprodukte bei Neurodermitis oder Hygieneartikel bei ausgebrochener HIV-Infektion bezahlen. Dabei handele es sich aber nicht um Arzneimittel.
knorris ist offline  
Alt 25.02.2010, 17:19   #2
Eka
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Eka
 
Registriert seit: 09.12.2005
Beiträge: 1.635
Eka
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Zeitung: «Hartz-IV»-Härtefallregelung wird verschärft

Zitat:
Die Gesundheitspolitiker hätten den Informationen zufolge argumentiert, alle gesetzlich Versicherten müssten derartige Medikamente seit 2004 aus eigener Tasche bezahlen. Ausnahmen davon seien ungerecht.
Ich finde dass alle befreit werden sollten!

Aber was die Gesundheitspolitiker vergessen zu erwähnen ist, dass die chronisch Kranken auf ihre Medikamente angewiesen sind, manche ohne die entsprechenden Medikamente sterben und die wohl wesentlich mehr Kosten für Rezepte aufbringen müssen, als die Gesunden. Nämlich jeden Monat und jedes Quartal.
Es gibt genügend Medikamente die tatsächlich helfen, aber nur auf 'Privat'rezept geschrieben werden.

boah ey...
__

Audiatur et altera pars....
Eka ist offline  
Alt 25.02.2010, 17:27   #3
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Zeitung: «Hartz-IV»-Härtefallregelung wird verschärft

Zitat von Eka Beitrag anzeigen
Ich finde dass alle befreit werden sollten!

Aber was die Gesundheitspolitiker vergessen zu erwähnen ist, dass die chronisch Kranken auf ihre Medikamente angewiesen sind, manche ohne die entsprechenden Medikamente sterben und die wohl wesentlich mehr Kosten für Rezepte aufbringen müssen, als die Gesunden. Nämlich jeden Monat und jedes Quartal.
Es gibt genügend Medikamente die tatsächlich helfen, aber nur auf 'Privat'rezept geschrieben werden.

boah ey...
Wenn das so weiter geht gibt es gar keine Härtefälle mehr

Kommt als nächstes eine Dosis Gift für jeden H4 Empfänger, der chronisch krank ist?

Wenn man mal zusammenrechnet, was die KK in den letzten Jahren an Zusatzkosten erhoben haben.....und das reicht immer noch nicht ?
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline  
Alt 25.02.2010, 17:31   #4
Catsy
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Catsy
 
Registriert seit: 08.07.2008
Beiträge: 284
Catsy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Zeitung: «Hartz-IV»-Härtefallregelung wird verschärft

Härtefälle sind in Zukunft nur noch diejenigen, die bereits einen Sarg benötigen - das ist dann der "Härtefall" - und wird mit demselbigen beerdigt!

Und je weniger die "Härtefälle" vorher medizinisch versorgt werden, um so schneller erledigt sich der gesamte "Fall".
Catsy ist offline  
Alt 25.02.2010, 18:00   #5
Falke
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Falke
 
Registriert seit: 16.10.2009
Beiträge: 1.092
Falke Falke Falke Falke
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Zeitung: «Hartz-IV»-Härtefallregelung wird verschärft

Zitat:
Auf Druck der Gesundheitspolitiker der schwarz-gelben Koalition muss das Arbeitsministerium einem Medienbericht zufolge die in der vergangenen Woche erlassene Härtefallregelung für «Hartz IV»-Empfänger verschärfen.

Wenn man das so liest, so muss ich immer an meinen vor zwei Jahren verstorbenen Nachbarn (86) denken. Als Gärtnermeister sagte er zu mir:

Falke, du musst die Äste der Bäume immer horizontal wachsen lassen, da bringen die mehr Ertrag und man kann sie dann auch noch für andere Dinge benutzen

Recht hat er gehabt

Gruss
Falke
Falke ist offline  
Alt 25.02.2010, 18:07   #6
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Zeitung: «Hartz-IV»-Härtefallregelung wird verschärft

Zitat von Falke Beitrag anzeigen
Zitat:
Auf Druck der Gesundheitspolitiker der schwarz-gelben Koalition muss das Arbeitsministerium einem Medienbericht zufolge die in der vergangenen Woche erlassene Härtefallregelung für «Hartz IV»-Empfänger verschärfen.



Wenn die Gesundheitspolitiker von schwarz/gelb schon dabei solchen Druck ausüben, dass das Arbeitsminerterium sofort kuschen muss, dann möchte ich mir für die Neuberechnung der RS gar nicht vorstellen, wer da dann Druck macht, damit gekürzt wird. Frei nach dem Motto: Wer arbeitet, muss seine Nahrung auch selber zahlen, da können wir keine Ausnahmen zulassen....
Scheint ja eh die Meinung der meisten Politiker zu sein, das die RS Verhandlungsache sind.....
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline  
Alt 25.02.2010, 18:14   #7
Falke
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Falke
 
Registriert seit: 16.10.2009
Beiträge: 1.092
Falke Falke Falke Falke
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Zeitung: «Hartz-IV»-Härtefallregelung wird verschärft

Zitat von hartz5 Beitrag anzeigen
Wenn die Gesundheitspolitiker von schwarz/gelb schon dabei solchen Druck ausüben, dass das Arbeitsminerterium sofort kuschen muss, dann möchte ich mir für die Neuberechnung der RS gar nicht vorstellen, wer da dann Druck macht, damit gekürzt wird.

Das ist wohl wahr, wer jetzt anders denkt wird von denen in Berlin sein Weihnachtspäckchen schon bekommen

Aber dann gilt nur eines, die Strasse muss uns gehören, da werden selbst die wach, die heute noch ganz unbekümmert sind.

Denn dann zählt nur eines >> überleben oder verrecken <<

Gruss
Falke
Falke ist offline  
Alt 25.02.2010, 18:17   #8
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Benutzerbild von FrankyBoy
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Zeitung: «Hartz-IV»-Härtefallregelung wird verschärft

Zitat:
Zunächst noch folgender Sachverhalt: Zitat:
IQWiG-Chef Sawicki

Oberster Arzneimittelprüfer muss gehen

Von Veronika Hackenbroch und Katrin Elger

Der Krimi um IQWiG-Chef Peter Sawicki ist zu Ende: Nach Informationen von SPIEGEL ONLINE soll der Chef des obersten Arzneimittelprüfinstituts seinen Posten räumen. Es ist ein Sieg der Klientelpolitik und der Pharmaindustrie über den Mann, der ihr lange Zeit ein Dorn im Auge war.
Liest sich auf dem ersten Blick gar nicht dramatisch aber ich wette, dass in einer der nächsten Debatten über das Gesundheitswesen dann fällt, dass die Erwerbslosen mal wieder viel zu teuer sein - diese Gesundheitskosten, so die FDP...

Zitat:
Sawicki und das 2004 gegründete IQWiG sind der Pharmaindustrie schon lange ein Dorn im Auge. Das Institut soll die Vor- und Nachteile medizinischer Leistungen, vor allem aber die Wirksamkeit von Arzneimitteln bewerten. Fällt eine solche Bewertung negativ aus, werden die Kosten für das Mittel oft nicht mehr von den gesetzlichen Kassen übernommen - schon eine einzige IQWiG-Entscheidung kann so für den Hersteller Verluste in mehrstelliger Millionenhöhe bedeuten.
Das ist der Stoff aus dem die Alpträume sind liebe Mitstreiter!

Zitat:
Zitat von Tarps
Es gibt doch nur noch einen vernünftigen - Ottmar Schreiner.
Wie der das da immer noch aushält, ist mir allerdings schleierhaft.


Das Ottmar Schreiner immer noch bei den Spezialdemokraten mitmischt verstehe ich offen gesagt auch nicht wirklich - vielleicht meint er, er könne in der SchweineParteiDeutschlands doch mehr ausrichten...

http://www.elo-forum.org/soziale-pol...tml#post556579
Im #15 könnt ihr nachlesen, welche diesbezügliche Gedanken ich am 22.02.10 gegen 21 Uhr hatte - das die jetzt so schnell zur Realität werden, überrascht mich nicht wirklich.
FrankyBoy ist offline  
Alt 26.02.2010, 01:19   #9
Die Antwort
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Die Antwort
 
Registriert seit: 23.04.2009
Beiträge: 1.141
Die Antwort Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Zeitung: «Hartz-IV»-Härtefallregelung wird verschärft

Nicht gleich frustriert reagieren. Denkt bitte an das BSG Urteil in dem klargestellt wurde, daß Härtefalle nicht nur jene sind, die in der Liste der Regierung stehen.
Die Antwort ist offline  
Alt 26.02.2010, 06:24   #10
alvis123
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von alvis123
 
Registriert seit: 23.08.2009
Ort: 66424 Homburg/Saar
Beiträge: 2.009
alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Zeitung: «Hartz-IV»-Härtefallregelung wird verschärft

Zitat von Die Antwort Beitrag anzeigen
Nicht gleich frustriert reagieren. Denkt bitte an das BSG Urteil in dem klargestellt wurde, daß Härtefalle nicht nur jene sind, die in der Liste der Regierung stehen.
Hi...

..ich denke, jeder betroffene H4'ler sollte diese (und mehr) Leistungen einklagen. Hier vergleichen die "werten" Gesundheitspolitiker Äpfel mit Birnen.

Wenn man von dem Regelsatz dahinvegetieren muss, sind jede Mehrkosten Härtefälle.

MfG
__

-keine Rechtsberatung-keine Gewährleistung-nur Erfahrung-

-alles, was nicht direkt tötet, macht nur härter -

alvis123 ist offline  
 

Lesezeichen

Stichwortsuche
verschärft, zeitung, «hartziv»härtefallregelung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zeitung: Immer mehr Menschen auf ergänzendes Hartz IV angewiesen wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 11.06.2009 16:52
Jobkrise hat sich im Mai weiter verschärft Muci Archiv - News Diskussionen Tagespresse 11 28.05.2009 13:06
Linke verschärft Programmentwurf wolliohne Linke und Hartz IV 0 09.05.2009 13:41
Hartz-IV-Hetze, „Bild"-Zeitung operiert mit falschen Zahlen (Nachbetrachtung) Mario Nette Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 10.10.2008 15:27
Hartz IV wird verschärft wolliohne Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 1 28.06.2008 14:49


Es ist jetzt 12:48 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland