QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Amt fordert Erklärung von einem Toten

Amt fordert Erklärung von einem Toten

Archiv - News Diskussionen Tagespresse

 
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.01.2010, 22:11   #1
Sancho
Gast
 
Benutzerbild von Sancho
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Amt fordert Erklärung von einem Toten

Zitat:
Seit sechs Jahren ist Klaus Junker tot. Das Sozialamt will von ihm dennoch Infos zum Gesundheitszustand. Der Fehler reißt bei der Witwe alte Wunden auf.

Für das Sozialamt im Kreis Görlitz ist Klaus Junker* schwerbehindert. Regelmäßig muss er einen Fragebogen zum aktuellen Gesundheitszustand ausfüllen. Diesen Januar erhält das Amt keine Antwort. „Mein Mann ist seit fast sechs Jahren tot – Krebs“, sagt Witwe Inge Junker*. Sie hält kurz inne, Tränen steigen ihr in die Augen. Auf dem Tisch liegt ein maschinell erstellter Brief – fordernd, wenig einfühlsam. „Das Schreiben ist kurz vor Weihnachten gekommen, ich habe mich jetzt etwas gefangen.“ Für Frau Junker ist nach so vielen Jahren diese Aufforderung des Amtes unverständlich. „Ich bekomme Witwenrente“, sagt sie. Die Ämter müssten mit „den ganzen Computern“ doch wissen, dass ihr Klaus tot ist.

Das wissen nicht alle Abteilungen. Matthias Schmidt vom zuständigen Sozialamt sagt: „Das ist ein bedauerlicher Fall, aber uns hat niemand über den Tod informiert.“ Tatsächlich ist bis zum SZ-Anruf beim Sachgebiet Behindertenrecht Klaus Junker krank und anspruchsberechtigt im Computer vermerkt – obwohl seit sechs Jahren gar kein Cent ausgezahlt wird.
Sächsische Zeitung [online] - Niesky/Weißwasser: Amt fordert Erklärung von einem Toten

 
Alt 27.01.2010, 22:14   #2
Paolo_Pinkel
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.851
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Amt fordert Erklärung von einem Toten

Erinnert auch an die GEZ
GEZ wollte Rundfunkgebühren von totem Hund - Hamburg - Hamburger Abendblatt
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 27.01.2010, 22:22   #3
Mario Nette
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Amt fordert Erklärung von einem Toten

Oder daran: Wiesbadener Kurier - Hessen verschickt weiter Mahnbriefe an Eltern toter Kinder

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 27.01.2010, 22:29   #4
Patenbrigade
Gast
 
Benutzerbild von Patenbrigade
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Amt fordert Erklärung von einem Toten

Er sollte die Infos verweigern.



 
Alt 27.01.2010, 23:10   #5
Curt The Cat
Redaktion
 
Benutzerbild von Curt The Cat
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: in der Stadt mit x
Beiträge: 7.258
Curt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Amt fordert Erklärung von einem Toten

Das is eindeutich 'n Fall für den MD... der wird sicher feststellen, daß Klaus ein Simulant ist...




__

Beste Grüße aus der Stadt mit x
von
Curt The Cat


-------------------------------
Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner pers. Meinung und Erfahrung, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar !
______________________________________________

An alle iOS- & Androidkrieger - Bitte formuliert aussagefähige Sätze!

"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht" - Bertold Brecht ... deshalb
WIDERSTAND!!!

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland, Sparkasse Bonn, IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06, BIC: COLSDE33XXX
Curt The Cat ist offline  
Alt 28.01.2010, 00:54   #6
Die Antwort
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Die Antwort
 
Registriert seit: 23.04.2009
Beiträge: 1.141
Die Antwort Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Amt fordert Erklärung von einem Toten

Ich würde Antrag auf eine Seance stellen. Wenn Sie schon Auskünfte von Toten haben wollen, dann sollen Sie auch dafür bezahlen...
Die Antwort ist offline  
Alt 28.01.2010, 01:16   #7
exzess
Elo-User/in
 
Benutzerbild von exzess
 
Registriert seit: 22.01.2010
Beiträge: 110
exzess Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Amt fordert Erklärung von einem Toten

........na ja, immerhin ein zeichen, dass sie sich "kuemmern". leider fast ganze 6 jahre zu spaet.

gruss ex.
__

[SIZE=2][B][COLOR=dimgray].......mach` das beste aus dir, denn du bist alles, was du hast. > emmerson[/COLOR] [/B][/SIZE]

[SIZE=2][B]> meine posts = meine persoenliche meinung .... - also: nix rechtsberatung.[/B][/SIZE]
exzess ist offline  
Alt 28.01.2010, 10:04   #8
Mitch Miro
 
Benutzerbild von Mitch Miro
 
Registriert seit: 30.11.2009
Beiträge: 673
Mitch Miro Mitch Miro
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Amt fordert Erklärung von einem Toten

Zitat:
Das wissen nicht alle Abteilungen. Matthias Schmidt vom zuständigen Sozialamt sagt: „Das ist ein bedauerlicher Fall, aber uns hat niemand über den Tod informiert.“ Tatsächlich ist bis zum SZ-Anruf beim Sachgebiet Behindertenrecht Klaus Junker krank und anspruchsberechtigt im Computer vermerkt – obwohl seit sechs Jahren gar kein Cent ausgezahlt wird.
Das ist er anspruchsberechtigt und erhält keine Leistungen, seit 6 Jahren? Wie geht das, wo die alle naselang irgendwas haben wollen?

Pfusch im Büro.
Mitch Miro ist offline  
Alt 28.01.2010, 11:19   #9
sogehtsnich
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von sogehtsnich
 
Registriert seit: 23.05.2006
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.197
sogehtsnich
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Amt fordert Erklärung von einem Toten

Ist doch nichts Neues!
Letztes Jahr wollte die ARGE von meiner Mutter (verstorben 2004) einem Nachweis, woher sie ihr Heizöl bezieht!
Da habe ich denen ein Foto von Friedhof geschickt, mir der Bemerkung, dass sie doch den da oben mal fragen sollen!
__

Wenn das Böse die Dreistigkeit hat, muß das Gute den Mut haben!
sogehtsnich ist offline  
Alt 28.01.2010, 15:55   #10
soundbreaker
Elo-User/in
 
Benutzerbild von soundbreaker
 
Registriert seit: 13.05.2009
Beiträge: 98
soundbreaker Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Amt fordert Erklärung von einem Toten

Einserseits bin ich gegen eine zentrale Datenerfassung und deren Abgleich bei den verschiedenen Ämtern, andererseits hätte dies der Dame aus diesem Beispiel viel Kummer, ausgerechnet um Weihnachten herum, erspart! :(
soundbreaker ist offline  
Alt 28.01.2010, 15:55   #11
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Amt fordert Erklärung von einem Toten

Zitat:
Da habe ich denen ein Foto von Friedhof geschickt, mir der Bemerkung, dass sie doch den da oben mal fragen sollen!
Coole Reaktion
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline  
Alt 28.01.2010, 21:08   #12
Mario Nette
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Amt fordert Erklärung von einem Toten

@soundbreaker
Statt des Pull-Verfahrens (erfordert die zentrale DB) könnten die Ämter durchaus mal über das Push-Verfahren nachdenken, sprich: Jedes Amt bietet anderen Ämtern technische Schnittstellen an, die von den anderen Ämtern dazu benutzt werden, relevante Daten in die betreffenden Ämter zu übergeben. Das hieße dann, dass die Stelle, die als erstes den Sterbefall registriert, eine "Liste" abzuarbeiten hätte, welches Amt über dieses Vorkommnis zu informieren ist.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
 

Lesezeichen

Stichwortsuche
erklärung, fordert, toten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Spenden von Toten - Schreiber geht CSU frontal an ichhabefertig Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 20.01.2010 17:18
Erklärung: von einem Angeklagten des Kölner Zahltags zum heutigen Prozess Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 18.06.2009 12:45
JobCenter fordert Kontoauszüge über 18 Monate von einem Fremdkonto an - Erlaubt? Hugo5 ALG II 16 21.07.2008 01:25
Erklärung zum Folgeantrag fritzi Anträge 30 14.01.2008 04:49
kein Kontakt zu Eltern, ArGe fordert aber schriftliche Erklärung der Eltern. Was nun? Mittelloser Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 2 24.05.2007 16:25


Es ist jetzt 22:31 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland